KD oder DSL Light

Berichte, Anbieter, Erfahrungen und Fragen zu Internet über das TV-Kabel

Was würdet ihr lieber nehmen?

Umfrage endete am 13.02.2008 01:20

Kabel Deutschland
9
100%
T-Com (DSL Light)
0
Keine Stimmen
 
Abstimmungen insgesamt : 9

KD oder DSL Light

Beitragvon Gigi » 30.01.2008 01:20

Hallo, ich ziehe bald um und wie ich festgestellt habe ist an meinem neuen Wohnort Kabel Internet möglich :o
Um meine letzen Ängste zu überwinden, wollte ich noch eure fachmännische Meinung dazu hören, würdet ihr bei DSL Light bleiben oder zu KD wechseln?

Und dazu noch eine Frage: Für mich ist das Telefonieren sehr wichtig, klappt das bei KD problemlos oder gibt es da irgendwelche Nachteile bzw. Einschränkungen?
Benutzeravatar
Gigi
Mitstreiter
Mitstreiter
 
Beiträge: 39
Registriert: 26.03.2007 01:00
Wohnort: 82488 Ettal

Re: KD oder DSL Light

Beitragvon ThoRo » 30.01.2008 07:59

Du fragst ernsthaft, wozu man bei der Wahl zwischen 384 KBit/s und 30 MBit/s neigen würde? Zumal Kabel Internet auch noch preiswerter ist (zumindest wenn der Kabelanschluß in der Miete enthalten ist). Ich warte ungeduldig darauf, daß KD hier den Rückkanal ausbaut, um von meinem DSL 6.000 zu KD wechseln zu können.....

Beim Telefon gilt: es gehen derzeit nur analoge Telefone/Faxgeräte, ISDN vergleichbare Funktionen nur mit Hilfe eines Adapters (Stollman TA). Über die Sprachqualität habe ich schon Meinungen von "total verrauscht" bis hin zu "kristallklar" gelesen. Ist also vermutlich wie beim Analognetz der Telekom: regional unterschiedlich und von der subjetiven Empfindung des Benutzers abhängig.

Derzeit baut KD allerdings massiv das Netz aus - es wird in den Ausbaugebieten davon berichtet, daß KD von den Kunden "überrannt" wird und die Kapazitäten erst an den Kundenansturm angepaßt werden müssen. Deshalb haben einige wohl in den Abendstunden/am Wochenende reduzierte Bandbreiten.

MfG

ThoRo
Mitglied der Initiative gegen digitale Spaltung: UMTS : VERFÜGBARKEITSPRÜFER
Benutzeravatar
ThoRo
Mitstreiter
Mitstreiter
 
Beiträge: 1210
Registriert: 14.05.2006 09:17
Wohnort: 14532 Kleinmachnow

Re: KD oder DSL Light

Beitragvon sschaper » 30.01.2008 08:50

Hallo,

die Frage ist nicht ernst gemeint, oder? :D

Viele Grüße,

Sebastian
Benutzeravatar
sschaper
Mitstreiter
Mitstreiter
 
Beiträge: 132
Registriert: 28.10.2005 12:10
Wohnort: 74934 Reichartshausen

Re: KD oder DSL Light

Beitragvon Mummelratz » 30.01.2008 11:18

Dumme Frage sowas! Ehrlich! An Deiner Stelle würde ich dem rosaroten Verein mit Deinem Auszug den Rücken kehren! Du kannst ganz getrost zu KD wechseln, dabei einen Haufen Kohle sparen, wahnsinnig schnell im Internet unterwegs sein und auch noch Deine Rufnummer(n) mitnehmen! Schau doch mal auf die Seite von KD!
Benutzeravatar
Mummelratz
Mitstreiter
Mitstreiter
 
Beiträge: 27
Registriert: 24.07.2006 14:26
Wohnort: 99198 Erfurt-Linderbach

Re: KD oder DSL Light

Beitragvon Gigi » 30.01.2008 12:35

Jaja ok, ich habs ja verstanden :roll: Ich bin dumm! :oops:
Ich wollte ja nur wissen wie das mit dem Telefon ist, aber dennoch vielen vielen dank :wink:

mfg Gigi
Benutzeravatar
Gigi
Mitstreiter
Mitstreiter
 
Beiträge: 39
Registriert: 26.03.2007 01:00
Wohnort: 82488 Ettal

Re: KD oder DSL Light

Beitragvon Viro » 30.01.2008 13:57

Achwas...du bist nicht dumm. Du hast halt verständliche bedenken die durchaus angebracht sind.
Aber ich denke deine Bedenken kann man bedenkenlos (Wortspiel) entkräften ;)
Ich habe in den letzen 4 Wochen 2 Kabelanschlüsse bei Unitymedia eingerichtet. Abgesehn von der schon angepsorchenen vollkommenen Überlastung der Kabelunternehmen, da die nicht mit dem Zuspruch gerechnet haben und einem durchgerosteten Hausverteiler der den Anschluss einige Wochen verzögert hat (dumme Techniker) kann ich von technischer Seite nur gutes berichten. Telefon funktioniert einwandfrei und die Sprachqualität war bei beiden Anschlüssen nicht schlechter als beim T. Das war zwar nun nicht KD aber die Verwendete Technik dürfte die selbe sein.
Es gibt schon genug Spaltung!
- - geteilt.de - -
Initiative gegen digitale Spaltung
Benutzeravatar
Viro
Mitstreiter
Mitstreiter
 
Beiträge: 1557
Registriert: 30.09.2006 23:19
Wohnort: ???

Re: KD oder DSL Light

Beitragvon essig » 30.01.2008 14:06

Gigi hat geschrieben:Jaja ok, ich habs ja verstanden :roll: Ich bin dumm!

das hat Mummelratz ganz sicher nicht so gemeint denn er weiß ja, dass hier sowas nicht willkommen wäre. in einem forum gibt es keine dummen fragen und innerhalb einer initiative schon gar nicht. hoffe du nimmst es ihm nicht übel. ich würde mich übrigens auch für KD entscheiden, selbst wenn hier 6 mbit dsl verfügbar wäre. halt uns auf dem laufenden ;)
H E L F E N | I N H A L T

GETEILT.DE - WIE GEHT ES WEITER?
Benutzeravatar
essig
Mitstreiter
Mitstreiter
 
Beiträge: 7348
Registriert: 26.10.2005 08:00
Wohnort: 99869 Mühlberg

Re: KD oder DSL Light

Beitragvon Gigi » 30.01.2008 14:59

Boah super, danke, ihr seid ja total nett (einschleim*) :D
Ich werde euch natürlich auf dem Laufenden halten :wink:
Benutzeravatar
Gigi
Mitstreiter
Mitstreiter
 
Beiträge: 39
Registriert: 26.03.2007 01:00
Wohnort: 82488 Ettal

Re: KD oder DSL Light

Beitragvon Mummelratz » 30.01.2008 17:05

Öhm.... :oops: Ich hatte das so nicht gemeint und wollte Dir damit bestimmt nicht auf die Füße treten. Sorry, wenn das falsch rüberkam!
Es ist nur so, dass ich mit der Telekom bezüglich meines hier niemals verfügbaren DSL- Anschlusses sehr negative Erfahrungen gemacht habe. Als dann hier an meinem Wohnort KabelInternet verfügbar war, (in einer Bandbreite, die genannter mangentafarbener Verein niemals realisieren kann und will) hab ich natürlich sofort zugeschlagen. Von der Qualität bin ich nach wie vor begeistert! Und auch an der Einrichtung meines Anschlusses ließ sich ein Service erkennen, der für mich beispielhaft ist. Die haben wegen mir, als momentan noch einzigen Nutzer hier in unserem MFH, sage und schreibe 3mal die Straße an verschiedenen Stellen aufgerissen und die Leitung repariert. So einen Service gibts bei anderen Unternehmen die ich hier bereits ansprach, wohl kaum.
Von daher mögest Du bitte meinen Beitrag so verstehen, als das ich hier jedesmal regelrecht euphorisch meine Downloadraten bejubele und es für mich momentan einfach keine andere Alternative gibt :-)
Benutzeravatar
Mummelratz
Mitstreiter
Mitstreiter
 
Beiträge: 27
Registriert: 24.07.2006 14:26
Wohnort: 99198 Erfurt-Linderbach

Re: KD oder DSL Light

Beitragvon Gigi » 30.01.2008 19:56

Mummelratz hat geschrieben:Öhm.... :oops: Ich hatte das so nicht gemeint und wollte Dir damit bestimmt nicht auf die Füße treten. Sorry, wenn das falsch rüberkam!

Kein Problem, ich nehme mal an, dass du einfach nur den Frust gegenüber dem magentafarbenen Verein auslassen musstest :lol:
Eine Frage hätte ich aber noch, kann ich meinen Vertrag bei der Telekom grundlos kündigen oder reicht ein Umzug als Grund für die Teledummies?
Benutzeravatar
Gigi
Mitstreiter
Mitstreiter
 
Beiträge: 39
Registriert: 26.03.2007 01:00
Wohnort: 82488 Ettal

Re: KD oder DSL Light

Beitragvon Mummelratz » 30.01.2008 20:13

Benutzeravatar
Mummelratz
Mitstreiter
Mitstreiter
 
Beiträge: 27
Registriert: 24.07.2006 14:26
Wohnort: 99198 Erfurt-Linderbach

Re: KD oder DSL Light

Beitragvon Gigi » 30.01.2008 20:44

Mummelratz hat geschrieben:Schau doch mal hier :-)


Wie geil ist das denn? Hab ich das richtig verstanden, KD übernimmt diese Aufgabe und tretet selber anstelle von mir der Telekom in den A****? :mrgreen:
Benutzeravatar
Gigi
Mitstreiter
Mitstreiter
 
Beiträge: 39
Registriert: 26.03.2007 01:00
Wohnort: 82488 Ettal

Re: KD oder DSL Light

Beitragvon Denniis » 09.09.2008 19:07

Gigi hat geschrieben:
Mummelratz hat geschrieben:Schau doch mal hier :-)


Wie geil ist das denn? Hab ich das richtig verstanden, KD übernimmt diese Aufgabe und tretet selber anstelle von mir der Telekom in den A****? :mrgreen:


Jaja KD ist ein schöner Anbieter.
Eigentlich bieten die meisten Anbieter ja sowas an aber der Service bei KD ist spitze.. meine meinung =)
und am schönsten ist das du kaum arbeit mit dem einrichten hast =) das macht alles ein mitarbeiter von KD.. auch wenns im gegensatz zu anderen anbietern total einfach ist bei kd alles anzuschliesen
Benutzeravatar
Denniis
Mitstreiter
Mitstreiter
 
Beiträge: 6
Registriert: 06.08.2007 21:25
Wohnort: 67059 Ludwigshafen - C-DSL 26000/1000

Re: KD oder DSL Light

Beitragvon Soul-blade » 10.09.2008 09:32

essig hat geschrieben:
Gigi hat geschrieben:Jaja ok, ich habs ja verstanden :roll: Ich bin dumm!

das hat Mummelratz ganz sicher nicht so gemeint denn er weiß ja, dass hier sowas nicht willkommen wäre. in einem forum gibt es keine dummen fragen und innerhalb einer initiative schon gar nicht. hoffe du nimmst es ihm nicht übel. ich würde mich übrigens auch für KD entscheiden, selbst wenn hier 6 mbit dsl verfügbar wäre. halt uns auf dem laufenden ;)


Ich find seine frage zwar berechtigt aber ist schon fast ein schlag ins gesicht von leuten die garkeine wahl haben.
Oder wie fändest du wenn du nen riesen hunger hättest und vor dir einer steht und sagt hmm nehm ich jetzt das Riesen Schnitzel oder den kleinen Fisch?

Aber ich bin da wohl etwas empfindlich kein wunder wenn seit 2001 praktisch mit dem start von dsl die Vermittlungstelle ausgebaut ist und sich an den reichweiten problem nichts getan hat.

Allgemein sollte man zumindest noch in den nächsten 10 jahren überall wo Kabel Breitband möglich ist auf dieses zurückgreifen.
Es ist technisch einfach weiter als DSL und auch bezahlbar. 100mbit könnten anbieter heute schon schalten... die Verbindungen sind recht stabil Pings unter 30 ms sind möglich. Und es ist nicht so störanfällig wie das normale DSL. Wenn das Internet mit Kabel mal nicht geht muss es schon was schwerwiegendes sein.
"Ihr Lacht über mich weil ich anders bin, ich lache über euch weil ihr alle gleich seid" Kurt Cobain
Mein neuer blog http://sonjus.blog.de
Nach Umzug endlich raus aus der Digitalen Spaltung mit 3mbit, Nach 8 Jahren versagen des Marktes und der Regierung.
Benutzeravatar
Soul-blade
Mitstreiter
Mitstreiter
 
Beiträge: 607
Registriert: 16.06.2006 11:15
Wohnort: 51597 Morsbach

Re: KD oder DSL Light

Beitragvon essig » 12.09.2008 10:40

Soul-blade hat geschrieben:Ich find seine frage zwar berechtigt aber ist schon fast ein schlag ins gesicht von leuten die garkeine wahl haben.

das stimmt schon aber es zeigt eben auch, dass breitband nicht gleich breitband ist. der unterschied zwischen 64 kbit isdn schmalband und 384 kbit dsl breitband ist zumindest rechnerisch weniger groß (1 zu 6) als der unterschied zwischen 384 kbit dsl und 50 mbit dsl (1 zu 130). man kann längst nicht mehr nur noch zwischen schmalband und breitband unterscheiden sondern eher nach angemessen/zeitgemäß oder eben nicht und vieles was heute noch als breitband gilt ist längst nicht mehr ausreichend.

die frage ist auch ob "SAT-DSL" mit pingzeiten jenseits von gut und böse nur auf grund der bandbreiten als angemessen und zeitgemäß gelten kann.
H E L F E N | I N H A L T

GETEILT.DE - WIE GEHT ES WEITER?
Benutzeravatar
essig
Mitstreiter
Mitstreiter
 
Beiträge: 7348
Registriert: 26.10.2005 08:00
Wohnort: 99869 Mühlberg


Zurück zu Kabel-Internet

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 1 Gast