EDA - gibt's schon Bilder/nähere Infos, Preise?

Berichte, Anbieter, Erfahrungen und Fragen zu A-DSL, A-DSL2, S-DSL, V-DSL, xDSL

EDA - gibt's schon Bilder/nähere Infos, Preise?

Beitragvon hylli » 14.09.2006 19:01

Vor kurzem wurde ja angekündigt, dass T-Com mit der EDA-Technologie (Ethernet DSL Access) von Ericsson die bisher nicht erschlossenen Glasfasergebiete ausbauen möchte, soweit HYTAS95 verbaut ist.

Da heute ein T-Com-Techniker in meiner Gemeinde an einem KVz längere Zeit herumgewerkelt hat und ich nicht weiß, ob das nur Wartungsarbeiten waren, würde mich natürlich folgendes interessieren:

1. Wird die Technik in bestehende KVz verbaut oder wie OutdoorDSLAMs nebendran in einen größeren Kasten?
2. Gibt's schon Bilder wie die verbaute EDA-Technik im KVz (oder Kasten nebendran) aussieht?
3. Da hier im Forum über die Preise für OutdoorDSLAMs gesprochen wurde. Gibt's hier auch schon nähere Infos inwieweit EDA (viel?) günstiger ist als OutdoorDSLAM und was diese Technik letztendlich kostet?

Hylli
Benutzeravatar
hylli
Mitstreiter
Mitstreiter
 
Beiträge: 353
Registriert: 13.11.2005 17:36
Wohnort: 97959 Assamstadt

Beitragvon governet » 14.09.2006 19:08

Zu 1: In den KVz, bzw. darauf.
Zu 2: Hier paar Bilder. (1. und letztes Bild sind aber Outdoor-DSLAM's)
Gruß Governet
KEIN DSL - WAS NUN?
Ratgeber für DSL Initiativen
Breitband-Alternativen
Regionale Foren für mit DSL Unterversorgte Orte
Du möchtest geteilt.de verlinken? Hier gehts lang: Links zu geteilt.de
kein-dsl.de "Breitband für alle" ist kommerziell und vertritt keine Interessen, sondern nur den Mammon
Benutzeravatar
governet
Mitstreiter
Mitstreiter
 
Beiträge: 4256
Registriert: 01.03.2006 19:14
Wohnort: ???

Beitragvon stanleys » 14.09.2006 19:18

Naja EDA sind im Prinzip auch nur DSLAM's, allerdings wesentlich kompakter.
Damit muss nicht (immer) der komplette KVz umgebaut/ersetzt werden, sondern das Ganze kann als Aufsatz auf einem bestehenen KVz angebracht werden.

Weis jemand wieviel DSLAM's bzw. Ports in so einem Aufsatz unterkommen ?
Benutzeravatar
stanleys
Mitstreiter
Mitstreiter
 
Beiträge: 627
Registriert: 15.05.2006 21:56
Wohnort: 06886 Lu. Wittenberg

Beitragvon governet » 14.09.2006 19:35

Die kompakten Multiplexer erlauben bis zu 4000 DSL-Verbindungen über ein übliches Sieben-Fuß-Rack.

Quelle
Frag mich jetzt aber nicht, was ein Sieben-Fuß-Rack ist.
Gruß Governet
KEIN DSL - WAS NUN?
Ratgeber für DSL Initiativen
Breitband-Alternativen
Regionale Foren für mit DSL Unterversorgte Orte
Du möchtest geteilt.de verlinken? Hier gehts lang: Links zu geteilt.de
kein-dsl.de "Breitband für alle" ist kommerziell und vertritt keine Interessen, sondern nur den Mammon
Benutzeravatar
governet
Mitstreiter
Mitstreiter
 
Beiträge: 4256
Registriert: 01.03.2006 19:14
Wohnort: ???

Beitragvon hylli » 14.09.2006 19:40

Naja, scheint sich wohl um sowas wie ein EDV/Server-Rack zu handeln, welches 7 Fuß hoch ist.

Hylli
Benutzeravatar
hylli
Mitstreiter
Mitstreiter
 
Beiträge: 353
Registriert: 13.11.2005 17:36
Wohnort: 97959 Assamstadt

Beitragvon M0rGu3 » 14.09.2006 19:46

Genau das ist gemeint, diese Art von Racks, und 7 Fuß wären mal eben 2,33m... sieht toll aus an der Straße :lol:
Eure Mitarbeit ist gefragt!
Benutzeravatar
M0rGu3
Mitstreiter
Mitstreiter
 
Beiträge: 1787
Registriert: 26.10.2005 18:18
Wohnort: 99192 Erfurt-Molsdorf

Beitragvon governet » 14.09.2006 19:48

hylli hat geschrieben:Naja, scheint sich wohl um sowas wie ein EDV/Server-Rack zu handeln, welches 7 Fuß hoch ist.

Hylli

Oder breit. Weil 2 meter sind dann doch schon ganz schön hoch. Könnte sich dann vielleicht um die Schaltschränke handeln, die auch für Outdoor-DSLAM's genutzt werden.
Gruß Governet
KEIN DSL - WAS NUN?
Ratgeber für DSL Initiativen
Breitband-Alternativen
Regionale Foren für mit DSL Unterversorgte Orte
Du möchtest geteilt.de verlinken? Hier gehts lang: Links zu geteilt.de
kein-dsl.de "Breitband für alle" ist kommerziell und vertritt keine Interessen, sondern nur den Mammon
Benutzeravatar
governet
Mitstreiter
Mitstreiter
 
Beiträge: 4256
Registriert: 01.03.2006 19:14
Wohnort: ???

Beitragvon stanleys » 14.09.2006 19:51

Jo, analog einem PC-Server-Rack. 7ft = 2,10 m.

Das Betrifft dann wohl eher den HVT.
Bis zu 400 EDA-Teile bekommen die in so ein Rack.

Was den KvZ-Aufsatz betrifft, der dürfte nach den Bildern so ca. 30 cm hoch sein.
Da gehen vielleicht 40-50 EDA-Teile + Stromversorgung rein.
Aber das wäre nur Spekulation.
Benutzeravatar
stanleys
Mitstreiter
Mitstreiter
 
Beiträge: 627
Registriert: 15.05.2006 21:56
Wohnort: 06886 Lu. Wittenberg

Beitragvon stanleys » 14.09.2006 20:57

Passt nicht ganz zum Thema, aber anbei Orignal-Doku vom Hersteller für die neuen Outdoor-DSLAM-Gehäuse inkl. Umbauanleitung (Seite 6).

http://www-wsp.adckrone.com/de-de/pdf/1 ... 0Vario.pdf
Benutzeravatar
stanleys
Mitstreiter
Mitstreiter
 
Beiträge: 627
Registriert: 15.05.2006 21:56
Wohnort: 06886 Lu. Wittenberg


Zurück zu DSL

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron