Drosselung bei Kabel Deutschland

Berichte, Anbieter, Erfahrungen und Fragen zu Internet über das TV-Kabel

Drosselung bei Kabel Deutschland

Beitragvon Dino75195 » 12.06.2012 10:38

http://winfuture.de/news,70231.html

Hallo zusammen, jetzt gehts auch bie den Kabelanbietern los,

Ziatat: "Ab 10 Gigabyte Gesamt-Traffic am Tag wird der Download (allerdings nur bei Filesharing) auf 100 kBit/s gebremst."

10 Gigabyte ist in meine Augen nicht viel, dass sind 1-2 Steam Spiele...
Mir gefällt die Entwicklung nicht, dass die Provider uns immer mehr bescheiden, auch wenn mich das selbst nicht direkt betrifft, da ich kein Kabel hab, und kein Filesharing mach.
Soweit ich weiß setzt Steam und andere Spiele tweilweise aber auf das selbe Prinzip...

gruß Robert
Fritz Box 7362 SL
Vodafone VDSL Vectoring mit 100 Mbit/s (Danke Telekom das es so lange gedauert hat)
Intel Xeon E3-1230V2, 4x 3.30GHz 16 GB RAM 24" TFT

Initiative für
"Schnelleres DSL in Weichs und allen Ortsteilen"
http://www.dsl-weichs.de (Webseite inzwischen abgeschalten)
DSL 16000 ist in Weichs verfügbar seit 20.6.2011
Benutzeravatar
Dino75195
Mitstreiter
Mitstreiter
 
Beiträge: 1922
Registriert: 17.09.2007 20:52
Wohnort: 85235 Odelzhausen

Re: Drosselung bei Kabel Deutschland

Beitragvon Giganti » 14.06.2012 11:36

Es geht immer weiter....

Ich finde es auch unverschämt...

Aber mit dem "Datenvolumen" haben die nen neuen Strick gefunden, womit sie die User knebeln können bzw. mehr Geld verdienen können...

Weil jeder Zocker wäre bereit nen 10er mehr im Monat auszugeben, weil er sein Hobby nicht aufgeben will...

Das ist quasi erpressung....
Lieber einen Spatz in der Hand als eine Drossel auf der Leitung
Giganti
Mitstreiter
Mitstreiter
 
Beiträge: 13
Registriert: 30.08.2011 14:49

Re: Drosselung bei Kabel Deutschland

Beitragvon Dino75195 » 14.06.2012 13:04

es gibt ja nicht mal die Möglichkeit, mehr zu zahlen, dafür dass man mehr Volumen saugen kann,

ich darf mal eine Vermutung anstellen, oder?

Das Kabelnetz ist ein Shared Medium, also max. 1 Gbit /s für alle (genaue Infos kenn ich nicht, wie hoch der Max. Durchsatz ist).

Wenn die 100 Mbit oder 128 Mbit/s als Tarif anbieten, ist das Netzt nach 10 User (Vollauslastung) dicht,
natürlich werden nie alle 10 mit 100Mbit/s gelichzeitig laden, aber sagen wir es sind 100-500 User, dann kommt man da sicher an die Grenzen.

Das ganze lässt sich nur Verhindern, indem man mehre Einspeisepunkte macht, und das Netz auftrennt, dass kostet aber Geld.
Also muss man die User knebeln.

Wie gesagt, das sind nur meine Vermutungen, hab dazu aber keine Beweise.

Gruß Robert
Fritz Box 7362 SL
Vodafone VDSL Vectoring mit 100 Mbit/s (Danke Telekom das es so lange gedauert hat)
Intel Xeon E3-1230V2, 4x 3.30GHz 16 GB RAM 24" TFT

Initiative für
"Schnelleres DSL in Weichs und allen Ortsteilen"
http://www.dsl-weichs.de (Webseite inzwischen abgeschalten)
DSL 16000 ist in Weichs verfügbar seit 20.6.2011
Benutzeravatar
Dino75195
Mitstreiter
Mitstreiter
 
Beiträge: 1922
Registriert: 17.09.2007 20:52
Wohnort: 85235 Odelzhausen

Re: Drosselung bei Kabel Deutschland

Beitragvon Fehler20 » 14.06.2012 20:24

Ich kanns zumindest mal für Unitymedia vorrechnen: Laut hier: http://www.mischobo.de/Kabel/kanalbelegung.html stehen 8 Kanäle für den Internet Downstream zur Verfügung (hat hier irgendwer KD und ne Fritzbix 6360, da steht das wohl genau drin). Pro Kanal können maximal 50 Mbit übertragen werden http://de.wikipedia.org/wiki/Data_Over_Cable_Service_Interface_Specification. 50*8=400Mbit Maximalleistung für alle Kunden am gleichen Kabelstrang ohne Overhead. http://www.n-tv.de/img/58/588025/O_1000_680_680_netzwerk-02.jpg Das ist eine Übersicht wie groß die Netze stand 2008 waren, jeder Punkt steht für einen eigenen 400 MBit Bereich (wie man sieht pro Großstadt vlt. mal einer). Mittlerweile (hoffe ich doch) sollten die Kabelanbieter die Netze weiter unterteilt haben, um die größeren Datenraten anbieten zu können. Aber halt immer im Hinterkopf behalten: bei 4*100 oder 8*50 MBIt Kunde mit Vollauslastung macht das Netz dicht.

Btw: gillt die Drossel nicht nur für gezählten Traffic nach RS und co? und 10GB*30 Tage=300GB. Das entspricht sowohl preislich z.B. dem 20€ Angebot von 1und1 , wobei da bei 100GB gedrosselt wird (ja die haben auch welche ohne Drossel).
Benutzeravatar
Fehler20
Mitstreiter
Mitstreiter
 
Beiträge: 342
Registriert: 30.03.2010 16:04
Wohnort: ???

Re: Drosselung bei Kabel Deutschland

Beitragvon Fehler20 » 15.06.2012 00:21

Nachtrag: Der Upload ist momentan per Definition auf 20 MBit beschränkt: http://en.wikipedia.org/wiki/DOCSIS.

Da man aber zum Downloaden auch einen gewissen Upload benötigt (bei mir 12000 Down -> 500 up), sind hiernach maximal 480Mbit im Downstream für TCP Anwendungen möglich (wie z.B. alles was mit HTTP und ftp anfängt). Manche Onlinespiele oder T-Home Entertain *räusper* benötigen das allerdings nicht (UDP). Der Grund ist, dass bei TCP Verbindungen jedes vom Paket, welches von einem Webserver gedownloaded wird bestätigt werden muss. Bei UDP ist das nicht der Fall.

Daher würde es auch nichts bringen, einfach mehr Kanäle freizuräumen.
Benutzeravatar
Fehler20
Mitstreiter
Mitstreiter
 
Beiträge: 342
Registriert: 30.03.2010 16:04
Wohnort: ???

Re: Drosselung bei Kabel Deutschland

Beitragvon Dino75195 » 15.06.2012 00:41

http://www.onlinekosten.de/news/artikel ... -4-7-Gbits

Laut dem Beitrag stimmt dass mit den 400 Mbit/s,
in Zukunft kann es eventuell auf die Maximale Bandbreite von 4,7 Gbit/s erhöht werden.

Auf jedenfall ist es nicht möglich, jedem User 1 Gbit/s zur Verfügung zu stellen, da es ein shared Medium ist.
Denke mal da sind wir uns einig.

Bin trotzdem gespannt wie sich das entwickelt.

gruß Robert
Fritz Box 7362 SL
Vodafone VDSL Vectoring mit 100 Mbit/s (Danke Telekom das es so lange gedauert hat)
Intel Xeon E3-1230V2, 4x 3.30GHz 16 GB RAM 24" TFT

Initiative für
"Schnelleres DSL in Weichs und allen Ortsteilen"
http://www.dsl-weichs.de (Webseite inzwischen abgeschalten)
DSL 16000 ist in Weichs verfügbar seit 20.6.2011
Benutzeravatar
Dino75195
Mitstreiter
Mitstreiter
 
Beiträge: 1922
Registriert: 17.09.2007 20:52
Wohnort: 85235 Odelzhausen

Re: Drosselung bei Kabel Deutschland

Beitragvon Fehler20 » 15.06.2012 13:47

Aber nur, wenn die das Problem mit dem Upload in den Griff bekommen, weil sonst hast du zwar ganz viel Downloadgeschwindigkeit kannst die aber mangels Upload nicht ausnutzen.
Benutzeravatar
Fehler20
Mitstreiter
Mitstreiter
 
Beiträge: 342
Registriert: 30.03.2010 16:04
Wohnort: ???

Re: Drosselung bei Kabel Deutschland

Beitragvon kuster » 15.03.2013 08:31

Ich glaube auch, das die Drosselung in erster Liner der Gewinnmaximierung dient. Das sind ja alles Wirtschaftsunternehmen, die denken erst mal ans Geld... und so ist es ebenam einfachsten :(
Benutzeravatar
kuster
Mitstreiter
Mitstreiter
 
Beiträge: 6
Registriert: 14.03.2013 08:06


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu Kabel-Internet

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast