Breitbandinitiative für den Landkreis Hameln-Pyrmont

Breitbandinitiative für den Landkreis Hameln-Pyrmont

Beitragvon HeinzHaraldF » 15.02.2012 20:16

So, da sich nun einige positiv zurück gemeldet haben, starte ich mal diesen Thread, um darin das weitere Vorgehen zu beraten. Es ist wenn man so will, der offizielle Start der Initiativenarbeit.
Wer möchte kann hier gerne seine Vorschläge einbringen, was wir machen können um unsere Breitbandsituation zu verbessern. Natürlich können sich auch weiterhin Betroffene melden und bei uns mitmachen. Das mitmachen muß nicht in Arbeit ausarten. Wer nicht möchte oder kann, darf sich gern einfach melden und passiv bleiben. Wichtig ist nur das wir so viele Mitstreiter wie möglich finden.

1.) Dazu passend, der Vorschlag von nur380: Einen Flyer, bzw. Plakat drucken und bei Geschäften aufhängen. Damit soll auf die Seite der Initiative Fischbeck-DSL und geteilt.de aufmerksam gemacht werden.
Dabei ist zu beachten, dass die Homepage erstmal wieder aktualisiert werden sollte (ist über ein Jahr her :oops: ).
Einen Flyer hatte ich schonmal in geringer Stückzahl erstellt, eventuell kann man darauf aufbauen.

2.) Abklären was unsere Stadt und der Landkreis vorhaben, um die weißen Flecken zu tilgen. (schriftliche Anfragen bei den Zuständigen)



Also her mit Euren Ideen. ;)

Mfg
HHF
Mitglied bei "geteilt.de e.V."
--------------------------------------------------------------------------------------------
Telekom Hybrid Tester mit bis zu 100 Mbit/s Down und 40 Mbit/s Up, bei Last aber nur 6 / 1
1x Call & Surf Comfort Plus IP, Annex J 8,2/2,4 Mbit/s, 25,47 dB (erweitert zu Hybrid)
1x O² DSL M, mit 0,384 Mbit/s (abgeschaltet)
Benutzeravatar
HeinzHaraldF
Mitstreiter
Mitstreiter
 
Beiträge: 1540
Registriert: 22.10.2009 23:47
Wohnort: Hessisch Oldendorf

Re: Breitbandinitiative für den Landkreis Hameln-Pyrmont

Beitragvon spokesman » 15.02.2012 21:16

Glückwunsch, ich hoffe ihr könnt etwas bei euch bewegen - die Arbeit auf Kreisebene ist nicht leicht und kann einen schnell mal über den Kopf wachsen, besonders wenn man in vielen anderen Bereichen tätig ist. Ich hoffe daher, dass sich ein guter schlagkräftiger Kern findet, welcher das Thema aktuell hält.

Ein Vorschlag für die Website hätte ich schon:
das Forum nicht selbst zu betreiben sondern hier ins Board zu linken, ich versuche das bei meinen Beiträgen auch immer so..
______________
spokesman
ehemals 1. Vorsitzender des Bundesverbandes Initiative gegen digitale Spaltung -geteilt.de- e.V.
aktuell Liquidator des „geteilt.de e.V.“
Benutzeravatar
spokesman
Mitstreiter
Mitstreiter
 
Beiträge: 5772
Registriert: 17.11.2007 01:48
Wohnort: 07422 Saalfelder Höhe

Re: Breitbandinitiative für den Landkreis Hameln-Pyrmont

Beitragvon HeinzHaraldF » 15.02.2012 22:56

Das Forum war nur ein Versuch/Test der Möglichkeiten. Die Webseite soll als Werbefläche für unsere Sache dienen. Ich denke das Meiste wird wohl hier im Forum ablaufen. Was sich aus der Initiative entwickelt muss man sehen..... :)
Mitglied bei "geteilt.de e.V."
--------------------------------------------------------------------------------------------
Telekom Hybrid Tester mit bis zu 100 Mbit/s Down und 40 Mbit/s Up, bei Last aber nur 6 / 1
1x Call & Surf Comfort Plus IP, Annex J 8,2/2,4 Mbit/s, 25,47 dB (erweitert zu Hybrid)
1x O² DSL M, mit 0,384 Mbit/s (abgeschaltet)
Benutzeravatar
HeinzHaraldF
Mitstreiter
Mitstreiter
 
Beiträge: 1540
Registriert: 22.10.2009 23:47
Wohnort: Hessisch Oldendorf

Re: Breitbandinitiative für den Landkreis Hameln-Pyrmont

Beitragvon governet » 15.02.2012 23:01

HeinzHaraldF hat geschrieben:Fischbeck-DSL

Ich würde auch ein anderes Banner nehmen. Es ist zwar nicht schlecht, aber das bluepoint-radio vor geteilt.de kommt finde ich nicht so prickelnd. Vor allem da wir schon lange mit der Seite nichts mehr zu tun haben.
Gruß Governet
KEIN DSL - WAS NUN?
Ratgeber für DSL Initiativen
Breitband-Alternativen
Regionale Foren für mit DSL Unterversorgte Orte
Du möchtest geteilt.de verlinken? Hier gehts lang: Links zu geteilt.de
kein-dsl.de "Breitband für alle" ist kommerziell und vertritt keine Interessen, sondern nur den Mammon
Benutzeravatar
governet
Mitstreiter
Mitstreiter
 
Beiträge: 4256
Registriert: 01.03.2006 19:14
Wohnort: ???

Re: Breitbandinitiative für den Landkreis Hameln-Pyrmont

Beitragvon HeinzHaraldF » 15.02.2012 23:18

Das stimmt zwar, aber es bringt den Sinn und Zweck des Ganzen gut rüber.
Mitglied bei "geteilt.de e.V."
--------------------------------------------------------------------------------------------
Telekom Hybrid Tester mit bis zu 100 Mbit/s Down und 40 Mbit/s Up, bei Last aber nur 6 / 1
1x Call & Surf Comfort Plus IP, Annex J 8,2/2,4 Mbit/s, 25,47 dB (erweitert zu Hybrid)
1x O² DSL M, mit 0,384 Mbit/s (abgeschaltet)
Benutzeravatar
HeinzHaraldF
Mitstreiter
Mitstreiter
 
Beiträge: 1540
Registriert: 22.10.2009 23:47
Wohnort: Hessisch Oldendorf

Re: Breitbandinitiative für den Landkreis Hameln-Pyrmont

Beitragvon spokesman » 15.02.2012 23:54

HHF hat geschrieben:Was sich aus der Initiative entwickelt muss man sehen..... :)

na dann würde ich mich bei Gelegenheit gern mit einklinken ;)
______________
spokesman
ehemals 1. Vorsitzender des Bundesverbandes Initiative gegen digitale Spaltung -geteilt.de- e.V.
aktuell Liquidator des „geteilt.de e.V.“
Benutzeravatar
spokesman
Mitstreiter
Mitstreiter
 
Beiträge: 5772
Registriert: 17.11.2007 01:48
Wohnort: 07422 Saalfelder Höhe

Re: Breitbandinitiative für den Landkreis Hameln-Pyrmont

Beitragvon Rey90 » 14.06.2017 17:37

Hallo zusammen,

gestern gab es eine Versammlung in der der Bürgerschaft die wichtigens Infos zum Breitandausbau durch den Landkreis mitgeteilt wurden - zudem konnte jeder Fragen stellen.

Anbei einmal die wichtigesten Punkte zusammengefasst:
- Provider (Planer, Betreiber und Bauer) werden bis Ende Herbst 2017 gesucht (Europaausschreibung)
- Glasfaserring wird gebaut, Eintritt in diesen Ring über die Autobahn AS Rehren (Weg über Rohden oder Langenfeld?)
- es werden nur Dörfer angeschlossen wo mind 40% der Anwohner sich bereiterklären zum Landkreis zu wechseln
- es sind alle Dörfer berücksichtigt wo die Telekom weniger als 16Mbit leisten kann (bsp: Fischbeck, Barksen, Zersen, Wellihausen usw.. alles am Süntel im Prinzip)
- Der Landkreis legt Glasfaser bis ANS Haus (ACHTUNG! Nicht INS Haus, wer den Rest macht weiß man noch nicht)
- Geschw: 1Gbit/s Upload UND Download
- Preis pro Monat: Marktüblich ca. 35-40EUR
- Preis einmalig: Wenn man sicht als erster entscheidet mitzumachen , sprich bei den min. 40% dabei ist == kostenlos, späteres anschließen muss jeder selbstbezahlen (ca. 3000EUR?)
- Ausbau komplett Fertig im Landkreis: bis Ende 2018 (glaube ich nicht dran! aber Gemeinde Hessisch Oldendorf könte machbarsein da dies nah an der Autobahn liegt und da man da durch muss)
- Landkreis bzw. zu findener Prodiver wollen mit den Stadtwerken zsm arbeiten um Schwierigkeiten zu erkennen (große Kabelansammlungen, bereits gelegte nutzbare Leerrohre usw)

Es lag auch eine Karte aus wo man genau sehen kann welche Dörfer angeschlossen sind - leider habe ich diese nicht in die Finger bekommen.

Hoffe hab nichts vergessen :) evtl erinnere ich noch an ein paar Einzelheiten
DSL 1und1 ; reale Bandbreite; 5,6 Mbit/s; 576 kbit/s; ADSL 2+ (ITU G.992.5) Annex J
Rey90
Mitstreiter
Mitstreiter
 
Beiträge: 9
Registriert: 29.10.2016 20:33
Wohnort: Hohenstein - Hessisch Oldendorf

Re: Breitbandinitiative für den Landkreis Hameln-Pyrmont

Beitragvon HeinzHaraldF » 14.06.2017 19:22

Danke für die Informationen.
Der Zeitrahmen ist wirklich eng gesteckt, aber Dank der Telekom werden die zu erschließenden Gemeinden immer weniger. :lol:
Bin gespannt wer den Zuschlag erhält und unser Provider wird. Es ist ja schon fast Herbst.

Bleibt also weiterhin spannend, hoffe nur das die Telekom nicht in weiteren Gebieten wildert und an den 40 % knabbert.
Mitglied bei "geteilt.de e.V."
--------------------------------------------------------------------------------------------
Telekom Hybrid Tester mit bis zu 100 Mbit/s Down und 40 Mbit/s Up, bei Last aber nur 6 / 1
1x Call & Surf Comfort Plus IP, Annex J 8,2/2,4 Mbit/s, 25,47 dB (erweitert zu Hybrid)
1x O² DSL M, mit 0,384 Mbit/s (abgeschaltet)
Benutzeravatar
HeinzHaraldF
Mitstreiter
Mitstreiter
 
Beiträge: 1540
Registriert: 22.10.2009 23:47
Wohnort: Hessisch Oldendorf

Re: Breitbandinitiative für den Landkreis Hameln-Pyrmont

Beitragvon nur380 » 15.06.2017 06:24

Moin.

Au weia. 40% sollen wechseln!?!?!

Das wird sportlich. Denke, das wird zum Nadelöhr für die Aktion …. da muss Landkreis aber auch an eine ordentliche Marketingabteilung denken :mrgreen:

In den Neubaugebieten auf dem Dorf ist das weniger ein Problem, … aber ….

Und 1 Gbit/s für 40 Euro …. könnte heulen vor Vorfreude :-D …. AAAAABER …. Ruhe bewahren ….. die Erfahrung der Vergangenheit war schon „schmerzhaft“ ….
*seufz*
:?
380 --> RAM2000 --> LTE 50 Mbit --> LTE 100 Mbit--> Hybrid 50 Mbit
nur380
Mitstreiter
Mitstreiter
 
Beiträge: 106
Registriert: 16.04.2011 19:04

Re: Breitbandinitiative für den Landkreis Hameln-Pyrmont

Beitragvon HeinzHaraldF » 13.07.2017 21:43

Landkreis Hameln - Pyrmont hat geschrieben:Veröffentlicht am: 18.04.2017 08:59
Sonstige Angaben: Die Ausschreibung wurde aufgehoben, die Bieter wurden hierüber informiert.


Man hebt auf, wenn es keine Bieter gab, das Budget überschritten wurde oder noch ein paar andere Gründe vorliegen.
Habe ich beim Durchstöbern gerade gefunden. Was auch immer das heißen soll.
Könnte mir auch vorstellen, dass es eine Anpassung gab, wegen der veränderten Förderung ohne Bundesmittel.

In der Neuen Woche wurden Angaben zu den Kosten gemacht:
Anschluss kostenlos, monatlich ca. 40 Euro.
Erste Anschlüsse sollen 2018 online gehen, Ende vom Ausbau vorraussichtlich 2019.


Quelle:
Breitband Ausschreibung
Neue Woche
Zuletzt geändert von HeinzHaraldF am 13.07.2017 22:15, insgesamt 2-mal geändert.
Grund: Ergänzung
Mitglied bei "geteilt.de e.V."
--------------------------------------------------------------------------------------------
Telekom Hybrid Tester mit bis zu 100 Mbit/s Down und 40 Mbit/s Up, bei Last aber nur 6 / 1
1x Call & Surf Comfort Plus IP, Annex J 8,2/2,4 Mbit/s, 25,47 dB (erweitert zu Hybrid)
1x O² DSL M, mit 0,384 Mbit/s (abgeschaltet)
Benutzeravatar
HeinzHaraldF
Mitstreiter
Mitstreiter
 
Beiträge: 1540
Registriert: 22.10.2009 23:47
Wohnort: Hessisch Oldendorf

Re: Breitbandinitiative für den Landkreis Hameln-Pyrmont

Beitragvon HeinzHaraldF » 01.09.2017 22:09

Und wieder Alles auf Anfang.
Wie bereits in der Presse zu lesen war, gibt es noch keinen Betreiber für das geplante, landkreisweite Glasfasernetz. Geht ja auch gar nicht, da die neue Ausschreibung erst am 30.08.2017 gestartet wurde. Fristende für die Ausschreibung ist der 26.9.2017 und kurz vor Weihnachten hofft man, den gefundenen Provider verkünden zu können. Zumindest die Politik wird dann erfahren wer den Zuschlag erhält. Übrigens spätester Termin für die Fertigstellung der gewünschten Leistung ist der 31.12.2019.

Quelle:
Dewezet
Breitbandausschreibung.de
Ausschreibungsunterlagen Landkreis Hameln - Pyrmont
Mitglied bei "geteilt.de e.V."
--------------------------------------------------------------------------------------------
Telekom Hybrid Tester mit bis zu 100 Mbit/s Down und 40 Mbit/s Up, bei Last aber nur 6 / 1
1x Call & Surf Comfort Plus IP, Annex J 8,2/2,4 Mbit/s, 25,47 dB (erweitert zu Hybrid)
1x O² DSL M, mit 0,384 Mbit/s (abgeschaltet)
Benutzeravatar
HeinzHaraldF
Mitstreiter
Mitstreiter
 
Beiträge: 1540
Registriert: 22.10.2009 23:47
Wohnort: Hessisch Oldendorf

Re: Breitbandinitiative für den Landkreis Hameln-Pyrmont

Beitragvon HeinzHaraldF » 23.09.2017 11:26

Auf der Seite vom Landkreis wurden neue Unterlagen im Rahmen der Ausschreibung veröffentlicht. Hierbei handelt es sich um PDF Dateien mit Karten der zu erschließenden Ortschaften und sogenannten Shapefiles mit Geodaten.
Zumindest die PDF-Dateien sind für Jedermann einzusehen und geben Aufschluss über den Verlauf der Glasfaserleitungen, die POP Standorte, die Glasfaserverteiler und schließlich die zu erschließenden Gebäude.
Im Bereich Hessisch Oldendorf werden die Orte Heßlingen, Klein Heßlingen, Lachem, Fuhlen und Weibeck aufgrund ihrer guten Versorgung durch die Telekom nicht berücksichtigt. Was mit Hessisch Oldendorf und Welsede passiert, die ja vor kurzem erschlossen wurden, ist aus diesen Plänen noch nicht ersichtlich. Vermutlich aber werden auch diese versorgten Bereiche nicht mehr durch den Landkreis ausgebaut.
Für Fischbeck bleibt festzustellen, dass der Trassenverlauf vermutlich von Hessisch Oldendorf aus, über Barksen, Zersen, Wickbolsen, Bensen und Höfingen realisiert wird. Wo im Kreis zuerst ausgebaut wird ist leider nicht ersichtlich.


Die PDF-Dateien und die Shapefiles befinden sich gepackt in ZIP-Dateien.

Quellen: Ausschreibungsunterlagen des Landkreis Hameln-Pyrmont
Anlage 1 Landkreis Hameln-Pyrmont
Anlage 2 Landkreis Hameln-Pyrmont
Hameln_Netzplan_GISV1_0_BMVI Landkreis Hameln-Pyrmont
Mitglied bei "geteilt.de e.V."
--------------------------------------------------------------------------------------------
Telekom Hybrid Tester mit bis zu 100 Mbit/s Down und 40 Mbit/s Up, bei Last aber nur 6 / 1
1x Call & Surf Comfort Plus IP, Annex J 8,2/2,4 Mbit/s, 25,47 dB (erweitert zu Hybrid)
1x O² DSL M, mit 0,384 Mbit/s (abgeschaltet)
Benutzeravatar
HeinzHaraldF
Mitstreiter
Mitstreiter
 
Beiträge: 1540
Registriert: 22.10.2009 23:47
Wohnort: Hessisch Oldendorf

Re: Breitbandinitiative für den Landkreis Hameln-Pyrmont

Beitragvon HeinzHaraldF » 02.01.2018 13:10

Gestern habe ich beim Landkreis eine Anfrage zum Stand der Ausschreibung gestellt. Ich hatte mal in einem älteren Artikel gelesen, dass sie vor Weihnachten (2017) den Betreiber finden wollten. Hier die "vielsagende" Antwort:
Landkreis Hameln-Pyrmont hat geschrieben:Sehr geehrter Herr HHF,

momentan befinden wir uns noch in den Verhandlungen mit den Providern. Dieses wird noch einige Wochen benötigen. Der zukünftigen Baufortschritt kann erst nach der Providerauswahl genauer geplant werden. Hier hat jeder Provider eigene Gegebenheiten und daher verschiedene vorgehensweisen bei der zukünftigen Versorgung des Landkreises.

Mit freundlichem Gruß
................
Mitglied bei "geteilt.de e.V."
--------------------------------------------------------------------------------------------
Telekom Hybrid Tester mit bis zu 100 Mbit/s Down und 40 Mbit/s Up, bei Last aber nur 6 / 1
1x Call & Surf Comfort Plus IP, Annex J 8,2/2,4 Mbit/s, 25,47 dB (erweitert zu Hybrid)
1x O² DSL M, mit 0,384 Mbit/s (abgeschaltet)
Benutzeravatar
HeinzHaraldF
Mitstreiter
Mitstreiter
 
Beiträge: 1540
Registriert: 22.10.2009 23:47
Wohnort: Hessisch Oldendorf

Re: Breitbandinitiative für den Landkreis Hameln-Pyrmont

Beitragvon nur380 » 02.01.2018 15:04

Hi.

Ja, ... dieses WARTEN ist irgendwie zermürbend .... *seufz*

Guck auch ständig, ob mal was bekannt gegeben wird.

Also, .... weiter hoffen und bangen ... :?

LG

... hoffe, ihr habt nicht wieder irgendwelche Hecken in Brand gesteckt :lol:
380 --> RAM2000 --> LTE 50 Mbit --> LTE 100 Mbit--> Hybrid 50 Mbit
nur380
Mitstreiter
Mitstreiter
 
Beiträge: 106
Registriert: 16.04.2011 19:04

Re: Breitbandinitiative für den Landkreis Hameln-Pyrmont

Beitragvon HeinzHaraldF » 02.01.2018 16:08

Auf die paar Jahre kommt es nun auch nicht mehr an. ;)
Schaue auch fast täglich nach Neuigkeiten.


Alle Hecken sind diesmal unangetastet geblieben, dafür wurde auf uns geschossen. Ein paar Kids aus der Nachbarschaft ist beim Raketenstart die Flasche umgekippt und der Querschläger ist neben uns explodiert.
Mitglied bei "geteilt.de e.V."
--------------------------------------------------------------------------------------------
Telekom Hybrid Tester mit bis zu 100 Mbit/s Down und 40 Mbit/s Up, bei Last aber nur 6 / 1
1x Call & Surf Comfort Plus IP, Annex J 8,2/2,4 Mbit/s, 25,47 dB (erweitert zu Hybrid)
1x O² DSL M, mit 0,384 Mbit/s (abgeschaltet)
Benutzeravatar
HeinzHaraldF
Mitstreiter
Mitstreiter
 
Beiträge: 1540
Registriert: 22.10.2009 23:47
Wohnort: Hessisch Oldendorf

Nächste

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu Hameln-Pyrmont

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast