Anfrage der Thüringer Allgemeine

Presseanfragen, Pressemeldungen und Medienberichte über und von der Initiative gegen digitale Spaltung -geteilt.de- e. V.

Anfrage der Thüringer Allgemeine

Beitragvon dachscher » 15.03.2008 21:21

Folgende Mailanfrage hat mich heute erreicht:

Hallo,

mein Name ist XXX, ich schreibe für die Thüringer Allgemeine im Unstrut-Hainich-Kreis und wollte mich mal mit dem Thema DSL-Verfügbarkeit in der Region befassen. Über das Forum "geteilt.de"
bin ich auf Sie und insbesondere den Brief an MdB Manfred Grund gestoßen. Deshalb meine Fragen: Wieso engagieren Sie sich bei "geteilt.de"? Gib es noch mehr Mitstreiter in der Region? Wie sind Ihre Erfahrungen diesbezüglich? Wie ist die aktuelle Situation? Sind Sie eventuell über Erfahrungen aus anderen Orten informiert?


Ich würde mich sehr über eine Antwort oder hilfreiche Hinweise freuen, vielen Dank und mit freundlichen Grüßen,

XXX
Breitbandinitiative DSL für Dachwig - Wir haben es geschafft !
_______________________________________________________________________________________________________________

Werdet Mitglied im Bundesverband Initiative gegen digitale Spaltung geteilt.de
Benutzeravatar
dachscher
Mitstreiter
Mitstreiter
 
Beiträge: 3873
Registriert: 26.01.2006 16:48
Wohnort: 99100 Dachwig

Re: Anfrage der Thüringer Allgeimeine

Beitragvon essig » 15.03.2008 21:32

super ;)

im Unstrut-Hainich-Kreis und wollte mich mal mit dem Thema DSL-Verfügbarkeit in der Region befassen.

vielleicht können wir für den LK UH eine (wenn auch ungenaue) übersicht ähnlich "DSL Versorgung LK Gotha laut Breitbandatlas" erstellen und mit einigen verfügbarkeitsstatistiken (falls vorghanden) konkretisieren.

Wieso engagieren Sie sich bei "geteilt.de"?

ja wieso eigentlich? :lol:

gute sache ;)
H E L F E N | I N H A L T

GETEILT.DE - WIE GEHT ES WEITER?
Benutzeravatar
essig
Mitstreiter
Mitstreiter
 
Beiträge: 7348
Registriert: 26.10.2005 08:00
Wohnort: 99869 Mühlberg

Re: Anfrage der Thüringer Allgemeine

Beitragvon dachscher » 15.03.2008 21:38

essig hat geschrieben:ja wieso eigentlich?

Das kannste dann in meiner Antwort nachlesen. :wink:
So eine Statistik wie für Gotha wäre nicht schlecht. Was könnte ich noch so an Links in die Mail mit reinnehmen? Nicht zuviel sicherlich, aber so, dass sie sich einen Überblick, auch über geteilt.de, verschaffen kann.
Breitbandinitiative DSL für Dachwig - Wir haben es geschafft !
_______________________________________________________________________________________________________________

Werdet Mitglied im Bundesverband Initiative gegen digitale Spaltung geteilt.de
Benutzeravatar
dachscher
Mitstreiter
Mitstreiter
 
Beiträge: 3873
Registriert: 26.01.2006 16:48
Wohnort: 99100 Dachwig

Re: Anfrage der Thüringer Allgemeine

Beitragvon essig » 15.03.2008 22:13

habe mal die postleitzahlen des unstrut-hainich-kreis rausgesucht:

99713
99941
99942
99943
99944
99945
99946
99947
99955
99958
99974
99976
99986
99988
99991
99994
99996
99998

diese kann man nun mit MITSTREITER FINDEN, der UNTERNEHMEN LISTE, der INITIATIVEN LISTE, der ANSPRECHPARTNER LISTE und den themen im forum THÜRINGEN abgleichen.

herrn grund könnte man vielleicht per email darüber informieren, dass sich die thüringer allgemeine (auflage 220.000) "eingeschaltet" hat. wenn dies überall so funktionieren würde dann wäre das problem längst vom tisch.
H E L F E N | I N H A L T

GETEILT.DE - WIE GEHT ES WEITER?
Benutzeravatar
essig
Mitstreiter
Mitstreiter
 
Beiträge: 7348
Registriert: 26.10.2005 08:00
Wohnort: 99869 Mühlberg

Re: Anfrage der Thüringer Allgemeine

Beitragvon dachscher » 15.03.2008 22:39

herrn grund könnte man vielleicht per email darüber informieren, dass sich die thüringer allgemeine (auflage 220.000) "eingeschaltet" hat.

Gute Idee. Im Rahmen unserer Aktion Bundestagsabgeordnete will ich ihm ohnehin auf sein Antwortschreiben antworten. Da werde ich das gleich mit einbauen.
Ich setze mich morgen Abend mal an das Schreiben dran. Wenn noch jemand Vorschläge hat, immer her damit. Warum ich bei geteilt.de bin, dass weiss ich aber selber. :wink:
Breitbandinitiative DSL für Dachwig - Wir haben es geschafft !
_______________________________________________________________________________________________________________

Werdet Mitglied im Bundesverband Initiative gegen digitale Spaltung geteilt.de
Benutzeravatar
dachscher
Mitstreiter
Mitstreiter
 
Beiträge: 3873
Registriert: 26.01.2006 16:48
Wohnort: 99100 Dachwig

Re: Anfrage der Thüringer Allgemeine

Beitragvon dachscher » 17.03.2008 22:49

Folgende Antwort ging heute per Mail raus:

Sehr geehrte Frau XXX,

vielen Dank für Ihre Anfrage, die ich gerne beantworten möchte.

Lassen Sie mich Ihnen einleitend unsere Initiative kurz vorstellen. Die Initiative gegen digitale Spaltung - geteilt.de - existiert seit ca. vier Jahren und ging aus einer örtlichen Bürgerbewegung hervor. Sie vereint zwischenzeitlich mehr als 2.600 aktive Mitstreiter. Die Homepage der Initiative (http://www.geteilt.de) wird monatlich von mehr als 100.000 Besuchern angewählt. Ziel der Initiative ist die Sicherstellung einer flächendeckenden fairen, angemessenen und ungetakteten Breitbandversorgung. Methoden zur Erreichung dieses Zieles sind Aufklärung, Interessen- und Nachfragebündelung sowie politische Einflussnahme. Besonders eng arbeitet die Initiative mit regionalen Interessengemeinschaften zusammen.

Auf der Suche nach einer regionalen Initiative für meinen Wohnort Dachwig bin ich auf geteilt.de gestoßen. Anfänglich nur als lesender "Gast" hat mich das Engagement der Betroffenen stark beeindruckt. Auch war mir bis dahin nicht bewusst, dass es deutschlandweit so viele Betroffene gibt ( ca. 6 Mio. Bürger bzw. 2500 Gemeinden ). Letztendlich hat mich dies dazu bewogen, eine Initiative für meinen Wohnort ins Leben zu rufen. Aber hier musste ich sehr schnell feststellen, dass man auch mit vielen Interessenten ( potentiellen Kunden ) im Rücken bei den Anbietern nicht viel ausrichten kann. Nur die Wirtschaftlichkeit, sprich Gewinnträchtigkeit, ist in den Augen derer ausschlaggebend.

Aber gerade der ländliche Bereich kann nicht mit einer so hohen Bevölkerungsdichte wie z.Bspl. in Ballungsräumen aufwarten, um einen Ausbau durch entsprechende Anbieter wirtschaftlich erscheinen zu lassen. Aber warum müssen wir darauf verzichten? Das Internet hat sich in der heutigen Zeit als Alltagsmedium etabliert. Es spielt im schulischen, beruflichen und privaten Bereich eine immer größer werdende Rolle. Voraussetzung für eine akzeptable Nutzung ist jedoch ein breitbandiger Zugang.

Wie auch die Antworten der von mir angeschriebenen Thüringer Politiker teilweise zeigen, setzt man immer noch auf den Wettbewerb, der aber gerade auf dem Land in der Form nicht stattfindet. Um es auf den Punkt zu bringen: Investiert wird nur dort, wo es gewinnträchtig ist!

Untermauert wird das ganze durch diese Zahlen:

Code: Alles auswählen
Betroffene nach DSL-Verfügbarkeit

Bundesland             Betroffene Haushalte  Betroffene Einwohner  Betroffene in %
Thüringen              155.689                326.947                13,6

Betroffene nach WiMAX/UMTS-Verfügbarkeit

Bundesland             Betroffene Haushalte  Betroffene Einwohner  Betroffene in %
Thüringen              468.014                982.829                 41,0

Betroffene nach Fernsehkabel/PLC-Verfügbarkeit

Bundesland             Betroffene Haushalte  Betroffene Einwohner  Betroffene in %
Thüringen              975.335                 2.048.204                85,4

Anzahl betroffener Gemeinden mit einer DSL Verfügbarkeit von 0 - 2 % je Bundesland:

Bundesland               Gemeinden ohne DSL-Verfügbarkeit
Thüringen                               90

Aus diesem Grund müssen gesetzliche Rahmenbedingungen geschaffen werden, die die Unternehmen dazu verpflichten. Breitband muss zu den Universaldienstleistungen zählen, wie es heute bereits Telefonanschlüsse sind. Dafür steht geteilt.de und dies möchte ich im Rahmen meiner Möglichkeiten unterstützen. Nur wenn sich viele Betroffene Gehör verschaffen, können wir etwas erreichen.

Für weitergehende Recherchen empfehle ich Ihnen das regionale Forum Thüringen unter
viewforum.php?f=16 . Mitglieder aus dem Unstrut-Hainich-Kreis sind unter memberlist.php?sk=b&sd=a&first_char=&mode=&start=1250 zu finden. Sofern Sie es wünschen, würde ich Ihre Anfrage an die betreffenden Mitglieder weitergeben, damit sich diese mit Ihnen direkt in Verbindung setzen können. Unter http://www.weinbergen-dsl.de/ finden Sie eine bei uns registrierte regionale Initiative aus Ihrem Landkreis.

Um Ihnen die gesamte Situation zu verdeutlichen, möchte ich Sie auf die Initiative meines Wohnortes verweisen. Unter http://www.dsl-fuer-dachwig.de/Schreiben.htm finden Sie auszugsweise den geführten Schriftwechsel sowohl mit der Deutschen Telekom AG als auch mit Thüringer Politikern. Weitergehenden Schriftwechsel mit Herrn Althaus sowie Herrn Reinholz finden Sie unter viewtopic.php?t=3718 und viewtopic.php?t=4037 .

Für weitere und nähere Informationen können Sie mich auch gerne unter 036206/XXXXX anrufen.

Ich bedanke mich bei Ihnen für Ihre Aufmerksamkeit und würde mich freuen, wenn Sie in Ihrem Beitrag auf unsere Initiative http://www.geteilt.de hinweisen würden.

Mit freundlichen Grüßen

Rene Regel
Nonnengasse 2
99100 Dachwig

Mitglied der Initiative gegen digitale Spaltung geteilt.de
http://www.geteilt.de


Breitbandinitiative DSL für Dachwig - Wir haben es geschafft !
_______________________________________________________________________________________________________________

Werdet Mitglied im Bundesverband Initiative gegen digitale Spaltung geteilt.de
Benutzeravatar
dachscher
Mitstreiter
Mitstreiter
 
Beiträge: 3873
Registriert: 26.01.2006 16:48
Wohnort: 99100 Dachwig

Re: Anfrage der Thüringer Allgemeine

Beitragvon essig » 18.03.2008 12:00

perfekt ;)
H E L F E N | I N H A L T

GETEILT.DE - WIE GEHT ES WEITER?
Benutzeravatar
essig
Mitstreiter
Mitstreiter
 
Beiträge: 7348
Registriert: 26.10.2005 08:00
Wohnort: 99869 Mühlberg


Zurück zu Presse

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron