Telekom startet FTTH Ausbau

Berichte, Anbieter, Erfahrungen und Fragen zu FTTx, VDSL, OPAL, HYTAS

Re: Telekom startet FTTH Ausbau

Beitragvon Nenunikat » 06.03.2011 11:22

Winternightsky hat geschrieben:M.E. liegt das Problem noch ganz wo anders ... Dass nämlich alle was wollen, aber niemand so wirklich die Verantwortung tragen möchte... Dass nämlich sollte der Karren dann vor die Wand gefahren werden jemand evtl. seinen Job verlieren könnte :D
Bestes Beispiel der gute Herr Ex-Doktorand Ex- Verteidigungsminister.... :D

Wer mit der Bundesbreitband-Strategie in der bekannten Form meint, die Versorgungsprobleme lösen zu können, hat mit deren Halbheiten schon die Verantwortung übernommen, dass "der Karren" "zeitgemäße Breitbandversorgung" gegen die Wand gefahren wird: die Bundesregierung.
Sie wird dies nur niemals zugeben, jedenfalls nicht mehr als ohnehin nicht zu leugnen ist. Hier hätten wir dann auch eine Parallele zum Ex-Verteidigungsminister.
...
Das Problem, welches ich sehe, ist, dass sich keiner, der es könnte und entsprechende Möglichkeiten hat, sich traut, entsprechend gegen die Lobbygruppen der Breitbandversorger zu agieren und damit eine zeitgemäße Breitbandversorgung zu ermöglichen.
...
Die Telekom wird vermutlich versuchen, sich zuerst auf die interessantesten Gegenden bei ihrem FTTH-Ausbau zu konzentrieren, damit für die Konkurrenz nur die weniger interessantesten Gegenden übrig bleiben. Sollte sie damit weit genug vorankommen, ist auch hier der Zug für einen ausgeglichen Wettbewerb für lange Zeit abgefahren und dieser "der Markt sorgt für die Versorgung"-Ansatz der Bundesbreitbandstrategie mal wieder in typischer Weise ad absurdum geführt worden...
... - erleben was verhindert.
"Grenzen gabs gestern" - heute gibts Verhinderungen.
Benutzeravatar
Nenunikat
Mitstreiter
Mitstreiter
 
Beiträge: 584
Registriert: 24.07.2007 17:05
Wohnort: 01665 Diera-Zehren

Re: Telekom startet FTTH Ausbau

Beitragvon bkt » 06.03.2011 14:12

Und das Ganze zu Lasten des Steuerzahlers.

Wenn das so weiter geht, kaufe ich mir doch bald ein paar T-Aktien :roll:
Dann bekomme ich über die Dividende wenigstens etwas von meinen "verplemperten" Steuern zurück.
Das Denkbare diskutieren, das Machbare realisieren.
Mitarbeit im Bundesverband "Initiative gegen digitale Spaltung - geteilt.de e.V." ist machbar, seit dem 12. März 2011
-----
Alle Beiträge geben ausschliesslich die persönliche Meinung des Verfassers wieder (GG Art. 5) und sind Dritten nicht zuzurechnen
Benutzeravatar
bkt
Mitstreiter
Mitstreiter
 
Beiträge: 2065
Registriert: 13.03.2010 21:19
Wohnort: Thüringen

Re: Telekom startet FTTH Ausbau

Beitragvon Winternightsky » 06.03.2011 14:52

Lass mich mal schnell überlegen ... Dividenen aus Kapitalvermögen => § 20 EStG => Unterliegen i.d.R. der sogenannten Abgeltungssteuer von 25% (§32d EStG) soll heissen, dass die Kohle schon von deiner Bank an den Fiskus weg ist ... ach ja, dazu kommen übrigens noch 5,5 % SolZ und 9% KiSt der Bemessungsgrundlage (der ESt für Abgeltung). (u.A. § 1 SolZG 1995)

Solltest du nicht reinzufällig bei einem Telekommunikationscarrier arbeiten und hier reinzufällig das Teileinkünfteverfahren für Dividenden zum tragen kommen oder du einen Antrag auf Günstigerprüfung beim Finanzamt für deine Kapitalerträge gestellt haben würd ich ma sagen mööööp ....

Und wenn du der absolute Vollprofi bist, dann weißt du sogar, dass alle Kapitalerträge unter 801 EUR (bei Zusammenveranlagung 1602 EUR) pro Jahr eh - dank Sparerpauschbetrag - steuerfrei sind und bleiben

Ich gehe mal davon aus, dass deine T-Com Aktien eh ned soviel abwerfen ... also Tenor vom Lied: VERSCHISSEN :P
Ortsnetzkennziffer (Vorwahl): 02827
DSL vorhanden: JA
DSL Speed: 16.000 k/bits

Hilft und kümmert sich gerne um PN-Anfragen bzw. DSL Anschaltung (wo jede Hoffnung verloren ist)...
Benutzeravatar
Winternightsky
Mitstreiter
Mitstreiter
 
Beiträge: 348
Registriert: 12.11.2008 11:06
Wohnort: 47574 Goch - Hassum

Re: Telekom startet FTTH Ausbau

Beitragvon bkt » 06.03.2011 14:59

Schon klar, Du willst mir Mut machen :lol:
Ich hab ja auch nicht erwartet alles darüber wiederzubekommen.
bkt hat geschrieben:Dann bekomme ich über die Dividende wenigstens etwas von meinen "verplemperten" Steuern zurück.

Und "etwas" ist ja schonmal besser als "nix".
Ach ja, die 9% KiSt fallen bei mir auch nicht an. :D
Denn das, woran ich glaube, ist steuerfrei :mrgreen:
Das Denkbare diskutieren, das Machbare realisieren.
Mitarbeit im Bundesverband "Initiative gegen digitale Spaltung - geteilt.de e.V." ist machbar, seit dem 12. März 2011
-----
Alle Beiträge geben ausschliesslich die persönliche Meinung des Verfassers wieder (GG Art. 5) und sind Dritten nicht zuzurechnen
Benutzeravatar
bkt
Mitstreiter
Mitstreiter
 
Beiträge: 2065
Registriert: 13.03.2010 21:19
Wohnort: Thüringen

Re: Telekom startet FTTH Ausbau

Beitragvon Winternightsky » 06.03.2011 15:07

Du alter Großaktionär :D
Ortsnetzkennziffer (Vorwahl): 02827
DSL vorhanden: JA
DSL Speed: 16.000 k/bits

Hilft und kümmert sich gerne um PN-Anfragen bzw. DSL Anschaltung (wo jede Hoffnung verloren ist)...
Benutzeravatar
Winternightsky
Mitstreiter
Mitstreiter
 
Beiträge: 348
Registriert: 12.11.2008 11:06
Wohnort: 47574 Goch - Hassum

Re: Telekom startet FTTH Ausbau

Beitragvon bkt » 06.03.2011 17:59

Ich plane die feindliche Übernahmen. :lol:

:? Aber nicht weitersagen. :?
Das Denkbare diskutieren, das Machbare realisieren.
Mitarbeit im Bundesverband "Initiative gegen digitale Spaltung - geteilt.de e.V." ist machbar, seit dem 12. März 2011
-----
Alle Beiträge geben ausschliesslich die persönliche Meinung des Verfassers wieder (GG Art. 5) und sind Dritten nicht zuzurechnen
Benutzeravatar
bkt
Mitstreiter
Mitstreiter
 
Beiträge: 2065
Registriert: 13.03.2010 21:19
Wohnort: Thüringen

Re: Telekom startet FTTH Ausbau

Beitragvon Winternightsky » 06.03.2011 19:20

Ok Brain ... ich weiß schon, du versuchst die Weltherrschaft an dich zu reissen :D
Ortsnetzkennziffer (Vorwahl): 02827
DSL vorhanden: JA
DSL Speed: 16.000 k/bits

Hilft und kümmert sich gerne um PN-Anfragen bzw. DSL Anschaltung (wo jede Hoffnung verloren ist)...
Benutzeravatar
Winternightsky
Mitstreiter
Mitstreiter
 
Beiträge: 348
Registriert: 12.11.2008 11:06
Wohnort: 47574 Goch - Hassum

Re: Telekom startet FTTH Ausbau

Beitragvon bkt » 06.03.2011 20:09

Ja, Pinky. Montag Nacht geht's los. :lol:
http://coswa.eu/wp-content/uploads/2010 ... _brain.gif
Das Denkbare diskutieren, das Machbare realisieren.
Mitarbeit im Bundesverband "Initiative gegen digitale Spaltung - geteilt.de e.V." ist machbar, seit dem 12. März 2011
-----
Alle Beiträge geben ausschliesslich die persönliche Meinung des Verfassers wieder (GG Art. 5) und sind Dritten nicht zuzurechnen
Benutzeravatar
bkt
Mitstreiter
Mitstreiter
 
Beiträge: 2065
Registriert: 13.03.2010 21:19
Wohnort: Thüringen

Re: Telekom startet FTTH Ausbau

Beitragvon Jujupp » 06.03.2011 22:14

Aber bitte nur mit Breitband!
Bild
Benutzeravatar
Jujupp
Mitstreiter
Mitstreiter
 
Beiträge: 78
Registriert: 11.03.2010 04:27
Wohnort: Sachsen Anhalt

Re: Telekom startet FTTH Ausbau

Beitragvon bkt » 06.03.2011 22:51

http://img534.imageshack.us/img534/9792 ... kybrai.jpg
Also hör mal, Pinky. Wo hast Du denn den Internetanschluß her.
So kann ich aber nicht arbeiten. Da wird das ja diese Nacht wieder nichts. Rrrrrrrrr.....
Das Denkbare diskutieren, das Machbare realisieren.
Mitarbeit im Bundesverband "Initiative gegen digitale Spaltung - geteilt.de e.V." ist machbar, seit dem 12. März 2011
-----
Alle Beiträge geben ausschliesslich die persönliche Meinung des Verfassers wieder (GG Art. 5) und sind Dritten nicht zuzurechnen
Benutzeravatar
bkt
Mitstreiter
Mitstreiter
 
Beiträge: 2065
Registriert: 13.03.2010 21:19
Wohnort: Thüringen

Re: Telekom startet FTTH Ausbau

Beitragvon spokesman » 06.04.2011 21:59

Lustig, jetzt geht der Kampf zwischen den Netzbetreibern richtig los.
Die Kabelnetz-Lobby scheint mobil gegen die klassichen Netzbetreiber zu machen, vorn an steht die Telekom - dies entnehme ich einer Meldung von kabel-internet-telefon.de.

Nach dieser Meldung haben
kabel-internet-telefon.de hat geschrieben:Die Kabelnetzbetreiber haben es schon lange geahnt – Glasfaser ist die Technik der Zukunft
angeblich ist FTTH bei den klassischen Kabelnetzbetreibern vor einigen Jahren zum Standard umgesetzt wurden. Weiter zielt der Artikel auf den harten Preiskampf ab, bei Kabel Deutschland soll es die Internetflat 100 Doppelflat ab 39,90 € geben, ein Telekomangebot wird nicht genannt und nicht näher bewertet. Ich denke man muss hier aber nicht zwischen den Zeilen lesen können um zu sehen in welche Richtung dieser Artikel abzielt..
______________
spokesman
ehemals 1. Vorsitzender des Bundesverbandes Initiative gegen digitale Spaltung -geteilt.de- e.V.
aktuell Liquidator des „geteilt.de e.V.“
Benutzeravatar
spokesman
Mitstreiter
Mitstreiter
 
Beiträge: 5772
Registriert: 17.11.2007 01:48
Wohnort: 07422 Saalfelder Höhe

Re: Telekom startet FTTH Ausbau

Beitragvon stanleys » 09.06.2011 20:49

Interessanter Artikel zu den Themen GF-Architektur und "Technoökonomik".

http://www.heise.de/ct/artikel/Glasfase ... 53028.html
Benutzeravatar
stanleys
Mitstreiter
Mitstreiter
 
Beiträge: 627
Registriert: 15.05.2006 21:56
Wohnort: 06886 Lu. Wittenberg

Re: Telekom startet FTTH Ausbau

Beitragvon sollner11 » 10.06.2011 04:42

wirklich interessant

und zwei Gründe mehr, das zukünftige Netz nicht den Telkos zu überlassen

1. sie bauen damit neue Monopole auf
2. sie scheren sich nur um ihre Wirtschaftlichkeit, nicht um den volkswirtschaftlichen Nutzen (was natürlich ist, aber natürlich kein Grund) ... hier am Beispiel Green.IT dargestellt

diese beiden Aspekte, sollte man in die eigene Argumentation einbauen
Benutzeravatar
sollner11
Mitstreiter
Mitstreiter
 
Beiträge: 371
Registriert: 27.11.2009 06:10
Wohnort: ???

Re: Telekom startet FTTH Ausbau

Beitragvon sollner11 » 10.06.2011 05:02

hier ein Link zu einem PDF (2,3 MB) von Plückebaum, das auf Seite 18 den UD fordernd ableitet

und das schon letztes Jahr


und hier mal ein Verband, der von der anderen Seite Druck macht, kann ja nicht schaden
Benutzeravatar
sollner11
Mitstreiter
Mitstreiter
 
Beiträge: 371
Registriert: 27.11.2009 06:10
Wohnort: ???

Re: Telekom startet FTTH Ausbau

Beitragvon spokesman » 10.06.2011 05:47

Leider wird sich eine technologiegebundene Lösung wohl nicht ins Gesetzt schreiben lassen, zumindest nicht heute (leider). Wir hatten das Thema ja bereits, wir müssten eine Bandbreite festlegen, welche nur FTTH zulässt. Die Forderung FTTH mit sehr hohen Bandbreiten geht jedoch über die Grundversorgung und die EU-Vorgaben hinaus und müsste somit vom Staat finanziert werden, zumindest der Teil der über die Grundversorgung hinausgeht - hier muss die Diskussion sicher ansetzen. Ich finde das bisher erreichte jedoch schon beachtlich, jetzt wird darüber diskutiert in welcher Form wir eine dynamische Regelung der Grundversorgung hinbekommen, in unserer Stellungnahme gibt es ja eine passende Variante ;)

danke für die Links ;)
______________
spokesman
ehemals 1. Vorsitzender des Bundesverbandes Initiative gegen digitale Spaltung -geteilt.de- e.V.
aktuell Liquidator des „geteilt.de e.V.“
Benutzeravatar
spokesman
Mitstreiter
Mitstreiter
 
Beiträge: 5772
Registriert: 17.11.2007 01:48
Wohnort: 07422 Saalfelder Höhe

VorherigeNächste

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu Glasfaser

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast