Telekom: 600 Millionen für zusätzliche DSL-Anschlüsse

Berichte, Anbieter, Erfahrungen und Fragen zu A-DSL, A-DSL2, S-DSL, V-DSL, xDSL

Telekom: 600 Millionen für zusätzliche DSL-Anschlüsse

Beitragvon masc2000 » 03.03.2008 13:50

Quelle: http://www.bild.de/BILD/news/telegramm/ ... 17020.html

Telekom: 600 Millionen für zusätzliche DSL-Anschlüsse Die Telekom will mit dreistelligen Millioneninvestitionen abgelegene Dörfer mit dem schnellen Internetzugang DSL versorgen. 2007 und 2008 sollten in Deutschland 600 Millionen Euro ausgeben werden, um noch mehr Haushalten DSL-Zugang zu ermöglichen, wie ...
24321 Giekau OT Engelau, 04381, Dämpfung: 62,76 db
Benutzeravatar
masc2000
Mitstreiter
Mitstreiter
 
Beiträge: 30
Registriert: 03.07.2006 21:11
Wohnort: 24321 Giekau-Engelau

Telekom 300 Mio. Euro für DSL Ausbau auch dieses Jahr

Beitragvon governet » 03.03.2008 14:00

EDIT: Da es sich ein bischen überschnitt hänge ich mal meine News hier mit an:

Wie das DSL-Magazin berichtet, sollen auch dieses Jahr wieder 300 Mio. Euro investiert werden, um die T-DSL-Technik in weiteren Regionen verfügbar zu machen. (Was jedoch verwundert ist, dass in der News zu lesen ist, dass von diesen 300 Mio Euro nur 100 Mio. in die weißen Flecken fließen sollen.)

Am Ende dieses Jahres soll die Verfügbarkeit von Breitbandprodukten der Telekom von 94% auf 96% erhöht werden. PR-Inside meldet jedoch, dass nach Aussage von Telekom-Vorstandsmitglied Timotheus Höttges bereits jetzt 96 % der Telefonanschlüsse DSL-tauglich sein sollen - ein Telekomsches Verwirrspiel? Weiterhin geht aus dieser Meldung hervor, dass bereits 650 unterversorgte Kommunen bei der Telekom wegen eines Ausbaus angefragt haben sollen. 170 von diesen sollen bereits Verträge mit der Telekom abgeschlossen haben, 300 sollen bis Jahresende folgen.
Gruß Governet
KEIN DSL - WAS NUN?
Ratgeber für DSL Initiativen
Breitband-Alternativen
Regionale Foren für mit DSL Unterversorgte Orte
Du möchtest geteilt.de verlinken? Hier gehts lang: Links zu geteilt.de
kein-dsl.de "Breitband für alle" ist kommerziell und vertritt keine Interessen, sondern nur den Mammon
Benutzeravatar
governet
Mitstreiter
Mitstreiter
 
Beiträge: 4256
Registriert: 01.03.2006 19:14
Wohnort: ???

Re: Telekom: 600 Millionen für zusätzliche DSL-Anschlüsse

Beitragvon essig » 03.03.2008 14:11

governet hat geschrieben:dass bereits 650 unterversorgte Kommunen bei der Telekom wegen eines Ausbaus angefragt haben sollen. 170 von diesen sollen bereits Verträge mit der Telekom abgeschlossen haben, 300 sollen bis Jahresende folgen.

das muss man sich wirklich mal auf der zunge zergehen lassen. schlimm genug, dass man über die sogenannten breitbandinitiativen einige millionen steuermittel in die versorgung steckt aber noch schlimmer, dass die kommunen quasi gezwungen sind sich ebenfalls mit einige millionen euro steuermitteln am netzausbau zu beteiligen. besser kann man die these vom "gewinne privatisieren und verluste verstaatlichen" nicht praktizieren. das ist gewinnmaximierung in perfektion. schön, dass den kommunen das geld dann für andere aufgaben fehlt und noch schöner, dass es viele kommunen gibt die über eine kostenbeteiligung nicht mal nachdenken können und somit als unversorgt verdammt bleiben.

dabei haben sich alle betroffenen gemeinden den ausbau längst "verdient".

governet hat geschrieben:ein Telekomsches Verwirrspiel?

wieso sollte man davon auch abkommen wenn es jahrelang so gut funktioniert hat. will gar keine absicht unterstellen aber sicher hat man nichts dagegen, dass jeder andere zahlen hat ;)
H E L F E N | I N H A L T

GETEILT.DE - WIE GEHT ES WEITER?
Benutzeravatar
essig
Mitstreiter
Mitstreiter
 
Beiträge: 7348
Registriert: 26.10.2005 08:00
Wohnort: 99869 Mühlberg

Re: Telekom: 600 Millionen für zusätzliche DSL-Anschlüsse

Beitragvon shocki » 03.03.2008 15:18

Naja mal sehen was draus wird...

gruß shocki der mal wieder optimistisch in die Zukunft schaut... aber wohl nix draus wird :|
Benutzeravatar
shocki
Mitstreiter
Mitstreiter
 
Beiträge: 204
Registriert: 27.06.2006 21:59
Wohnort: 04509 Delitzsch

Re: Telekom: 600 Millionen für zusätzliche DSL-Anschlüsse

Beitragvon governet » 04.03.2008 03:12

Bezüglich der 94% zu 96% eine Aussage des Generalanzeiger-Online
Bis zum Jahresende will die Deutsche Telekom die Netzabdeckung für Breitbandprodukte von derzeit 94 auf dann rund 96 Prozent steigern und die Preise senken.


Im übrigen kann man wieder mal eine Desinformation über die Medien hinweg erkennen, überall liest man nur "Telekom will 600 Millionen für zusätzliche DSL-Anschlüsse ausgeben", dass es sich dabei aber bei dieser Investition, um die Summe von 2007 und 2008 handelt, sieht niemand, sogar diejenigen nicht, welche hier so gern mitlesen. Mal sehen wann ein Update erfolgt. Zudem sollen, wie schon in meinem Beitrag oben angedeutet, nur 100 Mio-Euro für die Erschließung der weißen Flecken eingesetzt werden und die restlichen 200 Mio vermutlich für die Orte, welche geringe DSL-Bandbreiten haben, (vermutlich für Outdoor-DSLAM's) investiert werden.
Gruß Governet
KEIN DSL - WAS NUN?
Ratgeber für DSL Initiativen
Breitband-Alternativen
Regionale Foren für mit DSL Unterversorgte Orte
Du möchtest geteilt.de verlinken? Hier gehts lang: Links zu geteilt.de
kein-dsl.de "Breitband für alle" ist kommerziell und vertritt keine Interessen, sondern nur den Mammon
Benutzeravatar
governet
Mitstreiter
Mitstreiter
 
Beiträge: 4256
Registriert: 01.03.2006 19:14
Wohnort: ???

Re: Telekom: 600 Millionen für zusätzliche DSL-Anschlüsse

Beitragvon dachscher » 04.03.2008 06:57

Weiterhin geht aus dieser Meldung hervor, dass bereits 650 unterversorgte Kommunen bei der Telekom wegen eines Ausbaus angefragt haben sollen. 170 von diesen sollen bereits Verträge mit der Telekom abgeschlossen haben, 300 sollen bis Jahresende folgen.

Und der Rest schaut in die Röhre, weil die finanziellen Mittel nicht da sind. Traurig, aber wahr.
Aber mit solchen Zahlen kann man sich doch klasse feiern lassen. Und wenn dann das ganze auch nicht korrekt wiedergegeben wird, umso besser.
Breitbandinitiative DSL für Dachwig - Wir haben es geschafft !
_______________________________________________________________________________________________________________

Werdet Mitglied im Bundesverband Initiative gegen digitale Spaltung geteilt.de
Benutzeravatar
dachscher
Mitstreiter
Mitstreiter
 
Beiträge: 3873
Registriert: 26.01.2006 16:48
Wohnort: 99100 Dachwig

Re: Telekom: 600 Millionen für zusätzliche DSL-Anschlüsse

Beitragvon ThoRo » 04.03.2008 08:00

Die auf zwei Jahre verteilten 600 Mio. vergleiche ich gerne mit den ca. 500 Mio. die der - im Vergleich zur Telekom winzige - Anbieter Kabel BW im Jahr in seinen Netzausbau investiert.
Das relativiert die Telekomzahlen doch erheblich. Ein weiterer netter Vergleich ist die Gegenüberstellung mit dem Telekom Werbeetat....

MfG

ThoRo
Mitglied der Initiative gegen digitale Spaltung: UMTS : VERFÜGBARKEITSPRÜFER
Benutzeravatar
ThoRo
Mitstreiter
Mitstreiter
 
Beiträge: 1210
Registriert: 14.05.2006 09:17
Wohnort: 14532 Kleinmachnow

Re: Telekom: 600 Millionen für zusätzliche DSL-Anschlüsse

Beitragvon essig » 04.03.2008 12:30

governet hat geschrieben:überall liest man nur "Telekom will 600 Millionen für zusätzliche DSL-Anschlüsse ausgeben", dass es sich dabei aber bei dieser Investition, um die Summe von 2007 und 2008 handelt, sieht niemand,

vielleicht berichten die medien bald auch brav: "Telekom will zwischen 1999 und 2009 zwei Milliarden Euro in den Ausbau investieren" :lol:
H E L F E N | I N H A L T

GETEILT.DE - WIE GEHT ES WEITER?
Benutzeravatar
essig
Mitstreiter
Mitstreiter
 
Beiträge: 7348
Registriert: 26.10.2005 08:00
Wohnort: 99869 Mühlberg


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu DSL

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste

cron