DSL Speedtest bei 6000er - Mies!!!!

Berichte, Anbieter, Erfahrungen und Fragen zu A-DSL, A-DSL2, S-DSL, V-DSL, xDSL

DSL Speedtest bei 6000er - Mies!!!!

Beitragvon maik76 » 24.01.2008 22:26

Hallo Ihr,

keine Ahnung, ob es so einen Thread bereits gibt - habe keinen entdeckt!

Ich habe ein konkretes Problem:

Seit Heute habe ich M-Net mit der 6000er Leitung. Vorhin habe ich einen Speedtest gemacht:

Download-Geschwindigkeit: [-]
2.097 kbit/s
(262 kByte/s)

Upload-Geschwindigkeit: [-]
11 kbit/s
(1 kByte/s)

Bin entsetzt! Alles viel langsamer als vorher mit 1&1. Ich benutze übrigens eine Fritz Box... Mal WLAN -mal LAN... Mit LAN ist es auch nicht besser..

Hat einer eine Idee? Liegt es an AntiVir?

Hiiilfe!
Benutzeravatar
maik76
Mitstreiter
Mitstreiter
 
Beiträge: 5
Registriert: 06.01.2008 19:36
Wohnort: ???

Re: DSL Speedtest bei 6000er - Mies!!!!

Beitragvon Viro » 24.01.2008 23:30

Hallo maik76!
Ich nehme mal an du nutzt Windows als Betriebssystem. WindowsXP ist nicht für den Betrieb einer DSL-Leitung mit höherer Geschwindigkeit als etwa 2-3 Mbit eingestellt.
Lade dir von folgender Seite das Tool TCP Optimizer runter.
http://www.speedguide.net/downloads.php

Nun startest du das Programm und stellst es auf deine Internetgeschwindigkeit (Schieberegler) ein. Dann die Einstellungen übernehmen und GANZ WICHTIG den Rechner neu starten!
Dann schau nochmal ob es sich bessert. Speedtests sind grundsätzlich ungenau. Also wenns nur 5000 oder so sein sollten liegt das in der Toleranz. Lieber mal ne große Datei von nem schnellen ftp server laden und da messen.
Es gibt schon genug Spaltung!
- - geteilt.de - -
Initiative gegen digitale Spaltung
Benutzeravatar
Viro
Mitstreiter
Mitstreiter
 
Beiträge: 1557
Registriert: 30.09.2006 23:19
Wohnort: ???

Re: DSL Speedtest bei 6000er - Mies!!!!

Beitragvon maik76 » 24.01.2008 23:47

Hi und Danke für die schnelle Hilfe!!!

Hab es mal genau so gemacht :)

Hier die Ergebnisse:

Download-Geschwindigkeit: [-]
2.026 kbit/s
(253 kByte/s)

Upload-Geschwindigkeit: [-]
25 kbit/s
(3 kByte/s)

Was auch sehr komisch ist. Angaben von der FritzBox:

Anschlüsse: DSL 2400/638 kBit/s

:?:
Benutzeravatar
maik76
Mitstreiter
Mitstreiter
 
Beiträge: 5
Registriert: 06.01.2008 19:36
Wohnort: ???

Re: DSL Speedtest bei 6000er - Mies!!!!

Beitragvon governet » 25.01.2008 11:10

Kannst du mal einen Screenshot von den Leitungswerten der Fritzbox reinstellen.
Gruß Governet
KEIN DSL - WAS NUN?
Ratgeber für DSL Initiativen
Breitband-Alternativen
Regionale Foren für mit DSL Unterversorgte Orte
Du möchtest geteilt.de verlinken? Hier gehts lang: Links zu geteilt.de
kein-dsl.de "Breitband für alle" ist kommerziell und vertritt keine Interessen, sondern nur den Mammon
Benutzeravatar
governet
Mitstreiter
Mitstreiter
 
Beiträge: 4256
Registriert: 01.03.2006 19:14
Wohnort: ???

Re: DSL Speedtest bei 6000er - Mies!!!!

Beitragvon ThoRo » 25.01.2008 12:19

maik76 hat geschrieben:Hier die Ergebnisse:

Download-Geschwindigkeit: [-] (253 kByte/s)
Upload-Geschwindigkeit: [-] (3 kByte/s)

Was auch sehr komisch ist. Angaben von der FritzBox:
Anschlüsse: DSL 2400/638 kBit/s

Hört sich auf Anhieb wie ein falsch konfigurierter DSL-Port an. Beim Anbieterwechsel kommt es schon mal vor, daß man auf einen neuen DSL Port geschaltet wird. Neue Ports laufen in einer Standardkonfiguration (DSL 1.000) und müssen erst durch Einspielen eines neuen Profils auf die bestellte Konfiguration umgestellt werden.

Melde Dich mal bei Deinem neuen Anbieter und mach Sie auf das Problem aufmerksam. Die geben das dann zur Bearbeitung (Profil einspielen) an die Telekom weiter.

MfG

ThoRo
Mitglied der Initiative gegen digitale Spaltung: UMTS : VERFÜGBARKEITSPRÜFER
Benutzeravatar
ThoRo
Mitstreiter
Mitstreiter
 
Beiträge: 1210
Registriert: 14.05.2006 09:17
Wohnort: 14532 Kleinmachnow


Zurück zu DSL

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron