Telekom: LTE vermutlich erst ab 04/2011

Berichte, Anbieter, Erfahrungen und Fragen zu Mobilfunk (GPRS, EDGE, UMTS, LTE), WiMAX, WLAN, Richtfunk usw.

Telekom: LTE vermutlich erst ab 04/2011

Beitragvon bru62 » 17.10.2010 14:16

Wie onlinekosten.de heute in einem Beitrag über einen Workshop berichtet, geht die Telekom davon aus, dass LTE-Endgeräte nicht vor April 2011 verfügbar sein werden. "Praktisch alle großen Hersteller werden 2011 entsprechende Endgeräte auf den Markt bringen", wird Walter Grethe (zuständig für die Entwicklung und Einführung des 4G-Netzes). Außerdem wurde erklärt, dass der Konzern plane, bis 2015 Bandbreiten bis zu 1 Gbit/s im mobilen Netz zu betreiben. Im Laufe des Jahres 2012 werde man Deutschland flächendeckend mit LTE versorgen. Wir werden sehen ...

Gruß
______________
bru62
ehemals 2. Vorsitzender des Bundesverbandes Initiative gegen digitale Spaltung -geteilt.de- e. V.

Diskriminierungsfreies "Breitband für alle" wird es nur geben, wenn Menschen sich dafür engagieren.
Benutzeravatar
bru62
Mitstreiter
Mitstreiter
 
Beiträge: 5208
Registriert: 09.01.2006 06:30
Wohnort: 08058 Zwickau

Re: Telekom: LTE vermutlich erst ab 04/2011

Beitragvon Nenunikat » 17.10.2010 21:16

...
Im Laufe des Jahres 2012 werde man Deutschland flächendeckend mit LTE versorgen.
...

Schon wieder bekommt man Märchen erzählt:
Da es noch nicht mal für Deutschland flächendeckend den Sprach-Mobilfunk (=GSM) gibt, kann man sich denken, was von so einer Ankündigung zu halten ist.
Aber man konnte es die letzten Jahre ja im DSL-Bereich sehen, wie weit Versprechen und Wirklichkeit immer mal wieder auseinander liegen.
... - erleben was verhindert.
"Grenzen gabs gestern" - heute gibts Verhinderungen.
Benutzeravatar
Nenunikat
Mitstreiter
Mitstreiter
 
Beiträge: 584
Registriert: 24.07.2007 17:05
Wohnort: 01665 Diera-Zehren

Re: Telekom: LTE vermutlich erst ab 04/2011

Beitragvon Haupti76 » 18.10.2010 18:18

Sollte LTE nicht das Steckenpferd für den flächendeckenden Breitbandausbau sein? Mit LTE wollte man doch schließlich bis Ende 2010
die letzten Lücken schließen. Tja, aus der Traum. In dieser Hinsicht holt die Realität die Regierung ein. Was für uns normalsterbliche Bürger
eh schon von Anfang an abzusehen war. Aber auch mancher Bürgermeister dürfte sich jetzt die Augen reiben. Die Augen von den Sand befreien
der ihnen von Seitens der Lobbyisten, Politiker ins Auge gestreut worden ist. Aber der neue Sand folgt zugleich. Er heißt jetzt "bis Ende 2012".
Ach, wir Bürger sind doch dumm. Uns kann man alles mögliche glaubhaft machen. Aber irgendwann ist Schluß.
Spätestens bis zu den nächsten Landtagswahlen. :) In der Hinsicht habe ich eine richtige Vorfreude. :D
Haupti76
Seit 19 April 2013 sind in Kleinvoigtsberg bis zu 50 MBits/s per VDSL verfügbar.
Benutzeravatar
Haupti76
Mitstreiter
Mitstreiter
 
Beiträge: 1625
Registriert: 14.07.2008 17:04
Wohnort: 19061 Schwerin

Re: Telekom: LTE vermutlich erst ab 04/2011

Beitragvon Meester Proper » 31.10.2010 17:11

Bei der Telekom kann man nun auch die Verfügbarkeit von LTE via Postleitzahl prüfen.
Meester Proper
 

Re: Telekom: LTE vermutlich erst ab 04/2011

Beitragvon Winternightsky » 03.11.2010 19:44

Bei der Telekom kann man auch Geld nehmen und es direkt in der Feuertonne verbrennen ! (wie mit allem was die Telekom anbietet ...)
Ortsnetzkennziffer (Vorwahl): 02827
DSL vorhanden: JA
DSL Speed: 16.000 k/bits

Hilft und kümmert sich gerne um PN-Anfragen bzw. DSL Anschaltung (wo jede Hoffnung verloren ist)...
Benutzeravatar
Winternightsky
Mitstreiter
Mitstreiter
 
Beiträge: 348
Registriert: 12.11.2008 11:06
Wohnort: 47574 Goch - Hassum

Re: Telekom: LTE vermutlich erst ab 04/2011

Beitragvon Lüdi » 06.11.2010 13:30

Irgendwie wechseln die aber auch ständig den Termin. Erst Ende 2010, dann Januar, dann 1Q 2011...
Nur Vodafone ist bis jetzt konsistent bei Dez. 2010 geblieben. Hoffe das wird kein Hickhack und LTE wird monatlich verschoben.
Kann mir auch nicht vorstellen, dass etliche Weltfirmen, die Sticks produzieren nicht ein paar von den Dingern liefern können? Wo leben wir denn?
Benutzeravatar
Lüdi
Mitstreiter
Mitstreiter
 
Beiträge: 8
Registriert: 06.11.2010 12:32
Wohnort: ???

Re: Telekom: LTE vermutlich erst ab 04/2011

Beitragvon Winternightsky » 06.11.2010 13:48

In einem Land mit verzerrten (Pinken) Märkten ? Frag ma den EuGH ... der kann dir dazu was sagen :D
Ortsnetzkennziffer (Vorwahl): 02827
DSL vorhanden: JA
DSL Speed: 16.000 k/bits

Hilft und kümmert sich gerne um PN-Anfragen bzw. DSL Anschaltung (wo jede Hoffnung verloren ist)...
Benutzeravatar
Winternightsky
Mitstreiter
Mitstreiter
 
Beiträge: 348
Registriert: 12.11.2008 11:06
Wohnort: 47574 Goch - Hassum

Re: Telekom: LTE vermutlich erst ab 04/2011

Beitragvon Lüdi » 06.11.2010 13:57

Bei dem was die Lizenzen gekostet haben sind aber die Anbieter sicher selbst dran interessiert, dass es zeitnah losgeht denk ich mal.
Benutzeravatar
Lüdi
Mitstreiter
Mitstreiter
 
Beiträge: 8
Registriert: 06.11.2010 12:32
Wohnort: ???

Re: Telekom: LTE vermutlich erst ab 04/2011

Beitragvon Winternightsky » 06.11.2010 14:18

Darf ich da mal direkt wieder zum Thema Marktverzerrung was einwerfen:

In den Lizenzbedingungen steht sinngemäß: Jeder Lizenznehmer verpflichtet sich ERST die "weißen Flecken" in Deutschland auszubauen und dann die Großstädte auszubauen"
Faktisch: Genau umgekehrt ....

Merkste was ? Marktverzerrung pur ...
Ortsnetzkennziffer (Vorwahl): 02827
DSL vorhanden: JA
DSL Speed: 16.000 k/bits

Hilft und kümmert sich gerne um PN-Anfragen bzw. DSL Anschaltung (wo jede Hoffnung verloren ist)...
Benutzeravatar
Winternightsky
Mitstreiter
Mitstreiter
 
Beiträge: 348
Registriert: 12.11.2008 11:06
Wohnort: 47574 Goch - Hassum

Re: Telekom: LTE vermutlich erst ab 04/2011

Beitragvon Lüdi » 06.11.2010 18:06

Nein ehrlich gesagt nicht. Die Verpflichtung wurde von der Bundesnetzagentur für Bieter der DD auferlegt, weil die Anbieter
natürlich sonst erst die profitablen Bereiche ausbauen und die kleinen Kleckerdörfer wieder leer ausgehen.
Das das unter BWL-Sicht kein vollkommen freier Markt mehr ist, ist mir klar. Aber freie Märkte neigen oft auch dazu, durch
Verzerrungen nicht optimal für das Allgemeinwohl zu funktionieren und daher greift man hier und da seitens des Staates ein.

Wenn die Regelung nicht getroffen wurden wären, würde sich wieder jeder AUFREGEN, dass
erst die Städte ausgebaut werden und nicht die sogwieso unterversorgten Gebiete. Daher
verstehe ich dein Argument nicht so ganz.
Benutzeravatar
Lüdi
Mitstreiter
Mitstreiter
 
Beiträge: 8
Registriert: 06.11.2010 12:32
Wohnort: ???

Re: Telekom: LTE vermutlich erst ab 04/2011

Beitragvon rezzler » 06.11.2010 21:07

Lüdi hat geschrieben:Nein ehrlich gesagt nicht. Die Verpflichtung wurde von der Bundesnetzagentur für Bieter der DD auferlegt, weil die Anbieter
natürlich sonst erst die profitablen Bereiche ausbauen und die kleinen Kleckerdörfer wieder leer ausgehen.
Das das unter BWL-Sicht kein vollkommen freier Markt mehr ist, ist mir klar. Aber freie Märkte neigen oft auch dazu, durch
Verzerrungen nicht optimal für das Allgemeinwohl zu funktionieren und daher greift man hier und da seitens des Staates ein.

Wenn die Regelung nicht getroffen wurden wären, würde sich wieder jeder AUFREGEN, dass
erst die Städte ausgebaut werden und nicht die sogwieso unterversorgten Gebiete. Daher
verstehe ich dein Argument nicht so ganz.

Das Argument besteht darin, das trotz Verpflichtung eben erst Großstädte ausgebaut werden...
Zumindest werden die Prioritäten klar nicht eingehalten.
Reinhard Schneider
Vorstandsmitglied & Kassierer im Bundesverband Initiative gegen digitale Spaltung -geteilt.de- e.V.

16.000/2.000 über WLAN von lokalem Anbieter, Telefon weiterhin über Telekom-Kupfer
Zweitwohnsitz mit VDSL25
Benutzeravatar
rezzler
Mitstreiter
Mitstreiter
 
Beiträge: 1518
Registriert: 26.10.2009 20:20
Wohnort: 07338 Landsendorf

Re: Telekom: LTE vermutlich erst ab 04/2011

Beitragvon Lüdi » 07.11.2010 10:03

Ok Argument verstanden. Es stimmt aber schlicht nicht.
Es werden momentan vor allem kleine Kleckerdörfer ausgebaut. Hier hat mal jemand eine Übersicht zum LTE-Netzausbau bzw. den Meldungen über die Regionen der letzten Monate zusammengestellt (unten). Kyritz etc. sind alles kleine Städtchen. Zudem gibt es eine Prioritätsrankfolge 1-4 geordnet nach den kleinsten Städten(Prio1) aufwärts.
http://www.geteilt.de/forum/viewtopic.p ... ise#p55380
Benutzeravatar
Lüdi
Mitstreiter
Mitstreiter
 
Beiträge: 8
Registriert: 06.11.2010 12:32
Wohnort: ???

Re: Telekom: LTE vermutlich erst ab 04/2011

Beitragvon essig » 07.11.2010 12:06

Lüdi hat geschrieben:Die Verpflichtung wurde von der Bundesnetzagentur für Bieter der DD auferlegt, weil die Anbieter
natürlich sonst erst die profitablen Bereiche ausbauen und die kleinen Kleckerdörfer wieder leer ausgehen.
...
Es werden momentan vor allem kleine Kleckerdörfer ausgebaut.

seitens der drei lizenzinhaber besteht doch überhaupt kein interesse die größeren städte mit der DD zu befunken, stattdessen wird man lte dort mit leistungsstärkeren höheren frequenzen (2,6 ghz usw.) betreiben. die leistungsschwächere dafür reichweitenstärkere DD braucht man dann nur um lte auch in der fläche anbieten zu können. man unterscheidet doch ganz bewusst zwischen leistungsschwachen lte rural und leistungsstarken lte urban.

das thema versorgungsverpflichtung wurde hier bereits ausführlich diskutiert und entgegen deiner vermutung bleibt festzuhalten, dass momentan nichts darauf hindeutet dass sich die lizenzinhaber an die vorgaben der bnetza halten. ob sich ein standort in prio 1, 2 oder 3 befindet spielt für die lizenzinhaber überhaupt keine rolle - man stellt dort um wo man es selbst für richtig hält. zuletzt vielleicht noch der hinweis in beiträgen so gut es geht auf eigenwerbung (iptv-anbieter.info, lte-anbieter.info usw) zu verzichten und stattdessen die signatur zu nutzen.
H E L F E N | I N H A L T

GETEILT.DE - WIE GEHT ES WEITER?
Benutzeravatar
essig
Mitstreiter
Mitstreiter
 
Beiträge: 7348
Registriert: 26.10.2005 08:00
Wohnort: 99869 Mühlberg


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu Funk

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste