Hilfe welchen Router für UMTS?

Berichte, Anbieter, Erfahrungen und Fragen zu Mobilfunk (GPRS, EDGE, UMTS, LTE), WiMAX, WLAN, Richtfunk usw.

Hilfe welchen Router für UMTS?

Beitragvon normbox » 18.01.2009 09:28

Ich habe mir den Linksys WRT54G3G-EU bestellt und musste feststellen, das Vodafon sämtliche kompatiblen PCI Karten mit 7.2 MBit/s großzügig aus ihr Sortiment genommen haben. Die Option MCC Express E3730 wird laut Linksys noch nicht unterstützt und man hat mir auch keine große Hoffnung gemacht, dass die Karte in kürze in die Firmware mit aufgenommen wird. :x

Jetzt werde ich den Router wieder zurück senden. Als ich den Router bestellt hatte waren die Karten bei Vodafon noch auf der Webseite aufgeführt. :roll:

Ich habe nun zwei alternativen gefunden und wollte mir jetzt den USB-Stick K3715-H erwerben zur Vertragsverlängerung.

Router:
http://www.dovado.com/UMR.html
Als kompatible UMTS-Modem wird das Vodafone (Huawei) K3715 angegeben:

http://www.level-one.de/products3.php?idu=7027&id=2293
Hier wird nur Vodafon E172 angeziegt aber ich glaube das müsste der Stick sein.

Hab hier noch ein Gerät gefunden http://www.4g-systems.com/de/index.php?act=23&menu=1_3
Kann wer darüber etwas berichten?

Bei AVM 7270 soll der Stick laut Beitrag in einen anderen Forum auch unterstützt werden aber AVM hat mir eher davon abgeraten nur deswegen die Box zu kaufen. Es gibt halt für diese Laborversion kein Support und Garantie auf Funktionalität.

Einen teuren Router von Lancom möchte ich mir nicht kaufen

Ich wäre dankbar über Erfahrungsberichte oder weitere Ideen, da bei uns kein DSL vorhanden ist sind wir auf UMTS angewiesen. :(

Vielen Dank
Zuletzt geändert von normbox am 29.01.2009 17:12, insgesamt 1-mal geändert.
Woran erkennt man, dass man unwichtig ist? Man bekommt nicht einmal DSL.
Benutzeravatar
normbox
Mitstreiter
Mitstreiter
 
Beiträge: 16
Registriert: 18.01.2009 09:24
Wohnort: 15713 Königs Wusterhausen

Re: Hilfe welchen Router für UTMS?

Beitragvon SecondSkin » 21.01.2009 09:29

Versuch doch einfach bei Vodafone die Easybox 802 zu bekommen, schau mal hier ;)
Benutzeravatar
SecondSkin
Mitstreiter
Mitstreiter
 
Beiträge: 16
Registriert: 17.11.2008 14:55
Wohnort: 99198 Büßleben

Re: Hilfe welchen Router für UMTS?

Beitragvon normbox » 21.01.2009 16:03

Oh, das wäre die Lösung...
Da werde ich mich gleich mal an Vodafon wenden und fragen was die kostet :D
Zuletzt geändert von normbox am 29.01.2009 17:12, insgesamt 1-mal geändert.
Woran erkennt man, dass man unwichtig ist? Man bekommt nicht einmal DSL.
Benutzeravatar
normbox
Mitstreiter
Mitstreiter
 
Beiträge: 16
Registriert: 18.01.2009 09:24
Wohnort: 15713 Königs Wusterhausen

Re: Hilfe welchen Router für UTMS?

Beitragvon SecondSkin » 22.01.2009 15:50

Irgendwo hier im Forum hab ich gelesen, dass die einer im Vodafone Shop für 99 Euro bekommen hat, ein echtes Schnäppchen 8-)
Benutzeravatar
SecondSkin
Mitstreiter
Mitstreiter
 
Beiträge: 16
Registriert: 17.11.2008 14:55
Wohnort: 99198 Büßleben

Re: Hilfe welchen Router für UMTS?

Beitragvon normbox » 22.01.2009 19:52

Habe den Router bereits reserviert und bekomme den für 99,90 €
Warte nur noch bis der UMTS-Stick geliefert wird und dann werde ich mir den Router abholen. :D
Zuletzt geändert von normbox am 29.01.2009 17:12, insgesamt 2-mal geändert.
Woran erkennt man, dass man unwichtig ist? Man bekommt nicht einmal DSL.
Benutzeravatar
normbox
Mitstreiter
Mitstreiter
 
Beiträge: 16
Registriert: 18.01.2009 09:24
Wohnort: 15713 Königs Wusterhausen

Re: Hilfe welchen Router für UTMS?

Beitragvon SecondSkin » 22.01.2009 21:43

Schreib dann bitte mal deine Erfahrungen zu dem Router, Reichweite und Dauerfunktionalitäten würden mich interessieren ;)
Benutzeravatar
SecondSkin
Mitstreiter
Mitstreiter
 
Beiträge: 16
Registriert: 17.11.2008 14:55
Wohnort: 99198 Büßleben

Re: Hilfe welchen Router für UMTS?

Beitragvon normbox » 29.01.2009 17:11

So, heute ist der Stick angekommen und ausgerechnet heute wo bis 16:10 Deutschlandweit das UMTS Netz ausgefallen ist :evil:

Habe jetzt mir den Router Easybox 802 besorgt...

auf den ersten blick bietet das Menü nicht sehr viele Funktionen bis auf den Wizard aber auf dem zweiten war ich ertsaunt als ich den Expertenmodus eingeschaltet hatte...

Für einen geübten Nutzer sollte man die Box schnell einrichten können und als Laie braucht man nur Knöpfen drücken und er installiert sich fast von selbst.
Der UMTS Stick wurde sofort erkannt und zeigte gleich das wir hier die volle Dröhnung bekommen also alle 5 Striche sind grün :lol:
Musste den UMTS Stick aber mit Kabel ranklemmen, da der Stick so eine komische Schiebevorrichtung hat um den Stecker zu versenken und so nicht richtig in den USB Steckplatz passte. Passwort vergeben W-LAN und Netzwerk mit MAC-Adressen abgesichert und noch schnell den Drucker rangeklemmt. Fertig :D

Fazit: Für den ersten Start gebe ich eine Schulnote von 1+ und sonst werde ich noch alles ausgiebig testen und weiter berichten.

Das Menü ist in Deutsch und Englisch!

Menüpunkt Startseite
WIZARD
WIRELESS
» Channel und SSID
» Sicherheit
LAN

Menüpunkt Sprache
Rufnummern
Eingehende Anrufe
Ausgehende Anrufe
Telefoneinstellungen
Rufnummernzuordnung
Erweiterte Einstellungen
Status

Menüpunkt Daten
WAN
FIREWALL
» Zugangskontrolle
» MAC Filtertabelle
» URL Blocking
» Regeln für Terminpläne
» Intrusion Detection
» DMZ
SNMP
DNS & DDNS
NAT
» Address Mapping
» Port Mapping
» Spezielle Anwendungen
» NAT Mapping Table
WIRELESS

Menupunkt Extras
HSPA Modem
Anmeldeeinstellungen
Zeiteinstellungen
Fernverwaltung
Firmwareaktualisierung
Diagnoseprogramm
Neustart
UPnP
ADSL-Status
QoS-Einstellungen
» Datenverkehr zuordnen
» Statistiken zum
Datenverkehr
USB

Drei USB Steckplätze bietet das gute Stück für einen Drucker (Printserver) und einen USB-Speicherstick (Dateiserver) habe meine externe Festplatte noch nicht getestet. Der dritte ist natürlich für den UMTS-Stick.

Zusätzlich kann man einen FTP-Server oder sogar einen Web-FTP Server einrichten.
Woran erkennt man, dass man unwichtig ist? Man bekommt nicht einmal DSL.
Benutzeravatar
normbox
Mitstreiter
Mitstreiter
 
Beiträge: 16
Registriert: 18.01.2009 09:24
Wohnort: 15713 Königs Wusterhausen

Re: Hilfe welchen Router für UMTS?

Beitragvon Buggyman » 06.02.2009 11:20

Hallo!

Bin auch in Besitz einer EasyBox 802 von Vodafone. Läuft soweit alles, hängt sich nur gerne mal auf, hab heute neue Firmware 20.02.210 draufgespielt, mal sehen.
Ein Problem hab ich noch: Ich würde gerne einen USB-Stick am dritten USB-Port als Netzwerkdatenspeicher betreiben. Wenn ich dort einen USB-Stick reinstecke, wird der aber nicht erkannt, auch nicht mit der aktuellen Firmware. Stick ist mit FAT32 formatiert und 16GB groß. Wo liegt der Trick?
Benutzeravatar
Buggyman
Mitstreiter
Mitstreiter
 
Beiträge: 1
Registriert: 06.02.2009 11:15
Wohnort: ???

Re: Hilfe welchen Router für UMTS?

Beitragvon normbox » 12.02.2009 09:05

Nun meine ersten Erfahrungen mit dem Router

DSL-EasyBox 802
Firmware Version:20.02.210

UMTS-Stick: K3715-H (Huawei E180)

Der UMTS-Stick hat eine Vorrichtung um den USB-Stecker zu versenken, deshalb konnte ich den Stick nicht richtig in die Buchse stecken und der Stick konnte natürlich keine Verbindung zum Router aufbauen. Nur wenn ich die Verbindung mit dem USB-Kabel herstelle wird der Stick gefunden.

Nach beenden der Internetverbindung mit dem UMTS Stick kann keine erneute Verbindung mit der automatischen Einwahl aufgebaut werden.
Auch wenn ich den UMTS-Stick entferne und mit etwas Wartezeit den Stick verbinde kommt noch keine erneute Verbindung zustande.
Erst wenn ich den Resetknopf drücken kann die EasyBox 802 die Internetverbindung über UMTS wieder herstellen. :(

Mit dem HP960c funktioniert der Druckerserver unter Vista Home Premium bei mir nicht. Der Drucker wird erkannt und unter Windows wie beschrieben als neuer Drucker hinzugefügt. Drucken ist bei mir nicht möglich. :cry:

Der USB Dateiserver scheint zu funktionieren aber man muss erst mal die externen Festplatten auf FAT32 formatieren.
Wenn man Vista hat könnte man z.B. cmd.exe und den DOS Befehl ausführen:
Code: Alles auswählen
format X: /FS:fat32

x = laufwerksbuchstabe

Danach musste ich feststellen, dass beim kopieren von größere Datenmengen, wie z.B. mit einer Datei in einer Größe von 2 GB, nach einiger Zeit die Übertragung abgebrochen wird. Ich glaub bei großen Dateimengen mache ich mir die Mühe meine externe Festplatte am PC anzuschließen.

Verbindungsaufbau

INTERNET
Modem: Verbunden
Netzbetreiber: Vodafone.de
Signal: 3G (Sehr Gut)
Download: 7.23 Mbps.
Upload: 1.47 Mbps.
WAN IP: ***.***.***.***
Subnetzmaske: 255.255.255.255
Gateway: ***.***.***.***
Primärer DNS: ***.***.***.***
Sekundärer DNS: ***.***.***.***


Wunderbare UMTS Verbindung mit dem K3715-H (Huawei E180) aber die schnellen Datenübertragungsraten verleiten schon mal größere Dateien runterzuladen und da sind die 10GB schnell aufgebraucht. Letzten Monat wurde meine Verbindung auf GPRS gedrosselt, da der blöde Quickcheck von Vodafon nur bis zu eine bestimmte Datenmenge anzeigt, konnte ich das auch nicht wirklich überprüfen.

W-LAN habe ich noch nicht ausgiebig getestet aber bis jetzt bin ich zufrieden. Da hoffe ich auf besseres Wetter um mich mal auf den Balkon zu setzen und am Computer zu arbeiten. :lol:

Fazit:
Preis: 99,90 €
Leistung: Könnte besser sein, mich konnte die EasyBox 802 nicht wirklich überzeugen.

Vielleicht kann ich jetzt endlich DSL bekommen, warte nur noch auf eine Rückantwort durch den Netzanbieter ob die letzte Meile von T-Bimmel die Kapazitäten hat mich mit DSL zu versorgen. Ich erahne schon das Ergebnis :roll:
Woran erkennt man, dass man unwichtig ist? Man bekommt nicht einmal DSL.
Benutzeravatar
normbox
Mitstreiter
Mitstreiter
 
Beiträge: 16
Registriert: 18.01.2009 09:24
Wohnort: 15713 Königs Wusterhausen

Re: Hilfe welchen Router für UMTS?

Beitragvon M0rGu3 » 19.02.2009 13:34

@normbox:
Bin auch gerade dabei mir ne MobileConnect Flat zuzulegen und wollte deshalb mal fragen, ob du eventuell ein paar Screenshots von dem Admin-Interface (besonders die Seite für den Surf-Stick) der EasyBox 802 posten könntest. Da könnte ich mir vorher mal einen Überblick verschaffen, was es so an Einstellmöglichkeiten gibt oder ob eventuell ein anderer Router besser ist.

mfg Christoph
Eure Mitarbeit ist gefragt!
Benutzeravatar
M0rGu3
Mitstreiter
Mitstreiter
 
Beiträge: 1787
Registriert: 26.10.2005 18:18
Wohnort: 99192 Erfurt-Molsdorf

Re: Hilfe welchen Router für UMTS?

Beitragvon normbox » 19.02.2009 16:47

M0rGu3 hat geschrieben:@normbox:
Bin auch gerade dabei mir ne MobileConnect Flat zuzulegen und wollte deshalb mal fragen, ob du eventuell ein paar Screenshots von dem Admin-Interface (besonders die Seite für den Surf-Stick) der EasyBox 802 posten könntest. Da könnte ich mir vorher mal einen Überblick verschaffen, was es so an Einstellmöglichkeiten gibt oder ob eventuell ein anderer Router besser ist.

mfg Christoph


Link zur Anleitung

Hier ein Screenshot von Menüpunkt Extras / HSPA Modem
Bild
Woran erkennt man, dass man unwichtig ist? Man bekommt nicht einmal DSL.
Benutzeravatar
normbox
Mitstreiter
Mitstreiter
 
Beiträge: 16
Registriert: 18.01.2009 09:24
Wohnort: 15713 Königs Wusterhausen

Re: Hilfe welchen Router für UMTS?

Beitragvon M0rGu3 » 19.02.2009 19:27

Auf der Astoria-Seite war leider nur das CE-Zertifikat, aber hab die Anleitung bei VF gefunden. Überlege noch, ob ich nicht stattdessen den DrayTek Vigor 2910 nehme, der kostet allerdings mindestens 135€ (und das ist nur die Version ohne WLAN). Von daher wird die EasyBox wohl doch die beste Entscheidung sein.
Du sagtest, wenn die Verbindung automatisch von Vodafone getrennt wird, kann er nicht reconnecten. Wenn man aber so ca. 30min Leerlauf einstellt und der Router dann trennt funktioniert bei erneutem Zugriff aufs Internet das Connecten? Denn damit könnte ich eigentlich leben.
Eure Mitarbeit ist gefragt!
Benutzeravatar
M0rGu3
Mitstreiter
Mitstreiter
 
Beiträge: 1787
Registriert: 26.10.2005 18:18
Wohnort: 99192 Erfurt-Molsdorf

Re: Hilfe welchen Router für UMTS?

Beitragvon normbox » 22.02.2009 22:28

M0rGu3 hat geschrieben:Auf der Astoria-Seite war leider nur das CE-Zertifikat, aber hab die Anleitung bei VF gefunden. Überlege noch, ob ich nicht stattdessen den DrayTek Vigor 2910 nehme, der kostet allerdings mindestens 135€ (und das ist nur die Version ohne WLAN). Von daher wird die EasyBox wohl doch die beste Entscheidung sein.
Du sagtest, wenn die Verbindung automatisch von Vodafone getrennt wird, kann er nicht reconnecten. Wenn man aber so ca. 30min Leerlauf einstellt und der Router dann trennt funktioniert bei erneutem Zugriff aufs Internet das Connecten? Denn damit könnte ich eigentlich leben.


Ups, dachte das wären die Anleitungen... ja bei Vodafon liegen die rum :oops:

Ich kann generell nach einen Verbindungsabbruch oder beenden mich nicht manuell und automatisch mehr einwählen. Ich muss die Box wirklich erst neustarten damit ich mich neu einwählen kann. Die Tage werde ich aber bei Vodafon anfragen woran das liegen könnte. Vielleicht liegt es nur an meinen Stick.
Woran erkennt man, dass man unwichtig ist? Man bekommt nicht einmal DSL.
Benutzeravatar
normbox
Mitstreiter
Mitstreiter
 
Beiträge: 16
Registriert: 18.01.2009 09:24
Wohnort: 15713 Königs Wusterhausen

Re: Hilfe welchen Router für UMTS?

Beitragvon M0rGu3 » 24.02.2009 18:14

Mmh ok schaun mer mal ;) Den Stick hab ich mir heute geholt, hab mich erst gefragt was das für ne Krücke ist, denn am Laptop (altes FSC mit PIII 850MHz) waren nicht mehr als 7-8 KB/s drin. Mit dem Rechner schaff ich allerdings locker 160 KB/s, scheint wohl sehr CPU-intensiv zu sein.
Werd morgen mal den Vodafone-Shop besuchen und mir die Box holen, wenn ichs schaffe. Dann kann ich ja vllt mitteilen, obs bei mir besser geht.
Eure Mitarbeit ist gefragt!
Benutzeravatar
M0rGu3
Mitstreiter
Mitstreiter
 
Beiträge: 1787
Registriert: 26.10.2005 18:18
Wohnort: 99192 Erfurt-Molsdorf

Re: Hilfe welchen Router für UMTS?

Beitragvon M0rGu3 » 25.02.2009 16:07

Mmh... war heute im Vodafone Shop. Entweder die Verkäuferin hatte keine Ahnung oder wollte mir nicht helfen, nachdem ich den Mobile Connect Stick, den sie mir als EasyBox verkaufen wollte, abgelehnt habe. Jedenfalls meinte sie, die DSL-EasyBox 802 sei nur mit Surf-Sofort-Paket im Vertrag erhältlich, das mit den 99,90€ aus dem Internet müsse ein Fehler sein. Gibts das Angebot vllt nicht mehr oder kann mir das jemand erklären?
Jedenfalls seh ich nicht ein, irgendwelchen Parasiten, die das Ding bei eBay für 119€ verkaufen, das Geld in den Rachen zu werfen. Dafür bekomm ich ja bald den DrayTek (nen WLAN-Router zum dahinterschalten hätte ich sowieso noch rumkullern).
Eure Mitarbeit ist gefragt!
Benutzeravatar
M0rGu3
Mitstreiter
Mitstreiter
 
Beiträge: 1787
Registriert: 26.10.2005 18:18
Wohnort: 99192 Erfurt-Molsdorf

Nächste

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu Funk

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste