Outdoor DSLAM der Telekom bei ADSL2+ nur 10-13 Mbit/s

Berichte, Anbieter, Erfahrungen und Fragen zu A-DSL, A-DSL2, S-DSL, V-DSL, xDSL

Re: Outdoor DSLAM der Telekom bei ADSL2+ nur 10-13 Mbit/s

Beitragvon Dino75195 » 13.12.2012 12:27

Danke für den Tipp :)

http://www.speedtest.net/result/2369664179.png

Im Moment läufts wieder bissel besser, na mal sehen :D

Das Telekom Hilft Team hat es echt hart...

Die ganze Zeit kommt, der Speed ist zu langsam, wann bekomme ich mehr Speed

Betrifft die DSL Light-DSL3000 User
LTE User fordern mehr Volumen (im Moment ist die Grenze bei 30GB)
Ganz viele wollen auch von DSL 16 oder VDSL 25 auf VDSL 50....

Die haben wirklich ordentlich zu tun, und das ist auch gut so :lol:

gruß Robert
Fritz Box 7362 SL
Vodafone VDSL Vectoring mit 100 Mbit/s (Danke Telekom das es so lange gedauert hat)
Intel Xeon E3-1230V2, 4x 3.30GHz 16 GB RAM 24" TFT

Initiative für
"Schnelleres DSL in Weichs und allen Ortsteilen"
http://www.dsl-weichs.de (Webseite inzwischen abgeschalten)
DSL 16000 ist in Weichs verfügbar seit 20.6.2011
Benutzeravatar
Dino75195
Mitstreiter
Mitstreiter
 
Beiträge: 1922
Registriert: 17.09.2007 20:52
Wohnort: 85235 Odelzhausen

Re: Outdoor DSLAM der Telekom bei ADSL2+ nur 10-13 Mbit/s

Beitragvon Fehler20 » 14.12.2012 16:37

Laut hier: http://www.onlinekosten.de/forum/showth ... p?t=138970,

insbesondere in diesem Bild: http://webfront.de/dsl/8.jpg

werden momentan 72-Port Linecards in den DSLAMs verbaut, VDSL hätte 24 Ports, also könnte in diesen DSLAM gar nicht so viele VDSL Ports mit Maximalbestückung eingebaut werden, wie jetzt mit ADSL drin sind. Ist vielleicht bei dir auch so.

Thematik ist auch ähnlich :). Ergänzen ginge dort aber.
Benutzeravatar
Fehler20
Mitstreiter
Mitstreiter
 
Beiträge: 342
Registriert: 30.03.2010 16:04
Wohnort: ???

Re: Outdoor DSLAM der Telekom bei ADSL2+ nur 10-13 Mbit/s

Beitragvon Dino75195 » 15.12.2012 13:51

Hallo, danke für die Infos,

du müsstest mal im Telekom Forum lesen, was die Mitarbeiter alles so schreiben,
warum das nicht geht, warum jenes nicht geht...

Alles nur Ausreden :roll:

Die Ortschaften die ich kenne betrifft das nicht, wenn es hoch kommt sind max. 2x 72 Baugruppen drin,
also hat die VDSL Baugruppe locker noch Platz.
Bei einer Ortschaft weiß ich dass 4x 72 drin ist, da hat aber angeblich noch VDSL Platz.

Und wenn nicht -> muss halt ein neuer Outdoor DSLAM daneben gebaut werden.
Außerdem sind die Outdoor DSLAMs Doppelt so breit wie die der Mitbewerber (MNET) :D
Und da geht auch VDSL , ich mach mal Fotos.

Ich sag nur, was geht mich das als Kunde an, wie das Technisch geht.
Mich persönlich interessiert das ganz genau, aber aus Kundensicht ist es egal, es muss einfach funktionieren.
Keine Ausreden, sondern Lösungen

Hier mal was zum lesen
http://feedback.telekom-hilft.de/questi ... tus-falsch

und mein eigene Frage
http://feedback.telekom-hilft.de/questi ... -13-mbit-s

Die Gemeinde hat ca. 300.000 gezahlt... und dann sowas...
Fortschritt sieht anders aus!

