repeater - gibt es sie wirklich?

Berichte, Anbieter, Erfahrungen und Fragen zu A-DSL, A-DSL2, S-DSL, V-DSL, xDSL

repeater - gibt es sie wirklich?

Beitragvon essig » 06.12.2005 21:44

da das thema repeater bereits in einigen themen aufgegriffen wurde, sollten wir nun versuchen alle informationen darüber hier zu sammeln.

erstmal eins vorab: "dsl" repeater gibt es wirklich, man könnte damit ganz deutschland mit dsl versorgen und sie werden in anderen ländern eingesetzt (usa, frankreich, schweden usw.). hersteller sind z.b. symmetricom, alcatel, siemens, rural usw.

repeater "überbrücken" je nach hersteller um die 7 bis 11 km und benötigen keine externe stromversorgung da sie aus dem telefonnetz gespeist werden. kosten sollen diese dinger wohl je nach hersteller zwischen 700 und 3000 euro.

da ich kein techniker bin sind meine informationen über repeater recht beschränkt. wäre gut wenn sich mal jemand mit der entsprechenden kompetenz zu dem thema äußern könnte. vorallem fakten (typen, technische daten, preise usw.) wären von vorteil.

auch gut wäre wenn sich jemand mit besseren englischkenntnissen mal auf http://www.symmetricom.com umschauen könnte.

übrigens gab es am 26.08.2001 ein interview von onlinekosten mit herrn genz (pressesprecher telekom)

onlinekosten.de: An anderen Stellen wird von Hardwarelösungen zur Erweiterung der DSL-Reichweite geredet, es sollen zum Beispiel Repeater in der Planung und im Test sein. Wie steht es damit?

Walter Genz: Natürlich werden wir als innovativer Konzern jede Möglichkeit in Betracht ziehen, um unsere Produkte dem Kunden näher bringen zu wollen. Auch Repeater könnten durchaus eine Möglichkeit sein, genaues kann ich Ihnen hierzu jedoch noch nicht sagen.


dies ist nun 4 jahre her...
H E L F E N | I N H A L T

GETEILT.DE - WIE GEHT ES WEITER?
Benutzeravatar
essig
Mitstreiter
Mitstreiter
 
Beiträge: 7348
Registriert: 26.10.2005 08:00
Wohnort: 99869 Mühlberg

Beitragvon Powie » 07.12.2005 10:05

uch gut wäre wenn sich jemand mit besseren englischkenntnissen mal auf http://www.symmetricom.com umschauen könnte.

also da finde ich nichts was nach einem DSL repeater aussieht. die dsl sachen die dort beschrieben sind drehen sich um dsl-wan oder dsl-x umsetzungen, termination hardware... hat alles nix mit dem repeatern zu tun.
Benutzeravatar
Powie
Mitstreiter
Mitstreiter
 
Beiträge: 228
Registriert: 30.11.2005 15:37
Wohnort: 99326 Singen

Beitragvon Danny » 07.12.2005 13:22

Hey Powie,

guck doch mal hier nach, ob Du da was findest: und hier.

Oder guck doch mal überhaupt auf siemens.com, mein Schulenglisch reicht dafür leider nicht aus... :oops:
Zuletzt geändert von Danny am 07.12.2005 15:23, insgesamt 1-mal geändert.
Die einen kennen mich, die anderen können mich!
Benutzeravatar
Danny
Mitstreiter
Mitstreiter
 
Beiträge: 905
Registriert: 26.10.2005 13:25
Wohnort: 32758 Detmold

Beitragvon essig » 07.12.2005 14:53

die teile von symmetricom heißen glaube ich GoLong. ist dir in die richtung auf der seite was aufgefallen?
H E L F E N | I N H A L T

GETEILT.DE - WIE GEHT ES WEITER?
Benutzeravatar
essig
Mitstreiter
Mitstreiter
 
Beiträge: 7348
Registriert: 26.10.2005 08:00
Wohnort: 99869 Mühlberg

Beitragvon Danny » 07.12.2005 15:18

Hey essig,

meinst Du vielleicht das hier? Da steht, das ein einziger Symmetricom-Repeater, so um die 500 - 700 Dollar kosten würde und wenn ich das richtig verstanden habe so braucht man 2 Repeater um eine Distanz von etwa 9 km zu überbrücken. :wink:
Die einen kennen mich, die anderen können mich!
Benutzeravatar
Danny
Mitstreiter
Mitstreiter
 
Beiträge: 905
Registriert: 26.10.2005 13:25
Wohnort: 32758 Detmold

Beitragvon M0rGu3 » 07.12.2005 15:26

Although there are other technologies that extend the reach of DSL - such as Paradyne's ReachDSL, which guarantees 256K bit/sec DSL speeds out to 18,000 feet from a central office - there are no other DSL repeaters on the market,...


Aha! Zumindest 2 Anbieter.

Paradyne... Ich hör mich mal um und poste noch mal.

PS: Ich hoffe, das oben kann essig noch übersetzen :wink: Wenn nicht, dann kann ich das übernehmen.
Eure Mitarbeit ist gefragt!
Benutzeravatar
M0rGu3
Mitstreiter
Mitstreiter
 
Beiträge: 1787
Registriert: 26.10.2005 18:18
Wohnort: 99192 Erfurt-Molsdorf

Beitragvon Danny » 07.12.2005 15:31

Und zum besseren Verständnis, hier noch mal die Teilübersetzte Version von der Seite, für alle die nicht so gut Englisch sprechen. :wink:
Die einen kennen mich, die anderen können mich!
Benutzeravatar
Danny
Mitstreiter
Mitstreiter
 
Beiträge: 905
Registriert: 26.10.2005 13:25
Wohnort: 32758 Detmold

Beitragvon M0rGu3 » 07.12.2005 19:22

Zum besseren Verständnis vom fallendem Barry :lol:
Nein, ernsthaft, die Dinger müssten doch schon auf dem Markt sein. Kann man sich da nicht mal erkundigen? Wir könnten ja mal ein paar ordern und der Telekom zur Verfügung stellen :wink:
Was die wohl dazu sagen würden...
Eure Mitarbeit ist gefragt!
Benutzeravatar
M0rGu3
Mitstreiter
Mitstreiter
 
Beiträge: 1787
Registriert: 26.10.2005 18:18
Wohnort: 99192 Erfurt-Molsdorf

Beitragvon M0rGu3 » 07.12.2005 19:28

Naja, das hier hat jetzt nix mit Repeater zu tun, aber vielleicht interessiert ja jemanden was die T-Com für Outdoor-DSLAMs einsetzt:
Da habt ihr SURPASS HiX :!: http://translate.goo... %3DG
Eure Mitarbeit ist gefragt!
Benutzeravatar
M0rGu3
Mitstreiter
Mitstreiter
 
Beiträge: 1787
Registriert: 26.10.2005 18:18
Wohnort: 99192 Erfurt-Molsdorf

Beitragvon Danny » 07.12.2005 19:53

Besonders sein zu beachten, was hier unter dem Punkt, "ErfolgsGeschichte Telekom" steht.
Eine massive DSL-Entwicklung unterwegs in Deutschland zeigt, daß sogar die größten Entwicklungen glatt gehen können, wenn sie richtig mit Präzision geplant werden und durchgeführt werden. Deutsche Telekom leitet ein allgemein DSL-rollout, um seiner T-COM Breitbandservice seinen Wohnkunden anzubieten. Das rollout fährt erstaunlicher Geschwindigkeit - bis 80.000 Tore pro Woche fort. Wenn es durchgeführt wird, ist das Resultat eine der größten DSL-Entwicklungen der Welt. Leiter eines Geschäftsbereichesproduktion und -service Roland Kittel, Deutsche Telekom, "eine Einleitung auf dem Markt dieser Größe erforderten nicht nur, daß wir schauten, um nur die am konkurrierendsten veranschlagte Ausrüstung zu kaufen. Was wir benötigten, waren Partner mit der Flexibilität, Bedarfs- zu liefern, die Vorrichtungen auf Aufstellungsort anzubringen und vor allem ein hohes Niveau der Zuverlässigkeit, zur Erwähnung zur Verfügung zu stellen nur einige wesentliche Punkte. Sie erfordert sehr nahe Korrdination zwischen unserem Projektmanagement und unseren Lieferanten.",


Das ich nicht lache, gut geplant... :?
Die einen kennen mich, die anderen können mich!
Benutzeravatar
Danny
Mitstreiter
Mitstreiter
 
Beiträge: 905
Registriert: 26.10.2005 13:25
Wohnort: 32758 Detmold

Beitragvon M0rGu3 » 07.12.2005 20:08

Hier ein Teil eines Beitrags aus dem DSL-Team-Forum vom 11.05.2002.
Eine Auflistung der zu dem Zeitpunkt verfügbaren Repeater:

1. Symmetricoms GoLong Technologie
Typ: Repeater
Leistung: 1.5MBit/s Downstream / 256KBit/s Upstream auf 9km
Weitere Infos: Symmetricom Homepage (http://www.symmetricom.com)

2. Paradynes ReachDSL
Typ: DSLAM
Leistung: Text aus Whitepaper:
einer real existierenden Anwendung wird
zwischen der Vermittlungsstelle und dem Anwender eine
Entfernung von mehr als 18 Km, mit einer Bandbreite von 256
kbps, überbrückt. Aber Paradyne neigt eher dazu mit
Versprechungen vorsichtig zu sein und garantiert Ihnen eine
Bandbreite von 256 kbps auf
einer Looplänge von ca. 5,5 km.
Weitere Infos: Parydyne Homepage (http://www.paradyne.de)

3. LSI Logics SpeedREACH AC8200
Typ: DSLAM IC
Leistung: 500KBit/s Downstream / Upstream Nicht bekannt auf
8km.
Sonstige Bemerkung: Da der AC8200 als vollständiger ADSL-
Transceiver nur 7cm2 Fläche pro Port belegt, ist eine relativ
hohe Portdichte bei DSLAM Line Cards möglich. D.h Höhere
Portdichte in einem DSLAM.
Weitere Infos: LSI Logic Homepage (http://www.lsilogic.com)

Da soll die Telekom noch einmal behaupten es gäbe keine reichweitensteigernde Techniken. Übrigens Lösung 1. + 2 wurden in Europa schon Erprobt (d.h sind kompatibel mit Deutschen Telefonnetz). Viel Spaß beim lesen und informieren.


Habe auch bei Symmetricom wegen der GoLong-Geräte angefragt. Ich hoffe, dass die antworten.
Eure Mitarbeit ist gefragt!
Benutzeravatar
M0rGu3
Mitstreiter
Mitstreiter
 
Beiträge: 1787
Registriert: 26.10.2005 18:18
Wohnort: 99192 Erfurt-Molsdorf

Beitragvon essig » 07.12.2005 20:28

optimal wäre es wenn sich jemand so richtig mit der materie repeater beschäftigen könnte. also alles zusammentragen könnte was es dazu gibt. hersteller, funktionsweisen, einsatzort/land, preis, spezifikationen usw. und das ganze in ein pdf packt.

das ganze könnten wir dann auf geteilt.de und hier zum download bereitstellen (natürlich mit nennung des autors)
H E L F E N | I N H A L T

GETEILT.DE - WIE GEHT ES WEITER?
Benutzeravatar
essig
Mitstreiter
Mitstreiter
 
Beiträge: 7348
Registriert: 26.10.2005 08:00
Wohnort: 99869 Mühlberg

Beitragvon M0rGu3 » 07.12.2005 20:36

Wenn ich genug dazu finde, kein Problem :wink:
Eure Mitarbeit ist gefragt!
Benutzeravatar
M0rGu3
Mitstreiter
Mitstreiter
 
Beiträge: 1787
Registriert: 26.10.2005 18:18
Wohnort: 99192 Erfurt-Molsdorf

Beitragvon essig » 07.12.2005 20:51

habe selbst nen bissl dazu gegoogelt aber man findet immer nur einzelne bruchstücke. wenn du da was hinbekommen würdest, wäre das sicher hilfreich. danke schonmal
H E L F E N | I N H A L T

GETEILT.DE - WIE GEHT ES WEITER?
Benutzeravatar
essig
Mitstreiter
Mitstreiter
 
Beiträge: 7348
Registriert: 26.10.2005 08:00
Wohnort: 99869 Mühlberg

Beitragvon M0rGu3 » 08.12.2005 15:12

Was zu Symmetricom:

Hi Christoph, The GoLong products were discontinued about 3 years ago and the last shipments were made in July of '03. Sorry for any inconvenience this may have caused you. Please let us know if you have any further questions/issues. For further questions or comments please send to support@symmetricom.com or call phone numbers shown below.


Mit Google übersetzt heißt das: (ich war zu faul es selbst zu machen :wink: )

Hallo wurden Christoph, die Produkte eingestellt vor GoLong ungefähr 3 Jahren und der letzte Versand wurde im Juli von '03 gebildet. Traurig für jede mögliche Unannehmlichkeit kann dieses Sie verursacht haben. Informieren Sie uns bitte, wenn Sie irgendein weiteres questions/issues haben. Für weitere Fragen oder Anmerkungen bitte senden zu support@symmetricom.com oder benennen die Telefonnummern, die unten gezeigt werden.
Eure Mitarbeit ist gefragt!
Benutzeravatar
M0rGu3
Mitstreiter
Mitstreiter
 
Beiträge: 1787
Registriert: 26.10.2005 18:18
Wohnort: 99192 Erfurt-Molsdorf

Nächste

Zurück zu DSL

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron