Q-DSL Home

Berichte, Anbieter, Erfahrungen und Fragen zu A-DSL, A-DSL2, S-DSL, V-DSL, xDSL

Q-DSL Home

Beitragvon Mikohach » 06.07.2008 12:33

Hallo zusammen!

Ich bitte euch an dieser Stelle eure Meinungen über das folgende Angebot hier zu posten:

http://www.q-dsl-home.de/de/q-dsl_home/ ... index.html

Was haltet ihr davon? Wie läuft das Ganze technisch ab? Hat schon jemand Erfahrungen mit diesem System sammeln können?

Es soll ja angebeblich auch in Gebieten funktionieren, in denen kein "herkömmliches" DSL zur Verfügung gestellt werden kann ...

Ich erbitte euer Feedback! Danke!
mfg Mikohach
Benutzeravatar
Mikohach
Mitstreiter
Mitstreiter
 
Beiträge: 34
Registriert: 09.04.2007 15:21
Wohnort: 96342 Stockheim, Oberfranken

Re: Q-DSL Home

Beitragvon stanleys » 07.07.2008 11:25

Q-DSL ist eine Marke der QSC AG.
QSC ist mit eigenem Netz in über 100 Städten vertreten. http://www.qsc.de/de/qsc-ag/investor-re ... 484fc38684
Ansonsten ist Sie wie jeder andere Anbieter, insbesondere bzgl. TAL, auf die T... angewiesen.

Also für dich ein Angebot, wie jedes andere.
Benutzeravatar
stanleys
Mitstreiter
Mitstreiter
 
Beiträge: 627
Registriert: 15.05.2006 21:56
Wohnort: 06886 Lu. Wittenberg

Re: Q-DSL Home

Beitragvon fruli » 10.07.2008 12:41

Hi,

das ist keinesfalls ein Angebot wie jedes andere, da es technisch auf reichweitenstarkem SDSL/G.SHDSL basiert und somit insbesondere auch an längeren Anschlussleitungen stabil läuft, wo das in Deutschland grundsätzlich geschaltete reichweitenschwache ADSL-over-ISDN (Annex B) keine oder nur noch unzureichende Resultate liefert.

http://tinyurl.com/62s9zj

Prinzipiell bietet die Telekom ähnliches - aber nur im Geschäftskundenvertrieb für 150€/Monat (hatte ich selbst mal ein paar Monate, bevor die Telekom Anfang 2005 die ADSL-Dämpfungsgrenze auf 50db erhöht hat in der Variante 512/512) und zudem auch dort mit den berüchtigten konservativen Dämpfungsgrenzen der Telekom; wo bei SDSL-basiertem q-dsl-home regelmäßig noch 1MBit up/down ankommen, schaltet die Telekom nur 256/256.

So long.
fruli
Benutzeravatar
fruli
Mitstreiter
Mitstreiter
 
Beiträge: 1438
Registriert: 08.02.2006 19:12
Wohnort: ???

Re: Q-DSL Home

Beitragvon stanleys » 10.07.2008 14:16

fruli hat geschrieben:Hi,

das ist keinesfalls ein Angebot wie jedes andere, da es technisch auf reichweitenstarkem SDSL/G.SHDSL basiert ...fruli


Fruli das mit SDSL war mir bei Q-DSL schon klar.
(steht ja auch so hier : http://www.qsc.de/de/qsc-ag/investor-re ... 484fc38684)
Ich hatte mich bzgl. der 100 Städte verguckt.
96342 Stockheim gehört offensichtlich zu diesen 100 Städten. (laut Verfügbarkeitsprüfer QSC)

Damit kann, ja nach Bedingungen, Mikohach ggf. eine höhere Bandbreite oder überhaupt DSL erhalten.
Wobei auch hier die Anbindung der TAL (Muxer/GF etc.?!) noch zu klären wäre, da sich der Ausbau von QSC ja nur auf die ca. 1000 HVt's (in 100 Städten) bezieht.

Insofern könnte die Aussage von Mikohach korrekt sein.
Es soll ja angebeblich auch in Gebieten funktionieren, in denen kein "herkömmliches" DSL zur Verfügung gestellt werden kann ...


Ergänzung :
Wobei die Telefon-Nr.n.(09261er Vorwahlen), welche ich in 96342 Stockheim abgefragt habe, überwiegend DSL 6000 bis DSL 16000 Verfügbarkeit ausweisen.
Sowohl bei T-Home als auch QSC.
Benutzeravatar
stanleys
Mitstreiter
Mitstreiter
 
Beiträge: 627
Registriert: 15.05.2006 21:56
Wohnort: 06886 Lu. Wittenberg

Re: Q-DSL Home

Beitragvon Mikohach » 18.07.2008 20:14

Hallo zusammen!

Vielen Dank für die aufschlussreichen Erläuterungen!

@stanleys:
Es ist in der Tat so, dass unsere Vorwahlbereich 09261 teilweise mit DSL ausgebaut wurde, aber leider nur teilweise. Wir wohnen hier in einem Bereich, der während der letztjährigen Ausbauphase der Telekom nicht mit berücksichtigt wurde. ADSL über die Telokom ist hier (noch) nicht verfügbar, "DSL über Mobilfunk (UMTS, HSDPA)" ebenso wenig! Aus diesem Grund suchen wir nach Alternativen und sind auf das Angebot von Q-DSL-Home gestoßen.

Ich habe diesbezüglich noch ergänzende Fragen:
Hat jamend schon Erfahrungen mit Q-DSL-Home sammeln können? Läuft dies problemlos? Welche Hardware wird bei Vertragsabschluss mitgeliefert? Kann ich einen eigenen Router verwenden?
Zuletzt geändert von Mikohach am 22.07.2008 08:41, insgesamt 1-mal geändert.
mfg Mikohach
Benutzeravatar
Mikohach
Mitstreiter
Mitstreiter
 
Beiträge: 34
Registriert: 09.04.2007 15:21
Wohnort: 96342 Stockheim, Oberfranken

Re: Q-DSL Home

Beitragvon Mikohach » 22.07.2008 08:41

Hallo!

Kann niemand weiterhelfen?
mfg Mikohach
Benutzeravatar
Mikohach
Mitstreiter
Mitstreiter
 
Beiträge: 34
Registriert: 09.04.2007 15:21
Wohnort: 96342 Stockheim, Oberfranken

Re: Q-DSL Home

Beitragvon fruli » 14.08.2008 17:33

Hi,

es gibt ein q-dsl-Forum, in dem all deine Fragen bereits ausführlich beantwortet sind: http://www.qdsl-support.de/

Du kannst selbstverständlich einen eigenen Router verwenden und hinter das von QSC gestellte SDSL-Modem hängen - auch Fritzboxen in Verbindung mit der Option "Internet-Zugang via LAN", etc.

Ansonsten darf ich auch noch mal auf meinen im Vorposting genannten Forenlink http://tinyurl.com/62s9zj verweisen.

So long.
fruli
Benutzeravatar
fruli
Mitstreiter
Mitstreiter
 
Beiträge: 1438
Registriert: 08.02.2006 19:12
Wohnort: ???


Zurück zu DSL

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast