Ct 16/11 -LTE Advanced: Was die nächste ...

Berichte, Anbieter, Erfahrungen und Fragen zu Mobilfunk (GPRS, EDGE, UMTS, LTE), WiMAX, WLAN, Richtfunk usw.

Re: Ct 16/11 -LTE Advanced: Was die nächste ...

Beitragvon basti2k » 23.07.2011 18:05

Meester Proper hat geschrieben:...Bei der nächsten Frequenzversteigerung 2017 wird noch zusätzliches Spektrum sowie die derzeitigen GSM Frequenzen um 900 MHz versteigert werden, da wird man schon das benötigte Spektrum zusammenbekommen.
Naja ob die dann mit dem fragmentierten Frequenzspektrum auch die Bandbreiten, mit den Sie bei dem Standard werben bezweifle ich aber.

Fehler20 hat geschrieben:[IRONIE]
Oder man macht das so, dass alle Carrier, die versorgen wollen einen Breitbandzugang am Sendemast haben müssten und die LTE-Abdeckung (letzte Meile) Aufgabe der Telekom ist
[/IRONIE]
Ich glaube, das es zur Zeit ein ähnliches System mit den Resellern in den Mobilfunknetzen gibt. Dieses wird dann meiner Meinung nach erweitert und schon könnte das mit den Cross-Carrier-Betrieb gehen.
VDSL2: 30.720 / 3.072 -- Leitungskapazität: 81.704 / 32.272
Leitungslänge vom OutdoorDSLAM: ca. 600 Meter
Benutzeravatar
basti2k
Mitstreiter
Mitstreiter
 
Beiträge: 179
Registriert: 21.10.2009 22:53
Wohnort: 14641 Wustermark OT Priort

Re: Ct 16/11 -LTE Advanced: Was die nächste ...

Beitragvon Meester Proper » 23.07.2011 18:07

basti2k hat geschrieben:
Meester Proper hat geschrieben:...Bei der nächsten Frequenzversteigerung 2017 wird noch zusätzliches Spektrum sowie die derzeitigen GSM Frequenzen um 900 MHz versteigert werden, da wird man schon das benötigte Spektrum zusammenbekommen.
Naja ob die dann mit dem fragmentierten Frequenzspektrum auch die Bandbreiten, mit den Sie bei dem Standard werben bezweifle ich aber.
Das soll ja genau die Fähigkeit sein, die LTE Advanced bringen soll. Technisch möglich ist sogar 8x8 MIMO von daher sind solche Bandbreiten sicher möglich, aber vor 2017 wird das bestimmt nicht kommen.
Meester Proper
 

Re: Ct 16/11 -LTE Advanced: Was die nächste ...

Beitragvon Fehler20 » 23.07.2011 21:02

Fehler20 hat geschrieben:[IRONIE]
Oder man macht das so, dass alle Carrier, die versorgen wollen einen Breitbandzugang am Sendemast haben müssten und die LTE-Abdeckung (letzte Meile) Aufgabe der Telekom ist
[/IRONIE]
Ich glaube, das es zur Zeit ein ähnliches System mit den Resellern in den Mobilfunknetzen gibt. Dieses wird dann meiner Meinung nach erweitert und schon könnte das mit den Cross-Carrier-Betrieb gehen.


Ich glaub eher nicht, dass Aldi Talk zu jedem Sendemast von E-Plus ein eigenes Kabel/eine eigene Richtfunkstrecke betreibt. Ich denke eher, dass die Reseller entweder als zusätzlicher Vertriebskanal genutzt werden (im Falle von ALDI) oder die einfach gewisse Kontigente zu vergünstigten Konditionen einkaufen und dann auf ''ihre" Simkarten verteilen, ohne selbst ein Netz vorzuhalten.
Das dürfte auch der Grund dafür sein, dass man bei manchen "Pseudo" Prepaidanbietern trotzdem ins Guthabenminus rutschen kann, da die Abrechnung halt erst später durchgeführt wird.
Benutzeravatar
Fehler20
Mitstreiter
Mitstreiter
 
Beiträge: 342
Registriert: 30.03.2010 16:04
Wohnort: ???

Re: Ct 16/11 -LTE Advanced: Was die nächste ...

Beitragvon bkt » 24.07.2011 21:16

Fehler20 hat geschrieben:Ich glaub eher nicht, dass Aldi Talk zu jedem Sendemast von E-Plus ein eigenes Kabel/eine eigene Richtfunkstrecke betreibt. Ich denke eher, dass die Reseller entweder als zusätzlicher Vertriebskanal genutzt werden (im Falle von ALDI) oder die einfach gewisse Kontigente zu vergünstigten Konditionen einkaufen und dann auf ''ihre" Simkarten verteilen, ohne selbst ein Netz vorzuhalten.

Genau so funktioniert es. ALDI oder Tschibo usw. kaufen einfach ein großes Minutenkontingent ein und erhalten darauf einen entsprechenden Mengenrabatt. Daraus gestalten sie ihren Endkundenpreis und entnehmen daraus auch ihren Gewinnanteil.
Ebenso funktioniert das z.B. bei Victor-Vox, die z.B. Datenmengenkontingente der Vodafone vertreiben - SurfSticks- (günstiger als Vodafone es selbst im Endkundengeschäft anbietet.)
Das Denkbare diskutieren, das Machbare realisieren.
Mitarbeit im Bundesverband "Initiative gegen digitale Spaltung - geteilt.de e.V." ist machbar, seit dem 12. März 2011
-----
Alle Beiträge geben ausschliesslich die persönliche Meinung des Verfassers wieder (GG Art. 5) und sind Dritten nicht zuzurechnen
Benutzeravatar
bkt
Mitstreiter
Mitstreiter
 
Beiträge: 2065
Registriert: 13.03.2010 21:19
Wohnort: Thüringen

Vorherige

Zurück zu Funk

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste

cron