RAM DSL

Berichte, Anbieter, Erfahrungen und Fragen zu A-DSL, A-DSL2, S-DSL, V-DSL, xDSL

RAM DSL

Beitragvon M768 » 13.01.2012 16:04

Hallo Leute,

nach Anfrage bei der Telekom wäre an meinem DSL Light 768-Anschluss eine ratenadaptive Schaltung (RAM) möglich.
Es stellt sich nun die Frage, ob ich das buchen soll.

Welche NACHteile könnten denn daraus resultieren?
(z.B. bzgl Geschwindigkeit etc)

Vielen Dank schon im Vorraus
M768
T-VDSL50 - Vollsync
bisher: T-DSL RAM 2000 @ 54 dB (laut Modem) mit ca. 1,5 Mbit/s Down
M768
Mitstreiter
Mitstreiter
 
Beiträge: 32
Registriert: 03.01.2012 11:06

Re: RAM DSL

Beitragvon governet » 13.01.2012 16:40

Also ich habe einen DSL-RAM Anschluss, vorher waren es 1 Mbit/s jetzt sind es 2 Mbit/s. Bei mir sind keine Nachteile bemerkbar, er verbindet immer mit 2 Mbit/s. Dazu ist aber zu sagen, dass bei uns nicht so viele DSL nutzen, von daher ist die Auswirkung des Übersprechens auch nicht so groß.

Weniger als jetzt solltest du mit RAM auf jedenfall nicht bekommen.

PS: Bin mir nicht ganz sicher, aber es könnte sein, dass die 24 Monate Vertragslaufzeit von vorn beginnen.
Gruß Governet
KEIN DSL - WAS NUN?
Ratgeber für DSL Initiativen
Breitband-Alternativen
Regionale Foren für mit DSL Unterversorgte Orte
Du möchtest geteilt.de verlinken? Hier gehts lang: Links zu geteilt.de
kein-dsl.de "Breitband für alle" ist kommerziell und vertritt keine Interessen, sondern nur den Mammon
Benutzeravatar
governet
Mitstreiter
Mitstreiter
 
Beiträge: 4256
Registriert: 01.03.2006 19:14
Wohnort: ???

Re: RAM DSL

Beitragvon M768 » 13.01.2012 16:50

Vielen Danke für die schnelle Antwort. :)

Es ist eben meine Befürchtung, dass es (noch) weniger werden könnte.
Wir haben hier 620 Telefonanschlüsse im Ort, davon bei 360 DSL geschaltet...
Wie sieht es da erfahrungsgemäß aus? Viele syncs? ^^


governet hat geschrieben:PS: Bin mir nicht ganz sicher, aber es könnte sein, dass die 24 Monate Vertragslaufzeit von vorn beginnen.


Vermutlich schon.
Wobei mir das nichts ausmachen würde, da der aktuelle Tarif (C+S Comfort max. 6000) sowieso bald umgestellt werden müsste (Die Telekom baut DSL aus, d.h. ab Mai 16000 ;) :D)
T-VDSL50 - Vollsync
bisher: T-DSL RAM 2000 @ 54 dB (laut Modem) mit ca. 1,5 Mbit/s Down
M768
Mitstreiter
Mitstreiter
 
Beiträge: 32
Registriert: 03.01.2012 11:06

Re: RAM DSL

Beitragvon governet » 13.01.2012 17:08

M768 hat geschrieben:Es ist eben meine Befürchtung, dass es (noch) weniger werden könnte.
Wir haben hier 620 Telefonanschlüsse im Ort, davon bei 360 DSL geschaltet...
Wie sieht es da erfahrungsgemäß aus? Viele syncs? ^^

Weniger sollte es auf keinen Fall werden. Im Router werden die Leitungswerte angzeigt. Kannst ja mal reinstellen. Was hier am wichtigsten ist: Das Signal-Rausch-Verhältnis (je höher umso besser).
Gruß Governet
KEIN DSL - WAS NUN?
Ratgeber für DSL Initiativen
Breitband-Alternativen
Regionale Foren für mit DSL Unterversorgte Orte
Du möchtest geteilt.de verlinken? Hier gehts lang: Links zu geteilt.de
kein-dsl.de "Breitband für alle" ist kommerziell und vertritt keine Interessen, sondern nur den Mammon
Benutzeravatar
governet
Mitstreiter
Mitstreiter
 
Beiträge: 4256
Registriert: 01.03.2006 19:14
Wohnort: ???

Re: RAM DSL

Beitragvon M768 » 13.01.2012 17:15

Netto-Datenrate:
782 kbit/s

Leitungskapazität:
2528 kbit/s

Leitungsdämpfung:
55.8 dB

Signaldämpfung:
54.8 dB

Signal-Rausch-Abstand:
11.6 dB (Down)
23.0 dB (Up)

P.S.: Die Dämpfung schneint zu hoch, da die Telekom ja nur bis 46 dB 768 schaltet...
T-VDSL50 - Vollsync
bisher: T-DSL RAM 2000 @ 54 dB (laut Modem) mit ca. 1,5 Mbit/s Down
M768
Mitstreiter
Mitstreiter
 
Beiträge: 32
Registriert: 03.01.2012 11:06

Re: RAM DSL

Beitragvon governet » 13.01.2012 17:25

M768 hat geschrieben:Signal-Rausch-Abstand:
11.6 dB (Down)
23.0 dB (Up)

Da ich kein Techniker bin, kann ich dir dazu leider nicht viel sagen. Aber Luft ist auf jeden Fall da. Unter 6 dB wirds wohl kritisch. Probieren geht über studieren. Hol dir einfach 2 Mbit und gut ist. Weniger als du jetzt hast, wirds auf jeden Fall nicht.

M768 hat geschrieben:P.S.: Die Dämpfung schneint zu hoch, da die Telekom ja nur bis 46 dB 768 schaltet...

Die Schalten nach der berechneten Dämpfung, nicht nach der Tatsächlichen.
Gruß Governet
KEIN DSL - WAS NUN?
Ratgeber für DSL Initiativen
Breitband-Alternativen
Regionale Foren für mit DSL Unterversorgte Orte
Du möchtest geteilt.de verlinken? Hier gehts lang: Links zu geteilt.de
kein-dsl.de "Breitband für alle" ist kommerziell und vertritt keine Interessen, sondern nur den Mammon
Benutzeravatar
governet
Mitstreiter
Mitstreiter
 
Beiträge: 4256
Registriert: 01.03.2006 19:14
Wohnort: ???

Re: RAM DSL

Beitragvon governet » 13.01.2012 17:32

Du kannst aber natürlich noch auf andere Antworten warten, schließlich besteht ja immerhin die Möglichkeit, dass bei deinem Signal-Rausch-Abstand eine instabile Leitung in höhere Mbit Bereichen zu erwarten ist.
Gruß Governet
KEIN DSL - WAS NUN?
Ratgeber für DSL Initiativen
Breitband-Alternativen
Regionale Foren für mit DSL Unterversorgte Orte
Du möchtest geteilt.de verlinken? Hier gehts lang: Links zu geteilt.de
kein-dsl.de "Breitband für alle" ist kommerziell und vertritt keine Interessen, sondern nur den Mammon
Benutzeravatar
governet
Mitstreiter
Mitstreiter
 
Beiträge: 4256
Registriert: 01.03.2006 19:14
Wohnort: ???

Re: RAM DSL

Beitragvon HeinzHaraldF » 13.01.2012 19:07

Ich habe RAM 6000, vorher 3000R. Mein SNR liegt zwischen 5 und 6, die Leitung erreicht fast immer Vollsync. Probleme habe ich nicht festgestellt, weder Syncverlust, noch schwankende Bandbreiten.
Übrigens habe ich Fotos meiner Leitung hier im Forum: Klick
RAM kann ich ohne Einschränkung empfehlen.
Mitglied bei "geteilt.de e.V."
--------------------------------------------------------------------------------------------
Telekom Hybrid Tester mit bis zu 100 Mbit/s Down und 40 Mbit/s Up, bei Last aber nur 6 / 1
1x Call & Surf Comfort Plus IP, Annex J 8,2/2,4 Mbit/s, 25,47 dB (erweitert zu Hybrid)
1x O² DSL M, mit 0,384 Mbit/s (abgeschaltet)
Benutzeravatar
HeinzHaraldF
Mitstreiter
Mitstreiter
 
Beiträge: 1532
Registriert: 22.10.2009 23:47
Wohnort: Hessisch Oldendorf

Re: RAM DSL

Beitragvon rezzler » 14.01.2012 12:11

HeinzHaraldF hat geschrieben:Mein SNR liegt zwischen 5 und 6,

Das ist auch meines Wissens nach sehr nahe an der unteren Grenze für stabiles DSL.

Also RAM bringt geschwindigkeitsmäßig keine Verschlechterung. Für FritzBoxen gibts/gabs meines Wissens nach auch die Funktion, das er mit einer bestimmten Maximalgeschwindigkeit syncen soll, selbst wenn mehr möglich ist.
Reinhard Schneider
Vorstandsmitglied & Kassierer im Bundesverband Initiative gegen digitale Spaltung -geteilt.de- e.V.

16.000/2.000 über WLAN von lokalem Anbieter, Telefon weiterhin über Telekom-Kupfer
Zweitwohnsitz mit VDSL25
Benutzeravatar
rezzler
Mitstreiter
Mitstreiter
 
Beiträge: 1518
Registriert: 26.10.2009 20:20
Wohnort: 07338 Landsendorf

Re: RAM DSL

Beitragvon M768 » 14.01.2012 17:44

Werde RAM eine Chance geben, mit der Bedingung, dass ich jederzeit wieder zurück kann.
Sei laut Telekom angeblich möglich :?
Die Bedingung werde ich in einer E-Mail zur Bestätigung des Auftrages angeben.

Danke nochmal für die Antworten :)
T-VDSL50 - Vollsync
bisher: T-DSL RAM 2000 @ 54 dB (laut Modem) mit ca. 1,5 Mbit/s Down
M768
Mitstreiter
Mitstreiter
 
Beiträge: 32
Registriert: 03.01.2012 11:06

Re: RAM DSL

Beitragvon M768 » 14.02.2012 15:16

Hallo Leute,
wollte nur nochmal kurz berichten was bei der Geschichte rausgekommen ist:
Und zwar hab ich den Versuch gewagt und die Telekom hat relativ schnell RAM geschalten...
und was soll ich sagen :D ich würde es jederzeit wieder tun:

Statt bisher knappe 768 fix komme ich jetzt auf einen Modem-Sync von 1652 kbit/s und eine reale Datenrate von ungefähr 1,5 Mbit/s ohne Verbindungsabbrüche :D
Endlich ist es möglich YouTube-Videos flüssig anzuschauen... :)

Jetzt heißt es warten bis die Telekom im Mai die Outdoor-DSLAMs schaltet und ich werde noch einmal ein Stückchen glücklicher ;)

Bis dann,
Grüße M768
T-VDSL50 - Vollsync
bisher: T-DSL RAM 2000 @ 54 dB (laut Modem) mit ca. 1,5 Mbit/s Down
M768
Mitstreiter
Mitstreiter
 
Beiträge: 32
Registriert: 03.01.2012 11:06

Re: RAM DSL

Beitragvon HeinzHaraldF » 14.02.2012 16:42

Na dann Glückwunsch zu deiner erfolgreichen Schaltung.
Mitglied bei "geteilt.de e.V."
--------------------------------------------------------------------------------------------
Telekom Hybrid Tester mit bis zu 100 Mbit/s Down und 40 Mbit/s Up, bei Last aber nur 6 / 1
1x Call & Surf Comfort Plus IP, Annex J 8,2/2,4 Mbit/s, 25,47 dB (erweitert zu Hybrid)
1x O² DSL M, mit 0,384 Mbit/s (abgeschaltet)
Benutzeravatar
HeinzHaraldF
Mitstreiter
Mitstreiter
 
Beiträge: 1532
Registriert: 22.10.2009 23:47
Wohnort: Hessisch Oldendorf

Re: RAM DSL

Beitragvon Countermonk » 11.07.2012 17:27

Hallo Leute,

habe heute endlich mein DSLRAM 2000 geschalten bekommen.
Bin leider doch etwas enttäuscht und meine anfängliche Euphorie war schnell dahin. :cry: Hatte vorher eine 384R Leitung (448kbit/s Down, 80kbit/s Up), und liege jetzt laut Router bei ca. 1056kbit/s Down, 448 kbit/s Up. Also im Endeffekt nur etwas mehr als doppelt so schnell wie vorher. Wie kann es eigentlich sein, dass mein Upload prozentual viel deutlicher gestiegen ist? Zudem wohne ich in einem kleinem Dorf mit ca. 400 Einwohner, und wie ich von vielen weiß besitzt der großteil Kabel-Internet-Anschluss. Kann es denn dann wirklich sein, dass meine Leitung von den erhofften 2000kbit/s so stark abfällt?? Wäre dankbar für eure fachmännische Meinung :)
Countermonk
Mitstreiter
Mitstreiter
 
Beiträge: 7
Registriert: 10.04.2011 09:24

Re: RAM DSL

Beitragvon rezzler » 11.07.2012 18:15

Countermonk hat geschrieben:Also im Endeffekt nur etwas mehr als doppelt so schnell wie vorher.
"Nur" doppelt so schnell...
Countermonk hat geschrieben: Wie kann es eigentlich sein, dass mein Upload prozentual viel deutlicher gestiegen ist?

Die Frequenzen, die für den Upload genutzt werden, sind deutlich niedriger als für den Download. Dadurch werden diese auch weniger gedämpft.

Um sagen zu können, ob 1 MBit/s bei deiner Leitung jetzt viel oder wenig ist müsste man die Leitung kennen. Aber wenns bei dir Kabel-Internet gibt dann nutz das doch :)
Reinhard Schneider
Vorstandsmitglied & Kassierer im Bundesverband Initiative gegen digitale Spaltung -geteilt.de- e.V.

16.000/2.000 über WLAN von lokalem Anbieter, Telefon weiterhin über Telekom-Kupfer
Zweitwohnsitz mit VDSL25
Benutzeravatar
rezzler
Mitstreiter
Mitstreiter
 
Beiträge: 1518
Registriert: 26.10.2009 20:20
Wohnort: 07338 Landsendorf

Re: RAM DSL

Beitragvon HeinzHaraldF » 11.07.2012 20:07

Eventuell könnte man mit anderer Hardware eine Verbesserung erreichen. Hast du eventuell noch ein anderes DSL-Modem? Welche Hardware nutz du im Moment?
Mitglied bei "geteilt.de e.V."
--------------------------------------------------------------------------------------------
Telekom Hybrid Tester mit bis zu 100 Mbit/s Down und 40 Mbit/s Up, bei Last aber nur 6 / 1
1x Call & Surf Comfort Plus IP, Annex J 8,2/2,4 Mbit/s, 25,47 dB (erweitert zu Hybrid)
1x O² DSL M, mit 0,384 Mbit/s (abgeschaltet)
Benutzeravatar
HeinzHaraldF
Mitstreiter
Mitstreiter
 
Beiträge: 1532
Registriert: 22.10.2009 23:47
Wohnort: Hessisch Oldendorf

Nächste

Zurück zu DSL

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron