Geht bei DSL zwei Leitungen = schnellere Geschwindikeit?

Berichte, Anbieter, Erfahrungen und Fragen zu A-DSL, A-DSL2, S-DSL, V-DSL, xDSL

Geht bei DSL zwei Leitungen = schnellere Geschwindikeit?

Beitragvon Blackhead77 » 30.06.2008 18:59

Wenn man zwei Leitungen mit DSL 1000 hat. Und die in einem Netzwerk kombieniert. Hat man dan eine ungefähre DSL geschwindikeit von 2000 ?
Wie bei ISDN ?

Gruß
Blackhead77
Benutzeravatar
Blackhead77
Mitstreiter
Mitstreiter
 
Beiträge: 109
Registriert: 08.07.2006 19:15
Wohnort: 36355 Grebenhain

Re: Geht bei DSL zwei Leitungen = schnellere Geschwindikeit?

Beitragvon ThoRo » 30.06.2008 20:16

Im Prinzip ja - allerdings muß das dann ein spezieller Router sein, der die Last auf beide Leitungen gleichmäßig verteilt.
Schau mal in das ct Archiv, da gab es letztes Jahr einen Artikel zu dem Thema und auch einige Router, die das beherrschen....

MfG

ThoRo
Mitglied der Initiative gegen digitale Spaltung: UMTS : VERFÜGBARKEITSPRÜFER
Benutzeravatar
ThoRo
Mitstreiter
Mitstreiter
 
Beiträge: 1210
Registriert: 14.05.2006 09:17
Wohnort: 14532 Kleinmachnow

Re: Geht bei DSL zwei Leitungen = schnellere Geschwindikeit?

Beitragvon Blackhead77 » 30.06.2008 20:34

mit zwei verschieden Modems (Routern) geht das nicht?
Benutzeravatar
Blackhead77
Mitstreiter
Mitstreiter
 
Beiträge: 109
Registriert: 08.07.2006 19:15
Wohnort: 36355 Grebenhain

Re: Geht bei DSL zwei Leitungen = schnellere Geschwindikeit?

Beitragvon Dino75195 » 30.06.2008 21:06

Hallo, da gibts im Onlinekosten Forum was schönes

http://www.onlinekosten.de/forum/showth ... p?t=103672

Viel zum lesen, also ohne weiteres geht das nicht.
Außerdem geht das nicht für Online Spiele, weil man im Internet zwei IP Adressen hat.
Außer es wäre ein spezieller Provider, der dann aber teurer ist,
der kann beide Bündeln, so das es nur noch ein DSL Anschluß ist.

Aber wirklich nicht einfach...
Hoffe die Informationen helfen dir.
Auch Seite 2 und 3 lesen.

Viel Erfolg, gruß Robert
Fritz Box 7362 SL
Vodafone VDSL Vectoring mit 100 Mbit/s (Danke Telekom das es so lange gedauert hat)
Intel Xeon E3-1230V2, 4x 3.30GHz 16 GB RAM 24" TFT

Initiative für
"Schnelleres DSL in Weichs und allen Ortsteilen"
http://www.dsl-weichs.de (Webseite inzwischen abgeschalten)
DSL 16000 ist in Weichs verfügbar seit 20.6.2011
Benutzeravatar
Dino75195
Mitstreiter
Mitstreiter
 
Beiträge: 1922
Registriert: 17.09.2007 20:52
Wohnort: 85235 Odelzhausen

Re: Geht bei DSL zwei Leitungen = schnellere Geschwindikeit?

Beitragvon ThoRo » 01.07.2008 09:04

Blackhead77 hat geschrieben:mit zwei verschieden Modems (Routern) geht das nicht?

Nein, dann sind es zwei getrennte Leitungen/Netzwerke a DSL 1.000 - aber insgesamt keine Geschwindigkeitsverbesserung. Es muß ein Router mit zwei WAN Anschlüssen (= zwei Modems) sein, der in der Lage ist den Traffic auf beide Leitungen zu verteilen.

MfG

ThoRo
Mitglied der Initiative gegen digitale Spaltung: UMTS : VERFÜGBARKEITSPRÜFER
Benutzeravatar
ThoRo
Mitstreiter
Mitstreiter
 
Beiträge: 1210
Registriert: 14.05.2006 09:17
Wohnort: 14532 Kleinmachnow

Re: Geht bei DSL zwei Leitungen = schnellere Geschwindikeit?

Beitragvon Blackhead77 » 01.07.2008 12:25

Ok vielen dank
Benutzeravatar
Blackhead77
Mitstreiter
Mitstreiter
 
Beiträge: 109
Registriert: 08.07.2006 19:15
Wohnort: 36355 Grebenhain


Zurück zu DSL

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron