Netzneutralität als wichtiges Thema

Themen zur Netzneutralität

Re: Netzneutralität als wichtiges Thema

Beitragvon bru62 » 11.05.2014 14:28

Mehr als 150 Internetfirmen (darunter google, Microsoft, Facebook und Amazon) haben von der US-Regierung die Sicherung der Netzneutralität gefordert. Das geht aus einem Bericht von onlinekosten.deam 08.05.2014 hervor. In einem offenen Brief verlangen sie die konsequente Durchsetzung der Netzneutralitätsregeln. Dem liegt offenbar die Befürchtung der Unternehmen zugrunde, für die Durchleitung der Daten zur Kasse gebeten zu werden. Dem Bericht ist auch zu entnehmen, dass die FCC möglicherweise ihre Entscheidung wegen des hohen öffentlichen Drucks aufschieben will.

Gruß
______________
bru62
ehemals 2. Vorsitzender des Bundesverbandes Initiative gegen digitale Spaltung -geteilt.de- e. V.

Diskriminierungsfreies "Breitband für alle" wird es nur geben, wenn Menschen sich dafür engagieren.
Benutzeravatar
bru62
Mitstreiter
Mitstreiter
 
Beiträge: 5208
Registriert: 09.01.2006 06:30
Wohnort: 08058 Zwickau

Re: Netzneutralität als wichtiges Thema

Beitragvon Dino75195 » 12.05.2014 12:56

Hier gibts noch einen guten Bericht unseres Bündispartners.
Netzneutralität zwischen den Großen: Level 3 beschuldigt andere ISPs der absichtlichen Drosselung
https://netzpolitik.org/2014/netzneutra ... drosselung


Gruß Robert
Fritz Box 7362 SL
Vodafone VDSL Vectoring mit 100 Mbit/s (Danke Telekom das es so lange gedauert hat)
Intel Xeon E3-1230V2, 4x 3.30GHz 16 GB RAM 24" TFT

Initiative für
"Schnelleres DSL in Weichs und allen Ortsteilen"
http://www.dsl-weichs.de (Webseite inzwischen abgeschalten)
DSL 16000 ist in Weichs verfügbar seit 20.6.2011
Benutzeravatar
Dino75195
Mitstreiter
Mitstreiter
 
Beiträge: 1922
Registriert: 17.09.2007 20:52
Wohnort: 85235 Odelzhausen

Re: Netzneutralität als wichtiges Thema

Beitragvon Dino75195 » 03.07.2014 12:08

hmmm....

bin über unsern Bündnispartner informiert worden über
CDU/CSU verspricht 2-Klassen-Netz
https://netzpolitik.org/2014/cducsu-ver ... ssen-netz/

Orginallink
Netzneutralität birgt großes Potenzial für flächendeckenden Netzausbau
https://www.cducsu.de/presse/pressemitt ... netzausbau

Da sieht man wieder, die Neztneutralität wird von der CSU und CDU mit Füßen getreten!
Anscheinend haben die das Prinzip des Internets doch noch nicht verstanden.

Schwache Pressemitteilung vom 3.7.2014...

Gruß Robert
Fritz Box 7362 SL
Vodafone VDSL Vectoring mit 100 Mbit/s (Danke Telekom das es so lange gedauert hat)
Intel Xeon E3-1230V2, 4x 3.30GHz 16 GB RAM 24" TFT

Initiative für
"Schnelleres DSL in Weichs und allen Ortsteilen"
http://www.dsl-weichs.de (Webseite inzwischen abgeschalten)
DSL 16000 ist in Weichs verfügbar seit 20.6.2011
Benutzeravatar
Dino75195
Mitstreiter
Mitstreiter
 
Beiträge: 1922
Registriert: 17.09.2007 20:52
Wohnort: 85235 Odelzhausen

Re: Netzneutralität als wichtiges Thema

Beitragvon spokesman » 03.07.2014 23:45

Dino hat geschrieben:Anscheinend haben die das Prinzip des Internets doch noch nicht verstanden.
ich denke das werden und wollen sie auch nie verstehen. Für die CDU/CSU scheint das Netz nur für die eigenen Belange wichtig zu sein. Kann man mit gesetzlichen Regelungen finanzstarke Unternehmen stützen, welche direkt oder indirekt den Wahlkampf finanzieren so wird dies auch gemacht. Die Auswirkungen eines 2-Klassen-Netzes wirken sich auf viele Verbraucher negativ aus, doch wird hier am Ende das Ergebnis einer Lobby umgesetzt - aus unserer Sicht natürlich das Ergebnis der falschen Lobby -,-
______________
spokesman
ehemals 1. Vorsitzender des Bundesverbandes Initiative gegen digitale Spaltung -geteilt.de- e.V.
aktuell Liquidator des „geteilt.de e.V.“
Benutzeravatar
spokesman
Mitstreiter
Mitstreiter
 
Beiträge: 5772
Registriert: 17.11.2007 01:48
Wohnort: 07422 Saalfelder Höhe

Re: Netzneutralität als wichtiges Thema

Beitragvon Dino75195 » 19.09.2014 10:11

Hallo zusammen,

anbei einige Infos zum Thema "Netzneutralität" und "Peeringprobleme" das hoffentlich hier richtig ist

Das Thema Peering-Problemen ist jetzt auch in der Presse angekommen
Netzneutralität: Backbone-Betreiber Level 3 äußert sich zu Peering-Problemen
http://www.heise.de/netze/meldung/Netzn ... 90214.html

Telekom und Netzneutralität: Zahlen sollen die Anderen
http://www.onlinekosten.de/news/artikel ... ie-Anderen


Wir haben das im Forum an der einen oder anderen Stelle schon diskutiert.

Zitat:
Die ISPs wären sogar bereit, mehr Kapazitäten aufzuschalten, aber nur gegen Geld - mit Preisen, die fünf bis zehnmal über den marktüblichen Preisen liegen würden.
Quelle: http://www.onlinekosten.de/news/artikel ... ie-Anderen


Da die Kunden die Dienste wie Streaming/Download nutzen wollen bin ich weiterhin der Meinung die Anbieter müssen das Peering zu fairen Bedingungen erweitern.
Schließlich wollen die Kunden das Peering nutzen und Zahlen dafür den Internet Zugang.

Sonst ist es kein Internetzugang sondern ein "Anbieter Intranet", wenn die Peerings überlastet sind.
Na hoffentlich passiert beim Thema Peering bald etwas positives.

Auch im Forum bei onlinekosten wird diskutiert
http://www.onlinekosten.de/forum/showth ... p?t=143911

Gruß Robert
Fritz Box 7362 SL
Vodafone VDSL Vectoring mit 100 Mbit/s (Danke Telekom das es so lange gedauert hat)
Intel Xeon E3-1230V2, 4x 3.30GHz 16 GB RAM 24" TFT

Initiative für
"Schnelleres DSL in Weichs und allen Ortsteilen"
http://www.dsl-weichs.de (Webseite inzwischen abgeschalten)
DSL 16000 ist in Weichs verfügbar seit 20.6.2011
Benutzeravatar
Dino75195
Mitstreiter
Mitstreiter
 
Beiträge: 1922
Registriert: 17.09.2007 20:52
Wohnort: 85235 Odelzhausen

Re: Netzneutralität als wichtiges Thema

Beitragvon spokesman » 20.09.2014 08:47

Dino hat geschrieben:anbei einige Infos zum Thema "Netzneutralität" und "Peeringprobleme" das hoffentlich hier richtig ist
wieso schreibst du das hier und fragst nach dem Richtig, obwohl du es 6min vorher in diesem Thema eingestellt hast? "Peeringproblem der Telekom"

Wenn dann müsste man hier über die möglichen Auswirkungen der Peeringprobleme auf die Netzneutralität ausweiten und was diese für den Endverbraucher bedeuten. Am Ende soll dieses Thema die Auswirkungen bei Nichteinhaltung der Netzneutralität auf den Verbraucher beleuchten, zumindest habe ich das so verstanden.

Dem Kunden kann/sollte das Peering eigentlich egal sein, das müssen die Anbieter unter sich ausmachen - klar ist hierbei, dass dies mal mehr mal weniger gut funktioniert.. und wie du schon schreibst Auswirkungen auf die Kunden haben heute schon hat.

Aktuell ist dieses Thema aus meiner Wahrnehmung bei der BNetzA noch nicht auf dem Tisch. Der Kunde hat hier freilich wieder das Problem einen Beweis zu liefern, ähnliches kennen wir ja schon vom Thema Breitbandausbau. Vllt. macht die EU wieder eine Testphase mit Testroutern, welche dann den Trafic bezogen auf die Peerings analysiert. Offen bleibt vor einem Projekt wohl wie immer was bei welcher Erkenntnis im Nachgang unternommen wird.
______________
spokesman
ehemals 1. Vorsitzender des Bundesverbandes Initiative gegen digitale Spaltung -geteilt.de- e.V.
aktuell Liquidator des „geteilt.de e.V.“
Benutzeravatar
spokesman
Mitstreiter
Mitstreiter
 
Beiträge: 5772
Registriert: 17.11.2007 01:48
Wohnort: 07422 Saalfelder Höhe

Re: Netzneutralität als wichtiges Thema

Beitragvon Dino75195 » 20.09.2014 11:58

Das "Peeringproblem der Telekom" ist im Internen Forum, das sehen nicht alle Besucher der Webseite.
Darum hab ich das auch hier noch geschrieben.

Gruß Robert
Fritz Box 7362 SL
Vodafone VDSL Vectoring mit 100 Mbit/s (Danke Telekom das es so lange gedauert hat)
Intel Xeon E3-1230V2, 4x 3.30GHz 16 GB RAM 24" TFT

Initiative für
"Schnelleres DSL in Weichs und allen Ortsteilen"
http://www.dsl-weichs.de (Webseite inzwischen abgeschalten)
DSL 16000 ist in Weichs verfügbar seit 20.6.2011
Benutzeravatar
Dino75195
Mitstreiter
Mitstreiter
 
Beiträge: 1922
Registriert: 17.09.2007 20:52
Wohnort: 85235 Odelzhausen

Re: Netzneutralität als wichtiges Thema

Beitragvon spokesman » 22.09.2014 21:02

ok, das habe ich beim aufarbeiten wohl übersehen aber ja auch hier was zum Inhalt angebracht..
______________
spokesman
ehemals 1. Vorsitzender des Bundesverbandes Initiative gegen digitale Spaltung -geteilt.de- e.V.
aktuell Liquidator des „geteilt.de e.V.“
Benutzeravatar
spokesman
Mitstreiter
Mitstreiter
 
Beiträge: 5772
Registriert: 17.11.2007 01:48
Wohnort: 07422 Saalfelder Höhe

Re: Netzneutralität als wichtiges Thema

Beitragvon Dino75195 » 24.03.2015 14:13

Hallo zusammen,

Hab nochmal einige Links zum Thema Netzneutralität gefunden.

Fehlende Netzneutralität für Telekom-Kunden spürbar
http://www.daniel-weber.eu/2015/03/fehl ... -spuerbar/


Der direkte Vergleich zwischen bezahlter Überholspur und normalem Routing
http://netzneutral.init7.net/de/direkter-vergleich.php

Situation für Init7 und ihre Kunden
http://netzneutral.init7.net/de/situation-init7.php
Workaround
http://netzneutral.init7.net/de/workaround.php


Gruß Robert
Fritz Box 7362 SL
Vodafone VDSL Vectoring mit 100 Mbit/s (Danke Telekom das es so lange gedauert hat)
Intel Xeon E3-1230V2, 4x 3.30GHz 16 GB RAM 24" TFT

Initiative für
"Schnelleres DSL in Weichs und allen Ortsteilen"
http://www.dsl-weichs.de (Webseite inzwischen abgeschalten)
DSL 16000 ist in Weichs verfügbar seit 20.6.2011
Benutzeravatar
Dino75195
Mitstreiter
Mitstreiter
 
Beiträge: 1922
Registriert: 17.09.2007 20:52
Wohnort: 85235 Odelzhausen

Re: Netzneutralität als wichtiges Thema

Beitragvon Renliksa » 27.08.2015 02:06

Hab das schon gelesen, ich sehe das trotzdem so
Renliksa
Mitstreiter
Mitstreiter
 
Beiträge: 5
Registriert: 26.08.2015 07:26

Vorherige

Zurück zu Netzneutralität

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast