Wimax-Pioniere: Verheerendes Urteil zur Funk-Technologie

Berichte, Anbieter, Erfahrungen und Fragen zu Mobilfunk (GPRS, EDGE, UMTS, LTE), WiMAX, WLAN, Richtfunk usw.

Wimax-Pioniere: Verheerendes Urteil zur Funk-Technologie

Beitragvon Viro » 24.03.2008 20:13

Quelle: teletarif

Bescheinigt habe ich den WIMAX-Tod schon lange. Mal sehn wie lang sich noch gewisse Leute darüber produzieren.
Es gibt schon genug Spaltung!
- - geteilt.de - -
Initiative gegen digitale Spaltung
Benutzeravatar
Viro
Mitstreiter
Mitstreiter
 
Beiträge: 1557
Registriert: 30.09.2006 23:19
Wohnort: ???

Re: Wimax-Pioniere: Verheerendes Urteil zur Funk-Technologie

Beitragvon essig » 25.03.2008 11:41

unter WiMAX = WirmachenMAXimal Kohle haben das vauwe und catbert schon so kommen sehen. EIN anderer scheint es aber bis heute noch nicht realisiert zu haben...

weitere alte aber interessante themen dazu:
echte Wimax Reichweite
Trübe Aussichten für WiMax
Arcor nun auch mit WiMax am start
H E L F E N | I N H A L T

GETEILT.DE - WIE GEHT ES WEITER?
Benutzeravatar
essig
Mitstreiter
Mitstreiter
 
Beiträge: 7348
Registriert: 26.10.2005 08:00
Wohnort: 99869 Mühlberg

Re: Wimax-Pioniere: Verheerendes Urteil zur Funk-Technologie

Beitragvon rde » 04.04.2008 12:23

Hallo,

das Urteil ist natürlich vernichtend.

Die Reichweite sei schlechter als die optische Sicht, sagte Freeman, der Wert von bis zu zwei Kilometern übertrieben. Selbst innerhalb von 400 Metern vom Sender entfernt müsse man schon mit Latenzzeiten von 1 000 Millisekunden rechnen.


Eigentlich unfassbar, wenn man am Markt verfügbare Übertragungs-Techniken zum Vergleich stellt (WLAN, Motorola Canopy). Auch wenn jedes dieser Systeme andere Vorzüge aufzuweisen hat, sind doch beide Medien unter dem Strich gesehen technisch haushoch überlegen (Latenz, Reichweite), wenn man die genannten Aussagen zugrunde legt.
Benutzeravatar
rde
Mitstreiter
Mitstreiter
 
Beiträge: 24
Registriert: 16.01.2008 16:06
Wohnort: ???


Zurück zu Funk

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron