Kabel Deutschland erhöht nochmal Bandbreite

Berichte, Anbieter, Erfahrungen und Fragen zu Internet über das TV-Kabel

Beitragvon governet » 22.10.2007 17:27

War ein Bild. Vermutlich hat man ihn gebeten es rauszunehmen, wegen Bandbreite.
Gruß Governet
KEIN DSL - WAS NUN?
Ratgeber für DSL Initiativen
Breitband-Alternativen
Regionale Foren für mit DSL Unterversorgte Orte
Du möchtest geteilt.de verlinken? Hier gehts lang: Links zu geteilt.de
kein-dsl.de "Breitband für alle" ist kommerziell und vertritt keine Interessen, sondern nur den Mammon
Benutzeravatar
governet
Mitstreiter
Mitstreiter
 
Beiträge: 4256
Registriert: 01.03.2006 19:14
Wohnort: ???

Beitragvon Viro » 22.10.2007 19:06

Jau hat man ;)
In der Sig stand was von 20000 Down und ne ganze Menge Up.
Benutzeravatar
Viro
Mitstreiter
Mitstreiter
 
Beiträge: 1557
Registriert: 30.09.2006 23:19
Wohnort: ???

Beitragvon Corrado » 22.10.2007 23:31

Ich musste den Screen löschen:

Download: 29221 kb/s
Upload : 960 kb/s
Benutzeravatar
Corrado
Mitstreiter
Mitstreiter
 
Beiträge: 53
Registriert: 14.01.2006 16:08
Wohnort: 91320 Ebermannstadt

Beitragvon shocki » 23.10.2007 04:50

das ist ne Traumleitung *schwärm
Benutzeravatar
shocki
Mitstreiter
Mitstreiter
 
Beiträge: 204
Registriert: 27.06.2006 21:59
Wohnort: 04509 Delitzsch

lol

Beitragvon DSL-man » 13.11.2007 14:13

habe gebucht 26mbit/1mbit

hatte ein tag lang 85mbit down !
leider konnte dies praktisch nicht genutzt werden, da meine Netzwerke und festplatte bei downloads (downloadmanager) auf 100% gingen..
selbst nun mit 26mbit wird der speed sehr selten genutzt.
der upload ist mir da schon wichtiger..

lag wohl daran das mein Wohngebiet gerade zu dem Zeitpunkt angeschalten wurde.. laut techniker nur 3leute in der gegend kabl inet haben.
DSL-man
 

Beitragvon Corrado » 13.11.2007 14:40

Bei Kabel ist es uninteressant ob 3 oder 3000 an der gleichen Leitung hängen, alle bekommen die volle Bandbreite. Ein riesiger Vorteil gegenüber dem Telefon.
Benutzeravatar
Corrado
Mitstreiter
Mitstreiter
 
Beiträge: 53
Registriert: 14.01.2006 16:08
Wohnort: 91320 Ebermannstadt

Beitragvon DSL-man » 13.11.2007 14:56

Corrado hat geschrieben:Bei Kabel ist es uninteressant ob 3 oder 3000 an der gleichen Leitung hängen, alle bekommen die volle Bandbreite. Ein riesiger Vorteil gegenüber dem Telefon.


die Aussage ist falsch !
beim kabelnetz wird das netz geteilt - d.h durch ca.480mbit/s maximal/leitungnetz.
DSL-man
 

Beitragvon Corrado » 13.11.2007 15:31

Komisch, mir wurde gesagt, es ist egal, wie viele Nutzer an einer Leitung hängen, alle bekommen die gleiche Bandbreite. Schließlich macht Kabel Deutschland damit auch Werbung.
Benutzeravatar
Corrado
Mitstreiter
Mitstreiter
 
Beiträge: 53
Registriert: 14.01.2006 16:08
Wohnort: 91320 Ebermannstadt

Beitragvon ThoRo » 13.11.2007 15:37

Corrado hat geschrieben:Komisch, mir wurde gesagt, es ist egal, wie viele Nutzer an einer Leitung hängen, alle bekommen die gleiche Bandbreite. Schließlich macht Kabel Deutschland damit auch Werbung.

Die zugesicherte Bandbreite bekommst Du auch - aber ganz egal, wieviele Leute an einer Leitung hängen, ist es trotzdem nicht. Auch das Kabelnetz gibt keine unendlichen Kapzitäten her, sondern kann nur eine bestimmte Teilnehmerzahl pro Leitung versorgen.

Allerdings kann der sog. Cluster (d.h. alle von einer Leitung versorgten Kunden in einem Gebiet) relativ kurzfristig aufgeteilt werden, wenn die Kapazitäten knapp werden. Als Pi-mal-Daumen Wert geht man wohl von ca. 300 - 500 Teilnehmer pro Cluster aus....

Wenn Du es nachlesen möchtest, such Dir mal die Spezifikationen für Docsis 1.1 bzw. 2.0 raus. Das ist wohl das derzeit bei KD verwendete Verfahren....

MfG

ThoRo
Mitglied der Initiative gegen digitale Spaltung: UMTS : VERFÜGBARKEITSPRÜFER
Benutzeravatar
ThoRo
Mitstreiter
Mitstreiter
 
Beiträge: 1210
Registriert: 14.05.2006 09:17
Wohnort: 14532 Kleinmachnow

Beitragvon Corrado » 13.11.2007 17:03

Aha, interessant. Das ist dann natürlich ein riesiger Vorteil für ländliche Gebiete. Dort wird man ja sehr warscheinlich weniger Teilnehmer haben die sich dort reinteilen müssen.
Benutzeravatar
Corrado
Mitstreiter
Mitstreiter
 
Beiträge: 53
Registriert: 14.01.2006 16:08
Wohnort: 91320 Ebermannstadt

Beitragvon Corrado » 19.11.2007 13:23

Und weiter gehts:

Heute auf 30mbit down und 2mbit uolpad umgestellt...... :D
Benutzeravatar
Corrado
Mitstreiter
Mitstreiter
 
Beiträge: 53
Registriert: 14.01.2006 16:08
Wohnort: 91320 Ebermannstadt

Beitragvon Viro » 19.11.2007 14:34

Gratuliere :)
Wie stabil erreichst du den Höchstwert?
Es gibt schon genug Spaltung!
- - geteilt.de - -
Initiative gegen digitale Spaltung
Benutzeravatar
Viro
Mitstreiter
Mitstreiter
 
Beiträge: 1557
Registriert: 30.09.2006 23:19
Wohnort: ???

Beitragvon Corrado » 19.11.2007 15:07

Habe jetzt grad 10x gemessen, rund 34mbit/s und 1,9mbit/s upload. Ist echt verrückt.
Benutzeravatar
Corrado
Mitstreiter
Mitstreiter
 
Beiträge: 53
Registriert: 14.01.2006 16:08
Wohnort: 91320 Ebermannstadt

Beitragvon Viro » 19.11.2007 15:10

Das geht schon :D
Es gibt schon genug Spaltung!
- - geteilt.de - -
Initiative gegen digitale Spaltung
Benutzeravatar
Viro
Mitstreiter
Mitstreiter
 
Beiträge: 1557
Registriert: 30.09.2006 23:19
Wohnort: ???

Re: Kabel Deutschland erhöht nochmal Bandbreite

Beitragvon chrinstian » 05.11.2008 15:19

Hätte nicht gedacht, dass bei Kabel Deutschland alles so reibungslos funktioniert. Kostenlos Telefonieren ohne jegliche Störung, die Bandbreiten im Internet sind auch sehr nahe an den versprochenen Werten, was will man mehr. Wir haben einfach das Telefon ans Kabelmodem gesteckt und schon funktionierte alles. Download klappt mit ca. 19,3 Mbit/s (20 Mbit Leitung) und der Upload mit 950 kbit/s (1.000 kbit Leitung) bei einem Bekannten im gleichen Haus. Mit meinem Vodefone UMTS kann ich zumindest im Upload mithalten, der liegt nämlich auch bei über 1.000 kbit/s. Jetzt bin ich gespannt ob das mit Kabel Deutschland dann auch bei mir klappt. Laut dem Techniker sind die "guten" Kabel in dem Mehrfamilienhaus aber nur bis zum 1.Stock verlegt, danach gehen Leitungen in den 2.Stock, die scheinbar nicht für das Internet geeignet sind. Im Schlimmsten Fall müssten neuen Kabel im Haus gezogen werden :(

Bin schon voll Vorfreude auf meine 32 Mbit-Leitung *ggg* ....
chrinstian
 

Vorherige

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu Kabel-Internet

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast