2 Häuser mit Glasfaser LWL verbinden (2xGigabit Switch)

Berichte, Anbieter, Erfahrungen und Fragen zu FTTx, VDSL, OPAL, HYTAS

2 Häuser mit Glasfaser LWL verbinden (2xGigabit Switch)

Beitragvon Dino75195 » 28.07.2011 02:16

Hallo zusammen,

hoffe das passt hier rein,

es geht um das Thema Glasfaser, verbinden von zwei Häusern über 50 Meter.
Weil die andere Erden haben, wäre für mich das ein guter Grund das ganze mit Glasfaser oder WLAN zu realsieren.
(bevorzugt Glasfaser) Leerrohr ist vorhanden.

http://cgi.ebay.de/FibreXo-5-Port-Gigab ... _500wt_898

Hab mir zwei davon bestellt

http://cgi.ebay.de/FibreXo-10-100-1000- ... 1325wt_905

Hier steht Multimode fiber, Maximum length: 550M, Fiber: 50/127 ym, Wavelength: 850 nm

Jetzt meine Frage, welches LWL Kabel

http://www.ficonet-shop.de/
Ich würde ein LWL Außenkabel verwenden, siehe den oberen Shop
A-DQ(ZN)b2Y 4G50/125 Bestell-Nr.: ADB2Y4G50 0,61 € / Meter
Preis zzgl. MwSt., zzgl. Versand
Außenkabel mit 4 Fasern multimode 50/125µm
http://shop.strato.de/WebRoot/Store/Sho ... 0-2009.pdf
oder lieber gleich eins mit 8 Fasern für 0,87 € / Meter

Bei der Beschreibung steht aber 127 µm, is das ein Problem? oder würde das Kabel passen?
Wer kennt sich den in der Richtung aus?

Kann ich die Stecker selber drauf machen, oder hab ich da keine Chance???
Kann mir zur Not einen Fachmann holen, sollte ja nicht das Problem sein.

Gruß Robert
Fritz Box 7362 SL
Vodafone VDSL Vectoring mit 100 Mbit/s (Danke Telekom das es so lange gedauert hat)
Intel Xeon E3-1230V2, 4x 3.30GHz 16 GB RAM 24" TFT

Initiative für
"Schnelleres DSL in Weichs und allen Ortsteilen"
http://www.dsl-weichs.de (Webseite inzwischen abgeschalten)
DSL 16000 ist in Weichs verfügbar seit 20.6.2011
Benutzeravatar
Dino75195
Mitstreiter
Mitstreiter
 
Beiträge: 1922
Registriert: 17.09.2007 20:52
Wohnort: 85235 Odelzhausen

Re: 2 Häuser mit Glasfaser LWL verbinden (2xGigabit Switch)

Beitragvon sollner11 » 28.07.2011 18:11

Benutzeravatar
sollner11
Mitstreiter
Mitstreiter
 
Beiträge: 371
Registriert: 27.11.2009 06:10
Wohnort: ???

Re: 2 Häuser mit Glasfaser LWL verbinden (2xGigabit Switch)

Beitragvon Dino75195 » 28.07.2011 22:14

danke für die Info, da hab ich erst mal ordentlich zu lesen :)

wenn einer sich auskennt, wärs mir lieber, wenn mir einer paar Tipps gibt.

gruß Robert
Fritz Box 7362 SL
Vodafone VDSL Vectoring mit 100 Mbit/s (Danke Telekom das es so lange gedauert hat)
Intel Xeon E3-1230V2, 4x 3.30GHz 16 GB RAM 24" TFT

Initiative für
"Schnelleres DSL in Weichs und allen Ortsteilen"
http://www.dsl-weichs.de (Webseite inzwischen abgeschalten)
DSL 16000 ist in Weichs verfügbar seit 20.6.2011
Benutzeravatar
Dino75195
Mitstreiter
Mitstreiter
 
Beiträge: 1922
Registriert: 17.09.2007 20:52
Wohnort: 85235 Odelzhausen

Re: 2 Häuser mit Glasfaser LWL verbinden (2xGigabit Switch)

Beitragvon rezzler » 29.07.2011 20:13

Dino75195 hat geschrieben:http://cgi.ebay.de/FibreXo-5-Port-Gigabit-Switch-4x-LAN-1x-LWL-100-1000-/160625731796?_trksid=p2992.m263&_trkparms=algo%3DSIC%26its%3DI%26itu%3DUCI%252BIA%252BUA%252BFICS%252BUFI%252BDDSIC%26otn%3D20%26pmod%3D310313653271%26ps%3D63%26clkid%3D1579505439874906631#ht_500wt_898

Da steht "ST-Anschluss", beim laut Beschreibung baugleichen Microsens-Gerät steht dagegen SFP-Slot, was ist nun richtig? ;)


Hier steht Multimode fiber, Maximum length: 550M, Fiber: 50/127 ym, Wavelength: 850 nm

Jetzt meine Frage, welches LWL Kabel

http://www.ficonet-shop.de/
Ich würde ein LWL Außenkabel verwenden, siehe den oberen Shop
A-DQ(ZN)b2Y 4G50/125 Bestell-Nr.: ADB2Y4G50 0,61 € / Meter
Preis zzgl. MwSt., zzgl. Versand
Außenkabel mit 4 Fasern multimode 50/125µm
http://shop.strato.de/WebRoot/Store/Sho ... 0-2009.pdf
oder lieber gleich eins mit 8 Fasern für 0,87 € / Meter

Bei der Beschreibung steht aber 127 µm, is das ein Problem? oder würde das Kabel passen?

Wo siehst du das mit den 127 µm? Ich würde zu den 8 Fasern tendieren, da 4 Fasern nicht wirklich viel ist, auch wenn du mit einmal Gigabit nur 2 Fasern belegst.

Kann ich die Stecker selber drauf machen, oder hab ich da keine Chance???
Kann mir zur Not einen Fachmann holen, sollte ja nicht das Problem sein.

Also ich bastel beinahe täglich Glasfasermuffen, aber einen Stecker selber draufgemacht hab ich noch nie und würde mir das auch nicht zutrauen.

Die für mich einfachere Methode ist sich ein "Pigtail", also ein Stück Glasfaser, wo an einem Ende bereits ein Stecker fertig montiert ist, zu besorgen und mit dem Kabel zu verbinden.

Kannst ja mal bei meinem Brötchengeber anfragen, aber ganz billig wird wohl weder das Stecker dranbasteln noch das Stecker dran zu spleißen.
Reinhard Schneider
Vorstandsmitglied & Kassierer im Bundesverband Initiative gegen digitale Spaltung -geteilt.de- e.V.

16.000/2.000 über WLAN von lokalem Anbieter, Telefon weiterhin über Telekom-Kupfer
Zweitwohnsitz mit VDSL25
Benutzeravatar
rezzler
Mitstreiter
Mitstreiter
 
Beiträge: 1518
Registriert: 26.10.2009 20:20
Wohnort: 07338 Landsendorf

Re: 2 Häuser mit Glasfaser LWL verbinden (2xGigabit Switch)

Beitragvon rezzler » 30.07.2011 10:27

Was mir grad so einfällt: du könntest ja auch ein fertig konfektioniertes Kabel bestellen, also bereits fix und fertig mit Steckern.

Mir fällt da z.B. http://www.sachsenkabel.de ein.

Bedenke halt beim Einziehen, das du die Stecker dann irgendwie schützen musst.
Reinhard Schneider
Vorstandsmitglied & Kassierer im Bundesverband Initiative gegen digitale Spaltung -geteilt.de- e.V.

16.000/2.000 über WLAN von lokalem Anbieter, Telefon weiterhin über Telekom-Kupfer
Zweitwohnsitz mit VDSL25
Benutzeravatar
rezzler
Mitstreiter
Mitstreiter
 
Beiträge: 1518
Registriert: 26.10.2009 20:20
Wohnort: 07338 Landsendorf

Re: 2 Häuser mit Glasfaser LWL verbinden (2xGigabit Switch)

Beitragvon Dino75195 » 30.07.2011 18:46

danke für die Tipps,

laut Beschreibung sind es ST Stecker, bei dem Switch.

Jetzt bin ich grad auf der Suche nach nem passenden Kabel, hab mir erst mal 2 Meter bestellt zum testen,
ob die Switche gehen, und dann wag ich mich an die 50 Meter Außenkabel mit Stecker, oder Dosen...

Falls ich jemanden finde, der mir LWL Dosen/Patchfeld in meinem Umfeld auflegen kann...

http://www.glasfaserinfo.de/board/topic,8965.html

hier der Infopost, für die Leute die das auch wissen wollen.
Ist auf jedenfall kein Einfaches Thema, aber wie immer ich wühl mich da durch.

Hab schon rausgefunden das auch LWL nicht unendlich Bandbreit hat, und wichtig sind auch die Leitungslängen...
Man lernt nie aus!

Gruß Robert
Fritz Box 7362 SL
Vodafone VDSL Vectoring mit 100 Mbit/s (Danke Telekom das es so lange gedauert hat)
Intel Xeon E3-1230V2, 4x 3.30GHz 16 GB RAM 24" TFT

Initiative für
"Schnelleres DSL in Weichs und allen Ortsteilen"
http://www.dsl-weichs.de (Webseite inzwischen abgeschalten)
DSL 16000 ist in Weichs verfügbar seit 20.6.2011
Benutzeravatar
Dino75195
Mitstreiter
Mitstreiter
 
Beiträge: 1922
Registriert: 17.09.2007 20:52
Wohnort: 85235 Odelzhausen

Re: 2 Häuser mit Glasfaser LWL verbinden (2xGigabit Switch)

Beitragvon rezzler » 30.07.2011 23:57

Dino75195 hat geschrieben:Hab schon rausgefunden das auch LWL nicht unendlich Bandbreit hat, und wichtig sind auch die Leitungslängen...
Man lernt nie aus!

Unendlich sicher nicht, aber man kann es mit entsprechender Technik und dementsprechenden Aufwand deutlich besser ausnutzen als Kupfer. Und die Leitungslängen sind bei Multimode vielleicht wichtig, bei Monomode/Singlemode kann man da bequem in den 3stelligem km-Bereich gehen.

ST-Stecker sind übrigens schon älteren Datums, werden in manchen Bereichen aber immer noch eingesetzt. Adapterkabel sind im Glasfaserbereich generell üblich, da es ja massig Steckervarianten gibt. Ich empfehle dir bei Festverlegung den SC oder LC-Stecker.
Reinhard Schneider
Vorstandsmitglied & Kassierer im Bundesverband Initiative gegen digitale Spaltung -geteilt.de- e.V.

16.000/2.000 über WLAN von lokalem Anbieter, Telefon weiterhin über Telekom-Kupfer
Zweitwohnsitz mit VDSL25
Benutzeravatar
rezzler
Mitstreiter
Mitstreiter
 
Beiträge: 1518
Registriert: 26.10.2009 20:20
Wohnort: 07338 Landsendorf

Re: 2 Häuser mit Glasfaser LWL verbinden (2xGigabit Switch)

Beitragvon Dino75195 » 02.01.2012 07:59

Hallo zusammen,

Wünsch euch allen ein gutes neues Jahr!

Nur zur Information,
hab jetzt ein normales LWL Patchkabel mit 2x ST Stecker verwendet. Es war sehr günstig mit 50 Euro
50 Meter haben ganz genau gereicht.

Das Kabel liegt in einem Rohr 2 Meter unter der Erde, und ist dadurch geschützt.

Die Verbindung läuft jetzt mit Gigabit, bin sehr zufrieden.
So kann der VDSL 25 Anschluss in zwei Häusern genutzt werden.

Gesamtkosten für die Verbindung 80 Euro
+20 Euro Testkabel und Zusatzstecker (die nicht verwendet wurden)

Ich denke das kann sich sehen lassen für eine Gigabit LWL Verbindung.

gruß Robert
Fritz Box 7362 SL
Vodafone VDSL Vectoring mit 100 Mbit/s (Danke Telekom das es so lange gedauert hat)
Intel Xeon E3-1230V2, 4x 3.30GHz 16 GB RAM 24" TFT

Initiative für
"Schnelleres DSL in Weichs und allen Ortsteilen"
http://www.dsl-weichs.de (Webseite inzwischen abgeschalten)
DSL 16000 ist in Weichs verfügbar seit 20.6.2011
Benutzeravatar
Dino75195
Mitstreiter
Mitstreiter
 
Beiträge: 1922
Registriert: 17.09.2007 20:52
Wohnort: 85235 Odelzhausen

Re: 2 Häuser mit Glasfaser LWL verbinden (2xGigabit Switch)

Beitragvon spokesman » 03.01.2012 14:09

runde Sache, vllt. kannst du ja die Typen und Geräte mal kurz zusammenfassen und einstellen, gibt sich noch mehr Leute, die derartige Ideen haben.

wir haben hier 80m mit 2x40m cat6 geschalten und ein switch dazwischen.. Internet wird darüber aber nicht geteilt, eine Umstellung auf LWL ist jedoch immer im Hinterkopf..
______________
spokesman
ehemals 1. Vorsitzender des Bundesverbandes Initiative gegen digitale Spaltung -geteilt.de- e.V.
aktuell Liquidator des „geteilt.de e.V.“
Benutzeravatar
spokesman
Mitstreiter
Mitstreiter
 
Beiträge: 5772
Registriert: 17.11.2007 01:48
Wohnort: 07422 Saalfelder Höhe

Re: 2 Häuser mit Glasfaser LWL verbinden (2xGigabit Switch)

Beitragvon Dino75195 » 03.01.2012 17:59

Hi, steht im ersten Post :)

Aber gerne noch mal zusammengefasst:

FibreXo 10/100/1000 Gigabit Switch 5port LWL
2x 15 EURO
http://www.ebay.de/itm/FibreXo-5-Port-G ... _500wt_962

LWL Kabel 50m OM2, ST auf ST Stecker, Multimode 50/125 µm, duplex, LSZH, Farbe: orange
1x ca. 50 Euro
http://www.amazon.de/gp/offer-listing/B ... nkCode=asm

Billiger gehts nicht mehr, normal kosten LWL Switche mit Gigabit 100 Euro aufwärts
Das Kabel ist allerdings nicht für draußen geeignet, da es keinen Schutz hat.
Mit LWL umgeht man das Problem mit den unterschiedlichen Potenzialen, gibt oft Probleme bei zwei von einander getrennten Häusern.


gruß Robert
Fritz Box 7362 SL
Vodafone VDSL Vectoring mit 100 Mbit/s (Danke Telekom das es so lange gedauert hat)
Intel Xeon E3-1230V2, 4x 3.30GHz 16 GB RAM 24" TFT

Initiative für
"Schnelleres DSL in Weichs und allen Ortsteilen"
http://www.dsl-weichs.de (Webseite inzwischen abgeschalten)
DSL 16000 ist in Weichs verfügbar seit 20.6.2011
Benutzeravatar
Dino75195
Mitstreiter
Mitstreiter
 
Beiträge: 1922
Registriert: 17.09.2007 20:52
Wohnort: 85235 Odelzhausen


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu Glasfaser

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste