07422 Dittrichshütte (DSL Verfügbarkeit)

Re: 07422 Dittrichshütte (DSL Verfügbarkeit)

Beitragvon spokesman » 07.02.2009 16:40

Stammtisch der Initiative am 06.02.2009

mit Alex, André, Andreas, Daniel, Doreen, Felix, Karl-Heinz, Jens und Markus und Bürgermeister Wolfgang Peter

1. Interressenbekundungsverfahren und Ausschreibung eines Breitbandausbaus
In Absprache mit dem Bürgermeister ergeht folgende Aufgabe an die Breitband- und Mobilfunkinitiative Saalfelder Höhe:
• Erstellung eines schriftlichen Vorschlages für das Interessenbekundungsverfahren
• einholen von Informationen und Erfahrungsberichten in Bezug auf Interessenbekundungsverfahren und Ausschreibungen
• Informationsweiterleitung an Herrn Kafka (Data Consult), Gemeinderatsmitglieder und Bevölkerung

2. Mobilfunknetzanbieter
T-Mobil - keine neuen Ergebnisse
Vodafone - keine neuen Ergebnisse
O2 - vom O2 Shop Rudolstadt konnten keine weitere die Rubrik Mobilfunkanbieter zu unterstützen (privater Kontak, welcher bei O2 tätig ist).
E-Plus - keine neuen Ergebnisse

3. Öffentlichkeitsarbeit
OTZ bekommt einen weitere Informationen per Mail zugestellt, leider war keine Presse beim Stammtisch dabei.
Anfrage beim Amtsblatt über eine "Initiativen-Ecke", damit allen Bürger der Gemeinde eine kostenlose Möglichkeit haben sich über den Fortschritt des Breitbandausbaus zu informieren.

4. Bedarfsermittlung der Gemeinde Saalfelder Höhe im Amtsblatt
Diese Erhebung ist laut Bürgermeister Wolfgang Peter sehr einfach gehalten und soll für alle Ortsteile eine grobe Übersicht der Situation schaffen.
Sie kann nicht in dem Umfang verwendet werden wie die Unterschriftensammlung der Bürgerinitiative, da nicht jeder Haushalt davon Kenntnis nimmt und die Datenerhebung fachlich ungenauer ist.
Die Bürgerinitiative rechnet mit einer geringen Rückläuferzahl.

5. http://www.jetztansnetz.de
Die Bürgerinitiative möchte alle Teilnehmer der Unterschriftensammlung dem Portal hinzufügen. Die Weitergabe der Datensätze muss noch abgeklärt werden.
______________
spokesman
ehemals 1. Vorsitzender des Bundesverbandes Initiative gegen digitale Spaltung -geteilt.de- e.V.
aktuell Liquidator des „geteilt.de e.V.“
Benutzeravatar
spokesman
Mitstreiter
Mitstreiter
 
Beiträge: 5772
Registriert: 17.11.2007 01:48
Wohnort: 07422 Saalfelder Höhe

Re: 07422 Dittrichshütte (DSL Verfügbarkeit)

Beitragvon spokesman » 12.03.2009 17:20

Hallo an alle Mitstreiter und Mitleser ;D

Als Moderator des Bereichs Initiativen bin ich als Mitglied/User Initiativen tätig und erhielt eine Anfrage/Meldung von Herr Kaßbohm zu folgendem Beitrag:

spokesman hat geschrieben: * Herr Kaßbohm, Thüringer Ministerium für Wirtschaft, Technologie und Arbeit

-Vorstellung der Thüringer Breitbandinitiative
Meinung zur derzeitigen Situation des Breitbandmarktes:
-1mbit/s Reichen völlig aus
-eine Funktechnologie oder SDSL-Variante (von Internet und Co.) wären die wahrscheinlichsten Lösungen
-Förderfähig sind nur 1-3mbit/s
-wer sollte Lehrrohre bezahlen?

-zur Breitbandinitiative: sie glauben wohl nicht ernsthaft, dass ein Unternehmen in diese Region investiert, dies wird nicht einmal in Saalfeld passieren, eventuell in Erfurt
-Kaßbohm: wieso will die Breitband und Mobilfunkinitiative Saalfelder Höhe eine nachhaltige Lösung wie FTTH implementieren? In 15-20 Jahren wohnt hier sowieso keiner mehr, der Trend sollte doch wohl klar sein


gut an diesen Aussagen ist:
-keine falschen Versprechungen
-direkte Wortwahl

schlecht:
kein Optimismus
keine Lösungen (keine Visionen, Ideen)
->klar gibt es die Abwanderung Ost, nur langsam sollte man sich mal fragen warum und gegensteuern

Das Fett gedruckte sollte entfernt werden, da es nicht richtig Zitiert wurde.

Aus folgenden Gründen bleibt der Absatz nach Absprache mit den Moderatoren weiterhin Online:

  • Prinzipiell entfernen wir keinen Artikel, wenn dieser nicht durch ein Mitglied gemeldet wird und der Grund nicht öffentlich ersichtlich ist
  • Es kommt kein Wortwörtliches Zitat zum Einsatz
  • In diesem Thread werden die Antworten von spokesman gemeinsam mit der Breitband- und Mobilfunkinitiative Saalfelder Höhe in Stammtischen besprochen und gemeinsam Ausgearbeitet
  • Die Initiative ist bisher nur positiv aufgefallen und beteuert geschlossen die Wahrheit veröffentlicht zu haben
  • Die Initiative ist gewillt eine Diskussion über das Thema einzugehen und eine positive Wendung herbeizuführen
______________
spokesman
ehemals 1. Vorsitzender des Bundesverbandes Initiative gegen digitale Spaltung -geteilt.de- e.V.
aktuell Liquidator des „geteilt.de e.V.“
Benutzeravatar
spokesman
Mitstreiter
Mitstreiter
 
Beiträge: 5772
Registriert: 17.11.2007 01:48
Wohnort: 07422 Saalfelder Höhe

Re: 07422 Dittrichshütte (DSL Verfügbarkeit)

Beitragvon spokesman » 12.03.2009 18:01

3ter Stammtisch 2009 der Breitband- und Mobilfunkinitiative Saalfelder Höhe

am 13. März 2009 um 1900Uhr findet im "Hubertus Hof Burkersdorf" der 3te Stammtisch der Initiative in diesem Jahr statt.
Geladen sind alle Interessierten und natürlich die Mitsteiter der Initiative, sowie die Presse.


1. Interressenbekundungsverfahren und Ausschreibung eines Breitbandausbaus
In Absprache mit dem Bürgermeister ergeht folgende Aufgabe an die Breitband- und Mobilfunkinitiative Saalfelder Höhe:
  • Das Interessenbekundungsverfahren wurde nach einem vorgegebenen Muster erstellt und der Gemeinde zur Verfügung gestellt, die Initiative legt damit selbst den Grundstein in Richtung Ausschreibung
  • Nun gilt es die Bürger/Gemeinderatsmitglieder und Firmen über den getätigten Arbeitsschritt in Absprache mit der Gemeinde zu informieren, wie wir dies gestalten wollen wird am Freitag besprochen


2. Mobilfunknetzanbieter
  • hoffentlich hat Daniel oder Markus etwas erreicht

3. Öffentlichkeitsarbeit
  • die Öffentlichkeitsarbeit hat erste Früchte getragen, es wird jetzt regelmäsig in der OTZ über unterversorgte Ortschaften berichtet
  • wir konnten über die OTZ und der "Initiative gegen digitale Spaltung - geteilt.de -" Kontakt zur Jungen Union knüpfen und werden nun besprechen wie wir die Dinge weiter vorantreiben, weiterlesen

4. Bedarfsermittlung der Gemeinde Saalfelder Höhe im Amtsblatt
Ich habe noch keine Zahlen gehört, es kann sich aber jeder denken wie niederschmetternd das Ergebnis ausschaut.
Aus Neugier hab ich einige Leute auf die Erhebung angesprochen und bekam oftmals folgende Antwort: "ã?øW ¾>öÄÉ ",/èdY x$2$ä M", ich muss erlich gestehen den Zettel selbst nicht eingereicht zu haben.. *shame on me"

5. http://www.jetztansnetz.de
Vllt. wäre hiermit das Tool für eine kreisweite Bedarfsermittlung gefunden..
______________
spokesman
ehemals 1. Vorsitzender des Bundesverbandes Initiative gegen digitale Spaltung -geteilt.de- e.V.
aktuell Liquidator des „geteilt.de e.V.“
Benutzeravatar
spokesman
Mitstreiter
Mitstreiter
 
Beiträge: 5772
Registriert: 17.11.2007 01:48
Wohnort: 07422 Saalfelder Höhe

Re: 07422 Dittrichshütte (DSL Verfügbarkeit)

Beitragvon brino » 15.03.2009 15:20

Hallo an alle,

ich habe am 17.10.2008 mit an der Infoverantstaltung in Kleingeschwenda teilgenommen und war auch am Gespräch mit Herrn Kaßbohm beteiligt. Seine Aussagen entsprachen dem was spokesman geschrieben hat und es haben meiner Meinung nach die Bürger ein Recht dies zu erfahren.
Benutzeravatar
brino
Mitstreiter
Mitstreiter
 
Beiträge: 1
Registriert: 15.03.2009 14:43
Wohnort: ???

Re: 07422 Dittrichshütte (DSL Verfügbarkeit)

Beitragvon halo » 17.03.2009 20:46

Hallo an alle,

ich habe am 04.07.08 an der Veranstalltung in Saalfeld im Stadtmuseum teilgenommen und mich ebenfalls mit Herrn Kaßbohm unterhalten. Seine Aussage zum damaligen Zeitpunkt zum Thema, in 15-20 Jahren lebt hjier eh keiner mehr, war die selbe wie am 17.10.08 in Kleingeschwende.

mfg
halo
Benutzeravatar
halo
Mitstreiter
Mitstreiter
 
Beiträge: 2
Registriert: 19.07.2008 22:14
Wohnort: 07422 Saalfelder Höhe

Re: 07422 Dittrichshütte (DSL Verfügbarkeit)

Beitragvon spokesman » 08.04.2009 16:24

4ter Stammtisch 2009 der Breitband- und Mobilfunkinitiative Saalfelder Höhe

am Do dem 09. April 2009 um 1900Uhr findet im "Bauernstübl" Braunsdorf der 4te Stammtisch der Initiative in diesem Jahr statt.
Geladen sind alle Interessierten und natürlich die Mitstreiter der Initiative, sowie der Bürgermeister und die Presse.


