T-Mobile Reduzierung der Bandbreite bei UMTS-Fairflat

Berichte, Anbieter, Erfahrungen und Fragen zu Mobilfunk (GPRS, EDGE, UMTS, LTE), WiMAX, WLAN, Richtfunk usw.

T-Mobile Reduzierung der Bandbreite bei UMTS-Fairflat

Beitragvon lionheart25 » 29.04.2009 14:09

Hallo,

ein Bekannter von mir geht wie ich über die T-Mobile UMTS Flat ins Netz und läßt es beim Download in letzter Zeit ziemlich krachen. So hat er bereits über 20gb in diesem Monat gezogen wurde aber nicht nach übersteigen seines Volumens gedrosselt. Weiß einer woran das liegen kann.

Ach ja wir wohnen beide in schwach besiedelten Gemeinden wo es kein DSL gibts.

Gruß
Lionheart25
Kein DSL -> Dämpfung 60,68 db
von dafür jetzt (08/2007) bis 10/2011 UMTS

jetzt LTE 7.200 von Vodafone.

"Ich liebe die Menschheit, nur die Menschen gehen mir auf die Nerven!"
(Charles M. Schultz)
Benutzeravatar
lionheart25
Mitstreiter
Mitstreiter
 
Beiträge: 125
Registriert: 28.06.2006 13:19
Wohnort: 91000

Re: T-Mobile Reduzierung der Bandbreite bei UMTS-Fairflat

Beitragvon hakendicht » 02.06.2009 20:51

ist warscheinlich nur zufall das er nicht gerosselt wurde oder die sind genauso blöd wie vdf bei mir
ich selber habs so ähnlich aber nur anderherum erlebt. hab vdf mit 10 g traffic vor drosselung und hab vor ein paar tagen eine sms erhalten das mein traffic von ""5g"" überschritten wurde und die leitung gedrosselt wird. hä hab ich gedacht sind die blöd (eigenzitat:ja die sind blöd) also anruf bei vdf und warten, da sagt die tante am anderen ende das das 10g angebot im letzten jahr nur bis zum 1.8. lief und mein vertrag erst danach "umgestellt" wurde. das ich nicht lache ( ich hab gelacht) denn mein vertrag wurde davor abgeschlossen hab ich der tante gesagt die fragte in allem ernst ob ich die 5 g überhaubt überschreite (hallo die sitzt doch vorm pc mit meinen daten und da steht doch alles drin hab ich mir gedacht) na immer doch nur die 10 hatte ich bis jetzt noch nicht. also eigentlich kann man da nichts machen sagte sie, stopp kam von mir als antwort entweder 10 g bleiben oder ich sperre die einzugsermächtigung( gutes druckmittel um die bearbeitung zu besachleunigen) und promt kam die antwort meine 10 g bleiben """"""""ausnamsweise""""""". tja vdf ist doch blöd.
jetzt muss ich nur noch das problem mit den von aussen dauergesperrten ports (für dyndns)kämpfen. mal sehen vielleicht kommt demächst ein tread dazu falls noch keiner da ist. (kann nicht mal meinen eigenen anschluss vom netz aus pingen)
aber mal sehen bald kommt wimax (die haben am anfang gesagt 2 kilometer reichweite bei direkter sicht zum sendemast, ein halbes jahr danach warns nur noch 1.5 km jetz nur noch 1km. also dind die auch blöd.
lionheart25 hat geschrieben:Hallo,

ein Bekannter von mir geht wie ich über die T-Mobile UMTS Flat ins Netz und läßt es beim Download in letzter Zeit ziemlich krachen. So hat er bereits über 20gb in diesem Monat gezogen wurde aber nicht nach übersteigen seines Volumens gedrosselt. Weiß einer woran das liegen kann.

Ach ja wir wohnen beide in schwach besiedelten Gemeinden wo es kein DSL gibts.

Gruß
Lionheart25
Benutzeravatar
hakendicht
Mitstreiter
Mitstreiter
 
Beiträge: 4
Registriert: 17.07.2007 20:40
Wohnort: 16356 weesow


Zurück zu Funk

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste

cron