größere Reichweite ADSL2+ ??

Berichte, Anbieter, Erfahrungen und Fragen zu A-DSL, A-DSL2, S-DSL, V-DSL, xDSL

größere Reichweite ADSL2+ ??

Beitragvon charly20020603 » 21.08.2006 20:57

Hallo zusammen,

ich bin auch ein Reichweitenopfer der T-Com (58,51 dB) und bereits bei Arcor vor 1,5 Jahren nur unter Schmerzen aus dem Vertrag wieder herausgekommen, als sie DSL nicht schalten konnten. Nun lese ich auf Anfrage von Hansenet per Email: 'Ihr Wohnort wurde seit dem 01.08.2006 neu erschlossen mit unserer Technik. Laut Vorprüfung ist an ihrem Anschlussort ADSL2+ möglich, d.h. Sie können bis zu 16 MB/s. mit dem Produkt Alice Deluxe erhalten. Wie hoch ihre effektive Bandbreite ausfälle, lässt sich leider nicht im Vorwege klären, da uns die genauen Angaben immer erst bei Bestellung der Leitung von der Deutschen Telekom zur Verfügung gestellt werden.'
Da ja die letzte Meile doch wieder die selbe bleibt frage ich mich nun: Bringt denn ADSL2+ an TAL mit hoher Dämpfung einen Vorteil ggü. 'normalem' ADSL, sprich:es kommt dann hinten etwas an, und seien es von 16 MBit/s. nur 8 oder 10 MBit/s.?

Technisch bewanderte vor, geht da was?

Grüße
Christian
Benutzeravatar
charly20020603
Mitstreiter
Mitstreiter
 
Beiträge: 2
Registriert: 28.07.2006 21:54
Wohnort: 14621 Schönwalde-Glien

Beitragvon governet » 21.08.2006 21:11

Ja es kommt dann schon noch was an, aber das bewegt sich in deinem Fall nicht mehr im Mbit bereich sondern eher im kbit Bereich.
Gruß Governet
KEIN DSL - WAS NUN?
Ratgeber für DSL Initiativen
Breitband-Alternativen
Regionale Foren für mit DSL Unterversorgte Orte
Du möchtest geteilt.de verlinken? Hier gehts lang: Links zu geteilt.de
kein-dsl.de "Breitband für alle" ist kommerziell und vertritt keine Interessen, sondern nur den Mammon
Benutzeravatar
governet
Mitstreiter
Mitstreiter
 
Beiträge: 4256
Registriert: 01.03.2006 19:14
Wohnort: ???

Beitragvon charly20020603 » 21.08.2006 21:22

governet hat geschrieben:Ja es kommt dann schon noch was an, aber das bewegt sich in deinem Fall nicht mehr im Mbit bereich sondern eher im kbit Bereich.


Na sehr erfreulich :cry: da kann ich ja dann eigentlich auch bei ISDN (super! 64 KBit vollsymetrisch...) bleiben und mir die Enttäuschung ersparen. Habe noch eine Rückfrage bei Hansenet offen, ob Sie mir denn (welche?) ankommende Bandbreite zusichern, mal abwarten.

Grüße
Christian
Benutzeravatar
charly20020603
Mitstreiter
Mitstreiter
 
Beiträge: 2
Registriert: 28.07.2006 21:54
Wohnort: 14621 Schönwalde-Glien

Beitragvon governet » 21.08.2006 21:26

Kann ich dir auch nicht so genau sagen. Vermutlich so auf dem Niveau vom jetzigen DSL-Light vielleicht auch mehr. Genauer weiß ich es aber nicht, kommt auch immer auf die Leitung an.

Gruß Governet
Gruß Governet
KEIN DSL - WAS NUN?
Ratgeber für DSL Initiativen
Breitband-Alternativen
Regionale Foren für mit DSL Unterversorgte Orte
Du möchtest geteilt.de verlinken? Hier gehts lang: Links zu geteilt.de
kein-dsl.de "Breitband für alle" ist kommerziell und vertritt keine Interessen, sondern nur den Mammon
Benutzeravatar
governet
Mitstreiter
Mitstreiter
 
Beiträge: 4256
Registriert: 01.03.2006 19:14
Wohnort: ???

Beitragvon frolix » 22.08.2006 00:43

hallo!

ich bin vor kurzem auch von der telekom (ADSL) zu Hansenet/Alice (ADSL2+) gewechselt. Mit ADSL waren 768/128 kbit moeglich. jetzt mit ADSL2+ bekomme ich 3000/380 kbit. vielleicht hilft dir das beim einschaetzen.

Rein theoretisch hat adsl2+ etwa 500m "mehr reichweite" als adsl.
Leider bekommt Hansenet/Alice soweit ich weiß die tatsaechlichen daten deiner TAL erst kurz vor anschluss von der telekom mitgeteilt, deshalb koennen sie dir vorher keine genauen angaben machen, bzw genau pruefen.


mfg
Benutzeravatar
frolix
Mitstreiter
Mitstreiter
 
Beiträge: 7
Registriert: 04.08.2006 23:04
Wohnort: ???


Zurück zu DSL

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron