EQT kauft Kabel BW

Berichte, Anbieter, Erfahrungen und Fragen zu Internet über das TV-Kabel

EQT kauft Kabel BW

Beitragvon governet » 26.04.2006 16:42

Laut http://www.heise.de/newsticker/meldung/72415 wollen die wohl Kabel BW zum Markführer machen. Triple-Play wollen Sie wohl auch ausbauen. Ist nur die Frage, ob sie Marktführer in BW werden wollen oder in ganz Deutschland.

Das Unternehmen sei auch Deutschlands erster großer Anbieter von Triple-Play-Lösungen für Fernsehen, Internet und Telefonie über Kabel. Zur Entwicklung dieses Marktes benötigt Kabel BW große Mittel, die man sich von dem neuen Besitzer verspricht. Denn erst 60.000 der 3,5 Millionen anschließbaren Haushalte im Bereich von Kabel BW würden Internet über das Kabel beziehen. Erst 35 Prozent des Kabelnetzes seien modernisiert, sagte Hofer. Nach dem Einstieg von EQT wolle Kabel BW die bis 2010 geplante Modernisierung auf 2008 vorziehen.


Da die Kabelbetreiber meistens nur Kabel in größeren Ortschaften verlegt haben, siehts für die DSL-Benachteiligten in kleineren Ortschaften wieder schlecht aus.

Gruß Governet
Benutzeravatar
governet
Mitstreiter
Mitstreiter
 
Beiträge: 4256
Registriert: 01.03.2006 19:14
Wohnort: ???

Beitragvon essig » 22.02.2007 17:30

1,3 millliarden euro hat damals der schwedische finanzinvestor EQT (manche nennen finanzinvestoren auch heuschrecken) für kabel bw bezahlt und an wen? an den amerikanischen finanzinvestor blackstone. dieser ist wenige tage zuvor mit 2,68 milliarden bei der telekom eingestiegen und brauchte vermutlich das geld :lol:

ist schon beunruhigend wie da milliardenschwere unternehmen einzig aus gründen der meist kurzfristigen gewinnmaximierung gekauft, verkauft, getauscht werden... mal sehen wie lange das in der form noch gut geht.
H E L F E N | I N H A L T

GETEILT.DE - WIE GEHT ES WEITER?
Benutzeravatar
essig
Mitstreiter
Mitstreiter
 
Beiträge: 7348
Registriert: 26.10.2005 08:00
Wohnort: 99869 Mühlberg


Zurück zu Kabel-Internet

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron