OK: Congstar - Entbündelte DSL-Komplettpakete in Kürze

Berichte, Anbieter, Erfahrungen und Fragen zu A-DSL, A-DSL2, S-DSL, V-DSL, xDSL

OK: Congstar - Entbündelte DSL-Komplettpakete in Kürze

Beitragvon fx » 17.07.2008 13:06

Bericht bei Onlinekosten.de
...
Komplettpakete "in wenigen Wochen"

Bereits im letzten Jahr angekündigt, sollen entbündelte DSL-Komplettpakete in Kürze nun wohl doch Realität werden. Lautz teilte mit, dass congstar bereits in wenigen Wochen mit eigenen Angeboten ohne Telekomtelefonanschluss starten und somit in Konkurrenz zum Mutterkonzern treten werde...
Bis 15.10.2009: Leitungsdämpfung 70,69 dB
Ab 16.10.2009: Dämpfung unbekannt, aber Entfernung zum Outdoor DSLAM ca. 300 Meter
Ab 23.10.2009: DSL 6000
Benutzeravatar
fx
Mitstreiter
Mitstreiter
 
Beiträge: 200
Registriert: 05.01.2007 07:19
Wohnort: 93486

Re: OK: Congstar - Entbündelte DSL-Komplettpakete in Kürze

Beitragvon essig » 17.07.2008 14:42

und somit in Konkurrenz zum Mutterkonzern treten

oh wie furchtbar. da kann sich die telekom aber warm anziehen wenn die tochter congstar mit ihren 50 mitarbeitern plötzlich die kunden auf dem discount markt einsammelt, die die telekom mit ihren angeboten nie hätte erreichen können... super konkurrenz... vielleicht plant congstar bereits eine übernahme...

dennoch sei man eigenständig und gestalte die Tarife selbst. "Wir sind nicht bloß die Kundenhaltemaschine der Telekom", erklärt Lautz selbstbewusst.

schon klar...
H E L F E N | I N H A L T

GETEILT.DE - WIE GEHT ES WEITER?
Benutzeravatar
essig
Mitstreiter
Mitstreiter
 
Beiträge: 7348
Registriert: 26.10.2005 08:00
Wohnort: 99869 Mühlberg

Re: OK: Congstar - Entbündelte DSL-Komplettpakete in Kürze

Beitragvon Anonymer » 21.07.2008 16:40

Auf Onlinekosten.de steht ja das die das auch ohne Telefonanschluss anbieten wollen

Komplettpakete "in wenigen Wochen"

Bereits im letzten Jahr angekündigt, sollen entbündelte DSL-Komplettpakete in Kürze nun wohl doch Realität werden. Lautz teilte mit, dass congstar bereits in wenigen Wochen mit eigenen Angeboten ohne Telekomtelefonanschluss starten und somit in Konkurrenz zum Mutterkonzern treten werde. Dies habe zwar bei der Telekom für ein "Durchatmen" gesorgt, dennoch sei man eigenständig und gestalte die Tarife selbst. "Wir sind nicht bloß die Kundenhaltemaschine der Telekom", erklärt Lautz selbstbewusst. Zu möglichen Preisen für die Komplettpakete hielt sich der congstar-Chef noch bedeckt, erklärte jedoch, dass die Tarife erheblich günstiger sein werden als die der Telekom. Auch der Service werde einfacher und transparenter. Congstar setzte dabei vor allem auf den E-Mail Support. Die eigene Rufnummer könne behalten werden, telefoniert werden könnte dann über das Internet.
Ortsnetzkennziffer (Vorwahl): 04434 Colnrade
DSL vorhanden: JA
DSL Speed: 6000 (Ram)
geteilt.de bei Facebook
Benutzeravatar
Anonymer
Mitstreiter
Mitstreiter
 
Beiträge: 537
Registriert: 27.05.2006 23:05
Wohnort: 27243 Colnrade

Re: OK: Congstar - Entbündelte DSL-Komplettpakete in Kürze

Beitragvon essig » 21.07.2008 17:05

ich würde congstar trotzdem nicht unbedingt als konkurrent der telekom sondern eher als vertriebsweg der telekom bezeichnen. ob man etwas anbietet was die mutter auch anbietet (also produkte der mutter vertreibt) oder etwas anbietet was die mutter nicht anbietet (weil sie nicht kann oder will) ist hierbei unerheblich. und dass congstar große entscheidungen ohne oder gar gegen die telekom trifft ist nur mit sehr viel fantasie vorstellbar.
H E L F E N | I N H A L T

GETEILT.DE - WIE GEHT ES WEITER?
Benutzeravatar
essig
Mitstreiter
Mitstreiter
 
Beiträge: 7348
Registriert: 26.10.2005 08:00
Wohnort: 99869 Mühlberg

Re: OK: Congstar - Entbündelte DSL-Komplettpakete in Kürze

Beitragvon ThoRo » 21.07.2008 19:46

Ernsthafte Konkurrenz macht Congstar der Telekom sicherlich nicht, es fängt eher eine bestimmte Klientel auf, die sonst woanders Kunde werden würde.
Resale ist ja derzeit - seitdem es die Call&Surf Angebote der Telekom gibt - vom Aussterben bedroht. Man muß sich schon ganz bewußt für Congstar entscheiden - z.b. weil man, wie ich, die kurzen Vertragslaufzeiten haben möchte - der Preis (Analoganschluß + DSL + VoIP-Flat > C&S) ist derzeit kein Argument mehr.
Insofern kann man auf das kommende Bitstream Angebot von Congstar gespannt sein, wieviel "Luft" da überhaupt noch drin ist...

MfG

ThoRo
Mitglied der Initiative gegen digitale Spaltung: UMTS : VERFÜGBARKEITSPRÜFER
Benutzeravatar
ThoRo
Mitstreiter
Mitstreiter
 
Beiträge: 1210
Registriert: 14.05.2006 09:17
Wohnort: 14532 Kleinmachnow


Zurück zu DSL

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron