Telekom mit ADSL2+?

Berichte, Anbieter, Erfahrungen und Fragen zu A-DSL, A-DSL2, S-DSL, V-DSL, xDSL

Telekom mit ADSL2+?

Beitragvon lightning » 07.06.2007 11:19

Bietet die Telekom ADSL2+ an?
An meinem Standort bietet die Telekom nur ADSL an, mit der eine Bandbreite von 384kbit/s erreicht werden kann. Kürzlich habe ich mich dann bei QSC spasshalber die Verfügbarkeit von Q-DSL pro getestet, mit dem Ergebnis das mit ADSL2+ an meinem Standort eine Bandbreite von 3-4Mbit/s verfügbar sei.
leider nur dsl light 384 verfügbar :(
Benutzeravatar
lightning
Mitstreiter
Mitstreiter
 
Beiträge: 2
Registriert: 15.05.2007 20:04
Wohnort: ???

Beitragvon Andreas Wilke » 07.06.2007 11:21

Sicher bietet T-Home auch ADSL2+ an, aber nur bei DSL 16k.
Benutzeravatar
Andreas Wilke
Mitstreiter
Mitstreiter
 
Beiträge: 328
Registriert: 23.06.2006 21:54
Wohnort: ???

Beitragvon lightning » 07.06.2007 22:28

warum bieten sie es dann nicht vermehrt an. durch adsl2+ kann neben der höheren bandbreite auch noch eine höhere reichweite erreicht werden.
leider nur dsl light 384 verfügbar :(
Benutzeravatar
lightning
Mitstreiter
Mitstreiter
 
Beiträge: 2
Registriert: 15.05.2007 20:04
Wohnort: ???

Beitragvon Viro » 07.06.2007 23:36

Damit rennst du offene Türen ein. Darüber gibt es mindestens soviele Diskussionen wie Sand am Meer. Fakt ist, dass das Schaltregime der T-Home ADSL2+ an Anschlüssen mit mehr als 18db Dämpfung verhindert. Such mal das Forum nach "Schaltregime" und "Dämpfungsgrenzen" durch. Dann weisst du was ich meine.
Benutzeravatar
Viro
Mitstreiter
Mitstreiter
 
Beiträge: 1557
Registriert: 30.09.2006 23:19
Wohnort: ???

Beitragvon Andreas Wilke » 08.06.2007 18:41

lightning hat geschrieben:warum bieten sie es dann nicht vermehrt an. durch adsl2+ kann neben der höheren bandbreite auch noch eine höhere reichweite erreicht werden.


Weil diese Theorie in der Praxis so nicht stimmt.
Benutzeravatar
Andreas Wilke
Mitstreiter
Mitstreiter
 
Beiträge: 328
Registriert: 23.06.2006 21:54
Wohnort: ???

Beitragvon Viro » 08.06.2007 20:19

Andreas Wilke hat geschrieben:
lightning hat geschrieben:warum bieten sie es dann nicht vermehrt an. durch adsl2+ kann neben der höheren bandbreite auch noch eine höhere reichweite erreicht werden.


Weil diese Theorie in der Praxis so nicht stimmt.


Nein?
Benutzeravatar
Viro
Mitstreiter
Mitstreiter
 
Beiträge: 1557
Registriert: 30.09.2006 23:19
Wohnort: ???

Beitragvon fleKs » 08.06.2007 20:51

Andreas Wilke hat geschrieben:
lightning hat geschrieben:warum bieten sie es dann nicht vermehrt an. durch adsl2+ kann neben der höheren bandbreite auch noch eine höhere reichweite erreicht werden.


Weil diese Theorie in der Praxis so nicht stimmt.

Das versteh ich nun nicht. RA sollte immer besser sein als Fixed Rate.. nun bin ich gespannt :)
Benutzeravatar
fleKs
Mitstreiter
Mitstreiter
 
Beiträge: 90
Registriert: 04.05.2006 21:31
Wohnort: ???

Beitragvon governet » 08.06.2007 20:56

Gruß Governet
KEIN DSL - WAS NUN?
Ratgeber für DSL Initiativen
Breitband-Alternativen
Regionale Foren für mit DSL Unterversorgte Orte
Du möchtest geteilt.de verlinken? Hier gehts lang: Links zu geteilt.de
kein-dsl.de "Breitband für alle" ist kommerziell und vertritt keine Interessen, sondern nur den Mammon
Benutzeravatar
governet
Mitstreiter
Mitstreiter
 
Beiträge: 4256
Registriert: 01.03.2006 19:14
Wohnort: ???

Beitragvon ARN1 » 09.06.2007 10:01

Wenn ich da so hinschaue bei ca. 25-30db geht immer noch fast 16mbit.

*kopfkratz* bei ADSL geht da nur 3mbit.

was stimmt dann daran bitte nicht:
"durch adsl2+ kann neben der höheren bandbreite auch noch eine höhere reichweite erreicht werden."

weil wenn ich dann unten so bei 60-70 db schaue ist immer noch was da.
MfG ARN1
Benutzeravatar
ARN1
Mitstreiter
Mitstreiter
 
Beiträge: 66
Registriert: 17.08.2006 19:11
Wohnort: 96224

Beitragvon Viro » 09.06.2007 10:11

Das ist aber dann nicht mehr als bei ADSL1. Aber diese Grafik ist zu einseitig. Vorteile durch vermindertes Übersprechen z.B. werden hier nicht angesprochen. Diese führen definitiv zu höheren Bandbreiten bei Längeren Leitungen. Diese Grafik betrachtet nur eine CuDa und nicht einen ganzen Kabelstrang. Auch der Stromsparmodus (der aber wohl noch nicht funktioniert) würde helfen die Leitungsqualität in einem gesamten Strang zu verbessern. Insofern stimmt das schon.
Benutzeravatar
Viro
Mitstreiter
Mitstreiter
 
Beiträge: 1557
Registriert: 30.09.2006 23:19
Wohnort: ???

Beitragvon Soul-blade » 09.06.2007 11:42

ARN1 hat geschrieben:Wenn ich da so hinschaue bei ca. 25-30db geht immer noch fast 16mbit.

*kopfkratz* bei ADSL geht da nur 3mbit.

was stimmt dann daran bitte nicht:
"durch adsl2+ kann neben der höheren bandbreite auch noch eine höhere reichweite erreicht werden."

weil wenn ich dann unten so bei 60-70 db schaue ist immer noch was da.

adsl2 arbeitet mit andern frequenzen... deine adsl db ist kleiner als die adsl2 db....

bei RA... ADSL säh es anders aus dann stimmt es schon das höhre Recihweiten gibt teilweise sogar fast unglaubliche Reichweiten wenn man es mit dem normalen DSL vergleicht....
"Ihr Lacht über mich weil ich anders bin, ich lache über euch weil ihr alle gleich seid" Kurt Cobain
Mein neuer blog http://sonjus.blog.de
Nach Umzug endlich raus aus der Digitalen Spaltung mit 3mbit, Nach 8 Jahren versagen des Marktes und der Regierung.
Benutzeravatar
Soul-blade
Mitstreiter
Mitstreiter
 
Beiträge: 607
Registriert: 16.06.2006 11:15
Wohnort: 51597 Morsbach

Beitragvon Viro » 09.06.2007 14:14

äh ihr meint RE-Adsl2+ (Annex N) Da stimmt das mit den Frequezen. Aber darüber darf man in Deutschland nicht mal nachdenken...
Benutzeravatar
Viro
Mitstreiter
Mitstreiter
 
Beiträge: 1557
Registriert: 30.09.2006 23:19
Wohnort: ???

Beitragvon Soul-blade » 09.06.2007 18:49

Viro

Andreas Wilke hats mir so auch erklärt und das dewegen bei ADSL2 die db anderes berechnet wird und man eigentlich immer höhre db hat wie bei ADSL....
"Ihr Lacht über mich weil ich anders bin, ich lache über euch weil ihr alle gleich seid" Kurt Cobain
Mein neuer blog http://sonjus.blog.de
Nach Umzug endlich raus aus der Digitalen Spaltung mit 3mbit, Nach 8 Jahren versagen des Marktes und der Regierung.
Benutzeravatar
Soul-blade
Mitstreiter
Mitstreiter
 
Beiträge: 607
Registriert: 16.06.2006 11:15
Wohnort: 51597 Morsbach

Beitragvon Andreas Wilke » 10.06.2007 11:14

fleKs hat geschrieben:
Andreas Wilke hat geschrieben:
lightning hat geschrieben:warum bieten sie es dann nicht vermehrt an. durch adsl2+ kann neben der höheren bandbreite auch noch eine höhere reichweite erreicht werden.


Weil diese Theorie in der Praxis so nicht stimmt.

Das versteh ich nun nicht. RA sollte immer besser sein als Fixed Rate.. nun bin ich gespannt :)


Ja, aber trotzdem kamen mit ADSL RA anstatt ADSL2+ RA im allgemeinen bessere Werte bei Tests heraus (also bei Dämpfungen jenseits von 55 db). Wunderte sich denn keiner warum Arcor mit ADSL2+ plötzlich die Dämpfungsgrenze um 5 db nach unten korrigierte?
Benutzeravatar
Andreas Wilke
Mitstreiter
Mitstreiter
 
Beiträge: 328
Registriert: 23.06.2006 21:54
Wohnort: ???


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu DSL

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast