06886 Wittenberg OT Reinsdorf/Apollensdorf (Glasfaser)

06886 Wittenberg OT Reinsdorf/Apollensdorf (Glasfaser)

Beitragvon stanleys » 15.05.2006 22:19

Habe gerade erste begonnen zu recherchieren.

Die ersten ernüchternden Infos eines lokalen Anbieters lauten :
Es liegen teilweise ?! Glasfaserabschnitte bis zu den Strassenverteilern.
siehe : http://www.wittenberg-net.de/fileadmin/ ... /karte.jpg

Nach ablehnendem Bescheid der T-COM (manuelle Recherche), bin ich auf weiterer Ursachenforschung.
Trotz mehrfachem Nachfragens erhielt ich von der T-COM keine Auskunft über die Gründe der Nichtverfügkarkeit und Infos bzgl. Ausbau.

stanleys
Benutzeravatar
stanleys
Mitstreiter
Mitstreiter
 
Beiträge: 627
Registriert: 15.05.2006 21:56
Wohnort: 06886 Lu. Wittenberg

Beitragvon governet » 15.05.2006 23:05

Hallo Stanleys,

erstmal herzlich Willkommen bei geteilt.de. Falls du Analog reingehst kann man auch schon einiges Erfahren. Z. B. wenn du max. 3,5 kbyte/s hast, dann läßt sich daraus schon auf Multiplexer oder Glasfaser schließen ansonsten nutze doch mal diese Möglichkeiten: http://www.geteilt.de/phpBB2/viewtopic.php?t=882
http://www.geteilt.de/phpBB2/viewtopic.php?t=797

Gruß Governet
Benutzeravatar
governet
Mitstreiter
Mitstreiter
 
Beiträge: 4256
Registriert: 01.03.2006 19:14
Wohnort: ???

Beitragvon stanleys » 15.05.2006 23:10

Danke,
beides schon in Auftrag gegeben.

Analog ?!:
Habe ISDN-Anschluss.
Meinst du trotzdem mal eine Modemeinwahl versuchen und hier die Geschwindigkeit überprüfen?

StanleyS
Benutzeravatar
stanleys
Mitstreiter
Mitstreiter
 
Beiträge: 627
Registriert: 15.05.2006 21:56
Wohnort: 06886 Lu. Wittenberg

Beitragvon governet » 15.05.2006 23:16

stanleys hat geschrieben:Danke,
beides schon in Auftrag gegeben.

Analog ?!:
Habe ISDN-Anschluss.
Meinst trotzdem mal eine Modemeinwahl versuchen und hier die Geschwindigkeit überprüfen?

StanleyS


Ne brauchst du dann nicht, da es dann wieder normal geht. Tja dann könnte es sein, dass du "Glasfasergeschädigt bist". Wie sieht es eigentlich bei euch mit UMTS-Verfügbarkeit aus? http://www.geteilt.de/phpBB2/viewtopic.php?t=606

Gruß Governet
Benutzeravatar
governet
Mitstreiter
Mitstreiter
 
Beiträge: 4256
Registriert: 01.03.2006 19:14
Wohnort: ???

Beitragvon stanleys » 15.05.2006 23:29

Keine Chanche.
(Laut Karte(n) macht UMTS 'nen Bogen um unseren OT)

O2 bietet mir ja nicht mal 'ne home-zone.

Selbst GSM ist, aus eigener Erfahrung, ne schwierige Angelegenheit.
Benutzeravatar
stanleys
Mitstreiter
Mitstreiter
 
Beiträge: 627
Registriert: 15.05.2006 21:56
Wohnort: 06886 Lu. Wittenberg

Beitragvon governet » 16.05.2006 08:26

stanleys hat geschrieben:Keine Chanche.
(Laut Karte(n) macht UMTS 'nen Bogen um unseren OT)

O2 bietet mir ja nicht mal 'ne home-zone.

Selbst GSM ist, aus eigener Erfahrung, ne schwierige Angelegenheit.


Wenn das so ist, und ihr auch noch auf Glasfaser angeschlossen seid, dann sieht es wirklich schlecht aus. Aber ich vermute mal, dass ihr in Wittenberg genügend Interessenten zusammenkriegt um einen Alternativen Anbieter (Wimax) zu euch zu holen.

Gruß Governet

Nachtrag: Habt ihr Kabelfernsehen? Dann könnte es ja darüber vielleicht "irgentwann" mal was geben.
Benutzeravatar
governet
Mitstreiter
Mitstreiter
 
Beiträge: 4256
Registriert: 01.03.2006 19:14
Wohnort: ???

Beitragvon stanleys » 16.05.2006 10:05

Kabelfernsehen ? Was ist das ? Wo gibt es das ? ;-)

Wittenberg selbst ist nicht das Problem, sondern die betroffenen Ortsteile. (siehe oben - ich wohne z.B. ca. 10 km vom Zentrum entfernt).
Und hier sieht es, ob der Bevölkerungsstruktur, nicht so gut aus.
(Aber hier muss man/ich halt die Energie aufbringen und es doch versuchen ?!)

Ausserdem weis ich noch nicht einmal an welche Vermittlungsstelle(n) wir angeschlossen sind und wie der dortige Ausbau ist, unabhängig von der Verkabelung vorort.

StanleyS
Benutzeravatar
stanleys
Mitstreiter
Mitstreiter
 
Beiträge: 627
Registriert: 15.05.2006 21:56
Wohnort: 06886 Lu. Wittenberg

Beitragvon governet » 16.05.2006 20:26

Sonst such mal hier nach deiner VST (geht nach Vorwahl). http://www.geteilt.de/b28.htm

Gruß Governet
Benutzeravatar
governet
Mitstreiter
Mitstreiter
 
Beiträge: 4256
Registriert: 01.03.2006 19:14
Wohnort: ???

Beitragvon stanleys » 23.05.2006 17:32

Habe gerade von einer netten Damen auf der 0800 330 1000 erfahren, das unsere komplette Strasse über Multiplexer/Glasfaser angebunden ist.

Ich hab schon Kranz und Trauerfloor bestellt.
Die Beerdigung findet statt am ....

StanleyS
Benutzeravatar
stanleys
Mitstreiter
Mitstreiter
 
Beiträge: 627
Registriert: 15.05.2006 21:56
Wohnort: 06886 Lu. Wittenberg

Beitragvon governet » 23.05.2006 17:37

Das ist natürlich gar nicht gut. Damit hast du sehr schlecht Chancen. Vielleicht findet ihr ja nen Alternativanbieter, der bei euch was Ausbaut.

Gruß Governet
Gruß Governet
KEIN DSL - WAS NUN?
Ratgeber für DSL Initiativen
Breitband-Alternativen
Regionale Foren für mit DSL Unterversorgte Orte
Du möchtest geteilt.de verlinken? Hier gehts lang: Links zu geteilt.de
kein-dsl.de "Breitband für alle" ist kommerziell und vertritt keine Interessen, sondern nur den Mammon
Benutzeravatar
governet
Mitstreiter
Mitstreiter
 
Beiträge: 4256
Registriert: 01.03.2006 19:14
Wohnort: ???

Beitragvon stanleys » 23.05.2006 19:24

Was mich dann trotzdem noch interessieren würde ist wie die Anbindung über Multiplexer erfolgt (CU oder Glasfaser), weil das konnte mir die Dame nicht sagen:

 PCM-MULTI
– Medium: eine DA Kupfer,
– Betrieb: maximal 11 analoge
Schaltkreise zu je 64 kbit/s
oder fünf Schaltkreise zu je
144 kbit/s oder sechs analoge
Schaltkreise zu je 64 kbit/s
und zwei ISDN-Basisanschlüsse
(BaAs),
– Zusatz: ZWR möglich, das bedeutet
Vergrößerung der Reichweite
(zwei DA Kupfer),
– Einsatzort: Hk, Vzk,
– anschließbar: alle Telefonapparattypen,
Telefax, Modem.
 PCM 11A (Bild 10)
– Medium: eine DA Kupfer,
– Betrieb: maximal 11 Schaltkreise
zu je 64 kbit/s,
– Zusatz: ZWR 11 möglich, das
bedeutet Vergrößerung der
Reichweite (zwei DA Kupfer),
– Einsatzort: Hk, Vzk,
– anschließbar: alle Typen von
Telefonapparaten, Telefax, Modem.
 PCM 11A2 (Clipfähige PCM 11A)
– Medium: eine DA Kupfer,
– Betrieb: maximal 11 Schaltkreise
zu je 64 kbit/s,
– Zusatz: ZWR 11/2 möglich,
das bedeutet Vergrößerung der
Reichweite (zwei DA Kupfer),
– Einsatzort: Hk; Vzk
– anschließbar: alle Telefonapparattypen,
Telefax, Modem.
 ASLMX KU
– Medium: zwei DA Kupfer.
– Betrieb: maximal 26 analoge
Schaltkreise zu je 64 kbit/s
oder maximal 13 ISDN BaAs
zu je 128 kbit/s oder eine
2-Mbit/s-Festverbindungsleitung
(ASLMX2M); Gemischtbetrieb
ist möglich; an einer
Schnittstellenkarte sind vier
analoge oder zwei ISDN-Einrichtungen
anschaltbar; clipfähig
durch Austausch oder
Nachrüstung von SSt A.
– Zusatz: Einsatz von maximal
zwei ZWR möglich, das bedeutet
Vergrößerung der Reichweite.
– Einsatzort: Hk (HVt-KVz).
 ASLMX GF
– Medium: eine Einmoden-Glasfaser
– Betrieb: maximal 64 (60) analoge
Schaltkreise zu je 64 kbit/s
der maximal 32 (30) ISDNBaAs
zu je 144 kbit/s
oder eine 2-Mbit/s-Festverbindungsleitung
(ASLMX2M);
Gemischtbetrieb ist möglich;
an einer Schnittstellenkarte
sind vier analoge oder zwei
ISDN-Einrichtungen anschaltbar;
clipfähig durch Austausch
oder Nachrüstung von SSt A.
– Einsatzort: Hk (HVt-Vz) gegebenenfalls
bis zum ONU/ONT.

Und wenn noch Glasfasern bzw. Kupferadern frei wären, ob eine 2Mbit-Standleitung möglich wäre, sofern ASLMX verbaut ist.
(Ist zwar nur theoretisch, wegen der Kosten ...)
Siehe auch : http://www.tfh-berlin.de/~lohr/Buch_und ... 000_11.pdf ab Seite 586

StanleyS
Benutzeravatar
stanleys
Mitstreiter
Mitstreiter
 
Beiträge: 627
Registriert: 15.05.2006 21:56
Wohnort: 06886 Lu. Wittenberg

Beitragvon Steffen_K1 » 24.05.2006 13:29

Nicht nur Reinsdorf/Apollensdorf hat das Muxer Problem,auch Teile des Neubaugebietes sind betroffen.(Kreuzstr. 30er Nummern oder Ernst-Kamieth Str.)Da ich vor ca. 2 Jahren umzog,hätte es mich auch voll mit so einem Muxer erwischt.Dieser Muxer kann man auch auf ISDN umrüsten.Muss nur eine ISDN-Karte in einem Kasten reingesteckt werden,laut Aussage vom T-Punkt in Dessau.Für DSL hätte man eine freie Doppelkupferader finden müssen.Und wenn keine mehr frei wäre,dann eben Pech gehabt.Ich hatte vorher DSL bereits gehabt und wollte nicht mehr darauf verzichten.Also hatte ich mir eine andere Wohnung ausgesucht,wo DSL möglich ist.War so wie Russisch Roulette,was ich nicht wollte.In dieser Situation hörte zum ersten Mal, was von dem Muxern.Wird benutzt,wenn zu wenig Leitungen verfügbar sind.Der T-Punkt konnte mir sagen,das dort Muxer verbaut sind.Die an der Hotline können nur erkennen,ob eine PE (Muxer/Glasfaser) eingesetzt ist.Ich denke mal,das in Reinsdorf/Apollensdorf,die gleichen Muxer eingestzt sind,die auch ISDN fähig sind.
Benutzeravatar
Steffen_K1
Mitstreiter
Mitstreiter
 
Beiträge: 2
Registriert: 24.05.2006 13:14
Wohnort: 06886 Luth. Wittenberg

Beitragvon stanleys » 24.05.2006 15:19

So ist es, da ich ebenfalls ISDN habe.
Und eine freie Leitung gibt es, laut Auskunft der T-COM, auch nicht.

Im Prinzip geht über alle Muxertypen (PCM/ASLMX) sowohl Analog als auch ISDN. (siehe oben)
Benutzeravatar
stanleys
Mitstreiter
Mitstreiter
 
Beiträge: 627
Registriert: 15.05.2006 21:56
Wohnort: 06886 Lu. Wittenberg

Beitragvon Steffen_K1 » 24.05.2006 16:49

Tja,dann sind deine Chancen gleich null,wenn keine Leitungen mehr frei sind.Und die Telekom wird auch keine neue Leitungen verlegen,wenn sie nicht unbedingt muss.Vielleicht mal in 500.000 Jahren. ;-)Bei uns im Neubaugebiet wurden Wohnblöcke abgerissen,die nicht vermuxt waren und die mit Muxer blieben stehen.Diese freien Leitungen vermodern nun in der Erde.Sind sogar gute Leitungen,bei ARCOR gehen diese bis 16 MBit.Diese Welt ist eben ungerecht. :-(
Benutzeravatar
Steffen_K1
Mitstreiter
Mitstreiter
 
Beiträge: 2
Registriert: 24.05.2006 13:14
Wohnort: 06886 Luth. Wittenberg

Beitragvon stanleys » 28.05.2006 14:45

D.h. man darf hier im Osten Deutschlands auf die makabere Version des "Ausbaus" hoffen - die natürliche bzw. "biologische" Fluktuation - um ggf. eine freie Leitung zu erhalten.
Die Wahrscheinlichkeit ist um einiges höher.
:mrgreen:
Benutzeravatar
stanleys
Mitstreiter
Mitstreiter
 
Beiträge: 627
Registriert: 15.05.2006 21:56
Wohnort: 06886 Lu. Wittenberg

Nächste

Zurück zu Wittenberg

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron