Telekom startet LTE-Ausbau

Berichte, Anbieter, Erfahrungen und Fragen zu Mobilfunk (GPRS, EDGE, UMTS, LTE), WiMAX, WLAN, Richtfunk usw.

Re: Telekom startet LTE-Ausbau

Beitragvon Lothar » 29.11.2010 14:01

Ich habe heute den Bürgermeister angeschrieben und folgende Antwort bekommen :

Sehr geehrter Herr Kaiser,

über bevorstehenden LTE-Ausbau haben wir leider keine konkreten Infos für Ihr Wohngebiet vorliegen (Es sind 2 LTE-Standorte bekannt, die jedoch an anderen Stellen liegen und nicht in Ihr Gebiet reichen). Es gibt bisher lediglich die Vorankündigung , dass voraussichtlich innerhalb von 2 Jahren ein flächendeckender Ausbau stattfinden soll. Vodafone wird voraussichtlich in Kürze direkt auf die Bevölkerung zugehen und eine Informationsveranstaltung anbieten.

Mit freundlichen Grüßen

Das wars dann für 02244 mal wieder
Benutzeravatar
Lothar
Mitstreiter
Mitstreiter
 
Beiträge: 5
Registriert: 28.11.2010 21:52
Wohnort: ???

Re: Telekom startet LTE-Ausbau

Beitragvon basti2k » 29.11.2010 14:17

Lothar hat geschrieben:Ich habe heute den Bürgermeister angeschrieben und folgende Antwort bekommen :

Sehr geehrter Herr Kaiser,

über bevorstehenden LTE-Ausbau haben wir leider keine konkreten Infos für Ihr Wohngebiet vorliegen (Es sind 2 LTE-Standorte bekannt, die jedoch an anderen Stellen liegen und nicht in Ihr Gebiet reichen). Es gibt bisher lediglich die Vorankündigung , dass voraussichtlich innerhalb von 2 Jahren ein flächendeckender Ausbau stattfinden soll. Vodafone wird voraussichtlich in Kürze direkt auf die Bevölkerung zugehen und eine Informationsveranstaltung anbieten.

Mit freundlichen Grüßen

Das wars dann für 02244 mal wieder


Naja wieder mal eine 08-15 Antwort. Das ist schon bekannt, das Vodafone rumrennt und Kundenfang macht ... ist bei uns auch nicht anders.
Auf Ihrer Netzkarte sehen die das UMTS/HSPA verfügbar ist, aber beim Kunden (selbst im Outdoorbereich) kommt nichts an.

Jedenfalls sollte euer Bürgermeister so ein Schrieb von denen bekommen:
...
am dd.mm.yyyy wird im Ortsteil XXX am Standort {Straße} {Hausnummer des Turms} HSDPA für Ihre Gemeinde verfügbar sein....

So was ähnliches sollte ca. 14 Tage vor der Schaltung bei euch in der Verwaltung eingehen.

Falls das nicht der Fall ist, so ist
a) in euren Bundesland nicht üblich oder
b) es dauert länger als 14 Tage bis was geschalten wird.

Aber nur ein Tipp:
Bei uns wurde im Mai-Juni an dem Turm von T-Mobile herumgebastelt und erst in ca. 14 Tage wird dort HSPA freigeschaltet.
So hast du eine ungefähre Zeitschiene wie lange so was dauern könnte.
VDSL2: 30.720 / 3.072 -- Leitungskapazität: 81.704 / 32.272
Leitungslänge vom OutdoorDSLAM: ca. 600 Meter
Benutzeravatar
basti2k
Mitstreiter
Mitstreiter
 
Beiträge: 179
Registriert: 21.10.2009 22:53
Wohnort: 14641 Wustermark OT Priort

Re: Telekom startet LTE-Ausbau

Beitragvon Lothar » 29.11.2010 14:30

Ich habe die EMail kopiert und mit der Bitte an Aufklärung an die Telekom geschickt .
Ich traue der Telekom nicht , aber den Mann , der mir die EMail der Stadt geschickt hat , noch viel weniger , der hatte das Treffen bei uns organiesiert bzw. war auch da uns hat diesen Privatanbieter mitgebracht ( kannte Ihn gut )
Benutzeravatar
Lothar
Mitstreiter
Mitstreiter
 
Beiträge: 5
Registriert: 28.11.2010 21:52
Wohnort: ???

Re: Telekom startet LTE-Ausbau

Beitragvon Anonymer » 29.11.2010 15:05

Wenn das ein Telekom Sendemast ist kannst du ja mal versuchen ob du ein paar Info von der Deuschen Funkturm rauskrichst ;)
Bei mir waren sie recht Koperation fähig.
Ortsnetzkennziffer (Vorwahl): 04434 Colnrade
DSL vorhanden: JA
DSL Speed: 6000 (Ram)
geteilt.de bei Facebook
Benutzeravatar
Anonymer
Mitstreiter
Mitstreiter
 
Beiträge: 537
Registriert: 27.05.2006 23:05
Wohnort: 27243 Colnrade

Re: Telekom startet LTE-Ausbau

Beitragvon bru62 » 24.12.2010 11:16

Die Telekom gibt den Ausbau weiterer Standorte bekannt, berichtet heute Onlinekosten.de. Benannt werden: Schenklengsfeld (Landkreis Hersfeld-Rotenburg), Trippstadt (Landkreis Kaiserslautern) und Hermeskeil (Landkreis Trier-Saarburg). Vom Standort Schlenklengsfeld werden mitversorgt: Bad Hersfeld, Bebra, Eiterfeld, Friedewald, Hauneck, Hünfeld, Ludwigsau, Niederaula und Rotenburg a.d. Fulda (insgesamt knapp 100.000 Einwohner), von Trippstadt: Heltersberg, Kaiserslautern, Otterberg, Schmalenberg, Stelzenberg und Waldleiningen (insgesamt deutlich über 100.000 Einwohner) und von Hermeskeil: Beuren (Hochwald), Grimburg, Gusenburg, Hinzert-Pölert, Kell am See, Malborn, Mandern, Rascheid, Reinsfeld, Schillingen, Schönberg, Talling und Wadern (insgesamt um die 20.000 Einwohner).

Da wird von den 50 Mbit/s aber nicht viel für den Einzelnen übrig bleiben ...

Gruß
______________
bru62
ehemals 2. Vorsitzender des Bundesverbandes Initiative gegen digitale Spaltung -geteilt.de- e. V.

Diskriminierungsfreies "Breitband für alle" wird es nur geben, wenn Menschen sich dafür engagieren.
Benutzeravatar
bru62
Mitstreiter
Mitstreiter
 
Beiträge: 5208
Registriert: 09.01.2006 06:30
Wohnort: 08058 Zwickau

Re: Telekom startet LTE-Ausbau

Beitragvon bru62 » 16.02.2011 17:15

Mit einer Pressemitteilung gibt die Telekom heute den Start der Vorvermarktung bekannt. Aktuell könnten 270.000 Haushalte mit c&s via funk versorgt werden. Geplant ist das Angebot für 1,2 Mio Haushalte. Je nachdem, ob 3G oder 4G in dem betroffenen Gebiet verfügbar ist (also nicht überall gibt es LTE), werden die entsprechenden Router angeboten. Diese sind nur stationär nutzbar. Die Verträge haben 24 Monate Mindestvertragslaufzeit. Besonders witzig finde ich ein Detail: Im Tarif enthalten ist eine 25 GB-Onlinefestplatte (Mediencenter). Das voll zu kriegen oder den Inhalt wieder abzurufen, dürfte aufgrund der Drossel eine langwierige Angelegenheit werden.

Gruß
______________
bru62
ehemals 2. Vorsitzender des Bundesverbandes Initiative gegen digitale Spaltung -geteilt.de- e. V.

Diskriminierungsfreies "Breitband für alle" wird es nur geben, wenn Menschen sich dafür engagieren.
Benutzeravatar
bru62
Mitstreiter
Mitstreiter
 
Beiträge: 5208
Registriert: 09.01.2006 06:30
Wohnort: 08058 Zwickau

Re: Telekom startet LTE-Ausbau

Beitragvon basti2k » 16.02.2011 17:30

bru62 hat geschrieben:.... Besonders witzig finde ich ein Detail: Im Tarif enthalten ist eine 25 GB-Onlinefestplatte (Mediencenter). Das voll zu kriegen oder den Inhalt wieder abzurufen, dürfte aufgrund der Drossel eine langwierige Angelegenheit werden.

Gruß


Naja vielleicht steht noch im kleingedruckten, das der Traffic des Onlinespeichers nicht zum Internet-Traffic dazugezählt wird. *wunschdenken*
Ansonsten ist die Option wirklich ein klein wenig dämlich, denn wenn ich mal wirklich an alle Daten die ich dort lagere ran muss, dann war es das mit dem Schnellen Internet ... Es lebe die Einregelung :D


Noch was schönes für unsere Urlauber:
Einfach mit der HD-Videocam den nächsten Urlaub filmen und als Bluray-Disc Image gleich auf den Onlinespeicher der Telekom.
Sobald man wieder zu Hause ist kann man sich dieses Urlaubsvideo genüsslich per Livestreaming ansehen (Natürlich dann auch via LTE) :lol:
Naja da die Definition einer Bluray-Disc hat diese eine max. Bitrate von 48 Mbit.

Und um die Frage der Netzstabilität zu klären, möchte ich noch die letzte Vodafone-Mitarbeiterin aus dem VF-Shop sinngemäß zitieren:
Unsere Netze sind so, das wir allen Kunden in einer UMTS-Funkzelle dauerhaft mit 7,2 Mbit versorgen können


Falls diese Aussage auf LTE angepasst wird, dann sage ich nur:
Steckt die alle in einen Sack und haut immer kräftig drauf ... Denn das trifft in diesem Fall nicht den Falschen :roll:
VDSL2: 30.720 / 3.072 -- Leitungskapazität: 81.704 / 32.272
Leitungslänge vom OutdoorDSLAM: ca. 600 Meter
Benutzeravatar
basti2k
Mitstreiter
Mitstreiter
 
Beiträge: 179
Registriert: 21.10.2009 22:53
Wohnort: 14641 Wustermark OT Priort

Re: Telekom startet LTE-Ausbau

Beitragvon bkt » 16.02.2011 18:54

basti2k hat geschrieben:
Unsere Netze sind so, das wir allen Kunden in einer UMTS-Funkzelle dauerhaft mit 7,2 Mbit versorgen können


Falls diese Aussage auf LTE angepasst wird, dann sage ich nur:
Steckt die alle in einen Sack und haut immer kräftig drauf ... Denn das trifft in diesem Fall nicht den Falschen :roll:

Da LTE erstmal quasistationär betrieben wird, kann man das wesentlich besser in den Griff bekommen, als bei UMTS, da die Kundenanzahl und das Bandbreitenprodukt, welches gekauft wurde für jede Zelle bekannt sind.
Das Denkbare diskutieren, das Machbare realisieren.
Mitarbeit im Bundesverband "Initiative gegen digitale Spaltung - geteilt.de e.V." ist machbar, seit dem 12. März 2011
-----
Alle Beiträge geben ausschliesslich die persönliche Meinung des Verfassers wieder (GG Art. 5) und sind Dritten nicht zuzurechnen
Benutzeravatar
bkt
Mitstreiter
Mitstreiter
 
Beiträge: 2065
Registriert: 13.03.2010 21:19
Wohnort: Thüringen

Re: Telekom startet LTE-Ausbau

Beitragvon bru62 » 16.02.2011 19:01

bkt hat geschrieben:Da LTE erstmal quasistationär betrieben wird, kann man das wesentlich besser in den Griff bekommen, als bei UMTS, da die Kundenanzahl und das Bandbreitenprodukt, welches gekauft wurde für jede Zelle bekannt sind.
Da bin ich aber mal gespannt. 8-)

Gruß
______________
bru62
ehemals 2. Vorsitzender des Bundesverbandes Initiative gegen digitale Spaltung -geteilt.de- e. V.

Diskriminierungsfreies "Breitband für alle" wird es nur geben, wenn Menschen sich dafür engagieren.
Benutzeravatar
bru62
Mitstreiter
Mitstreiter
 
Beiträge: 5208
Registriert: 09.01.2006 06:30
Wohnort: 08058 Zwickau

Re: Telekom startet LTE-Ausbau

Beitragvon basti2k » 16.02.2011 19:11

bkt hat geschrieben:...
Da LTE erstmal quasistationär betrieben wird, kann man das wesentlich besser in den Griff bekommen, als bei UMTS, da die Kundenanzahl und das Bandbreitenprodukt, welches gekauft wurde für jede Zelle bekannt sind.


Es ist mir schon klar, das die Nutzerzahlen der Zellen bekannt ist, aber die werden nicht die Zelle einfach mal aufrüsten, bloß weil einer zu viel in der Zelle ist und der Überbuchungsfaktor zu noch ist.

Ich sehe es ja wie die es hier machen obwohl die wissen, das der Turm total überlastet ist, werden noch mehr Vodafone zu Hause Kunden auf den Turm geschalten. (Die Telekom wird das mit höchster Wahrscheinlichkeit genauso machen)
Meiner Meinung werden die es auch nicht hin bekommen, obwohl die Nutzerzahlen pro Zelle bekannt sind, denn die werden es genauso wie mit UMTS machen und die Zellen mit Kunden vollknallen, bis nichts mehr geht.
VDSL2: 30.720 / 3.072 -- Leitungskapazität: 81.704 / 32.272
Leitungslänge vom OutdoorDSLAM: ca. 600 Meter
Benutzeravatar
basti2k
Mitstreiter
Mitstreiter
 
Beiträge: 179
Registriert: 21.10.2009 22:53
Wohnort: 14641 Wustermark OT Priort

Re: Telekom startet LTE-Ausbau

Beitragvon bkt » 16.02.2011 20:14

basti2k hat geschrieben:Meiner Meinung werden die es auch nicht hin bekommen, obwohl die Nutzerzahlen pro Zelle bekannt sind, denn die werden es genauso wie mit UMTS machen und die Zellen mit Kunden vollknallen, bis nichts mehr geht.

Also die internen Infos, die ich von der Vodafone habe, sprechen eine andere Sprache. Das geht wirklich eher in Richtung garantierte Versorgung. Und dafür kommt ordentlich Technik an den Mast ;-)
... und vielfach auch schon LWL.
Das Denkbare diskutieren, das Machbare realisieren.
Mitarbeit im Bundesverband "Initiative gegen digitale Spaltung - geteilt.de e.V." ist machbar, seit dem 12. März 2011
-----
Alle Beiträge geben ausschliesslich die persönliche Meinung des Verfassers wieder (GG Art. 5) und sind Dritten nicht zuzurechnen
Benutzeravatar
bkt
Mitstreiter
Mitstreiter
 
Beiträge: 2065
Registriert: 13.03.2010 21:19
Wohnort: Thüringen

Re: Telekom startet LTE-Ausbau

Beitragvon basti2k » 16.02.2011 20:32

@bht: Das kenne ich normalerweise auch so, das die von flächendeckender Versorgung sprechen, aber das mit der garantierten Bandbreite war mir auch neu als ich es gehört hatte.
VDSL2: 30.720 / 3.072 -- Leitungskapazität: 81.704 / 32.272
Leitungslänge vom OutdoorDSLAM: ca. 600 Meter
Benutzeravatar
basti2k
Mitstreiter
Mitstreiter
 
Beiträge: 179
Registriert: 21.10.2009 22:53
Wohnort: 14641 Wustermark OT Priort

Re: Telekom startet LTE-Ausbau

Beitragvon Nenunikat » 17.02.2011 13:08

Von flächendeckender LTE-Versorgung zu reden, wenn man sich auf die vorhandenen Basisstationen beim LTE-Ausbau beschränken will, ist im Grunde ein Witz.
Da es Gegenden gibt (und ich wohne in so einer Gegend), wo kein Mobilfunkanbieter-Angebot zufriedenstellend genutzt werden kann, wird es auch Gegenden geben, wo dann kein LTE gehen wird. (Ja, es gibt auch heute noch kein flächendeckendes GSM-Netz.)
Die GSM-Frequenzen der D-Netz-Anbieter und die LTE-Frequenzen der Digitalen Dividende liegen sehr nah beieinander (ca. 900 MHz und ca. 800 MHz).
Also werden die Ausbreitungsbedingungen/Versorgungsbedingungen vergleichbar sein.
Ich wohne - nebenbei bemerkt - nicht in einem einzelstehenden Haus mitten in der Wildnis, aber eben in ausgeprägter Tal-Lage.
... - erleben was verhindert.
"Grenzen gabs gestern" - heute gibts Verhinderungen.
Benutzeravatar
Nenunikat
Mitstreiter
Mitstreiter
 
Beiträge: 584
Registriert: 24.07.2007 17:05
Wohnort: 01665 Diera-Zehren

Re: Telekom startet LTE-Ausbau

Beitragvon bkt » 17.02.2011 13:17

Nenunikat hat geschrieben:Ich wohne - nebenbei bemerkt - nicht in einem einzelstehenden Haus mitten in der Wildnis, aber eben in ausgeprägter Tal-Lage.

Genauso wie die da: viewtopic.php?f=83&t=10194&p=65290#p65290
Das Denkbare diskutieren, das Machbare realisieren.
Mitarbeit im Bundesverband "Initiative gegen digitale Spaltung - geteilt.de e.V." ist machbar, seit dem 12. März 2011
-----
Alle Beiträge geben ausschliesslich die persönliche Meinung des Verfassers wieder (GG Art. 5) und sind Dritten nicht zuzurechnen
Benutzeravatar
bkt
Mitstreiter
Mitstreiter
 
Beiträge: 2065
Registriert: 13.03.2010 21:19
Wohnort: Thüringen

Re: Telekom startet LTE-Ausbau

Beitragvon Nenunikat » 17.02.2011 13:27

Eigentlich müsste man sich solche Gegenden notieren, um dann, wenn "LTE-Versorgung in den Weißen Flecken ist vollständig" an die BNA gemeldet wird, mit dem Finger auf diese Liste zu zeigen...
... - erleben was verhindert.
"Grenzen gabs gestern" - heute gibts Verhinderungen.
Benutzeravatar
Nenunikat
Mitstreiter
Mitstreiter
 
Beiträge: 584
Registriert: 24.07.2007 17:05
Wohnort: 01665 Diera-Zehren

VorherigeNächste

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu Funk

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron