Televersa: Netzausfall war Sabotage

Berichte, Anbieter, Erfahrungen und Fragen zu Mobilfunk (GPRS, EDGE, UMTS, LTE), WiMAX, WLAN, Richtfunk usw.

Televersa: Netzausfall war Sabotage

Beitragvon fx » 25.02.2008 07:46

KUNDENINFORMATION ZUM AUSFALL DES FLYING-DSL-NETZES

Sehr geehrte Kunden,

bereits am 20. Februar hatten wir mitgeteilt, dass es aufgrund technischer Störungen zum
Netzausfall im Richtfunknetz der Televersa Online GmbH kommt.

Unsere umfangreichen technischen Überprüfungen haben in diesem Zusammenhang ergeben,
dass Televersa Opfer eines gezielten, vorsätzlichen Manipulationsaktes von aussen
geworden ist, der die technische Störung verursacht und die Netzausfälle hervorgerufen
hat.

Televersa hat inzwischen Strafanzeige gegen die Täter erstattet.

Unsere Mitarbeiter und Techniker sind seit Bekanntwerden der Ausfälle rund um die Uhr
mit der Wiederherstellung des Netzbetriebes befasst. Wir erwarten, dass die Versorgung
für alle betroffenen Teilnehmer kurzfristig wieder hergestellt wird.

Entstandene Unannehmlichkeiten bitten wir zu entschuldigen.

Ihre Televersa Online GmbH

Link zur Meldung
Bis 15.10.2009: Leitungsdämpfung 70,69 dB
Ab 16.10.2009: Dämpfung unbekannt, aber Entfernung zum Outdoor DSLAM ca. 300 Meter
Ab 23.10.2009: DSL 6000
Benutzeravatar
fx
Mitstreiter
Mitstreiter
 
Beiträge: 200
Registriert: 05.01.2007 07:19
Wohnort: 93486

Zurück zu Funk

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste

cron