Telekom versorgt 500.000 Haushalte mit FTTH

Berichte, Anbieter, Erfahrungen und Fragen zu FTTx, VDSL, OPAL, HYTAS

Telekom versorgt 500.000 Haushalte mit FTTH

Beitragvon bru62 » 07.06.2015 13:51

Eine halbe Million Haushalte hat die Telekom per FTTH angeschlossen. Das berichtet am 18.05.2015 golem.de. Die Anzahl der tatsächlich dafür zahlenden Kunden sei geringer. Deshalb setzt der Konzern auch auf das schnell verdienbare Geld, statt zukunftssicher auszubauen. "Welcher Privathaushalt braucht schon 200 MBit/s?", wird ein offenbar visionsloser Telekom-Deutschlandchef Niek Jan van Damme zitiert. Man wartet scheinbar lieber ab, bis später bei entsprechendem Druck die öffentliche Hand das unternehmerische Risiko ausgleicht. Klappt ja heute auch.

Gruß
______________
bru62
ehemals 2. Vorsitzender des Bundesverbandes Initiative gegen digitale Spaltung -geteilt.de- e. V.

Diskriminierungsfreies "Breitband für alle" wird es nur geben, wenn Menschen sich dafür engagieren.
Benutzeravatar
bru62
Mitstreiter
Mitstreiter
 
Beiträge: 5208
Registriert: 09.01.2006 06:30
Wohnort: 08058 Zwickau

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu Glasfaser

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste