Telekom setzt auf neue Wege beim Glasfaserausbau

Berichte, Anbieter, Erfahrungen und Fragen zu FTTx, VDSL, OPAL, HYTAS

Telekom setzt auf neue Wege beim Glasfaserausbau

Beitragvon Dino75195 » 08.01.2013 12:08

Telekom setzt auf neue Wege beim Glasfaserausbau
http://www.computerbase.de/news/2011-08 ... serausbau/

Bin grad drübergestollpert...
Ob da noch was dran ist, kann ich nicht sagen.

Gruß Robert
Fritz Box 7362 SL
Vodafone VDSL Vectoring mit 100 Mbit/s (Danke Telekom das es so lange gedauert hat)
Intel Xeon E3-1230V2, 4x 3.30GHz 16 GB RAM 24" TFT

Initiative für
"Schnelleres DSL in Weichs und allen Ortsteilen"
http://www.dsl-weichs.de (Webseite inzwischen abgeschalten)
DSL 16000 ist in Weichs verfügbar seit 20.6.2011
Benutzeravatar
Dino75195
Mitstreiter
Mitstreiter
 
Beiträge: 1922
Registriert: 17.09.2007 20:52
Wohnort: 85235 Odelzhausen

Re: Telekom setzt auf neue Wege beim Glasfaserausbau

Beitragvon Nenunikat » 08.01.2013 12:22

Dino75195 hat geschrieben:Telekom setzt auf neue Wege beim Glasfaserausbau
http://www.computerbase.de/news/2011-08 ... serausbau/
...

Diese "neuen Wege" sind wohl die 2001 erfolgte Gründung einer Tochter-Firma - aus welchem rechtlichen, haftungsrechtlichen, steuerlichen oder sonstigen Grund auch immer. Oder ist da noch was anderes herauszulesen?
Das Ganze müsste vermutlich passiert sein, bevor die FTTH-Projekte in verschiedenen Orten gestartet wurden.

Mittlerweile scheint das FTTH-Thema bei der Telekom ja auch schon wieder aus dem Fokus gerutscht zu sein. Oder gibt es andere Anzeichen?
... - erleben was verhindert.
"Grenzen gabs gestern" - heute gibts Verhinderungen.
Benutzeravatar
Nenunikat
Mitstreiter
Mitstreiter
 
Beiträge: 584
Registriert: 24.07.2007 17:05
Wohnort: 01665 Diera-Zehren

Re: Telekom setzt auf neue Wege beim Glasfaserausbau

Beitragvon Dino75195 » 08.01.2013 12:37

https://www.telekom.de/glasfaser

Einige Ausbauprojekte laufen, mehr ist mir nicht bekannt.
Es wird viel zu wenig auf Glasfaser gesetzt...

Erst mal den billigen FFTC Fiber-to-the-Curb Ausbau durch Outdoor DSLAM Ausbau,
zum Großteil durch Förderungen.

Dann wird vermutlich wieder gewartet bis Vectoring gefördert wird
und wenn die Bandbreit nicht ausreicht, wird FTTH gefördert....

Egal wo noch Unterversorgung vorhanden ist, die Telekom verweist auf die Gemeinde.
Hauptproblem sehe ich darin, dass sich keiner zuständig sieht die Leerrohre zu verlegen,
die Gemeindne nicht, und die Telekom nicht.

Und da keien Leerrohre vorhanden sind, ist der FTTH Glasfaser bis zum Haus zu teuer...


Nachhaltiger Breitbandausbau sieht anders aus.

Gruß Robert
Fritz Box 7362 SL
Vodafone VDSL Vectoring mit 100 Mbit/s (Danke Telekom das es so lange gedauert hat)
Intel Xeon E3-1230V2, 4x 3.30GHz 16 GB RAM 24" TFT

Initiative für
"Schnelleres DSL in Weichs und allen Ortsteilen"
http://www.dsl-weichs.de (Webseite inzwischen abgeschalten)
DSL 16000 ist in Weichs verfügbar seit 20.6.2011
Benutzeravatar
Dino75195
Mitstreiter
Mitstreiter
 
Beiträge: 1922
Registriert: 17.09.2007 20:52
Wohnort: 85235 Odelzhausen


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu Glasfaser

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron