Frage zu Leitung und Modem

Berichte, Anbieter, Erfahrungen und Fragen zu A-DSL, A-DSL2, S-DSL, V-DSL, xDSL

Frage zu Leitung und Modem

Beitragvon Lars324 » 22.04.2007 14:03

Ich benutze noch eine ältere PCI-Karte Fritz!Card DSL nur für T-DSL2000.
Nach einem Umzug sind die Leitungswerte etwas schlechter:
http://img153.imageshack.us/my.php?image=adslwatchfk6.jpg

1. Frage:
Wie ist die Signal/Rausch-Toleranz einzuordnen, hohe Werte gut oder schlecht?

2. Frage:
Wie genau sind die Werte von Signal/Rausch-Toleranz und Leitungsdämpfung anzusehen?

Letzte Frage:
Ich kann von einem Bekannten eine Fritz!Box 2170 bekommen.
Lohnt sich der Austausch gegen die PCI-Karte?
Sollte dann über USB angeschlossen werden als reines Modem da der Rechner Stand-alone ist.

Freundlichen Gruß
Lars
Benutzeravatar
Lars324
Mitstreiter
Mitstreiter
 
Beiträge: 10
Registriert: 20.04.2007 18:19
Wohnort: ???

Re: Frage zu Leitung und Modem

Beitragvon gerryst » 22.04.2007 15:14

Lars324 hat geschrieben:Wie ist die Signal/Rausch-Toleranz einzuordnen, hohe Werte gut oder schlecht?


Viel wichtiger ist die Leitungsdämpfung, diese Zahl kann gar nicht klein genug sein.
Wer WLAN Know-How braucht darf sich gern per PN melden.
Benutzeravatar
gerryst
Mitstreiter
Mitstreiter
 
Beiträge: 158
Registriert: 12.06.2006 09:25
Wohnort: 88271

Re: Frage zu Leitung und Modem

Beitragvon mabe » 22.04.2007 15:23

gerryst hat geschrieben:Viel wichtiger ist die Leitungsdämpfung, diese Zahl kann gar nicht klein genug sein.

Nein eher umgekehrt.Die Dämpfung sagt ja nichts besonderes aus. Den meinsten Anbietern ist es egal was das Modem anzeigt es zählt der errechnete Wert und der ist oft ungleich den des Modems!

Die Signal-Rauschtoleranz (SNR) hingegen zeigt mir an wie gut das Signal ist. Je höher desto besser. Bei kleinen Werten unter 10 kann es zu abbrüchen kommen, das rauschen auf der Leitung ist hier zu stark.Da kann man eine noch so tolle Leitung haben stimmt der SNR nicht funktioniert keine Übertragung, es kommt zu abbrüchen oder das Modem synchronisiert nicht.

Würden die Anbieter nach den Werten des Modems schalten hätte man oft schlechte Karten. Ich habe 28,71dB T-Com Dämpfung mein modem sagt mir 41dB. Meine Leitung ist aber stabil ich habe 24 - 27dB Signal/Rauschtoleranz mit DSL 2000 das ist ähnlich gut wie Anschlüße die 6000 haben können und 2000 haben...

Man sollte also beide Werte betrachten, wobei der SNR meiner Meinung nach wichtiger ist, er zeigt quasi das an was in der Leitung passiert und beinhaltet Faktoren die die Dämpfung nicht abdecken kann. Ist halt das verhalten des Signales gegen das Rauschen. Je mehr Geschwindigkeit gegeben wird desto kleiner wird der Wert übrigens.
Benutzeravatar
mabe
Mitstreiter
Mitstreiter
 
Beiträge: 839
Registriert: 23.04.2006 18:22
Wohnort: ???


Zurück zu DSL

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron