Tooway legt neues Kostenmodell für Ka-Sat vor

Berichte, Anbieter, Erfahrungen und Fragen zu satellitengestützem DSL (Ein- und Zwei-Wege Sat-Internet)

Tooway legt neues Kostenmodell für Ka-Sat vor

Beitragvon bkt » 09.03.2011 21:05

Mit 8 MBit/s Down, 2 MBit/s Up und 4 GB Datenmenge geht für 30 €uro pro Monat das kleinste Paket des Sat-Anbieters Schott ohne Vertragsbindung an den Start.
Für 10 Euro lässt sich ein weiteres GByte Volumen dazubuchen.
Für das größte Paket mit 10 Down, 4 Up, und 25 GByte sind dann 100 €uro zu berappen.
Das Denkbare diskutieren, das Machbare realisieren.
Mitarbeit im Bundesverband "Initiative gegen digitale Spaltung - geteilt.de e.V." ist machbar, seit dem 12. März 2011
-----
Alle Beiträge geben ausschliesslich die persönliche Meinung des Verfassers wieder (GG Art. 5) und sind Dritten nicht zuzurechnen
Benutzeravatar
bkt
Mitstreiter
Mitstreiter
 
Beiträge: 2065
Registriert: 13.03.2010 21:19
Wohnort: Thüringen

Re: Tooway legt neues Kostenmodell für Ka-Sat vor

Beitragvon bru62 » 10.03.2011 06:12

______________
bru62
ehemals 2. Vorsitzender des Bundesverbandes Initiative gegen digitale Spaltung -geteilt.de- e. V.

Diskriminierungsfreies "Breitband für alle" wird es nur geben, wenn Menschen sich dafür engagieren.
Benutzeravatar
bru62
Mitstreiter
Mitstreiter
 
Beiträge: 5208
Registriert: 09.01.2006 06:30
Wohnort: 08058 Zwickau

Re: Tooway legt neues Kostenmodell für Ka-Sat vor

Beitragvon bkt » 11.03.2011 14:05

Wie uns aus Insiderkreisen übermittelt wurde, werden die Tarife mit dem Betriebsstart ab Ende Mai 2011 nochmals angepaßt.
Dann will die Eutelsat-Tochter Skylogic mit deutschen Partnern ihren satellitengestützten Tooway™ Breitbanddienst der nächsten Generation in den Markt bringen.
Es wird dann auch Tarife ohne Bindungsfrist mit Empfangsanlagen auf Mietbasis geben, sodass Tooway™ insbesondere zur Überbrückung der breitbandlosen Zeit bis zur Fertigstellung von leistungsfähigeren Anschlüssen auf Basis anderer Technologien dienen könnten.
Besser den Spatz in der Hand als die Taube auf dem Dach ;-)

Wir werden uns um eine transportable Referenzanlage bemühen, um aus erster Hand die Qualitäten dieses Angebotes bewerten zu können oder diese Anlage auf Wunsch auch vor Ort vorführen zu können.
Das Denkbare diskutieren, das Machbare realisieren.
Mitarbeit im Bundesverband "Initiative gegen digitale Spaltung - geteilt.de e.V." ist machbar, seit dem 12. März 2011
-----
Alle Beiträge geben ausschliesslich die persönliche Meinung des Verfassers wieder (GG Art. 5) und sind Dritten nicht zuzurechnen
Benutzeravatar
bkt
Mitstreiter
Mitstreiter
 
Beiträge: 2065
Registriert: 13.03.2010 21:19
Wohnort: Thüringen


Zurück zu SAT-DSL

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron