Technische Grenzen DSL

Berichte, Anbieter, Erfahrungen und Fragen zu A-DSL, A-DSL2, S-DSL, V-DSL, xDSL

Technische Grenzen DSL

Beitragvon Frank_RE » 08.05.2006 15:38

Hi,

ich habe mal gesucht, aber nirgends was dazu gefunden. Wie sind eigentl. die technischen Grenzen von DSL ?

Die Werte der T-Com sind ja willkürlich festgelegt, sonst würden sie ja nicht immer wieder etwas erhöht. Aus Frankreich gabs ja eine Info von bis zu 82db und praktisch legt die france telecom ihre Grenze auf 60db, also deutlich höher als hier. Wäre also schon sinnig die techn. Grenzen zu wissen u.a. als Argumentationshilfe bei der T-Com.

Gruß

Frank
Benutzeravatar
Frank_RE
Mitstreiter
Mitstreiter
 
Beiträge: 41
Registriert: 22.02.2006 07:58
Wohnort: 45721 Haltern-Hullern

Beitragvon mabe » 01.07.2006 12:24

Hier mal eine kleine Grafik was technisch möglich wäre.
http://old.mhilfe.de/Bilder/atten2down.gif

technisch möglich ist aber nicht gleich technisch sinvoll dass sollte klar sein. Es kommt immer auf den Art des Anschlusses an. Also Leitung und Störfaktoren. Der eine hat DSL 384 mit 25dB Rauschverhalten und 55dB Dämpfung der andere DSL 384 mit 5dB Rauschverhalten und 50dB Dämpfung.

Wie man sieht hängt es von vielen Sachen ab, Die eine Leitung ist bessere die andere schlechter. Der mit 55dB (rechnerische) Dämpfung hätte bessere Chancen DSL 768 oder mehr zu bekommen (was dann auch läuft) als der 50dB User bei dem die Verbindung selbst mit 384er DSL schon fasr abbricht!
Benutzeravatar
mabe
Mitstreiter
Mitstreiter
 
Beiträge: 839
Registriert: 23.04.2006 18:22
Wohnort: ???


Zurück zu DSL

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste

cron