1. Interessensbekundungsverfahren
In Absprache mit dem Bürgermeister ergeht folgende Aufgabe an die Breitband- und Mobilfunkinitiative Saalfelder Höhe:
  • Das Interessenbekundungsverfahren wurde nach einem vorgegebenen Muster erstellt und der Gemeinde zur Verfügung gestellt, die Initiative legt damit selbst den Grundstein in Richtung Ausschreibung
  • Nun gilt es wiedermal den Arbeitsstand der Gemeinde herauszubekommen.


2. Mobilfunknetzanbieter
  • hoffentlich hat Daniel oder Markus etwas erreicht


3. Öffentlichkeitsarbeit
  • die Öffentlichkeitsarbeit hat erste Früchte getragen, es wird jetzt regelmäßig in der OTZ über unterversorgte Ortschaften berichtet


4. Bedarfsermittlung der Gemeinde Saalfelder Höhe im Amtsblatt
Ich habe noch keine Zahlen gehört, es kann sich aber jeder denken wie niederschmetternd das Ergebnis ausschaut.
Aus Neugier hab ich einige Leute auf die Erhebung angesprochen und bekam oftmals folgende Antwort: "ã?øW ¾>öÄÉ ",/èdY x$2$ä M", ich muss ehrlich gestehen den Zettel selbst nicht eingereicht zu haben.. *shame on me"


5. http://www.jetztansnetz.de
Vllt. wäre hiermit das Tool für eine kreisweite Bedarfsermittlung gefunden..


6. Straßenausbau in der Dittrichshütter Ortsmitte ohne ein Leerrohrsystem?
  • Anfrage wurde an das Straßenbauamt gerichtet, wir wurden an den Bürgermeister weitergeleitet
  • Der Bürgermeister kann nach seinen Aussagen keine Änderungen vornehmen.
  • Was tun um ein Leerrohrsystem für nachhaltige Breitbandinfrastruktur zu schaffen, alle an einen Tisch holen? -> dies gilt es zu beratschlagen


7. Breitbandinitiative auf Kreisbebene
  • Um auf Kreisebene etwas bewegen zu können ist es wichtig alle Initiativen zu bündeln und Erfahrungen auszutauschen
  • Weiterhin geht es darum einen Termin zu vereinbaren, damit alle Initiativen an einen Tisch kommen und weitere Schritte geplant werden können..

8.Stefan berichtet von der Infoveranstaltung zum Thema Breitband
______________
spokesman
ehemals 1. Vorsitzender des Bundesverbandes Initiative gegen digitale Spaltung -geteilt.de- e.V.
aktuell Liquidator des „geteilt.de e.V.“
Benutzeravatar
spokesman
Mitstreiter
Mitstreiter
 
Beiträge: 5772
Registriert: 17.11.2007 01:48
Wohnort: 07422 Saalfelder Höhe

Re: 07422 Dittrichshütte (DSL Verfügbarkeit)

Beitragvon spokesman » 10.04.2009 15:38

4ter Stammtisch der Breitband- und Mobilfunkinitiative Saalfelder Höhe

mit André, Andreas, Alex, Christoph, Denny, Jens, Markus, Philipp und Stefan


Die Punkte wurden wie oben beschrieben abgearbeitet, das Interessenbekundungsverfahren hätte schon längst im Anzeiger stehen sollen.
Bisher gab es noch kein Feedback von der Gemeinde, die vorliegenden Materialien für das Verfahren sollten vollständig sein, die Gemeinde hat jedenfalls nichts gegenteiliges geäußert.

Bei der Mobilfunknetzversorgung haben wir beschlossen die Aktivitäten zurück zu fahren, da ohne ein Glasfaserkabel in der Nähe nichts passieren wird.

Die Öffentlichkeitsarbeit muss nach Meinung aller intensiviert werden. Wir werden uns in diesem Bereich mit Pressemitteilungen vermehrt in die Öffentlichkeit bringen, besonder in Hinblick auf eine Kreisinitiative stellt die Öffentlichkeitsarbeit ein wichtiges Werkzeug dar.

Zur Bedarfsermittlung im Amtsblatt der Saalfelder Höhe, welche durch die Gemeinde durchgeführt wurde, liegen noch immer keine Zahlen vor.

Zum Straßenausbau in Dittrichshütte und dem nicht geplanten Leerrohrnetz sind nun der Kreis und Bürgermeister gefordert. Wir versuchen ein Treffen mit dem Tiefbauamt und dem BM zu organisieren. Die Ausbaumaßnahme betrifft die Kreisstraße K177, damit sind beide Seiten gefordert.

Um die Machbarkeit einer Kreisinitiative zu prüfen, werde ich Kontakt zu allen 4 Initiativen im Kreis aufnehmen. Ein erstes Treffen wird dann Klarheit schaffen.

Zu guter Letzt hat Stefan über die letzte Veranstaltung berichtet.
______________
spokesman
ehemals 1. Vorsitzender des Bundesverbandes Initiative gegen digitale Spaltung -geteilt.de- e.V.
aktuell Liquidator des „geteilt.de e.V.“
Benutzeravatar
spokesman
Mitstreiter
Mitstreiter
 
Beiträge: 5772
Registriert: 17.11.2007 01:48
Wohnort: 07422 Saalfelder Höhe

Re: 07422 Dittrichshütte (DSL Verfügbarkeit)

Beitragvon spokesman » 14.05.2009 18:27

Breitbandgipfel Saalfelder Höhe vom 08. Mai 2009 im Bauernstübl Braunsdorf
mit Mitgliedern der BI Breitband und Mobilfunk Saalfelder Höhe, der Wählergruppe "Bürgerinitiative Breitband und Mobilfunk Saalfelder Höhe",
Interessierte Leute aus dem Landkreis für die Initiative "Unser Kreis ans Netz - Breitbandinitiative LK Saalfeld Rudolstadt" und dem Bürgermeister Rottenbachs Volker Stein.



1. Straßenbaumaßnahme im OT Dittrichshütte mit der K177
Nachdem wir uns an den Bürgermeister und das Tiefbauamt gewendet hatten und jeder die Verantwortung auf den nächsten weiter geschoben hat
musste nun ein neuer Lösungsweg her:
Dieser beinhaltete ein Gespräch mit dem ersten Beigeordneten des LK Herrn Dietz, welches als Erfolg verbucht werden kann,
das Leerrohrsystem wird implementiert! Unser kurzfristiges Ziel haben wir damit erreicht.
Die Dimensionen für das Leerrohrsystem habe ich von der Sacoin GmbH eingeholt und Herrn Dietz weitergeleitet.
Derzeit kursieren verschiedene Gerüchte, das Leerrohrsystem soll laut gemeinde abfallen!?!? Die Kosten sollen auf einmal kein Problem sein?
Vom Aufwand der Nachplanung ganz zu schweigen? Fest steht, nachdem wir uns an Herrn Dietz gewendet haben wurde der Straßenbau
um eine Woche verschoben. Die Kosten des Leerrohrsystems machen laut Herrn Dietz einen geringen Bruchteil der Gesamtkosten aus.
Wir haben die Gelegenheit genutzt und Herrn Dietz über alle Vorteile und die wichtigsten Punkte unserer Arbeit als Initiative zu informieren.
Auf Grund dieser Informationen findet Herr Dietz es für zielführend jede Kreisstraße mit einem ausreichend dimensionierten Leerrohrsystems auzurüsten.
Ich schlug vor diese Informationen den Bürgermeistern mitzuteilen, ein Leerrohrsystem darf sein Ende nicht in den Kreisstraßen finden,
Ortsstraßen müssen daran angebunden sein!


2. Neue Mitglieder in der Breitband- und Mobilfunkinitiative Saalfelder Höhe
Durch die Wählergruppe – Bürgerinitiative Breitband und Mobilfunk Saalfelder Höhe – sind alle in der Wählergruppe vertretenen Kandidaten
automatisch Mitglieder der Breitband- und Mobifunkinitiative Saalfelder Höhe, hier ist es nötig alle Vorzustellen und Kontaktdaten zu tauschen.


3. Bedarfsermittlung der Gemeinde im Amtsblatt
Dieser Punkte wurde schon beim letzten Stammtisch nicht beantwortet, die Gemeinde hat bisher keine Antwortmail auf unsere Anfrage geschickt.
Weiterhin sollten natürlich die Bürger informiert werden, sie haben schließlich keine Kosten und Mühen gescheut an der Ermittlung teilzunehmen.
(wenn sie die kleine Ecke im Amtsblatt mitbekommen haben)


4. Besprechung und Vorstellung der künfigen Pressemeldungen
Zu den oben genannten, sowie zu den weiteren Punkten können wir schon fast für jeden Punkt eine Pressemitteilung herausgeben,
hier gilt es Verfasser und Korrekturleser aus unseren Reihen zu finden.
Weiterhin sind zu dem Treffen neue Publikationsmöglichkeiten ins Gespräch gekommen


5. Die Wählergruppe bekommt genug Unterstützungsunterschriften und wird gültig
Lasst die Korken knallen, unsere Wählergruppe hat die 1te Hürde ohne Probleme übersprungen,
mit über 100 Unterstützungsunterschriften ist die Wählergruppe nun gültig.


6. Straßenbau der K177 und die damit verbundenen Umleitungen
Nach derzeitigen Informationsstand fährt kein Bus über Birkenheide, weiterhin soll angeblich die Werre und der Oberwirbacher weg
auf eigene Gefahr freigegeben werden.. (Quelle nicht sicher..)
Wer geprüfte Infos hat, her damit ;-]


7. Verbesserung des ÖPNV
Besonders Kleinbusse müssen bedarfsgerecht eingesetzt werden, zudem müssen derzeitige Busverbindungen geprüft werden.
Besonderes Augenmerk gilt hier den Schülern der Gymnasien, Bad Blankenburg ist dicht, nun geht es nach Rudolstadt oder Saalfeld..


8. Kinder und Jugendfreundlichkeit
Der Kindergarten Dittrichshütte macht zu, so gestern die erschütternde Nachricht von einigen Anwohnern.
Allein in Birkenheide gibt es jedoch min. 8 Kinder, welche für einen Kindergartenplatz in Dittrichshütte in Frage kämen,
es gilt weitere Infos einzuholen.


9. Sicherung der FFW und der damit verbundenen Einsatzbereitschaft
Ein Treffen mit allen Wehrführern und Ausarbeiten einer Lösung sollte einen wichtigen Punkt darstellen.
Unsere Arbeitsgruppe bereitet gerade einige alternativ Lösungen auf,
welche in anderen Gemeinden schon hervoragend eingesetzt werden.


10. Finanzen
Die finanzielle Situation der Gemeinde ist mehr als kritisch einzustufen, die laufenden Kosten können nicht vollständig bedient werden.
Mindestrücklagen sind nicht mehr vorhanden. Wenn wir in den Gemeinderat gewählt werden,
gilt es alle Zahlen offenzulegen und unsere Lösungen zur Verbesserung einzubringen.
Ohne offene Karten kann ein Gemeinderat keine hinreichenden Lösungen finden..


11. Attraktivitätssteigerung der Gemeinde mit Hilfe verschiedener Medien
Weg mit der grottigen Internetseite, weg mit dem uninteressanten Amtsblatt > so die Aussage vom letzten Sonntag.
Besonders in diesem Bereich haben sich in den letzten Wochen einige Lösungen in unserer Schublade angesammelt,
welche in den nächsten Wochen im Gemeinderat diskutiert werden sollen.


12. Gründungsgrundlagen der Breitbandinitiative des LK Saalfeld-Rudolstadt ●
  • Der Name der Breitbandinitiative des LK Saalfeld-Rudolstadtes ist:
    unser Kreis ans Netz
    Breitbandinitiative LK Saalfeld Rudolstadt
  • Die Abstimmung über die Internetdomain läuft nun an
  • Weiterhin sind derzeit Mitstreiter im gesamten Landkreis gesucht, wer Lust hat kann sich gern beteiligen
  • Ziele der Initiative ist es bezahlbare Breitbandanschlüsse für jeden Haushalt, jede Firma und öffentliche Einrichtung zur Verfügung zustellen.
    Die Anschlüsse sollten keine Volumen- Zeitbegrenzung beinhalten und somit eine volle Flatrate darstellen.
    Jedes Haus und Straße muss an ein ausreichend dimensioniertes Leerrohrsystem angeschlossen werden.
    Die Zugangsart sollte über Glasfaser erfolgen, d.h. die Glasfaser ist möglich nah an den Abnehmer heranzuziehen,
    hier steht Fiber to the Home (FTTH) im Mittelpunkt der Diskussion.
    Die Latenzzeiten (Signallaufzeiten) sollten so gering als möglich sein.
    Ein neues Netz sollte in jedem Fall IP Protokoll fähig sein, die genauen Spezifikationen für ein zukunftssicheres NGN (Next Generation Network)
    und den damit nachhaltigen NGA (Next Generation Access) für Kunden sollen somit sichergestellt werden.
    Hier ein kurzer Abriss, welche Vorteile sich für Kunden Privat, Gewerbe oder Öffentlich ergeben:
    • Standortvernetzung mit leistungsfähigen und günstigen Lösungen
    • eGoverment für jeden Bürger (Behördenwege sparen, Formulare online, Beschwerdemanagement, Information, uvm)
    • Bedarfsorientierter ÖPNV (öffentliche Personennahverkehr) per Mausklick outsourcen des Verkehrsaufkommen,
      Schonung der Ressource Öl und Einsparung für die Bürger -> geringere Betriebskosten für die OVS
    • Schulen ans Netz, 128kbit/s 2 Kanal ISDN ist kein Breitband!
    • Arbeiten von Zuhause aus, Teilnahme an Informationsgesellschaft, Bewerbung Online, Zugang zum Wissen des 21ten Jahrhunderts
    • Unterhaltungsmedium Internet und die Möglichkeit Dienste der Zukunft abzurufen (VOIP [Voice over IP],
      IPTV [Internet Fernsehen über das IP Protokoll], VOD [Videos ausleihen, abrufen], Videokonferenzen, E-Mail Verfügbarkeit sicherstellen
    • Aufbauen von Medienkompetenz
  • Am 2. Juni 2009 ist die nächste Kreistagssitzung, der Antrag CDU kommt neu auf die Tagesordnung
    • Einrichtung einer Breitband-Informationsstelle auf Kreisebene
    • Die Infostelle soll eine kreisweite Bedarfsermittlung durführen -> diese könnte Grundlage für eine kreisweite Ausschreibung sein
    • Die Infostelle muss / ist angehalten Vorschläge der Breitbandinitiative anhören und beachten
  • Weiterführend ist es zielführend ein Infrastrukturkataster auf Kreisebene einzuführen, alle Antennenstandorte, TK-Leitungen, Leerrohre, Stromleitungen, Wasser- Abwasserrohre, Straßen, Radwege, usw. sollen in einem zentralen Kataster zur Verfügung gestellt werden
  • Wir als Breitbandinitiative liefern der Infostelle Know How und stehen zudem Bürgermeistern, Gemeinde- und Kreistagsmitgliedern und Initiative beratend zur Seite
  • Um uns als Initiative ins Gespräch zu bringen und uns zu profellieren werden wir alle Bürgermeister zu einer Informationsveranstaltung einladen,
    diese Einladung wird von - unser Kreis ans Netz, Breitbandinitiative LK Saalfeld Rudolstadt – und dem LK Saalfeld Rudolstadt ausgerichtet werden.
    wir können nicht davon ausgehen, dass die Landrätin eine Kooperation mit uns eingeht,
    der 1te Beigeordnete Herr Dietz wird uns jedoch sicherlich unterstützen.
    Auf dieser Veranstaltung werden wir alle Bürgermeister über die nächsten Schritte der Initiative informieren,
    besonders in Bezug auf die Leerrohrverlegung. Weiterhin sollten wir an dieser Stelle gleich Leiter der Wohnungsbaugesellschaften und die Vorsitzenden der Stadtwerke einladen, ein Kreiseigenes Glasfasernetz wäre wohl die beste Lösung,
    wir zeigen das dies nicht utopisch ist.
  • Alle anwesenden waren der Meinung jeden Monat ein Treffen der Breitbandinitiative zu Veranstalten, z.B. jeden ersten Freitag im Monat.
    Hier gilt es einen Konsens zu finden. Sich Freitag Abend 19Uhr für 3 bis 4 Stunden zu treffen ist für viele sicherlich ein Problem,
    jedoch ist zu bedenken, dass viele Mitstreiter unter der Woche außerhalb arbeiten (Montage oder ähnliches)
    und Freitag im TV zu 95% Volksverdummung dargeboten wird.
  • Der Austausch von Kontaktinformationen aller Mitglieder der Initiative steht an,
    ich werde meine gesammelten Kontaktdaten jeden Mitglied zukommen lassen,
    wer etwas gegen diese Vorgehensweise hat, bitte bis nächsten Freitag melden!
______________
spokesman
ehemals 1. Vorsitzender des Bundesverbandes Initiative gegen digitale Spaltung -geteilt.de- e.V.
aktuell Liquidator des „geteilt.de e.V.“
Benutzeravatar
spokesman
Mitstreiter
Mitstreiter
 
Beiträge: 5772
Registriert: 17.11.2007 01:48
Wohnort: 07422 Saalfelder Höhe

Re: 07422 Dittrichshütte (DSL Verfügbarkeit)

Beitragvon spokesman » 08.06.2009 20:21

Hallo an alle Mitstreiter und Wähler,

hiermit möchten wir uns bei unseren Wählern für das entgegengebrachte Vertrauen zur Gemeinderatswahl bedanken,
das Resultat sind zwei Sitze im Gemeinderat für unserer Bürgerinitiative.

OTZ hat geschrieben:...Saalfelder Höhe: Freie Wähler Saalfelder Höhe 9, BI Breitband 2, WG Wickersdorf 2, CDU 2, FWG Eyba 1 ...


Leider gab es gestern und heute nicht nur positive Neuigkeiten, ich spiele hier auf das von uns geforderte Interessenbekundungsverfahren an.
Wir hatten Anfang des Jahres der Gemeinde eine Vielzahl von Informationen für das Verfahren zur Verfügung gestellt.
Nun steht das Interessenbekundungsverfahren Online auf der Gemeinde-Website zum Download, seit wann ist leider nicht bekannt.
Amtsblatt, Bürger, Gemeinderatsmitglieder und Zeitungen haben nichts davon mitbekommen.. - hier kann sich jeder selbst ein Urteil bilden.
______________
spokesman
ehemals 1. Vorsitzender des Bundesverbandes Initiative gegen digitale Spaltung -geteilt.de- e.V.
aktuell Liquidator des „geteilt.de e.V.“
Benutzeravatar
spokesman
Mitstreiter
Mitstreiter
 
Beiträge: 5772
Registriert: 17.11.2007 01:48
Wohnort: 07422 Saalfelder Höhe

Re: 07422 Dittrichshütte (DSL Verfügbarkeit)

Beitragvon essig » 08.06.2009 22:37

spokesman hat geschrieben:hiermit möchten wir uns bei unseren Wählern für das entgegengebrachte Vertrauen zur Gemeinderatswahl bedanken, das Resultat sind zwei Sitze im Gemeinderat für unserer Bürgerinitiative.

auch hier herzlichen glückwunsch ;)

hast du selbst kandidiert?
H E L F E N | I N H A L T

GETEILT.DE - WIE GEHT ES WEITER?
Benutzeravatar
essig
Mitstreiter
Mitstreiter
 
Beiträge: 7348
Registriert: 26.10.2005 08:00
Wohnort: 99869 Mühlberg

Re: 07422 Dittrichshütte (DSL Verfügbarkeit)

Beitragvon spokesman » 09.06.2009 20:50

Nach meinen jetzigen Informationen sind folgende Mitglieder der Wählergruppe "Bürgerinitiative Breitband und Mobilfunk Saalfelder Höhe" in den Gemeinderat gewählt wurden:

Alexander Zeuner
Nico Ludwig

Ich werde im Laufe der Woche das genaue Wahlergebnis einholen und hier veröffentlichen.
______________
spokesman
ehemals 1. Vorsitzender des Bundesverbandes Initiative gegen digitale Spaltung -geteilt.de- e.V.
aktuell Liquidator des „geteilt.de e.V.“
Benutzeravatar
spokesman
Mitstreiter
Mitstreiter
 
Beiträge: 5772
Registriert: 17.11.2007 01:48
Wohnort: 07422 Saalfelder Höhe

Re: 07422 Dittrichshütte (DSL Verfügbarkeit)

Beitragvon dachscher » 09.06.2009 22:02

Findest Du auch hier. Die genannten sind dabei. Herzlichen Glückwunsch. ;)
Breitbandinitiative DSL für Dachwig - Wir haben es geschafft !
_______________________________________________________________________________________________________________

Werdet Mitglied im Bundesverband Initiative gegen digitale Spaltung geteilt.de
Benutzeravatar
dachscher
Mitstreiter
Mitstreiter
 
Beiträge: 3873
Registriert: 26.01.2006 16:48
Wohnort: 99100 Dachwig

Re: 07422 Dittrichshütte (DSL Verfügbarkeit)

Beitragvon essig » 09.06.2009 22:14

dann auch an dich herzlichen glückwunsch für dein super ergebnis ;)

hier die ergebnisse (EDIT: hat dachscher bereits verlinkt):

Müller, Lutz (FW Saalfelder Höhe) 488 -> in Gemeinderat gewählt
Jakob, Haiko (WG Wickersdorf) 425 -> in Gemeinderat gewählt
Daehn, Frank (FW Saalfelder Höhe) 371 -> in Gemeinderat gewählt
Haun, Horst (FW Saalfelder Höhe) 250 -> in Gemeinderat gewählt
Blochberger, Ute (FW Saalfelder Höhe) 249 -> in Gemeinderat gewählt
Zeuner, Alexander (BI Breitband) 229 -> in Gemeinderat gewählt
Bergner, Dirk (FW Saalfelder Höhe) 212 -> in Gemeinderat gewählt
Wurmb, Dietmar (FW Saalfelder Höhe) 209 -> in Gemeinderat gewählt
Steiner, Frank (FW Saalfelder Höhe) 192 -> in Gemeinderat gewählt
Hessel, Burkhard (CDU) 189 -> in Gemeinderat gewählt
Ludwig, Nico (BI Breitband) 170 -> in Gemeinderat gewählt
Arnold, Hans-Jürgen (FW Saalfelder Höhe) 164 -> in Gemeinderat gewählt
Bärschneider, Helmut (CDU) 161 -> in Gemeinderat gewählt
Weiße, Robert (BI Breitband) 153
Breternitz, Thomas (FW Saalfelder Höhe) 147 -> in Gemeinderat gewählt
Fischer, Tobias (CDU) 144
Linke, Marcus (FW Saalfelder Höhe) 128
Escher, Detleff (CDU) 124 -> in Gemeinderat gewählt
Wäsch, Gerald (FW Saalfelder Höhe) 123
Müller, Reinhardt (FWG Eyba e.V.) 119 -> in Gemeinderat gewählt
Hennemann, Egon (CDU) 111
Große, Frank (FW Saalfelder Höhe) 110
Bäcker, Harri (CDU) 89
Zimmer, Dieter (FW Saalfelder Höhe) 82
Königer, Thomas (FW Saalfelder Höhe) 80
Streitberger, Christina (BI Breitband) 73
Flurschütz, Sven (FW Saalfelder Höhe) 72
Cornelius, Theodor (FWG Eyba e.V.) 60
Rosenthal, Mario (CDU) 48
Sommer, Thomas (BI Breitband) 39
Liebing, Harald (FW Saalfelder Höhe) 38
Kappauf, Eberhard (FWG Eyba e.V.) 36
Biehl, Denis (BI Breitband) 29
Eschrich, Dave (BI Breitband) 26
Krauss, Caroline (BI Breitband) 17
Lahmeyer, Gabriel (BI Breitband) 14
Essebier, Christoph (BI Breitband) 12
Schünzel, Anke (CDU) 7
Schuster, Jana (BI Breitband) 7
H E L F E N | I N H A L T

GETEILT.DE - WIE GEHT ES WEITER?
Benutzeravatar
essig
Mitstreiter
Mitstreiter
 
Beiträge: 7348
Registriert: 26.10.2005 08:00
Wohnort: 99869 Mühlberg

Re: 07422 Dittrichshütte (DSL Verfügbarkeit)

Beitragvon spokesman » 09.06.2009 22:42

Danke dir, ich hätte ja heute Nachmittag noch mal schauen können anstatt mich heute Abend auf die Gemeinde zu verlassen ;D

Wirklich knapp vorbei für den Robert, Helmut ist es jedoch auch zu gönnen.

Mal sehn was sich auf den Weg bringen lässt, das Thema Breitband hat sich kurz vor der Wahl jeder auf die Fahnen/Flyer geschrieben..
______________
spokesman
ehemals 1. Vorsitzender des Bundesverbandes Initiative gegen digitale Spaltung -geteilt.de- e.V.
aktuell Liquidator des „geteilt.de e.V.“
Benutzeravatar
spokesman
Mitstreiter
Mitstreiter
 
Beiträge: 5772
Registriert: 17.11.2007 01:48
Wohnort: 07422 Saalfelder Höhe

Re: 07422 Dittrichshütte (DSL Verfügbarkeit)

Beitragvon spokesman » 10.06.2009 08:04

Hier noch die lezte Pressemeldung der OTZ zu den Wahlen:

OTZ hat geschrieben:Frischer Wind auf der Höhe
BI Breitband zieht mit zwei Leuten in den Gemeinderat ein - Lutz Müller Stimmkönig
Von OTZ-Redakteur Thomas Spanier Kleingeschwenda/A. Frischen Wind gibt es nach der Kommunalwahl vom Sonntag im Gemeinderat der Saalfelder Höhe. Die Bürgerinitiative (BI) Breitband ist mit zwei Akteuren in den Rat der Einheitsgemeinde eingezogen.

Die elf jungen Frauen und Männer der Breitbandinitiative - keiner ist älter als 40 - haben zusammen 769 Stimmen gesammelt. Das entspricht 14,8 Prozent und bedeutet zwei Mandate im neuen Gemeinderat. Zeitsoldat Alexander Zeuner aus Braunsdorf und Fuhrunternehmer Nico Ludwig aus Dittersdorf wurden für die BI gewählt.

Beinahe hätte es noch für ein drittes Mandat gereicht, denn die CDU ist mit nur 104 Stimmen mehr als die BI zweitstärkste Kraft im Gemeinderat mit drei Mandaten. Sie entfallen auf Burkhard Hessel aus Jehmichen, Helmut Bärschneider aus Dittersdorf und den Unterwirbacher Tobias Fischer.

Stärkste Fraktion - wenn auch mit zwei Sitzen weniger als bisher - sind wieder die Freien Wähler der Saalfelder Höhe. Sie werden durch die drei Unterwirbacher Lutz Müller, Dietmar Wurmb und Dirk Bergner, Thomas Breternitz aus Dittrichshütte, Frank Steiner aus Burkersdorf, Frank Daehn aus Volkmannsdorf, Horst Haun und Hans-Jürgen Arnold aus Kleingeschwenda sowie Ute Blochberger aus Reschwitz vertreten.

Mit jeweils einem Vertreter ist die FWG Eyba durch Reinhardt Müller und die WG Wickersdorf im Rat vertreten. Deren einziger Kandidat Haiko Jakob sammelte mit 425 die zweitmeisten Wählerstimmen auf der Höhe nach Stimmkönig Lutz Müller.Einzelergebnisse der KandidatenCDU:

1 Hessel, Burkhard 189 2 Bärschneider, Helmut 161 3 Bäcker, Harri 89 4 Escher, Detleff 124 5 Fischer, Tobias 144 6 Hennemann, Egon 111 7 Rosenthal, Mario 48 8 Schünzel, Anke 7 FW Saalfelder Höhe 1 Müller, Lutz 488 2 Wurmb, Dietmar 209 3 Bergner, Dirk 212 4 Breternitz, Thomas 147 5 Wäsch, Gerald 123 6 Steiner, Frank 192 7 Große, Frank 110 8 Zimmer, Dieter 82 9 Daehn, Frank 371 10 Linke, Marcus 128 11 Liebing, Harald 38 12 Haun, Horst 250 13 Arnold, Hans-Jürgen 164 14 Flurschütz, Sven 72 15 Königer, Thomas 80 16 Blochberger, Ute 249 FWG Eyba e.V.

1 Müller, Reinhardt 119 2 Cornelius, Theodor 60 3 Kappauf, Eberhard 36 WG Wickersdorf 1 Jakob, Haiko 425 BI Breitband 1 Zeuner, Alexander 229 2 Ludwig, Nico 170 3 Weiße, Robert 153 4 Eschrich, Dave 26 5 Essebier, Christoph 12 6 Sommer, Thomas 39 7 Schuster, Jana 7 8 Krauss, Caroline 17 9 Lahmeyer, Gabriel 14 10 Biehl, Denis 29 11 Streitberger, Christina 73

09.06.2009
______________
spokesman
ehemals 1. Vorsitzender des Bundesverbandes Initiative gegen digitale Spaltung -geteilt.de- e.V.
aktuell Liquidator des „geteilt.de e.V.“
Benutzeravatar
spokesman
Mitstreiter
Mitstreiter
 
Beiträge: 5772
Registriert: 17.11.2007 01:48
Wohnort: 07422 Saalfelder Höhe

VorherigeNächste

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu Saalfeld-Rudolstadt

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron