PM Breitbandausbau: "Trippelschritte reichen nicht"

Presseanfragen, Pressemeldungen und Medienberichte über und von der Initiative gegen digitale Spaltung -geteilt.de- e. V.

PM Breitbandausbau: "Trippelschritte reichen nicht"

Beitragvon Presse » 05.07.2012 17:26

Heute wurde folgende Pressemitteilung versandt:

Breitbandausbau: "Trippelschritte helfen nicht!"

Der Bundesverband Initiative gegen digitale Spaltung -geteilt.de- e.V. hält die von einer Arbeitsgruppe der Koalitionsparteien zur Stärkung ländlicher Räume vorgestellten Wege, den Breitbandausbau zu forcieren, für unzureichend. "Wenn man eine digitale Spaltung verhindern will, wie es im Abschlusspapier heißt, muss man konsequent sein und den Anspruch auf angemessene Internetzugänge gesetzlich garantieren. Dazu aber kann man sich abermals nicht durchringen.", meint Bernd Rudolph, zweiter Vorsitzender bei -geteilt.de-.

Kritisiert wird von den Initiativenmitgliedern, dass teilweise Rezepte aus der sogenannten Breitbandstrategie der Bundesregierung als Lösung präsentiert werden, deren Wirksamkeit schon bisher nicht eintrat. So existiert die Möglichkeit steuerlicher Abschreibungen für Hauseigentümer schon längere Zeit. Von einer signifikanten Auswirkung hinsichtlich eines beschleunigten Ausbaus kann man wohl nicht reden. Andere Schwerpunkte dürften aufgrund der Erfahrungen aus den zurückliegenden Jahren Lippenbekenntnisse bleiben. Bei -geteilt.de- erwartet man nicht, dass Unternehmen uneingeschränkten Zugang zu Kabelverzweigern oder Schaltverteilern erhalten und die Miete für Teilnehmeranschlussleitungen (TAL) dramatisch abgesenkt wird. Rudolph: "Wir würden das begrüßen, glauben aber nicht daran. Die Macht der Wirtschaftslobby wird sich als stärker erweisen. Wurde doch die TAL-Miete gerade erst wieder erhöht."

Andere Schwerpunkte sind wiederum so vage, dass man zumindest an einem kurzfristigem Erfolg zweifeln darf. Initiativen auf europäischem Parkett, ein Dialog mit Ländern und Kommunen oder die Auflage neuer Förderprogramme werden wohl vor den Problemen, die durch die permanente Finanz- und Wirtschaftskrise zu lösen sind, zurücktreten müssen. Die Diskussion über die digitale Dividende II wiederum hat gerade erst begonnen. Es ist noch völlig offen, ob die Frequenzen den Mobilfunkunternehmen angeboten werden. Hier verteilt man das Fell des Bären, bevor er erlegt wurde.

"Natürlich ist nicht alles zu kritisieren. Vieles macht Sinn. Günstige Kredite und die Förderung von Investitionen durch kommunale Unternehmen sind auch aus unserer Sicht der richtige Weg. Auch der Anschluss- und Benutzungszwang in Neubaugebieten ist zu begrüßen. Aber in der Summe greifen die Vorschläge zu kurz.", meint Rudolph und fügt hinzu: "Die Ziele der Bundesregierung sind sportlich. Wir haben gesehen, dass sie mit reiner Marktgläubigkeit nicht zu erreichen sind. Jetzt ist Konsequenz gefragt, statt weiterer Trippelschritte. 'Breitband für alle' muss Gesetz werden."
Benutzeravatar
Presse
Mitstreiter
Mitstreiter
 
Beiträge: 149
Registriert: 19.10.2006 22:03
Wohnort: geteilt.de

Re: PM Breitbandausbau: "Trippelschritte reichen nicht"

Beitragvon governet » 05.07.2012 22:13

Vielen Dank. Wieder einmal sehr gut geschrieben.
Gruß Governet
KEIN DSL - WAS NUN?
Ratgeber für DSL Initiativen
Breitband-Alternativen
Regionale Foren für mit DSL Unterversorgte Orte
Du möchtest geteilt.de verlinken? Hier gehts lang: Links zu geteilt.de
kein-dsl.de "Breitband für alle" ist kommerziell und vertritt keine Interessen, sondern nur den Mammon
Benutzeravatar
governet
Mitstreiter
Mitstreiter
 
Beiträge: 4256
Registriert: 01.03.2006 19:14
Wohnort: ???

Re: PM Breitbandausbau: "Trippelschritte reichen nicht"

Beitragvon Haupti76 » 06.07.2012 05:50

auch von mir vielen dank für die mal wieder zutreffenden aussagen!
Haupti76
Seit 19 April 2013 sind in Kleinvoigtsberg bis zu 50 MBits/s per VDSL verfügbar.
Benutzeravatar
Haupti76
Mitstreiter
Mitstreiter
 
Beiträge: 1624
Registriert: 14.07.2008 17:04
Wohnort: 19061 Schwerin

Re: PM Breitbandausbau: "Trippelschritte reichen nicht"

Beitragvon Middleton » 23.07.2012 13:19

Da kann ich meinen Vorrednern nur beipflichten!
Middleton
Mitstreiter
Mitstreiter
 
Beiträge: 2
Registriert: 22.07.2012 07:55

Re: PM Breitbandausbau: "Trippelschritte reichen nicht"

Beitragvon Anonymer » 24.07.2012 09:35

In Lankreis Oldenburg sind 1,7 Mio. Euro öffentliche Mittel für den Breitbandausbau geflossen wie man aus der Anfage beim WLO Wirtschaftsförderungsgesellschaft für den Landkreis Oldenburg GmbH von August 2011 über die Initiative geteilt.de rauslesen kann.
Hier ist der passende Thrend: viewtopic.php?f=52&t=10670
Ortsnetzkennziffer (Vorwahl): 04434 Colnrade
DSL vorhanden: JA
DSL Speed: 6000 (Ram)
geteilt.de bei Facebook
Benutzeravatar
Anonymer
Mitstreiter
Mitstreiter
 
Beiträge: 537
Registriert: 27.05.2006 23:05
Wohnort: 27243 Colnrade


Zurück zu Presse

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron