EU: Telekom soll Glasfasernetz für Wettbewerber öffnen

Berichte, Anbieter, Erfahrungen und Fragen zu FTTx, VDSL, OPAL, HYTAS

EU: Telekom soll Glasfasernetz für Wettbewerber öffnen

Beitragvon bru62 » 08.09.2008 17:27

Wie die Financial Times Deutschland (FTD) berichtet, liegt in der EU der Entwurf einer Empfehlung zur Regulierung der Glasfasernetze vor. Demnach soll dieses Netz den Wettbewerbern in gleichem Maße zur Verfügung gestellt werden, wie die "einst vom Staat geerbten Kupferkabel".

Zum Ausgleich für die Investitionskosten soll ein "Risikozuschlag in Höhe von 10 bis zwölf Prozent auf die Gebühr" erhoben werden. Die Bundesnetzagentur, wie andere nationale Regulierer auch, lehne das Verfahren ab. "Der Ausbau in ländlichen Gebieten könnte durch die Eingriffe, die in der Empfehlung vorgeschlagen sind, negativ beeinflusst werden.", heißt es in einer durch die FTD zitierten Erklärung.

Das EU-Parlament soll bis Ende September in erster Lesung über die Empfehlung abstimmen. Eine endgültige Einigung wird bis zum Jahresende angestrebt. Ob es dazu kommt, ist fraglich. Neben den nationalen Regulieren bevorzugt auch der zuständige Industrieausschuss andere Wege. Demzufolge sollen die Unternehmen Flexibilität erhalten, um sich die Investitionskosten in unwirtschaftlichen Gebieten, wo sich ein Ausbau mehrerer Netze nicht lohne, teilen zu können.

Hier die vollständige Meldung.

Gruß
______________
bru62
ehemals 2. Vorsitzender des Bundesverbandes Initiative gegen digitale Spaltung -geteilt.de- e. V.

Diskriminierungsfreies "Breitband für alle" wird es nur geben, wenn Menschen sich dafür engagieren.
Benutzeravatar
bru62
Mitstreiter
Mitstreiter
 
Beiträge: 5208
Registriert: 09.01.2006 06:30
Wohnort: 08058 Zwickau

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu Glasfaser

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste

cron