Huawei schickt 2 TBit/s durch den Vodafone-Backbone

Berichte, Anbieter, Erfahrungen und Fragen zu FTTx, VDSL, OPAL, HYTAS

Huawei schickt 2 TBit/s durch den Vodafone-Backbone

Beitragvon Dino75195 » 24.01.2013 14:21

Huawei schickt 2 TBit/s durch den Vodafone-Backbone

http://www.heise.de/newsticker/meldung/ ... 90611.html

Zitat heise.de:
"Dieser Feldversuch hat laut Huawei einen neuen Geschwindigkeitsrekord bei der Übertragung in Glasfasernetzen gesetz"


Das ist meiner Meinung nach die Zukunft!
Fritz Box 7362 SL
Vodafone VDSL Vectoring mit 100 Mbit/s (Danke Telekom das es so lange gedauert hat)
Intel Xeon E3-1230V2, 4x 3.30GHz 16 GB RAM 24" TFT

Initiative für
"Schnelleres DSL in Weichs und allen Ortsteilen"
http://www.dsl-weichs.de (Webseite inzwischen abgeschalten)
DSL 16000 ist in Weichs verfügbar seit 20.6.2011
Benutzeravatar
Dino75195
Mitstreiter
Mitstreiter
 
Beiträge: 1922
Registriert: 17.09.2007 20:52
Wohnort: 85235 Odelzhausen

Re: Huawei schickt 2 TBit/s durch den Vodafone-Backbone

Beitragvon Meester Proper » 24.01.2013 22:40

Bitte beachten: Es handelt sich hier um eine Backbone-Netz, das hat rein gar nichts mit dem Zugangsnetz zutun. Bandbreiten von 2 Tbit/s sind auch schon heute über kürzere Entfernungen (bis 1000 km) problemlos möglich, sogar bis 3,2 Tbit/s.
Meester Proper
 

Re: Huawei schickt 2 TBit/s durch den Vodafone-Backbone

Beitragvon Fehler20 » 25.01.2013 13:10

Oder um bei den Artikel zu bleiben 19,2 TBits :).
Denk mal eher, dass das eine Marketingaktion von Huawei ist.
Benutzeravatar
Fehler20
Mitstreiter
Mitstreiter
 
Beiträge: 342
Registriert: 30.03.2010 16:04
Wohnort: ???

Re: Huawei schickt 2 TBit/s durch den Vodafone-Backbone

Beitragvon Dino75195 » 25.01.2013 13:34

Ja klar ist das Marketing, aber es zeigt, dass die Glasfaser noch jede Menge Reservern nach oben hat.
1 Gbit/s und 10 Gbit/s sind heute Standard und relativ günstig zu haben.

Den Backbone gibts natürlich mit mehr Geschwindigkeit, aber dann steigt auch der Peis für die Technik.

Gruß Robert
Fritz Box 7362 SL
Vodafone VDSL Vectoring mit 100 Mbit/s (Danke Telekom das es so lange gedauert hat)
Intel Xeon E3-1230V2, 4x 3.30GHz 16 GB RAM 24" TFT

Initiative für
"Schnelleres DSL in Weichs und allen Ortsteilen"
http://www.dsl-weichs.de (Webseite inzwischen abgeschalten)
DSL 16000 ist in Weichs verfügbar seit 20.6.2011
Benutzeravatar
Dino75195
Mitstreiter
Mitstreiter
 
Beiträge: 1922
Registriert: 17.09.2007 20:52
Wohnort: 85235 Odelzhausen

Re: Huawei schickt 2 TBit/s durch den Vodafone-Backbone

Beitragvon rezzler » 27.01.2013 12:44

Dino75195 hat geschrieben:Ja klar ist das Marketing, aber es zeigt, dass die Glasfaser noch jede Menge Reservern nach oben hat.
1 Gbit/s und 10 Gbit/s sind heute Standard und relativ günstig zu haben.

Laaaaaaaangweilig ;) (wie bereits im Artikel verlinkt):
http://www.heise.de/newsticker/meldung/ ... 47352.html

Dino75195 hat geschrieben:Den Backbone gibts natürlich mit mehr Geschwindigkeit, aber dann steigt auch der Peis für die Technik.

Der steigt schon bei 10 GBit/s ganz gut an.
Reinhard Schneider
Vorstandsmitglied & Kassierer im Bundesverband Initiative gegen digitale Spaltung -geteilt.de- e.V.

16.000/2.000 über WLAN von lokalem Anbieter, Telefon weiterhin über Telekom-Kupfer
Zweitwohnsitz mit VDSL25
Benutzeravatar
rezzler
Mitstreiter
Mitstreiter
 
Beiträge: 1518
Registriert: 26.10.2009 20:20
Wohnort: 07338 Landsendorf

Re: Huawei schickt 2 TBit/s durch den Vodafone-Backbone

Beitragvon Fehler20 » 27.01.2013 16:03

Der steigt schon bei 10 GBit/s ganz gut an.


Mir hats ja in den Fingern gejuckt, das auch zu schreiben :).
Benutzeravatar
Fehler20
Mitstreiter
Mitstreiter
 
Beiträge: 342
Registriert: 30.03.2010 16:04
Wohnort: ???

Re: Huawei schickt 2 TBit/s durch den Vodafone-Backbone

Beitragvon Dino75195 » 27.01.2013 17:13

Mich juckts auch schon in den Fingern :D

Von 100 Mbit/s auf 1000 Mbit/s ging es relativ schnell, im Heimbereich sind so gut wie alle bei Gigabit angekommen
(Gigabit über Netzwerkkabel, kein LWL).
Leider geht jetzt schon länger nichts mehr Vorwärts.

Die Preise für 10 Gigabit/s sind schon noch teuer, da sich da noch kein Massenmarkt entwickelt hat.
Besonders bei den Glasfasermodulen und den höherwertigen Switches.

Bei 10 Gigabit/s braucht man sogar SFP+ Module und Switches wo SFP+ unterstützen, oder?

Komisch ist nur, das in Deutschland bei neuen Technologien ein Widerstand aufbaut.
Es geht nicht, zu teuer, unbezahlbar uvm.

1 GBit/s für jeden Haushalt kommt Ende 2012
http://www.golem.de/1102/81611.html

Ich weiß nicht wie weit die Pläne durchgeführt sind, aber wie machen die das mit dem Backbone?
Warum kriegen die das hin?

Jammern die auch so?
Technisch scheint es zu gehen, also warum schaffen wir das nicht?
Die kochen auch nur mit Wasser.

Wenn die die Technik haben, warum haben wir die nicht?

Na gut, am besten ihr entspannen euch, und warten einfach noch 5-10 Jahre bis die Glasfaser-Technik billiger wird.

Gruß Robert
Fritz Box 7362 SL
Vodafone VDSL Vectoring mit 100 Mbit/s (Danke Telekom das es so lange gedauert hat)
Intel Xeon E3-1230V2, 4x 3.30GHz 16 GB RAM 24" TFT

Initiative für
"Schnelleres DSL in Weichs und allen Ortsteilen"
http://www.dsl-weichs.de (Webseite inzwischen abgeschalten)
DSL 16000 ist in Weichs verfügbar seit 20.6.2011
Benutzeravatar
Dino75195
Mitstreiter
Mitstreiter
 
Beiträge: 1922
Registriert: 17.09.2007 20:52
Wohnort: 85235 Odelzhausen

Re: Huawei schickt 2 TBit/s durch den Vodafone-Backbone

Beitragvon rezzler » 27.01.2013 20:49

Dino75195 hat geschrieben:Die Preise für 10 Gigabit/s sind schon noch teuer, da sich da noch kein Massenmarkt entwickelt hat.
Besonders bei den Glasfasermodulen und den höherwertigen Switches.

Oh ja. Aber selbst Glasfasermodule für Gigabit bzw. Switche davon würde ich nicht als Massenware und billig bezeichnen.

Dino75195 hat geschrieben:Bei 10 Gigabit/s braucht man sogar SFP+ Module und Switches wo SFP+ unterstützen, oder?

Korrekt, SFP geht nur bis 5 Gigabit. Alternativ gibts ja sogar XFP.

Dino75195 hat geschrieben:Komisch ist nur, das in Deutschland bei neuen Technologien ein Widerstand aufbaut.
Es geht nicht, zu teuer, unbezahlbar uvm.

Den Widerstand gegen FTTH sehe ich nicht unbedingt auf Deutschland allein bezogen.

Dino75195 hat geschrieben:1 GBit/s für jeden Haushalt kommt Ende 2012
http://www.golem.de/1102/81611.html

Ich weiß nicht wie weit die Pläne durchgeführt sind, aber wie machen die das mit dem Backbone?
Warum kriegen die das hin?

Geh hin und frag :) Mich interessierts auch.

Dino75195 hat geschrieben:Jammern die auch so?
Technisch scheint es zu gehen, also warum schaffen wir das nicht?

Nö, die jammern nicht. Die machen ;) Technisch geht sehr sehr vieles, aber die Frage ist halt: Ist es bezahlbar/wirtschaftlich?

Dinge wie 3D-TV, IP-TV, HD-Multimedia, -Spiele und -Videokonferenzen, Ultra-High-Definition TV und Cloud Computing

sind bei uns nicht im Gespräch/kein Bedarf bzw. laufen auch mit xDSL.

Dino75195 hat geschrieben:Na gut, am besten ihr entspannen euch, und warten einfach noch 5-10 Jahre bis die Glasfaser-Technik billiger wird.

Die passive Technik (Kabel etc.) wird meiner Meinung nach nicht wirklich billiger werden. Und DIE muss man erstmal haben. Aktive Technik (SFP, Switche) unterliegt ja immer einen gewissen Wandel und ist schnell aufgebaut bzw. ausgetauscht.
Reinhard Schneider
Vorstandsmitglied & Kassierer im Bundesverband Initiative gegen digitale Spaltung -geteilt.de- e.V.

16.000/2.000 über WLAN von lokalem Anbieter, Telefon weiterhin über Telekom-Kupfer
Zweitwohnsitz mit VDSL25
Benutzeravatar
rezzler
Mitstreiter
Mitstreiter
 
Beiträge: 1518
Registriert: 26.10.2009 20:20
Wohnort: 07338 Landsendorf

Re: Huawei schickt 2 TBit/s durch den Vodafone-Backbone

Beitragvon Fehler20 » 27.01.2013 22:37

Geh hin und frag :) Mich interessierts auch.


Im Artikel stehts son bisschen: Durchschnittsdatenrate von 14 MBits und Durchschnittsanschlussgeschwindigkeit von 33,5MBits.

Zum Thema Backbone: alles eine Frage der Verteilung: z.B. erzeugt Youtube 50% des Traffics bei machen Anbietern http://www.golem.de/news/orange-google-bezahlt-uns-fuer-youtube-datentraffic-1301-97037.html. Wenn man den nicht durch einen Punkt jagt, sondern vernünftig puffert geht das.

Ich glaub eher, dass in Südkorea bessere Voraussetzungen herrschen, weil die Glasfaser schon in Boden liegt/in der Luft hängt und eben sehr stark gefödert wird. Hat jemand zufällig die Fördersummen von D mal zusammengerechnet? Hardware kann man tauschen, die einmal verlegten Kabel nur nochmal verlegen :).

http://www.flickr.com/photos/cisco_pics/5082061096/
Dieses Bild soll die zitierte Studie quasi kompakt zusammenfassen: ich finde, dafür dass D im Glasfaser Vergleich ja oft als unterentwickelt dargestellt wird, scheiden wir gar nicht so schlecht ab. Besonders gegenüber die vielgelobten Finnland/Schweden. http://www.netindex.com/download/allcountries/
Benutzeravatar
Fehler20
Mitstreiter
Mitstreiter
 
Beiträge: 342
Registriert: 30.03.2010 16:04
Wohnort: ???

Re: Huawei schickt 2 TBit/s durch den Vodafone-Backbone

Beitragvon Dino75195 » 19.03.2013 16:08

Ericsson und Telstra erreichen 1 TBit/s über Glasfaser
http://www.golem.de/news/rekord-im-netz ... 98267.html


Neben Huawei arbeiten natürich auch ander Anbieter an sehr hohen Geschwindigkeiten

1 TBit/s über 995 km.
Ericsson erklärt: "Der Test hat nun gezeigt, dass künftig gleichzeitige Übertragungsgeschwindigkeiten von 40 GBit/s, 100 GBit/s und 1 TBit/s über dieselbe Glasfaser realisierbar sind"

Gruß Robert
Fritz Box 7362 SL
Vodafone VDSL Vectoring mit 100 Mbit/s (Danke Telekom das es so lange gedauert hat)
Intel Xeon E3-1230V2, 4x 3.30GHz 16 GB RAM 24" TFT

Initiative für
"Schnelleres DSL in Weichs und allen Ortsteilen"
http://www.dsl-weichs.de (Webseite inzwischen abgeschalten)
DSL 16000 ist in Weichs verfügbar seit 20.6.2011
Benutzeravatar
Dino75195
Mitstreiter
Mitstreiter
 
Beiträge: 1922
Registriert: 17.09.2007 20:52
Wohnort: 85235 Odelzhausen

Re: Huawei schickt 2 TBit/s durch den Vodafone-Backbone

Beitragvon Meester Proper » 21.03.2013 01:11

Zum Verständnis, hier wurden 1 Tbit/s über einen von bis zu 80 Kanälen in einem DWDM-System übertragen. Die Frage ist, welche Schnittstelle wurde dafür Client-seitig verwendet, bei 100 Gbit/s gibt es bekanntermaßen CFP-Module, aber bei 1 Tbit/s?
Meester Proper
 

Re: Huawei schickt 2 TBit/s durch den Vodafone-Backbone

Beitragvon Meester Proper » 02.04.2013 18:32

Huawei hat im Kalifornischen Anaheim einen Prototypen eines 40 Terabit WDM-System gezeigt, mit diesem lassen sich 20 2 Tbit/s Kanäle im C-Band übertragen.
Meester Proper
 

Re: Huawei schickt 2 TBit/s durch den Vodafone-Backbone

Beitragvon Dino75195 » 09.04.2013 13:41

CUDOS: Gesamter Internet-Traffic in einer Glasfaser
http://winfuture.de/news,75478.html


;) Glasfaser... bin gespannt was da in Zukunft noch für Bandbreiten drüber gehen werden.


In Deutschland basteln wir aber mindestens bis 2020 am Kupfernetz... :roll:

Gruß Robert
Fritz Box 7362 SL
Vodafone VDSL Vectoring mit 100 Mbit/s (Danke Telekom das es so lange gedauert hat)
Intel Xeon E3-1230V2, 4x 3.30GHz 16 GB RAM 24" TFT

Initiative für
"Schnelleres DSL in Weichs und allen Ortsteilen"
http://www.dsl-weichs.de (Webseite inzwischen abgeschalten)
DSL 16000 ist in Weichs verfügbar seit 20.6.2011
Benutzeravatar
Dino75195
Mitstreiter
Mitstreiter
 
Beiträge: 1922
Registriert: 17.09.2007 20:52
Wohnort: 85235 Odelzhausen

Re: Huawei schickt 2 TBit/s durch den Vodafone-Backbone

Beitragvon Dino75195 » 29.04.2013 08:46

Nokia Siemens Networks: Test von 100 Gbit/s über Distanz von 1.000 Kilometern
Quelle: onlinekosten.de Newsmeldung "Nokia Siemens Networks: Test von 100 Gbit/s über Distanz von 1.000 Kilometern"

http://www.onlinekosten.de/news/artikel ... Kilometern


100 Gbit/s ist schon nicht schlecht.
Zumindest steht da man kann die vorhandene Glasfasernetz benutzen.

Gruß Robert
Fritz Box 7362 SL
Vodafone VDSL Vectoring mit 100 Mbit/s (Danke Telekom das es so lange gedauert hat)
Intel Xeon E3-1230V2, 4x 3.30GHz 16 GB RAM 24" TFT

Initiative für
"Schnelleres DSL in Weichs und allen Ortsteilen"
http://www.dsl-weichs.de (Webseite inzwischen abgeschalten)
DSL 16000 ist in Weichs verfügbar seit 20.6.2011
Benutzeravatar
Dino75195
Mitstreiter
Mitstreiter
 
Beiträge: 1922
Registriert: 17.09.2007 20:52
Wohnort: 85235 Odelzhausen

Re: Huawei schickt 2 TBit/s durch den Vodafone-Backbone

Beitragvon Dino75195 » 24.05.2013 13:16

BT beschleunigt alte Glasfaser von 10 auf 800 GBit/s
http://winfuture.de/news,76204.html


Distanz von 410 km, das besondere an dem Test, ist ein ältere Kabelstrecke, die vorher nicht einmal 10 Gbit/s geschafft hat, beim Test hat sich dann aber gezeigt das es sogar da funktioniert.

Das ist doch eine tolle Meldung

Gruß Robert
Fritz Box 7362 SL
Vodafone VDSL Vectoring mit 100 Mbit/s (Danke Telekom das es so lange gedauert hat)
Intel Xeon E3-1230V2, 4x 3.30GHz 16 GB RAM 24" TFT

Initiative für
"Schnelleres DSL in Weichs und allen Ortsteilen"
http://www.dsl-weichs.de (Webseite inzwischen abgeschalten)
DSL 16000 ist in Weichs verfügbar seit 20.6.2011
Benutzeravatar
Dino75195
Mitstreiter
Mitstreiter
 
Beiträge: 1922
Registriert: 17.09.2007 20:52
Wohnort: 85235 Odelzhausen

Nächste

Zurück zu Glasfaser

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron