Regierung plant Umstieg auf DVB-T2

Berichte, Anbieter, Erfahrungen und Fragen zu Mobilfunk (GPRS, EDGE, UMTS, LTE), WiMAX, WLAN, Richtfunk usw.

Regierung plant Umstieg auf DVB-T2

Beitragvon bru62 » 22.06.2014 13:43

Wie portal-21.de am 15.06.2014 meldet, hat die große Koalition sich darauf geeinigt, dass bis zur Fußball-EM 2016 das bisherige terrestrische Fernsehen DVD-T auf den neuen Standard DVB-T2 umgestellt wird. Die dadurch frei werdenden Frequenzen sollen dann für die Breitbandversorgung eingesetzt werden und die Erreichung der Breitbandziele der Regierung sichern. Für Millionen von Nutzern des bisherigen DVB-T bedeutet dies einen Neukauf des Decoders. Ich befürchte, dass damit die Akzeptanz dieses Angebotes stark sinken wird. Ein Glanzstück der von Lobbyisten getriebenen Politik.

Gruß
______________
bru62
ehemals 2. Vorsitzender des Bundesverbandes Initiative gegen digitale Spaltung -geteilt.de- e. V.

Diskriminierungsfreies "Breitband für alle" wird es nur geben, wenn Menschen sich dafür engagieren.
Benutzeravatar
bru62
Mitstreiter
Mitstreiter
 
Beiträge: 5208
Registriert: 09.01.2006 06:30
Wohnort: 08058 Zwickau

Re: Regierung plant Umstieg auf DVB-T2

Beitragvon bru62 » 26.06.2014 18:36

Wie jetzt bekannt wurde, werden Receiver für DVB-T2 frühestens 2016/2017 verfügbar werden. Außerdem geht die ARD davon aus, erst 2019 von DVB-T auf T2 umsteigen zu können. Das geht aus einem golem.de-Bericht vom 24.06.2014 hervor. Damit dürfte die Versteigerung der Digitalen Dividende 2 etwas dauern.

Gruß
______________
bru62
ehemals 2. Vorsitzender des Bundesverbandes Initiative gegen digitale Spaltung -geteilt.de- e. V.

Diskriminierungsfreies "Breitband für alle" wird es nur geben, wenn Menschen sich dafür engagieren.
Benutzeravatar
bru62
Mitstreiter
Mitstreiter
 
Beiträge: 5208
Registriert: 09.01.2006 06:30
Wohnort: 08058 Zwickau


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu Funk

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste

cron