Japan: Sony-Tochter bietet Internet-Anschluss mit 2 GBit/s

Berichte, Anbieter, Erfahrungen und Fragen zu FTTx, VDSL, OPAL, HYTAS

Japan: Sony-Tochter bietet Internet-Anschluss mit 2 GBit/s

Beitragvon Dino75195 » 16.04.2013 21:21

Japan: Sony-Tochter bietet Internet-Anschluss mit 2 GBit/s
http://www.heise.de/newsticker/meldung/ ... 42810.html

So-Net hat jetzt ein Glasfaseranschluss mit 2 GBit/s im Download und 1 GBit/s im Upload im Angebot und das nur für Einfamilienhäuser in Tokio, sowie in Region Kanto...

Kostet nur 39 Euro monatlich... (umgerechnet)

Anschlusskosten von 247 Euro werden vom Anbieter übernommen,
außer in bestimmten Situation, vermutlich, wenn man nicht zwei Jahre bleibt.

So geht das, und nicht anders :roll:

Aber dauert sicher mal wieder 10-20 Jahre, bis sowas bei uns geht.
Natürlich kostet das dann keine 39 Euro, sondern wesentlich mehr ;-)

Bevor ihr es sagen könnt, die haben in Japan nicht so ein Flächenland wie wir hier in Deutschland.

Gruß Robert
Fritz Box 7362 SL
Vodafone VDSL Vectoring mit 100 Mbit/s (Danke Telekom das es so lange gedauert hat)
Intel Xeon E3-1230V2, 4x 3.30GHz 16 GB RAM 24" TFT

Initiative für
"Schnelleres DSL in Weichs und allen Ortsteilen"
http://www.dsl-weichs.de (Webseite inzwischen abgeschalten)
DSL 16000 ist in Weichs verfügbar seit 20.6.2011
Benutzeravatar
Dino75195
Mitstreiter
Mitstreiter
 
Beiträge: 1922
Registriert: 17.09.2007 20:52
Wohnort: 85235 Odelzhausen

Re: Japan: Sony-Tochter bietet Internet-Anschluss mit 2 GBit

Beitragvon Jeffy » 17.04.2013 05:44

Wie funktioniert das wenn der LAN Anschluß am PC nur 1 GBit maximal schluken kann ? Die 100 MBit LAN anschlüsse früher hatten auch nur ca. 88 MBit reale auslastung im Betrieb dann wird ein 1 GBit auch "nur" echte 900 MBit vertragen wie sollen sich da 2 GBit durchqwetschen ? Mal ganz abgesehen von W-Lan wo ja 300 MBits (n Standart) noch das maximale ist und Reale Werte weit drunter liegen ? Finde solche extrem Anschlüsse braucht kein Mensch der Server gegebüber kann ja manchmal nicht mal die 1,8 MBit bei einer 16000 DSL Leitung dauerhaft her geben also wozu so was ?
Benutzeravatar
Jeffy
Mitstreiter
Mitstreiter
 
Beiträge: 12
Registriert: 27.03.2012 14:15
Wohnort: Lutherstadt Wittenberg

Re: Japan: Sony-Tochter bietet Internet-Anschluss mit 2 GBit

Beitragvon Dino75195 » 17.04.2013 09:39

Es sollte nur zeigen was möglich ist.

1 GBit/s seh ich persönlich auch noch ein, 2 GBit/s ist kein Standard...

Wenn die z.B. einen Speziellen Router haben, der die 2 GBit/s verwalten kann, dann würden da zwei PCs je 1 GBit/s im Download gehen.

Warum gibt es bei uns kein Gigabit Anschluss, der ist ja immer mehr verbreitet.
Selbst wenn Glafaser liegt wird nur 100-200 Mbit/s geschalten, und der Upload ist wieder kleiner.

Andere schaffen hier 1 GBit/s im Down und Upload.

Gruß Robert
Fritz Box 7362 SL
Vodafone VDSL Vectoring mit 100 Mbit/s (Danke Telekom das es so lange gedauert hat)
Intel Xeon E3-1230V2, 4x 3.30GHz 16 GB RAM 24" TFT

Initiative für
"Schnelleres DSL in Weichs und allen Ortsteilen"
http://www.dsl-weichs.de (Webseite inzwischen abgeschalten)
DSL 16000 ist in Weichs verfügbar seit 20.6.2011
Benutzeravatar
Dino75195
Mitstreiter
Mitstreiter
 
Beiträge: 1922
Registriert: 17.09.2007 20:52
Wohnort: 85235 Odelzhausen


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu Glasfaser

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste