Telekom Neue Service Offensive

Berichte, Anbieter, Erfahrungen und Fragen zu A-DSL, A-DSL2, S-DSL, V-DSL, xDSL

Telekom Neue Service Offensive

Beitragvon Dino75195 » 28.09.2012 10:56

Hallo zusammen,

seit einigen Monaten gibt es eine Neue Service Offensive der Telekom bei Facebook und Twitter

http://feedback.telekom-hilft.de

Gibt viele Interesannte Beiträge von vielen Usern über Probleme und
Unzufriedenheit wegen der Breitbandunterversorgung

Unter DSL-Festnetz
http://feedback.telekom-hilft.de/catego ... l-festnetz

und unter Störungen:
http://feedback.telekom-hilft.de/categories/storung


Festnetz und Mobilfunk ist teilweise ein wenig vermischt,
hab mich aber durch die letzten 6 Monate gelesen.
Mir fehlt ein wenig die Übersicht, eine Aufteilung in mehr Untergruppen wäre meiner Meinung nach Sinnvoll.

Das Feedback-Team ist auf jedenfall freundlich und teilweise sehr bemüht.

Leider wird auf manche Fragen nicht eingegangen und die werden einfach geschlossen.

Ich selbst werde da noch einige Fragen bei Facebook veröffentlichen, und hier vorher unter Schreiben veröffentlichen.
Bin gespannt, wie mit den Fragen umgegangen wird, ob diese einfach gelöscht werden.

Meine Fragen.
Outdoor DSLAM VDSL Modul
Outdoor DSLAM Umschaltung aller Teilnehmer (Warum muss da jeder selber anrufen?)
Vertragsfragen zu Call and Surf Comfort 4 (Warum ist kein Wechsel auf 5 möglich)

Ich werd allerdings nicht auf geteilt verweisen, da es sonst als Werbung gelöscht werden könnte...


Das Alte Forum finde ich auch interesannt:
http://forum.telekom.de/foren/?2


Wie sind den eure Erfahrungen zu den Online Foren der Telekom?
Habt ihr noch Themen die wir die Telekom schon immer fragen wollten?

Gruß Robert
Fritz Box 7362 SL
Vodafone VDSL Vectoring mit 100 Mbit/s (Danke Telekom das es so lange gedauert hat)
Intel Xeon E3-1230V2, 4x 3.30GHz 16 GB RAM 24" TFT

Initiative für
"Schnelleres DSL in Weichs und allen Ortsteilen"
http://www.dsl-weichs.de (Webseite inzwischen abgeschalten)
DSL 16000 ist in Weichs verfügbar seit 20.6.2011
Benutzeravatar
Dino75195
Mitstreiter
Mitstreiter
 
Beiträge: 1922
Registriert: 17.09.2007 20:52
Wohnort: 85235 Odelzhausen

Re: Telekom Neue Service Offensive

Beitragvon Fehler20 » 30.09.2012 14:57

Outdoor DSLAM Umschaltung aller Teilnehmer (Warum muss da jeder selber anrufen?)


Ich hätte da eine Vermutung:
nicht alle haben Modems die DPBO unterstützen (z.B. W700, W701 mit alter FW usw.), also würden einige/viele bei einer Umstellung erstmal ein neues Modem benötigen (erst recht bei VDSL 16000), ohne was geändert zu haben. Außerdem dürften die Outdoor Ports kalkulatorisch teurer sein.

Vertragsfragen zu Call and Surf Comfort 4 (Warum ist kein Wechsel auf 5 möglich)


Wie meinst du das genau? Ich hab hier im konkreten Fall einen Anschluss mit C&S4 (also 6000) und die Umstellung ist übers Webinterface möglich. Der Vertrag ist allerdings auch schon älter als 2 Jahre. Bzw. das 16000er Signal käme auch nicht von einem ODSLAM.
Benutzeravatar
Fehler20
Mitstreiter
Mitstreiter
 
Beiträge: 342
Registriert: 30.03.2010 16:04
Wohnort: ???

Re: Telekom Neue Service Offensive

Beitragvon Dino75195 » 08.10.2012 11:00

Hallo,

Vertragsgeschichte:
der Vertrag war leider erst 22 Monate alt, aber schon seit 10 Jahren Telekom Kunde.
Sollte doch kein Problem sein, den Vertrag auf den neuen umzustellen, mit 24 Monaten Laufzeit, schließlich kosten die Verträge gleich viel.


Outdoor DSLAM
Es macht doch keinen Sinn, dass jeder selber bei der Telekom anruft, um die Umstellung auf den Outdoor DSLAM zu beantragen.

Ich beantrage am 1. der Nachbar am 2. und noch einer am 3.
Also kommt der Techniker dann 5 Tage später, am 6. 7. und 8.

Das macht Sinn??? Verfährt Sprit ohne Ende.
Die Telekom könnte z.B. die Kunden anschreiben, die sollen prüfen, ob ihr Router für DSL 16000 geeignet ist, wer eine Umstellung möchte, soll bescheid geben.

Dann diejendigen die sich gemeledet haben alle an einem Tag umstellen.
Der Rest muss dann halt immer noch selber beantragen.

Zumindest werden dann alle informiert, dass schnellere Geschwindkeiten möglich sind.
Das versethe ich als guten Kundenservice.

Gruß Robert
Fritz Box 7362 SL
Vodafone VDSL Vectoring mit 100 Mbit/s (Danke Telekom das es so lange gedauert hat)
Intel Xeon E3-1230V2, 4x 3.30GHz 16 GB RAM 24" TFT

Initiative für
"Schnelleres DSL in Weichs und allen Ortsteilen"
http://www.dsl-weichs.de (Webseite inzwischen abgeschalten)
DSL 16000 ist in Weichs verfügbar seit 20.6.2011
Benutzeravatar
Dino75195
Mitstreiter
Mitstreiter
 
Beiträge: 1922
Registriert: 17.09.2007 20:52
Wohnort: 85235 Odelzhausen

Re: Telekom Neue Service Offensive

Beitragvon Fehler20 » 08.10.2012 11:40

Es macht doch keinen Sinn, dass jeder selber bei der Telekom anruft, um die Umstellung auf den Outdoor DSLAM zu beantragen.


Die Telekom könnte z.B. die Kunden anschreiben, die sollen prüfen, ob ihr Router für DSL 16000 geeignet ist, wer eine Umstellung möchte, soll bescheid geben.


Das Anschreiben passiert doch zumindest teilweise (durch Anrufe, von wegen SIE können jetzt DSL16000 haben, über die Unterscheidbarkeit zwischen Werbeanrufen habe ich jetzt nix gesagt :) ) Und ob dann jeder da einzeln anruft oder nen Brief zurückschreibt macht doch wenig Unterschied oder? Zumal bei einem Outdoor Ausbau sowieo die Umschaltung nicht in einem Tag für alle durchführbar sein dürfte, da ja für jeden Anschluss einzeln umgeklemmt, nachmessen, ggf neuer Leitungsweg usw. Die Prüfung auf DSL16000 reicht nicht, es muss 16000 mit DPBO sein (oder wenn man ganz viel Pech hat VDSL)!

Sollte doch kein Problem sein, den Vertrag auf den neuen umzustellen, mit 24 Monaten Laufzeit, schließlich kosten die Verträge gleich viel.


Prinzipiell ja, wie gesagt geht hier vlt. mal 2 Monate warten oder die Hotline nerfen und dann zum Ende der Vertragslaufzeit (also in 2 Monaten) wechseln. Man kanns ja mal versuchen.
Benutzeravatar
Fehler20
Mitstreiter
Mitstreiter
 
Beiträge: 342
Registriert: 30.03.2010 16:04
Wohnort: ???

Re: Telekom Neue Service Offensive

Beitragvon Dino75195 » 08.10.2012 12:56

Fehler20 hat geschrieben: ggf neuer Leitungsweg usw. Die Prüfung auf DSL16000 reicht nicht, es muss 16000 mit DPBO sein (oder wenn man ganz viel Pech hat VDSL)!


Warum den Pech mit VDSL?



http://de.wikipedia.org/wiki/DSL-Modem

Da DSL sich die Leitung mit POTS oder ISDN teilen muss, werden die untersten 32 DMT-Frequenzen (bis 138 kHz) nicht genutzt. Wenn das Modem an einem Outdoor-DSLAM eingesetzt werden soll, muss Downstream Power Back Off (DPBO) unterstützt werden. DPBO reduziert die Sendeleistung in Downstream-Richtung, um die stark bedämpften Signale von aus der Vermittlungsstelle versorgten DSL-Anschlüssen vor Übersprechen zu schützen.


DPBO Sendeleistung reduzieren?
Finde ich eher negativ, die sollen alle umstellen auf den Outdoor DSLAM dann gibt es keinen Grund die Sendeleistung zu reduzieren.
Einziger Grund ist, die anderen Anbieter, wie Arcor, M-NET usw. die nicht auf den Outdoor DSLAM dürfen.

Aber wer bleibt den bei den Anbietern, wenn dieser nur DSL 1000-3000 liefern kann und die Telekom DSL 16000?
Für mich ist das der falsche Ansatz, dann lieber alle auf den Outdoor DSLAM anschließen, auch die anderen Anbieter. Müssen die Leitung/Outdoor DSLAM Port mieten.
Warum müssen alle die Sendeleistung reduzieren, wenn ein paar wenige direkt an der Vermittlung angeschlossen bleiben wollen?
wegen 5-10 Euro günstigeren Tarif?

Gruß Robert
Fritz Box 7362 SL
Vodafone VDSL Vectoring mit 100 Mbit/s (Danke Telekom das es so lange gedauert hat)
Intel Xeon E3-1230V2, 4x 3.30GHz 16 GB RAM 24" TFT

Initiative für
"Schnelleres DSL in Weichs und allen Ortsteilen"
http://www.dsl-weichs.de (Webseite inzwischen abgeschalten)
DSL 16000 ist in Weichs verfügbar seit 20.6.2011
Benutzeravatar
Dino75195
Mitstreiter
Mitstreiter
 
Beiträge: 1922
Registriert: 17.09.2007 20:52
Wohnort: 85235 Odelzhausen

Re: Telekom Neue Service Offensive

Beitragvon Fehler20 » 08.10.2012 15:26

Warum den Pech mit VDSL?

Outdoor VDSL 16000, da wo über ADSL kein 16000 mehr möglich wäre (nach Verfügbarkeitscheck), VDSL25 aber auch nicht (weil zu hohe Dämpfung).

Einziger Grund ist, die anderen Anbieter, wie Arcor, M-NET usw. die nicht auf den Outdoor DSLAM dürfen.

Warum nicht, sobald offiziell gefördert wurde dürfen die. Außerdem dürfen die da Technik neben stellen, macht nur keiner (außer wenige Außnahmen),weil teurer. Ist außerdem ne Vorgabe der BNetzA, um Konmzurrenz zu fördern.

Aber wer bleibt den bei den Anbietern, wenn dieser nur DSL 1000-3000 liefern kann und die Telekom DSL 16000?

Grade erst Vertrag abgeschlossen (also im schlimmsten Fall noch 23 Monate Restlaufzeit), muss auch bei Stromausfall laufen (VST ist Notstromgesichert, Outdoor nicht) usw. SDSL Verbindungen (kommen immer aus dem VST).

Für mich ist das der falsche Ansatz, dann lieber alle auf den Outdoor DSLAM anschließen, auch die anderen Anbieter. Müssen die Leitung/Outdoor DSLAM Port mieten.


Teilweise unterschreib. Ich habe bei mir zuhause DSL 16000 von 1und1 (seit 2006). Die Telekom hat hier jetzt Outdoor VDSL rumstehen. Müsste ich jetzt auch wechseln? Wo sollte man die Grenze ziehen? Es könnte allerdings sein, dass demnächst das so für VDSL eingeführt wird (Stichwort Vectoring, wobei dann wirklich nur ein Anbieter da sein dürfte).
Benutzeravatar
Fehler20
Mitstreiter
Mitstreiter
 
Beiträge: 342
Registriert: 30.03.2010 16:04
Wohnort: ???

Re: Telekom Neue Service Offensive

Beitragvon Dino75195 » 09.10.2012 07:25

Hallo, hab vermutet dass die Outdoor DSLAM keine USV haben :D

Was mach ich jetzt bloß bei Stromausfall :lol:

Vectoring wird vermutlich wegen den oben genannten Gründen blockiert...
Wir werden sehen. 100 Mbit über Kupfer wäre schon mal ein kleine Fortschritt.

Wird aber natürlich nur da eingesetzt, wo auch Kabel DSL Verfügbar ist, da da sonst die anderen Kunden weglaufen.
Warum sollen die das auf dem Land verwenden? Wo sollen den die Kunden hin?

gruß Robert
Fritz Box 7362 SL
Vodafone VDSL Vectoring mit 100 Mbit/s (Danke Telekom das es so lange gedauert hat)
Intel Xeon E3-1230V2, 4x 3.30GHz 16 GB RAM 24" TFT

Initiative für
"Schnelleres DSL in Weichs und allen Ortsteilen"
http://www.dsl-weichs.de (Webseite inzwischen abgeschalten)
DSL 16000 ist in Weichs verfügbar seit 20.6.2011
Benutzeravatar
Dino75195
Mitstreiter
Mitstreiter
 
Beiträge: 1922
Registriert: 17.09.2007 20:52
Wohnort: 85235 Odelzhausen

Re: Telekom Neue Service Offensive

Beitragvon Fehler20 » 09.10.2012 17:47

Ja, wobei Vectoring auch eine Reichweitenerhöhung bedeuten würde (aber warscheinlich auf maximal 1km).
Benutzeravatar
Fehler20
Mitstreiter
Mitstreiter
 
Beiträge: 342
Registriert: 30.03.2010 16:04
Wohnort: ???

Re: Telekom Neue Service Offensive

Beitragvon spokesman » 09.10.2012 19:55

Dino75195 hat geschrieben:Hallo, hab vermutet dass die Outdoor DSLAM keine USV haben :D

Was mach ich jetzt bloß bei Stromausfall :lol:

bist du dir sicher, dass die VDSL Outdoor DSLAM keine USVn drin haben? Zumindest an deinem Router brächtest du bei Stromausfall in deinem Ort auch eine USV ;)
______________
spokesman
ehemals 1. Vorsitzender des Bundesverbandes Initiative gegen digitale Spaltung -geteilt.de- e.V.
aktuell Liquidator des „geteilt.de e.V.“
Benutzeravatar
spokesman
Mitstreiter
Mitstreiter
 
Beiträge: 5772
Registriert: 17.11.2007 01:48
Wohnort: 07422 Saalfelder Höhe

Re: Telekom Neue Service Offensive

Beitragvon Fehler20 » 09.10.2012 22:09

http://www.onlinekosten.de/forum/showth ... 440&page=6 Post 55
http://www.onlinekosten.de/forum/showth ... 961&page=2 Post 14

Außerdem habe ich mal bei uns in einen Outdoor DSLAM reinschauen dürfen (parallel ging unser DSL nicht und ich muss interessiert geschaut haben) und der Techniker dort meinte auch, dass keine verbaut wären.

Zumindest an deinem Router brächtest du bei Stromausfall in deinem Ort auch eine USV


Zumindest die (analogen) Hausnotrufe, die ich kenne, haben eine Batterie eingebaut. Falls sowas also über Internet ablaufen sollte, würde das vielleicht ein gar nicht mehr so unwarscheinliches Szenario. Alarmanlagen, die sich online melden würde ich auch mit sowas ausstatten. Und für Firmen dürfte das in sofern wichtig sein, als dass die Server noch einen Hilferuf losjagen können, bitte nach dem Ausfall (und versagen der USV) wieder angeschaltet zu werden.

Vielleicht dazu mal der letzte Satz aus diesem Artikel: http://de.wikipedia.org/wiki/Telefonnetz

wobei ich dann doch schwer davon ausgehen würde, dass dann auch die Outdoor DSLAMs Batterien bekommen, da die Telekom einen Telefonanschluss (als Tarif) zur Verfügung stellen muss, welcher auch 72h Stromausfall überlebt (wohlgemerkt nicht jeder!).
Benutzeravatar
Fehler20
Mitstreiter
Mitstreiter
 
Beiträge: 342
Registriert: 30.03.2010 16:04
Wohnort: ???

Re: Telekom Neue Service Offensive

Beitragvon Fehler20 » 13.10.2012 14:35

Kleiner Nachschlag: hab hier grade einen anderen C&S (4), welcher schon über den 2 Jahren Mindestvertragslaufzeit ist und der lässt sich auch nicht umstellen. Bin verwirrt, wobei dort auch kein 16000 geschweige 6000 verfügbar ist.
Benutzeravatar
Fehler20
Mitstreiter
Mitstreiter
 
Beiträge: 342
Registriert: 30.03.2010 16:04
Wohnort: ???

Re: Telekom Neue Service Offensive

Beitragvon Dino75195 » 13.10.2012 15:45

Hallo, vermutlich weil er automatisch um 1 Jahr verlängert wurde, umgestellt wird dann erst nachdem das 1 Jahr um ist :D

Man sollte das aber 2 Monate vor Vertragsende umstellen lasen, 1 Monat vorher verlängert er sich ja automatisch wieder um 1 Jahr :oops:

gruß Robert
Fritz Box 7362 SL
Vodafone VDSL Vectoring mit 100 Mbit/s (Danke Telekom das es so lange gedauert hat)
Intel Xeon E3-1230V2, 4x 3.30GHz 16 GB RAM 24" TFT

Initiative für
"Schnelleres DSL in Weichs und allen Ortsteilen"
http://www.dsl-weichs.de (Webseite inzwischen abgeschalten)
DSL 16000 ist in Weichs verfügbar seit 20.6.2011
Benutzeravatar
Dino75195
Mitstreiter
Mitstreiter
 
Beiträge: 1922
Registriert: 17.09.2007 20:52
Wohnort: 85235 Odelzhausen

Re: Telekom Neue Service Offensive

Beitragvon Fehler20 » 14.10.2012 01:02

Ist bei dem anderen aber nicht anders. Habe aber festgestellt, dass der Wechsel von Analog->ISDN oder IP und umgekehrt bei beiden Anschlüssen zu einem Bandbreitenupgrade (bzw. Update zu C&S5) führen würde.
Benutzeravatar
Fehler20
Mitstreiter
Mitstreiter
 
Beiträge: 342
Registriert: 30.03.2010 16:04
Wohnort: ???


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu DSL

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste