DSL per Satellit

Berichte, Anbieter, Erfahrungen und Fragen zu satellitengestützem DSL (Ein- und Zwei-Wege Sat-Internet)

DSL per Satellit

Beitragvon Neu » 06.04.2009 11:17

'Sogar in Deutschland, gibt es immer noch weiße Flecken, was das WWW angegeht. Doch leider tut die Telekom im Großen und Ganzen nichts dafür/dagegen, da es auch leider so ist, das diese Landstriche, so ungünstig liegen, das es schwer ist dort die Menschen an Internet anzubinden. Doch um ein "fleckenloses Deutschland" zu ermöglichen, hat sich eine Firma eine Lösung überlegt, mit der man auch ohne die Telekom einen guten und schnellen Internetzugang bekommt, und zwar die Lösung ohne Rückkanal per Satellit eine Verbindung mit dem WWW herzustellen. Dieses nennt sich auch Astra2Connect und wird von der Firma Filiago vermarkt.

Bitte schreibt mir dazu eure Meinung.

Herzliche Grüße
die Neue
Warum soll man traurig sein, wenn man auch fröhlich sein kann
Benutzeravatar
Neu
Mitstreiter
Mitstreiter
 
Beiträge: 11
Registriert: 03.04.2009 13:26
Wohnort: ???

Re: DSL per Satellit

Beitragvon Nenunikat » 06.04.2009 11:43

@Neu
Lese Dir Doch mal die Beiträge hier in diesem Forenbereich "Sat" durch.
Da dürften schon einige Informationen zusammenkommen, oder?
...
Ich habe derzeit (wegen Glasfaser-Technik HYTAS und fehlendem EDA-Ausbau) auch nicht mehr als ISDN.
Sat kommt für mich aber trotzdem nicht in Frage.
... - erleben was verhindert.
"Grenzen gabs gestern" - heute gibts Verhinderungen.
Benutzeravatar
Nenunikat
Mitstreiter
Mitstreiter
 
Beiträge: 584
Registriert: 24.07.2007 17:05
Wohnort: 01665 Diera-Zehren

Re: DSL per Satellit

Beitragvon Neu » 06.04.2009 12:04

Warum kommt in diesem Fall eine Verbindung per Satellit nicht in Frage?
Warum soll man traurig sein, wenn man auch fröhlich sein kann
Benutzeravatar
Neu
Mitstreiter
Mitstreiter
 
Beiträge: 11
Registriert: 03.04.2009 13:26
Wohnort: ???

Re: DSL per Satellit

Beitragvon Soul-blade » 06.04.2009 12:11

Weil Sat keine alternative ist, ganz einfach ausgedrückt.
Fair user police(die nicht eingehalten wird von den Providern), Bandbreiten einbrauch bis auf 0 kb/s , Verbindungsabbrüche, die hardware kosten, die Vertragslaufzeit, der Tarif, Schlechtester Ping ever

Alles schlechter im vergleich zu andern alternativen.
Mit ISDN hat man keine Verbindungseinbrücjhe, keine Bandbreite einbrüche, keine fair user police, keine hardware kosten, ein mit normalen DSL vergleichbaren Ping.
Man weis worran man ist. Sat hingegen ist ein Überschungsei, das bisher nur negativ erlebnisse bei den nutzern hervorrgebracht hat!
"Ihr Lacht über mich weil ich anders bin, ich lache über euch weil ihr alle gleich seid" Kurt Cobain
Mein neuer blog http://sonjus.blog.de
Nach Umzug endlich raus aus der Digitalen Spaltung mit 3mbit, Nach 8 Jahren versagen des Marktes und der Regierung.
Benutzeravatar
Soul-blade
Mitstreiter
Mitstreiter
 
Beiträge: 607
Registriert: 16.06.2006 11:15
Wohnort: 51597 Morsbach

Re: DSL per Satellit

Beitragvon Neu » 06.04.2009 12:21

Trotzdem ist DSL per Satellit immer besser, als das was die Telekom mit ihren DSLanschlüssen macht, wo man beim Aufbau einer Seite noch 10 min Duschen gehen kann und wo auch da Verbindungsabrüche sind. Ich bin mit dem Astra2Connectanschluss, von der Firma Filiago sehr zufrieden und denke, das diese Lösung wesentlich besser ist als den Mist den die Telekom verzapft, denn dort hat man auch ein groß Überraschungsei, wie du es nennst.

Herzliche Grüße
die Neue
Warum soll man traurig sein, wenn man auch fröhlich sein kann
Benutzeravatar
Neu
Mitstreiter
Mitstreiter
 
Beiträge: 11
Registriert: 03.04.2009 13:26
Wohnort: ???

Re: DSL per Satellit

Beitragvon Haupti76 » 06.04.2009 13:13

Herzlich Willkommen Neu!

Mit Sat-DSL habe ich mich auch schon des öfteren beschäftigt. Auch mit Filiago.
Mit dieser Firma habe ich sehr schlechte Erfahrungen! Allerdings zu Zeiten wo sie noch ISDN-Tarife angeboten hatten.
Ich sollte knapp 10 Euro Grundpreis zahlen und hatte so einen Tarif 0,019 Cent/min. Achja knapp 10 Cent Einwahlgebühr kamen auch noch dazu. Soweit so gut. Dann kamen Rechnungen von ca. 500 Euro oder 300 Euro!! Schriftlich per Einschreiben wollte ich diese Rechnungen widersprechen. Das Einschreiben kam zurück mit den Vermerk: nicht zustellbar und sowas wie Empfänger nicht vorhanden oder so. Ich habe die Rechnungen und den ganzen Schriftverkehr noch da. Ich kann alles Belegen und von dieser Firma nur abraten!Ich Verbraucherschutzzentrale und auch meine Bank waren auf meiner Seite. Zum Glück.

Aber zurück zur Technik. Ich kann auch nur auf Erfahrungsberichte auf das Sat-Forum verweisen.
Schlimm ist, das man versucht Geld zu machen mit den breitbandlosen Opfern.

Mehr will ich dazu nicht sagen.


Gruß
Haupti76
Seit 19 April 2013 sind in Kleinvoigtsberg bis zu 50 MBits/s per VDSL verfügbar.
Benutzeravatar
Haupti76
Mitstreiter
Mitstreiter
 
Beiträge: 1624
Registriert: 14.07.2008 17:04
Wohnort: 19061 Schwerin

Re: DSL per Satellit

Beitragvon Neu » 06.04.2009 13:29

Also, zuerst einmal danke das ihr alle so fleißig zurück schreibt, dass freut mich wirklich sehr!

Doch um auf den Beitrag vor mir zurück zu kommen, ich habe mit dieser Firma nur positive Erfahrungen machen dürfen und auch mit der komepetenten Kundenberatung. Denn mir wurde sehr bei der Einrichtung, der Hardware geholfen, da ich den Installationspreis nicht bezahlen wollte und ich habe bis heute sehr guten Empfang und kann mich auch sehr mit der Technik identifizieren. Für Menschen, die wie ich in einem Ort wohnen wo sich die anderen Anbieter weigern DSL auszubauen, ist DSL per Satellit wirklich etwas, das man froh darüber ist, dass es Firmen gibt, die sich damit auseinander setzen. Und ich kann es wirklich nur weiter empfehlen.

Über weitere Äußerungen würde ich mich sehr freuen.

Herzliche Grüße
Neu
Warum soll man traurig sein, wenn man auch fröhlich sein kann
Benutzeravatar
Neu
Mitstreiter
Mitstreiter
 
Beiträge: 11
Registriert: 03.04.2009 13:26
Wohnort: ???

Re: DSL per Satellit

Beitragvon Haupti76 » 06.04.2009 13:32

Man könnte fast denken Du bist ein Verkäufer von Filiago. Aber man kann es sich nur denken. :lol:


Herzliche Grüße zurück
Haupti76
Seit 19 April 2013 sind in Kleinvoigtsberg bis zu 50 MBits/s per VDSL verfügbar.
Benutzeravatar
Haupti76
Mitstreiter
Mitstreiter
 
Beiträge: 1624
Registriert: 14.07.2008 17:04
Wohnort: 19061 Schwerin

Re: DSL per Satellit

Beitragvon Neu » 06.04.2009 13:37

Haupti67(ich hoffe das ist richtig) nein, ich bin nur jemand der mit dem Produkt bis jetzt wirklich sehr zufrieden ist, aber ich habe ja auch erst seit 2 Monaten die Filiago-Flat 2048. und ich verstehe diese negativen Äußerungen einfach nicht, da ich mit dieser Firma wirklich sehr zufrieden bin und das im Vergleich zu dem was ich vorher hatte wesentlich besser ist.

Herzliche Grüße
Warum soll man traurig sein, wenn man auch fröhlich sein kann
Benutzeravatar
Neu
Mitstreiter
Mitstreiter
 
Beiträge: 11
Registriert: 03.04.2009 13:26
Wohnort: ???

Re: DSL per Satellit

Beitragvon Haupti76 » 06.04.2009 13:52

Dann bleibt mir nichts weiter als Dir viel Spaß zu wünschen.


Herzliche Grüße
Haupti76 ;)
Haupti76
Seit 19 April 2013 sind in Kleinvoigtsberg bis zu 50 MBits/s per VDSL verfügbar.
Benutzeravatar
Haupti76
Mitstreiter
Mitstreiter
 
Beiträge: 1624
Registriert: 14.07.2008 17:04
Wohnort: 19061 Schwerin

Re: DSL per Satellit

Beitragvon Neu » 06.04.2009 13:55

Haupti76 hat geschrieben:Dann bleibt mir nichts weiter als Dir viel Spaß zu wünschen.


Herzliche Grüße
Haupti76 ;)



Ich danke dir und hoffe das du deine negative Erfahrung mit keiner anderen Firma wiederholen musst.

Herzliche Grüße
Neu =)
Warum soll man traurig sein, wenn man auch fröhlich sein kann
Benutzeravatar
Neu
Mitstreiter
Mitstreiter
 
Beiträge: 11
Registriert: 03.04.2009 13:26
Wohnort: ???

Re: DSL per Satellit

Beitragvon governet » 06.04.2009 14:15

Neu hat geschrieben:Haupti67(ich hoffe das ist richtig) nein, ich bin nur jemand der mit dem Produkt bis jetzt wirklich sehr zufrieden ist, aber ich habe ja auch erst seit 2 Monaten die Filiago-Flat 2048.

Hallo Neu,

wie sieht denn deine Nutzung des SAT-Angebots aus? Wieviel Traffic verursachst du pro Monat ungefähr? Vielleicht bist du ja nur am Surfen und verbrauchst damit nicht so viel Traffic, dass du nicht in die FUP reingerätst.
Gruß Governet
KEIN DSL - WAS NUN?
Ratgeber für DSL Initiativen
Breitband-Alternativen
Regionale Foren für mit DSL Unterversorgte Orte
Du möchtest geteilt.de verlinken? Hier gehts lang: Links zu geteilt.de
kein-dsl.de "Breitband für alle" ist kommerziell und vertritt keine Interessen, sondern nur den Mammon
Benutzeravatar
governet
Mitstreiter
Mitstreiter
 
Beiträge: 4256
Registriert: 01.03.2006 19:14
Wohnort: ???

Re: DSL per Satellit

Beitragvon Neu » 06.04.2009 14:37

governet hat geschrieben:
Neu hat geschrieben:Haupti67(ich hoffe das ist richtig) nein, ich bin nur jemand der mit dem Produkt bis jetzt wirklich sehr zufrieden ist, aber ich habe ja auch erst seit 2 Monaten die Filiago-Flat 2048.

Hallo Neu,

wie sieht denn deine Nutzung des SAT-Angebots aus? Wieviel Traffic verursachst du pro Monat ungefähr? Vielleicht bist du ja nur am Surfen und verbrauchst damit nicht so viel Traffic, dass du nicht in die FUP reingerätst.


Also ich surfe schon viel aber, ich lade auch zwischendurch etwas runter und um nicht in diese Fair-Use-Policy zu geraten, lade ich größten teils nachts runter, was wegen der Wartezeit meist ziemlich vorteilhaft ist, da ich als einigermaßen normaler mensch sowieso schlafe. Von daher kann ich dir nicht genau sagen ob ich aktiv in der FUP bin oder nicht.

Liebe Grüße
Warum soll man traurig sein, wenn man auch fröhlich sein kann
Benutzeravatar
Neu
Mitstreiter
Mitstreiter
 
Beiträge: 11
Registriert: 03.04.2009 13:26
Wohnort: ???

Re: DSL per Satellit

Beitragvon Neu » 06.04.2009 14:42

Was ich fast vergessen habe: ich habe eine Downloadvolumen von 2048 kbit/s und ein Uploadvolumen von 384 kbit/s glaube ich

liebe Grüße
Warum soll man traurig sein, wenn man auch fröhlich sein kann
Benutzeravatar
Neu
Mitstreiter
Mitstreiter
 
Beiträge: 11
Registriert: 03.04.2009 13:26
Wohnort: ???

Re: DSL per Satellit

Beitragvon Haupti76 » 06.04.2009 14:47

Na das ist doch toll! ;-)
Haupti76
Seit 19 April 2013 sind in Kleinvoigtsberg bis zu 50 MBits/s per VDSL verfügbar.
Benutzeravatar
Haupti76
Mitstreiter
Mitstreiter
 
Beiträge: 1624
Registriert: 14.07.2008 17:04
Wohnort: 19061 Schwerin

Nächste

Zurück zu SAT-DSL

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast