Kosten DSL

Offizielle geteilt.de Umfragen

Kosten DSL

0-10 Euro
1
1%
10-20 Euro
7
7%
20-30 Euro
19
18%
30-40 Euro
15
14%
40-50 Euro
12
11%
50-75 Euro
4
4%
75-100 Euro
1
1%
100-150 Euro
1
1%
150-200 Euro
0
Keine Stimmen
über 200 Euro
2
2%
nutze kein DSL
44
42%
 
Abstimmungen insgesamt : 106

Kosten DSL

Beitragvon Umfragen » 06.03.2006 00:51

Wieviel gebt ihr insgesamt im Monat für die Internetnutzung per ADSL aus?
Benutzeravatar
Umfragen
Mitstreiter
Mitstreiter
 
Beiträge: 20
Registriert: 28.09.2007 20:52
Wohnort: geteilt.de

Beitragvon vision » 17.04.2006 11:58

ja 1&1 dsl mit 16mbit und ner city flat für 4,99 also alles zusammen 40€ alerdings mit telefon flat.
Ein freundlicher unterstützer
Benutzeravatar
vision
Mitstreiter
Mitstreiter
 
Beiträge: 10
Registriert: 22.03.2006 18:46
Wohnort: ???

Beitragvon DSL-neu » 17.04.2006 14:29

DSL-Light. 16,99 für Anschluß T-Com und 9,95 für die Flatrate T-Online.

Und ich bin auf Gedeih und Verderb T-Online ausgeliefert. Mein Anschluß ist der einzige DSL-fähige im gesamten Wohngebiet und das auch nur wenn ich bei T-Online bin sonst setzt mich die T-Com wieder auf einen nicht DSL-fähigen um... :evil:
Wie zuverlässig ist eigentlich der Speedtest auf http://www.wieistmeineip.de ? Mir zeigt es da immer einen Upload höher als 128kb an.
Benutzeravatar
DSL-neu
Mitstreiter
Mitstreiter
 
Beiträge: 7
Registriert: 25.12.2005 04:20
Wohnort: 78628

Beitragvon vauwe » 18.04.2006 00:30

DSL-neu hat geschrieben:Und ich bin auf Gedeih und Verderb T-Online ausgeliefert. Mein Anschluß ist der einzige DSL-fähige im gesamten Wohngebiet und das auch nur wenn ich bei T-Online bin sonst setzt mich die T-Com wieder auf einen nicht DSL-fähigen um... :evil:


hmm, das dürfte gar nicht sein. Ich meine, wenn das wirklich so wäre, daß wenn Du den ISP wechselst, die T-Com Dir den Anschluß wegnimmt, dann wäre das offenkundige Behinderung der Wettbewerber und glatt eine Klage bei Gericht oder Eingabe bei der BNetzA wert (mit *sehr* guten Aussichten auf Erfolg).

Ich denke nicht, daß sich big pink wegen eines einzelnen Users so stark in die Nesseln setzen will. Der Anschluß darf nicht an den Netzbetreiber gebunden sein, da das marktbeherrschende Unternehmen gewissen Regularien unterworfen wurde.
Benutzeravatar
vauwe
Mitstreiter
Mitstreiter
 
Beiträge: 694
Registriert: 08.11.2005 23:45
Wohnort: ???

Beitragvon Humie » 15.06.2006 10:17

Ich habe seid gestern nun auch DSL-Light. Und zahle 16,99 grundgebühr und 9,95 für die Flatrate T-Online.

Also im vergleich zu meinem alten tarif zahle ich genauso viel wie jetzt.
Um die 30€ inc. mehrwehrt.

Nur brauch ich nu nicht mehr ständig auf die uhr zu schauen und ein download von 100mb ist auch nicht mehr ganz so krass.
Benutzeravatar
Humie
Mitstreiter
Mitstreiter
 
Beiträge: 52
Registriert: 09.01.2006 21:00

Beitragvon gerryst » 19.10.2006 14:10

< 10 €

Da privaterseits DSL6000 per WLAN auf 3 Familien aufgeteilt.

Die 20 € die auf unser Haus entfallen (verursachen >95% vom Traffic) werden auf drei Personen aufgeteilt.
Wer WLAN Know-How braucht darf sich gern per PN melden.
Benutzeravatar
gerryst
Mitstreiter
Mitstreiter
 
Beiträge: 158
Registriert: 12.06.2006 09:25
Wohnort: 88271

Beitragvon Betamax » 20.10.2006 20:26

20€ für DSL 2000 Flatrate über Richtfunk. Kommen aber meist nur 1000 an, reicht trotzdem...
Benutzeravatar
Betamax
Mitstreiter
Mitstreiter
 
Beiträge: 110
Registriert: 15.09.2006 17:37

Beitragvon ger1294 » 23.01.2007 16:42

Hallo,

ich zahle 51 Euro für ISDN, DSL 6000, Flat und telefonflat bei M-Net

Nach Abzug von ISDN (Ca. 20 Euro) und 12 EUR für Telefonflat, bleiben also knappe 19 Euro für DSL 6000 und Flat.
Gemessene Datenrate: 701 kbyte/s Down, 63 kbyte/s Up.

DSL 2+ ist hier leider noch nicht ausgebaut, sonst könne ich gegen 1 € Aufpreis sogar DSL 16000 bekommen.
Benutzeravatar
ger1294
Mitstreiter
Mitstreiter
 
Beiträge: 16
Registriert: 23.01.2007 02:43
Wohnort: ???


Zurück zu Umfragen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron