ADSL 2 plus Kundenverarsche ?!

Berichte, Anbieter, Erfahrungen und Fragen zu A-DSL, A-DSL2, S-DSL, V-DSL, xDSL

ADSL 2 plus Kundenverarsche ?!

Beitragvon copy » 24.05.2006 13:13

In meinen Ortsnetz soll voraussichtlich ADSL 2 plus am 27.7.06 zur Verfügung stehen, auch an meinen Anschluß laut Ergebnis eines Internetchecks.

Wie verbindlich ist überhaupt soche Aussage? Verbraucherschutz Irreführung von Kunden usw..

Heute hatte ich ein nettes Gespräch mit der T-com und frgate wieder einmal nach ob an meinen Anschluss DSL verfügbar ist, die Antwort war nein zu geringe Bandbreite? Ich führte das Argument das ADSL 2 plus an meinen Anschluß ab 27.7. zur Verfügung stehen sollte, schweigen keine Antwort.
Ich solle doch bitte an die auf meiner Rechnung aufgeführte Adresse schreiben um konkretere Aussagen zuerhalten wieso ich bei der Online Abfrage Adsl2 plus bekommen kann, obwohl der T-com Server sagt es ist wegen zu geringer Bandbreite nicht möglich. Ich wundere mich nur?

Ich werde den morgigen Tag nutzen um mal einen Freundlichen Brief zu schreiben, in dem ich darlege wenn ich solche Aussagen treffe wie die T-com und sie nicht einhalte meinen Kunden schneller los bin als mir lieb ist und obendrein noch eine Schadensersatzklage am Hals haben würde.

Gruß Copy

PS. Vor kurzem also ca 10 Tagen hatte ich DSL bei der T-online bestelltt, da die Verfügbarkeitsabfrage im Netz positiv war zwar nur Light aber immer hin. Die Freundliche Mitarbeiterin von T-online nahm meinen Auftrag entgegen , weil es auch bei ihr verfügbar war nur vor Zwei Tagen rief die T-online Darmstadt bei m it an
und sagte es würde doch nicht gehen. Also wenn ich meinen Kunden online, fernmündlich, oder per Handschlag zu sage das sie diese FDienstleistung von mir bekommen , dann fühle ich mich auch daran gebunden, scheinbar gilt heute nicht mehr das Wort eines Kaufmannes in der Highspeedgesellschaft.
Geplante 6 bis 16 Mbit Netze sofern sie ab 2010 in Betrieb gehen, könnten dann schon hoffnungslos veraltet und überholt sein.

Zukunftssicheres Breitband für alle.
Benutzeravatar
copy
Mitstreiter
Mitstreiter
 
Beiträge: 191
Registriert: 28.03.2006 19:44
Wohnort: 19079 Jamel

Beitragvon vauwe » 24.05.2006 13:26

copy,

bei mir soll (laut ADSL2+-Abfrage) ab dem 12.7. verfügbar sein.

Interessant finde ich, daß offensichtlich jeder ein anderes Datum angezeigt bekommt. Sollte da etwa ein Zufallsdatumsgenerator dahinter stecken?

Auf der anderen Seite war gestern jemand hier, der Werbung für Hansenet gemacht hat. Er meinte, daß ab Ende Juni Hansenet hier verfügbar sein soll. Wenn dies tatsächlich stimmen sollte, müßte also tatsächlich ein Ausbau durch die T-Com anstehen, da wir hier hinter einer OPAL-Strecke hängen. Eigentlich hätte dieser Ausbau schon im letzten Jahr passieren sollen, wurde dann aber verworfen.

Daraus schlußfolgere ich folgendes:

Entweder findet derzeit tatsächlich ein massiver Ausbau des Netzes auch in den ländlichen Gebieten und in GF-Gebieten statt oder es ist der größte und teuerste Witz, den sich die T-Com je geleistet hat.
Benutzeravatar
vauwe
Mitstreiter
Mitstreiter
 
Beiträge: 694
Registriert: 08.11.2005 23:45
Wohnort: ???

Beitragvon haiko » 24.05.2006 15:08

Hallo, also in unserem Anschlussgebiet scheint der ADSL 2+-Ausbau noch nicht geplant.
In der DSL-16000 Abfrage steht "An Ihrem Anschluß ist DSL-16000 leider noch nicht zur Verfügung".
Ich habe auch Nummern geprüft an denen zur Zeit DSL verfügbar ist.
Im Nachbarort (andere VSt) soll DSL 2+ "voraussichtlich ab dem 11.07. verfügbar" sein. Klingt nicht so richtig nach Scherz, oder doch?
Benutzeravatar
haiko
Mitstreiter
Mitstreiter
 
Beiträge: 46
Registriert: 05.11.2005 21:25
Wohnort: 09629 Dittmannsdorf

Beitragvon mabe » 24.05.2006 15:44

Ähm, ein Zufallsgenerator ist das sicher nicht, denn alle Rufnummern im selben Ort sind zum gleichen Zeitrum verfübgar, ausserdem ist der Check bei uns wohl "etwas schlauer". Bei mir kommt möglich, selber Test wo einDSL 1536 Anschlussverfügbar ist sagt Nein, ebenso bei DSL 1000 und Light, Habe das mit mehren Orten getestet und bekomme immer das selbe Ergbnis bei Light, 1000 und 1536. Also an zufall glaube ich nicht.

Ein Anruf ergab, das DSL 16.000 geschaltet wird wenn wohl 6.000 - 16.000 möglich ist mit ADSL2+. Das deckt sich mit anderen Aussagen.
Zuletzt geändert von mabe am 25.05.2006 22:10, insgesamt 2-mal geändert.
Benutzeravatar
mabe
Mitstreiter
Mitstreiter
 
Beiträge: 839
Registriert: 23.04.2006 18:22
Wohnort: ???

Beitragvon mabe » 25.05.2006 21:51

So an dieser Stelle mal eine kleine Zusammenfassung die mein Programm ergeben hat nachdem ich es mit ein paar Testdaten gefüttert habe.
6000 möglich kein Resale: (oben drüber steht immer was jetzt möglich ist)
markus@ubuntu-desktop:~/c++/t-com$ ./a.out
Ortsvorwah:0281
Rufnummer:xxxxx
Bei Ihnen ist maximal ein DSL 16000 Anschluss moeglich
markus@ubuntu-desktop:~/c++/t-com$

DSL 6000 Resale Kunde:
markus@ubuntu-desktop:~/c++/t-com$ ./a.out
Ortsvorwah:09181
Rufnummer:xxxxx
Bei Ihnen ist maximal ein DSL 6000 Anschluss moeglich

DSL 3000 möglich:
markus@ubuntu-desktop:~/c++/t-com$ ./a.out
Ortsvorwah:02064
Rufnummer:xxxxx
Bei Ihnen ist maximal ein DSL 16000 Anschluss moeglich

Nur 2000 möglich:
markus@ubuntu-desktop:~/c++/t-com$ ./a.out
Ortsvorwah:02064
Rufnummer:xxxxx
Bei Ihnen ist maximal ein DSL 16000 Anschluss moeglich

Nur 2000 möglich, genauso wie oben:
markus@ubuntu-desktop:~/c++/t-com$ ./a.out
Ortsvorwah:0281
Rufnummer:xxxxx
Bei Ihnen ist maximal ein DSL 2000 Anschluss moeglich

Nur 1000 möglich:
markus@ubuntu-desktop:~/c++/t-com$ ./a.out
Ortsvorwah:0281
Rufnummer:xxxxx
Bei Ihnen ist maximal ein DSL 1000 Anschluss moeglich

Bei dem 2ten 2000 Anschluss war gestern noch ein DSL 2000 Anschluss möglich, heute nur noch 1536 daher liegt offensichtlich beim DSL 16.000 check die Grenze bei DSL 2000.

Edit: Wer wissen möchte wie ich die 16.000 Abfrage mache hier eine kleine Erklärung: Bei den besagten Anschlüssen 6000, 3000 und 2000 wird unten der DSL 16.000 Check angeboten (aber auch nur wenn schon ein Termin bekannt ist) so kann man dieses schon als 16.000 möglich kennzeichnen.
Benutzeravatar
mabe
Mitstreiter
Mitstreiter
 
Beiträge: 839
Registriert: 23.04.2006 18:22
Wohnort: ???

Beitragvon ThoRo » 26.05.2006 07:56

mabe hat geschrieben:Wer wissen möchte wie ich die 16.000 Abfrage mache hier eine kleine Erklärung: Bei den besagten Anschlüssen 6000, 3000 und 2000 wird unten der DSL 16.000 Check angeboten (aber auch nur wenn schon ein Termin bekannt ist) so kann man dieses schon als 16.000 möglich kennzeichnen.


@mabe

Könntest Du noch dazusagen, woher Du die Verfügbarkeitsangaben beziehst?

Falls es sich dabei um den T-Com Test auf deren Webseite handelt, dann sind die Ausagen mit äußerster Vorsicht zu genießen - dort wird z.B. nach wie vor für Glasfaseranschlüsse (und vermutlich auch für Muxer) eine volle Verfügbarkeit von DSL 6.000 und eine projektierte DSL 16.000 Verfügbarkeit in den nächsten Wochen angezeigt.

Falls Du es ausprobieren möchtest, gebe ich Dir gerne ein paar Rufnummern, die garantiert auf Glasfaser sitzen und trotzdem eine Verfügbarkeit von DSL 16.000 zum 11.07. angezeigt bekommen...

MfG

ThoRo
Benutzeravatar
ThoRo
Mitstreiter
Mitstreiter
 
Beiträge: 1210
Registriert: 14.05.2006 09:17
Wohnort: 14532 Kleinmachnow

Beitragvon mabe » 26.05.2006 08:23

Die Daten hole ich mir aus dem "normalen" T-Com Check:
http://eki-pi.t-com.de/verfuegbarkeit/index.php

Das der Macken hat habe ich schon mal gehört aber ich dachte die hätten das schon behoben. Generell scheint die Werbung für DSL 16.000 bei Anschlüßen mit 2000 - 6000 zu kommen. Die Abfrage ab wann führe ich noch nicht durch, Ich habe erst mal DSL 16.000 ausgegeben weil die Werbung nur kommt wenn es "bald" verfügbar sein soll.

Ich werde das Testprogramm mal umbauen und eventuell noch einen Termin dabei schreiben und die Abfrage ändern. Leider greift das Programm auf die Daten der T-Com zurück,also kann ich leider nicht für die Richtigkeit garatieren, ich sehe nur das was der Check mir ausgibt. Da Programm habe ich eigentlich nur erstellt weil es nicht so umständlich ist wenn man mehrere Nummern abfragen wil . :wink:
Benutzeravatar
mabe
Mitstreiter
Mitstreiter
 
Beiträge: 839
Registriert: 23.04.2006 18:22
Wohnort: ???

Beitragvon ThoRo » 26.05.2006 08:34

mabe hat geschrieben:Die Daten hole ich mir aus dem "normalen" T-Com Check:
http://eki-pi.t-com.de/verfuegbarkeit/index.php


Da hast Du ausgerechnet den seit über einem Monat fehlerhaft laufenden Verfügbarkeitscheck erwischt.... Warum der Fehler noch nicht behoben ist, weiß ich auch nicht. Vielleicht hat es ja auch noch keiner der Verantwortlichen gemerkt? ;-)

Für korrekte Werte solltest Du eher folgende Tests nutzen (die Links stammen von fruli aus dem Onlinekosten.de Forum):

Vertriebspartner/Reseller:
http://eki-pi.t-com.de/verfuegbarkeit_partner

... und auch der Quickcheck für T-DSL-Business:
http://eki-pi.t-com.de/verfuegbarkeit_professional

MfG

ThoRo
Benutzeravatar
ThoRo
Mitstreiter
Mitstreiter
 
Beiträge: 1210
Registriert: 14.05.2006 09:17
Wohnort: 14532 Kleinmachnow

Beitragvon mabe » 26.05.2006 08:50

Danke für die Links. Das umzubauen ist in wenigen augenblicken erledigt, nur leider gibt dieser Test noch keine Ergebnise zu DSL 16.000 aus. Naja man kann halt nicht immer alles haben :)

So werde ich mal den anderen DSL 16.000 check mit einarbeiten. Macht der DSL 16.000 Check denn auch diese oben angesprochenen Fehler?
Benutzeravatar
mabe
Mitstreiter
Mitstreiter
 
Beiträge: 839
Registriert: 23.04.2006 18:22
Wohnort: ???

Beitragvon ThoRo » 26.05.2006 12:54

mabe hat geschrieben:Macht der DSL 16.000 Check denn auch diese oben angesprochenen Fehler?


Ja, bei mir schon ("Verfügbar ab 11.07.2006" - auf einem Glasfaseranschluß).

Ob das nun bundesweit so ist und ob davon auch Muxer-Anschlüsse betroffen sind, weiß ich allerdings nicht. Da müssen mal andere Betroffene sich melden und etwas zu sagen...

MfG

ThoRo
Benutzeravatar
ThoRo
Mitstreiter
Mitstreiter
 
Beiträge: 1210
Registriert: 14.05.2006 09:17
Wohnort: 14532 Kleinmachnow

Beitragvon dachscher » 26.05.2006 18:41

ThoRo hat geschrieben:Ob das nun bundesweit so ist und ob davon auch Muxer-Anschlüsse betroffen sind, weiß ich allerdings nicht. Da müssen mal andere Betroffene sich melden und etwas zu sagen...


ja Muxer sind davon auch betroffen. mein anschluss läuft über einen muxer und ich bekomme am 11.07. DSL 16000 :o
Breitbandinitiative DSL für Dachwig - Wir haben es geschafft !
_______________________________________________________________________________________________________________

Werdet Mitglied im Bundesverband Initiative gegen digitale Spaltung geteilt.de
Benutzeravatar
dachscher
Mitstreiter
Mitstreiter
 
Beiträge: 3873
Registriert: 26.01.2006 16:48
Wohnort: 99100 Dachwig

Re: ADSL 2 plus Kundenverarsche ?!

Beitragvon ThoRo » 26.05.2006 19:17

copy hat geschrieben:PS. Vor kurzem also ca 10 Tagen hatte ich DSL bei der T-online bestelltt, da die Verfügbarkeitsabfrage im Netz positiv war zwar nur Light aber immer hin. Die Freundliche Mitarbeiterin von T-online nahm meinen Auftrag entgegen , weil es auch bei ihr verfügbar war nur vor Zwei Tagen rief die T-online Darmstadt bei m it an
und sagte es würde doch nicht gehen.


Um wieder auf das ursprüngliche Thema zurückzukommen: mir ging es sehr ähnlich - am 27.04. zeigten bei mir die Verfügbarkeitschecks auf einmal komplette, vorbehaltlose Verfügbarkeit an (bis DSL 6.000, wahlweise von t-com oder t-online resale).
Ich hab - spaßeshalber - das t-online 6.000er Komplettpaket mit allem Schnickschnack online bestellt. Die Bestellung wurde entgegengenommen und dann folgte wochenlang nichts - bis dann eine Auftragsstornierung wegen "technischer Gegebenheiten" (sprich Glasfaser bis in den Keller) eintraf.

Als Konsequenz (auch aus dem jahrelangen Warten auf eine Lösung und die wirkliche miese Kommunikationspolitik der t-com) hab ich dann meinen - noch aus der t-online ISDN Flatrate Zeit bestehenden - t-online Vertrag gekündigt und gleich hinterher auch noch den Festnetzanschluß bei der t-com. Beiden Kündigungen lagen entsprechende Anschreiben mit ausführlichen Gründen für die Kündigung bei. Schließlich sollen die Damen und Herren ja wissen, warum wieder ein Kunde weg ist...
Diese Vorgehensweise wird sich zwar nicht auf alle Anderen übertragen lassen (ich kann es mir dank eplus UMTS leisten auf das Festnetz zu verzichten), aber wer die Möglichkeit hat, sollte mal darüber nachdenken "mit den Füßen" abzustimmen...

MfG

ThoRo
Benutzeravatar
ThoRo
Mitstreiter
Mitstreiter
 
Beiträge: 1210
Registriert: 14.05.2006 09:17
Wohnort: 14532 Kleinmachnow

Beitragvon muenchi » 28.05.2006 17:29

bei allen verfügbarkeits test wird mir angesagt: nicht möglich bzw z.zt. nicht möglich. außer bei dem 16000. irgendwie fühlt man sich dann doch verschaukelt.
Benutzeravatar
muenchi
Mitstreiter
Mitstreiter
 
Beiträge: 1
Registriert: 29.01.2006 20:09
Wohnort: ???

Beitragvon Xardas » 28.05.2006 23:12

ersten Anschlussbereichen verfügbar!
T-DSL 16000 ist für Ihre Rufnummer 0351/47***** voraussichtlich ab 05.07.2006 verfügbar!



:roll: :roll: :roll:

1. April is doch vor bei - oder ? :?:
Benutzeravatar
Xardas
Mitstreiter
Mitstreiter
 
Beiträge: 202
Registriert: 03.01.2006 20:48
Wohnort: 01705 FTL-Hainsberg


Zurück zu DSL

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 3 Gäste

cron