Gruß Robert
Fritz Box 7362 SL
Vodafone VDSL Vectoring mit 100 Mbit/s (Danke Telekom das es so lange gedauert hat)
Intel Xeon E3-1230V2, 4x 3.30GHz 16 GB RAM 24" TFT

Initiative für
"Schnelleres DSL in Weichs und allen Ortsteilen"
http://www.dsl-weichs.de (Webseite inzwischen abgeschalten)
DSL 16000 ist in Weichs verfügbar seit 20.6.2011
Benutzeravatar
Dino75195
Mitstreiter
Mitstreiter
 
Beiträge: 1922
Registriert: 17.09.2007 20:52
Wohnort: 85235 Odelzhausen

Re: Outdoor DSLAM der Telekom bei ADSL2+ nur 10-13 Mbit/s

Beitragvon Fehler20 » 15.12.2012 16:47

Ich sag nur, was geht mich das als Kunde an, wie das Technisch geht.
Mich persönlich interessiert das ganz genau, aber aus Kundensicht ist es egal, es muss einfach funktionieren.
Keine Ausreden, sondern Lösungen


Naja, dann sollte man sich aber auch mit einem geht nicht abfinden, ohne auf einmal technische Dinge in die Diskussion einzuwerfen (du kannst ja z.B. mal schauen was grade bei Nokia Siemens Networks los ist im Bezug auf Festnetzhardware). Ich finde es inziwschen echt makaber wie leute im gleichen Atemzug auf die Telekom, DIE AUSGEBAUT HAT, schimpfen und dann Provider wie MNet loben die nur einen Bruchteil des Ausbauvolumina wie die Telekom stämmen! Die Breite der Schränke ist aber z.B. dem Umstand geschuldet, dass ja theoretisch noch Mitbewerber dort platz finden müssen und die Mehrkosten zu einem kleinen Schrank nicht so groß sind.

Zum Thema VDSL: bei euch war doch die Möglichkeit des Ausbaus abhängig von der Vertragsanzahl gegeben, wo ist das Problem.

Und zum Thema Speed nicht voll erreicht: da kann die Telekom genau gar nix für, weil sie ja leider die supergeilen Anschlüsse von Vodafone, Telefonica und Co aus dem HVT nicht dämpfen darf. Und VDSL ist momentan halt noch die teurere Technik!
Benutzeravatar
Fehler20
Mitstreiter
Mitstreiter
 
Beiträge: 342
Registriert: 30.03.2010 16:04
Wohnort: ???

Re: Outdoor DSLAM der Telekom bei ADSL2+ nur 10-13 Mbit/s

Beitragvon rezzler » 17.12.2012 20:56

Dino75195 hat geschrieben:Hallo, danke für die Infos,

du müsstest mal im Telekom Forum lesen, was die Mitarbeiter alles so schreiben,
warum das nicht geht, warum jenes nicht geht...

Alles nur Ausreden :roll:

Teileweise vielleicht...

Dino75195 hat geschrieben:Die Ortschaften die ich kenne betrifft das nicht, wenn es hoch kommt sind max. 2x 72 Baugruppen drin,
also hat die VDSL Baugruppe locker noch Platz.
Bei einer Ortschaft weiß ich dass 4x 72 drin ist, da hat aber angeblich noch VDSL Platz.

Wenn ich so einen "normalen" kleinen DSLAM recht in Erinnerung hab gehen da 5 Baugruppen rein. Also wären noch 24 VDSL-Ports möglich.

Dino75195 hat geschrieben:Und wenn nicht -> muss halt ein neuer Outdoor DSLAM daneben gebaut werden.

Na das wird sich garantiert nicht lohnen... Schlimmstenfalls wird eher noch ein DSLAM über den im Gehäuse steckenden drübergesetzt. Aber das da noch Platz ist hat ja durchaus seine Bewandnis (Reserve für andere Technik). Hat jemand schonmal ein Telekom-Gehäuse mit Technik von anderen Anbietern gesehen? Würde mich persönlich wundern.


Dino75195 hat geschrieben:Außerdem sind die Outdoor DSLAMs Doppelt so breit wie die der Mitbewerber (MNET) :D
Und da geht auch VDSL , ich mach mal Fotos.
Da auch mehr Platzbedarf, z.B. bei den Kupferleitungen. Die Telekom muss da ankommend, Splitter, und abgehend bereitstellen. Bei den anderen Anbietern reicht einfach nur abgehend. Und das andere Anbieter im Gehäuse sehr eng bauen ist ja auch nichts neues.

Dino75195 hat geschrieben:Ich sag nur, was geht mich das als Kunde an, wie das Technisch geht.
Mich persönlich interessiert das ganz genau, aber aus Kundensicht ist es egal, es muss einfach funktionieren.

ISDN geht doch ;) ADSL geht auch, so what? :P

Dino75195 hat geschrieben:Die Gemeinde hat ca. 300.000 gezahlt... und dann sowas...
Fortschritt sieht anders aus!

Hat sie VDSL bestellt oder nur 16 MBit/s ausgeschrieben?
Reinhard Schneider
Vorstandsmitglied & Kassierer im Bundesverband Initiative gegen digitale Spaltung -geteilt.de- e.V.

16.000/2.000 über WLAN von lokalem Anbieter, Telefon weiterhin über Telekom-Kupfer
Zweitwohnsitz mit VDSL25
Benutzeravatar
rezzler
Mitstreiter
Mitstreiter
 
Beiträge: 1518
Registriert: 26.10.2009 20:20
Wohnort: 07338 Landsendorf

Re: Outdoor DSLAM der Telekom bei ADSL2+ nur 10-13 Mbit/s

Beitragvon Dino75195 » 18.12.2012 06:50

Da konnte man nichts bestellen! Da es Förderrichtlinien gab... Hauptsache schneller wie 1 Mbit/s
Fritz Box 7362 SL
Vodafone VDSL Vectoring mit 100 Mbit/s (Danke Telekom das es so lange gedauert hat)
Intel Xeon E3-1230V2, 4x 3.30GHz 16 GB RAM 24" TFT

Initiative für
"Schnelleres DSL in Weichs und allen Ortsteilen"
http://www.dsl-weichs.de (Webseite inzwischen abgeschalten)
DSL 16000 ist in Weichs verfügbar seit 20.6.2011
Benutzeravatar
Dino75195
Mitstreiter
Mitstreiter
 
Beiträge: 1922
Registriert: 17.09.2007 20:52
Wohnort: 85235 Odelzhausen

Re: Outdoor DSLAM der Telekom bei ADSL2+ nur 10-13 Mbit/s

Beitragvon rezzler » 18.12.2012 16:58

Dino75195 hat geschrieben:Da es Förderrichtlinien gab...

Und die waren welche?
Dino75195 hat geschrieben:Hauptsache schneller wie 1 Mbit/s

Wenn das die einzige Förderrichtlinie war dann hat die Telekom sie vollkommen erfüllt. Alles weitere läge dann nicht mehr in eurer Hand.
Reinhard Schneider
Vorstandsmitglied & Kassierer im Bundesverband Initiative gegen digitale Spaltung -geteilt.de- e.V.

16.000/2.000 über WLAN von lokalem Anbieter, Telefon weiterhin über Telekom-Kupfer
Zweitwohnsitz mit VDSL25
Benutzeravatar
rezzler
Mitstreiter
Mitstreiter
 
Beiträge: 1518
Registriert: 26.10.2009 20:20
Wohnort: 07338 Landsendorf

Re: Outdoor DSLAM der Telekom bei ADSL2+ nur 10-13 Mbit/s

Beitragvon Dino75195 » 04.01.2013 07:18

Ich möchte nochmal klar stellen, warum mich das Thema Stört

Erst mal natürlich, weil es mich betrifft, es könnte aber schlimmer kommen,
Leute die auf LTE setzten müssen sind nicht zu beneiden.
Wer jetzt noch nicht ausgebaut wurde, hat meist schlechte Karten.

Am Anfang hatte ich DSL Light mit 384 kbit/s,
das war nicht nutzbar, zwischenzeitlich bin ich umgezogen und hatte dann 2 Mbit/s was später auf 3 Mbit/s erhöht wurde. Später hätte es sogar DSL 6000 RAM gegeben.

Inzwischen wurde dort der Outdoor DSLAM installiert, wie in vielen umliegenden Gemeindeteilen.
Die meisten werden den Sprung auf VDSL schaffen, die jetzt noch ADSL verbaut haben,
fast alle Gemeideteile die unter http://www.telekom.de/schneller gelistet werden, werden gleich mit VDSL ausgebaut.

Warum wurde den einige der DSLAMs in Bayern nur mit ADSL gebaut?
Warum sollte ich jetzt nochmal 5 Jahre warten bis die Telekom ein VDSL Modul verbaut?

Noch dazu könnte es möglich sein, dass die Telekom kein Modul verbaut, sondern auf dem Land
Hypbrid Lösungen LTE + ADSL Anbietet, vermutlich mit ähnlichen Drosselungen wie bei LTE.

12 Mbit/s im Download ist natürlich nicht schlecht, und 1 Mbit/s im Upload, aber ein VDSL hat 10 Mbit/s im Upload,
das ist fast dass was der ADSL im Download schafft...

Schon mal versucht 1 GB Fotos hoch zu laden mit DSL 3000?
Da geht doch die Digitale Spaltung wieder weiter.

Die nächsten Jahre wird sich in den größeren Gemeinden/Städten in Bayern durch die Förderung einiges bewegen, meisten in Richtung Vectoring. Natürlich werden die Gemeinden sich mit 500.000 Euro beteiligen und 500.000 Euro wird gefördert. FTTH werden die wenigsten Gemeinden ausbauen, da Vectoring natürlich von der Preis/Leistung am besten sein wird.

Warum sollte die Telekom das Geld nicht mit nehmen?
Warum sollte die Telekom da ausbauen, wo die Anwender eh nicht abwandern können?

Dann steigt die Klufft noch weiter von ADSL Download 12 Mbit/s / Upload 1Mbit/s auf
Vectoring Download 100 Mbit/s / Upload 40 Mbit/s.


Natürlich ist das ein Luxus Problem,
aber was würdet ihr sagen, wenn ein Kabelanbieter ausbaut, alle andern haben 100 Mbit/s im Download und 5 Mbit/s im Upload, und genau euer Ortsteil bekommt nur 12 Mbit/s im Download und 1 Mbit/s im Upload... :oops:


Gruß Robert
Fritz Box 7362 SL
Vodafone VDSL Vectoring mit 100 Mbit/s (Danke Telekom das es so lange gedauert hat)
Intel Xeon E3-1230V2, 4x 3.30GHz 16 GB RAM 24" TFT

Initiative für
"Schnelleres DSL in Weichs und allen Ortsteilen"
http://www.dsl-weichs.de (Webseite inzwischen abgeschalten)
DSL 16000 ist in Weichs verfügbar seit 20.6.2011
Benutzeravatar
Dino75195
Mitstreiter
Mitstreiter
 
Beiträge: 1922
Registriert: 17.09.2007 20:52
Wohnort: 85235 Odelzhausen

Re: Outdoor DSLAM der Telekom bei ADSL2+ nur 10-13 Mbit/s

Beitragvon Fehler20 » 04.01.2013 17:47

aber was würdet ihr sagen, wenn ein Kabelanbieter ausbaut, alle andern haben 100 Mbit/s im Download und 5 Mbit/s im Upload, und genau euer Ortsteil bekommt nur 12 Mbit/s im Download und 1 Mbit/s im Upload


Das bei Kabelanbietern halt auch schonmal wie beim Mobilfunk das Netz überlastet ist :).
Meine Abschätzung: die Telekom wird auf absehbare Zeit alle Outdoors auf VDSL nachrüsten, solange dafür keine neuen Kabel gelegt werden sollten. Ist ja auch so in den Vermittlungsstellen geschehen, wo nur die Telekom DSL anbietet (und keine Kabelanbieter usw. das Geschäft versauen/ankrubeln). Nur mit Sicherheit nicht mit der höchsten Priorität. Viel ärgerlicher wird es, wenn die Orte ausgebaut werden, wo man mit Abständen zum Verteiler <500m (800m bei Vectoring mit 50MBit) geplant hat. Diejenigen werden dann erstmal Pech haben.
Benutzeravatar
Fehler20
Mitstreiter
Mitstreiter
 
Beiträge: 342
Registriert: 30.03.2010 16:04
Wohnort: ???

Re: Outdoor DSLAM der Telekom bei ADSL2+ nur 10-13 Mbit/s

Beitragvon Dino75195 » 12.01.2013 21:55

http://forum.telekom.de/foren/read/serv ... 01868.html

Hab hier noch einige gefunden, die das gleiche Problem haben,

erst ging 16 Mbit/s und inzwischen nur noch 10-13 Mbit/s :oops:

Schon sehr verdächtig, dass es nach dem Ausbau 1-2 Monate gut funktioniert, und dann wird von der Telekom runtergeregelt.

Gruß Robert
Fritz Box 7362 SL
Vodafone VDSL Vectoring mit 100 Mbit/s (Danke Telekom das es so lange gedauert hat)
Intel Xeon E3-1230V2, 4x 3.30GHz 16 GB RAM 24" TFT

Initiative für
"Schnelleres DSL in Weichs und allen Ortsteilen"
http://www.dsl-weichs.de (Webseite inzwischen abgeschalten)
DSL 16000 ist in Weichs verfügbar seit 20.6.2011
Benutzeravatar
Dino75195
Mitstreiter
Mitstreiter
 
Beiträge: 1922
Registriert: 17.09.2007 20:52
Wohnort: 85235 Odelzhausen

Re: Outdoor DSLAM der Telekom bei ADSL2+ nur 10-13 Mbit/s

Beitragvon Dino75195 » 02.03.2013 16:21

hmm Aktuelle Datenrate 13,1 Mbit/s

hab inzwischen sogar mal die Box gegen eine 7390 getauscht, hat aber nix geholfen.
http://www.speedtest.net/result/2545392347.png

Gruß Robert
Fritz Box 7362 SL
Vodafone VDSL Vectoring mit 100 Mbit/s (Danke Telekom das es so lange gedauert hat)
Intel Xeon E3-1230V2, 4x 3.30GHz 16 GB RAM 24" TFT

Initiative für
"Schnelleres DSL in Weichs und allen Ortsteilen"
http://www.dsl-weichs.de (Webseite inzwischen abgeschalten)
DSL 16000 ist in Weichs verfügbar seit 20.6.2011
Benutzeravatar
Dino75195
Mitstreiter
Mitstreiter
 
Beiträge: 1922
Registriert: 17.09.2007 20:52
Wohnort: 85235 Odelzhausen

Re: Outdoor DSLAM der Telekom bei ADSL2+ nur 10-13 Mbit/s

Beitragvon Meester Proper » 03.03.2013 00:46

Naja, die 7390 hat bekanntermaßen ein total bescheidenes Modem, vor allem bei ADSL2+. Die Referenz dagegen stellt aktuell die 7270(v3) für lange oder DPBO behaftete Leitungen dar.
Meester Proper
 

Re: Outdoor DSLAM der Telekom bei ADSL2+ nur 10-13 Mbit/s

Beitragvon Dino75195 » 08.08.2013 12:30

wuuuu :D

Hab grad mein Modem neu gestartet...
Aktuelle Datenrate im Router kBit/s 12785 1167

Bild

Die letzten Wochen und Monate wars immer unter 10 Mbit/s, meisten sogar bei 9 Mbit/s...

Bild
Auch die Datenraten im Router war immer so bei 10 Mbit/s...


Für 85235 Roßbach hab ich heute den letzten Vorvertrag in Erdweg persönlich abgegeben!
Es sind jetzt 15 Vorverträge für Roßbach vorhanden.

Damit ist die Telekom jetzt am Zug.
Laut einem Versprechen der Telekom soll jetzt also innerhalb von 2 Monaten VDSL Nachgerüstet werden.

Zitat Gemeinde Odelzhausen:
Der Umbau ist dann innerhalb von 6-8 Wochen nach Übersendung der gesammelten Anträge an die Telekom möglich.
Quelle: http://www.odelzhausen.de/odelzhausen/7 ... ausen-vdsl

6 Wochen wäre mir lieber...

Ich werde ihnen dann nochmal berichten, wie schnell VDSL dann wirklich ist :D

Gruß Robert
Fritz Box 7362 SL
Vodafone VDSL Vectoring mit 100 Mbit/s (Danke Telekom das es so lange gedauert hat)
Intel Xeon E3-1230V2, 4x 3.30GHz 16 GB RAM 24" TFT

Initiative für
"Schnelleres DSL in Weichs und allen Ortsteilen"
http://www.dsl-weichs.de (Webseite inzwischen abgeschalten)
DSL 16000 ist in Weichs verfügbar seit 20.6.2011
Benutzeravatar
Dino75195
Mitstreiter
Mitstreiter
 
Beiträge: 1922
Registriert: 17.09.2007 20:52
Wohnort: 85235 Odelzhausen

Re: Outdoor DSLAM der Telekom bei ADSL2+ nur 10-13 Mbit/s

Beitragvon AndyO » 15.12.2013 09:08

Hallo Robert,

wir haben jetzt hier auch unseren Netzausbau in Hünfelden. Genau die gleiche Geschichte wie bei dir. Ich hab 1dB Leitungsdämpfung (ca. 150m Führung), erst Vollsync, nach 2 Monaten 14.000 KBit/s. Auch wir haben maximales DPBO, da die längsten Leitungen von der VSt. länger wie 5 km sind.

Leider bist du hier die Antwort schuldig geblieben, inwieweit sich das DPBO auf das VDSL-Spektrum auswirkt?

P.S.: Die VDSL-Linecards kamen bei uns aufgrund der im Prozess vorgeschriebenen gemeindeseitigen Bedarfsanfrage rein. Wenn >10% als VDSL'ler/Entertainer im Vorfeld erkennbar sind, kommen die Karten rein. An der abführenden Bandbreite (1 GbE) und der Anzahl/Standort der Outdoor-DSLAM's ändert sich dadurch ja nix.
AndyO
Mitstreiter
Mitstreiter
 
Beiträge: 18
Registriert: 15.12.2013 09:00

Re: Outdoor DSLAM der Telekom bei ADSL2+ nur 10-13 Mbit/s

Beitragvon Dino75195 » 15.12.2013 12:20

Hallo Andy,

sorry die Frage hat bis jetzt noch keiner gestellt, oder ich habs überlesen.
Außerdem hab ich erst seit kurzem VDSL (ca. 3 Wochen).

Ich kann nur sagen, jetzt mit VDSL... da wirkt sich DPBO so gut wie gar nicht aus.

Ich hab 180 Meter Leitungsweg zum DSLAM.
Ich hatte vorher mit ADSL viele CRC und ES Fehler.
Es gingen bei mir nur 12 Mbit/s mit einer Fritz Box 7170 die nicht das beste Modem hat.
Bei einem Nachbarn gingen nur 9 Mbit/s...

Jetzt mit VDSL hab ich die 50 Mbit/s im Download und 10 Mbit/s im Upload und gar keine Fehler mehr.

Hier kannst findest du einige Informationen frisch nach der Schaltung:
viewtopic.php?f=369&t=11882#p79973

Die Leitungskapazität ist inzwischen ein wenig runter gegangen
Leitungskapazität 103 Mbit/s im Download und 22 Mbit/s im Upload.

Man erreicht auf jedenfall Vollsync.
Ich muss aber dazu sagen, das mein Ort sehr klein ist, ca. 50 Anschlüsse, alle um den DLAM max. 350 Meter.

Was mich persönlich stört, es würde mehr gehen wie 50 Mbit/s... und mal wieder wird das ganze künstlich von der Telekom kastriert.

Was genau brauchst du noch für Informationen?

Für mich ist das immer noch eine absolute Frechheit das die Telekom im Jahr 2011 und 2012 teilweise "nur" ADSL ausgebaut hat und sich dann hinstellt und sagst: Wir haben einen super Breitbandausbau durchgeführt :!:

Aber die Geschichte geht ja noch weiter...
In den nächsten Jahren werden die meisten 100 Mbit/s mit Vectoring bekommen,
ob das auch auf dem Land eingebaut wird?

Wir werden es sehen...

Gruß Robert
Fritz Box 7362 SL
Vodafone VDSL Vectoring mit 100 Mbit/s (Danke Telekom das es so lange gedauert hat)
Intel Xeon E3-1230V2, 4x 3.30GHz 16 GB RAM 24" TFT

Initiative für
"Schnelleres DSL in Weichs und allen Ortsteilen"
http://www.dsl-weichs.de (Webseite inzwischen abgeschalten)
DSL 16000 ist in Weichs verfügbar seit 20.6.2011
Benutzeravatar
Dino75195
Mitstreiter
Mitstreiter
 
Beiträge: 1922
Registriert: 17.09.2007 20:52
Wohnort: 85235 Odelzhausen

VorherigeNächste

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu DSL

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron