Die verfübarkeitsprüfer errechnen zu hohewerte

Berichte, Anbieter, Erfahrungen und Fragen zu A-DSL, A-DSL2, S-DSL, V-DSL, xDSL

Die verfübarkeitsprüfer errechnen zu hohewerte

Beitragvon Blackhead77 » 17.08.2006 11:15

Hallo,
Erst einmal unser Ort hat nur eine Durchgangsstrasse

Der eine Nachbar Ort hat komplett kein DSL auf der anderen Seite ist eine Firma die DSL hat

Jetzt meine Frage: Wie kann es sein das in unsren Ort das DSL in der Dorf auf der Seite funktioniert der ort ist bei dem DSL nicht funktioniert und auf der anderen Seite Wo die Firma ist DSL nicht funktioniert?

Die Telefonleitung geht bei uns vorbei das müsste doch bedeuten das wir erst DSL bekommen müssten bevor es die Andere Seite des Dorfes bekommt.

Ich habe die Telefonnummer von der Firma von Andreas prüfen lassen er ist zu dem ergebniss gekommen das dort eine Dämpfung von 60,84 db ist.
Und somit DSL eigentlich nicht möglich ist. Aber wie gesagt diese Firma hat DSL. Achso bitte verschibt diesmal den Beitrag nicht in ein anderes Forum, ich finde das dieses genau das richtige ist.
Benutzeravatar
Blackhead77
Mitstreiter
Mitstreiter
 
Beiträge: 109
Registriert: 08.07.2006 19:15
Wohnort: 36355 Grebenhain

Beitragvon governet » 17.08.2006 11:33

Sicher, das die Firma A-DSL hat und nicht S-DSL?
Gruß Governet
KEIN DSL - WAS NUN?
Ratgeber für DSL Initiativen
Breitband-Alternativen
Regionale Foren für mit DSL Unterversorgte Orte
Du möchtest geteilt.de verlinken? Hier gehts lang: Links zu geteilt.de
kein-dsl.de "Breitband für alle" ist kommerziell und vertritt keine Interessen, sondern nur den Mammon
Benutzeravatar
governet
Mitstreiter
Mitstreiter
 
Beiträge: 4256
Registriert: 01.03.2006 19:14
Wohnort: ???

Beitragvon mabe » 17.08.2006 11:40

Ich tippe auch mal auf SDSL, das ist ja fast an jedem Anschluss möglich. Ich kann mir nicht vorstellen, dass eine Firma einen Internetanschluss nutzt der 384 kbit/s liefert und das mit 60,84 dB das könnte einige Probleme mit sich bringen die Leitung könnte z.B. ständig gestört sein weil 60.84dB schon sehr viel verlust ist.

Was sagt dieser Check zu der Rufnummer:
http://www.3utelecom.de/index.php?frame ... =5&lang=49
Wenn:
An diesem Anschluss ist bereits DSL geschaltet

dann wird es ADSL sein. Darunter steht die mögliche Bandbreite. Schreibe mal was der Test ausgibt.
Benutzeravatar
mabe
Mitstreiter
Mitstreiter
 
Beiträge: 839
Registriert: 23.04.2006 18:22
Wohnort: ???

Beitragvon Blackhead77 » 17.08.2006 11:45

Der verfübarkeitsprüfer von Arcor sagt auch das dort DSL 1000 Verfübar ist.

Nur der von T-Com nicht.

der u3 Prüfer sagt das die nummer der Deutschen Telekom unbekannt ist
Benutzeravatar
Blackhead77
Mitstreiter
Mitstreiter
 
Beiträge: 109
Registriert: 08.07.2006 19:15
Wohnort: 36355 Grebenhain

Beitragvon mabe » 17.08.2006 11:49

Ist Arcor bei euch Direktanschlussgebiet? Also sind auch ISDN Anschlüße von Arcor bestellbar?

Edit: Dann ist die Nummer nicht bei T-Com. Nur warum konnte Andreas dann eine Dämpfung sagen :?: - könnte der Nachbaranschluss dann gewesen sein :lol:
Benutzeravatar
mabe
Mitstreiter
Mitstreiter
 
Beiträge: 839
Registriert: 23.04.2006 18:22
Wohnort: ???

Beitragvon Blackhead77 » 17.08.2006 12:27

Arcor ist hier nicht das Direckt anschlussgebiet. Kommt diese Meldung:






Arcor-Preselect und Arcor-Online power sind an Ihrem Anschluss verfügbar!
Die gewünschte Adresse ist noch nicht direkt ans Arcor-Netz angeschlossen. Sie können aber Ihren alten Telefon-Anschluss behalten. Mit der Entscheidung für das kostenlose Arcor-Preselect telefonieren Sie zu den günstigen Arcor-Preselect Minuten- oder Paketpreisen - z.B. mit der Arcor-Preselect telefon flat endlos ins deutsche Festnetz.
Benutzeravatar
Blackhead77
Mitstreiter
Mitstreiter
 
Beiträge: 109
Registriert: 08.07.2006 19:15
Wohnort: 36355 Grebenhain

Beitragvon mabe » 17.08.2006 13:05

Das ist wirklich merkwürdig. Warum der Check sagt dass die Nummer nicht bei T-Com ist kann ich jetzt nicht verstehen. Hast du alle Sonderzeichen wie den - für die Durchwahl entfernt?
Benutzeravatar
mabe
Mitstreiter
Mitstreiter
 
Beiträge: 839
Registriert: 23.04.2006 18:22
Wohnort: ???

Beitragvon Blackhead77 » 17.08.2006 15:19

Ja alle Zeichen entfernt. Beim T-Online prüfer selbst kommt auch diese Meldung. Bei der faxnummer kommt die Meldung das DSL nicht verfügbar ist.
Benutzeravatar
Blackhead77
Mitstreiter
Mitstreiter
 
Beiträge: 109
Registriert: 08.07.2006 19:15
Wohnort: 36355 Grebenhain

Beitragvon mabe » 17.08.2006 16:37

Eventuell ist das ein Anlagenanschluss also mit durchwahl. Dann versuche es mal ohne die 0 oder mache hinter den - (welches die Durchwahl ist) eine 0. Eventuell liegt es daran dass er die Nummer nicht kennt.

An Anlagenanschlüßen dürfte meines wissens generell kein ADSL funktionieren.Eventuell ist das aber heute schon möglich?
Benutzeravatar
mabe
Mitstreiter
Mitstreiter
 
Beiträge: 839
Registriert: 23.04.2006 18:22
Wohnort: ???

Beitragvon Andreas Wilke » 17.08.2006 18:31

Es ist ein Anlagenanschluss, daher kann keine Prüfung auf den einschlägigen Seiten durchgeführt werden.
Benutzeravatar
Andreas Wilke
Mitstreiter
Mitstreiter
 
Beiträge: 328
Registriert: 23.06.2006 21:54
Wohnort: ???

Beitragvon Blackhead77 » 17.08.2006 21:25

Andreas Wilke hat geschrieben:Es ist ein Anlagenanschluss, daher kann keine Prüfung auf den einschlägigen Seiten durchgeführt werden.


Leider erkennt es auch nicht die nummer wenn man die Null weg lässt.

Meinst du mit den Einschlägigen Seiten die Verfügbarkeitsprüfer?

Die Faxnummer ist eine extra Nummer die nicht an der Anlage angeschlossen ist. Bei der Faxnummer geht DSL auch nicht obwohl das ja dass gleiche Gebäude ist.
Benutzeravatar
Blackhead77
Mitstreiter
Mitstreiter
 
Beiträge: 109
Registriert: 08.07.2006 19:15
Wohnort: 36355 Grebenhain

Beitragvon Andreas Wilke » 17.08.2006 22:16

Blackhead77 hat geschrieben:
Andreas Wilke hat geschrieben:Es ist ein Anlagenanschluss, daher kann keine Prüfung auf den einschlägigen Seiten durchgeführt werden.


Leider erkennt es auch nicht die nummer wenn man die Null weg lässt.

Meinst du mit den Einschlägigen Seiten die Verfügbarkeitsprüfer?


Genau. Man kann mit keiner der Rufnummern egal wie man sie eintippt die Verfügbarkeit prüfen bei diesen Verfügbarkeitstests. Die gehen afaik nur bei den T-COM Systemen zu testen.
Benutzeravatar
Andreas Wilke
Mitstreiter
Mitstreiter
 
Beiträge: 328
Registriert: 23.06.2006 21:54
Wohnort: ???

Beitragvon Blackhead77 » 18.08.2006 07:48

Bei Arcor konnte ich die Verfügbarkeitsprüfung kurzzeitig durchführen( jetzt auch nicht mehr).

Und der Test war Positiv für DSL 1000. Obwohl der Dämpfungswert 60,84 ist

Was ja bedeutet dass DSL nicht Verfügbar ist.

Deshalb gehe ich davon aus dass DSL bei uns funktioniert da dass Telefonkabel direkt bei unserem Haus vorbei geht. Und wie oben schon gesagt ab der Nr.6 funktioniert DSL wieder und alle wieteren Häuser an der Hauptstrasse. Und von der anderen Seite kann kein DSL kommen da in nächsten Ort komplett kein DSL Verfügbar ist.
Benutzeravatar
Blackhead77
Mitstreiter
Mitstreiter
 
Beiträge: 109
Registriert: 08.07.2006 19:15
Wohnort: 36355 Grebenhain

Beitragvon mabe » 18.08.2006 09:14

Es wird sicher ein Fehler bei der DSL Abfrage bei Arcor gewesen sein. Und wenn das stimmen sollte wird es wohl DSL Light mit 384 kbit/s gewesen sein. Aber da meines wissens an einem Anlagenanschluss kein ADSL geschaltet werden kann würde ich mal sagen der Test stimmte nicht.

Wenn es DSL ist wird es SDSL sein, das schaltet T-Com fast an jedem Anschluss mit Repeatern und anderen Verstärkern. Allerdings hat das auch so seinen Preis. Aber dafür funktioniert es wohl überall. Ob auch am Analagenanschluss weis ich aber nicht.

Frage doch einfach mal bei der Firma was die fpr DSL haben und wie die das bekommen haben.
Benutzeravatar
mabe
Mitstreiter
Mitstreiter
 
Beiträge: 839
Registriert: 23.04.2006 18:22
Wohnort: ???

Beitragvon Blackhead77 » 18.08.2006 09:36

Ist mit SDSL Satelitten DSL gemeint?
Benutzeravatar
Blackhead77
Mitstreiter
Mitstreiter
 
Beiträge: 109
Registriert: 08.07.2006 19:15
Wohnort: 36355 Grebenhain

Nächste

Zurück zu DSL

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron