06406 Bernburg (Allgemein)

06406 Bernburg (Allgemein)

Beitragvon staaki » 23.08.2006 23:49

Moin zusammen!

Es tut sich was!
Nach nun über sechs Jahren Wartezeit scheint es so, als ob sich die Telekom "erbarmt" hätte, jetzt endlich auch die Bernburger Innenstadt mit DSL zu versorgen.
Wer es, wie ich zuerst auch, nicht glaubt - und das, obwohl es sogar schon im Amtsblatt publik gemacht wurde -- Guckst du hier:
[Klick mich!]

Betroffen davon ist die gesamte Bernburger Innenstadt, mithin alle Anschlüsse, die - historisch bedingt - mit einer 62 anfangen. Diese Anschlüsse hingen noch bis Ende 1997 an einer alten, elektromechanischen Vermittlungsstelle, die im Gebäude der Hauptpost untergebracht war. Als einer der letzten Anschlußbereiche in Sachsen-Anhalt (und wohl auch bundesweit) wurden diese Leitungen am 16.Oktober 1997 auf eine neue digitale VSt umgelegt, während in allen anderen Anschlußbereichen in Bernburg dies bereits Jahre vorher geschehen war.
Dummerweise war aber die nun eingesetzte Technik nicht DSL-fähig - die einzige Auskunft, die man (wenn überhaupt) von Seiten der Telekom bekam: "Hmm, da ist irgendwo Glasfaser dazwischen..." :roll:
Ich vermute mal, daß in der Friedensallee (Postgebäude) irgendsoetwas wie eine APE (abgesetzte periphere Einheit) steht, die wiederum mit Glasfaser an eine der "richtigen" Vermittlungsstellen angebunden ist - da kann ich mich aber auch irren.

Um das ganze geographisch besser abgrenzen zu können, habe ich (mit Hilfe einer alten KlickTel-CD und einem Screenshot von map24.de) mal folgende Karte erstellt:
Klick mich!
Legende:
  • rot: der besagte (noch) nicht DSL-versorgte Bereich
    Rufnummern: 62xxxx (analog) oder 37xxxx (ISDN)
    VSt: Friedensallee (?)
  • grün: seit 1990 neu ausgebaute Gebiete
    Rufnummern: 31xxxx, 32xxxx, und/oder weitere
    Vst: Eichenweg (?)
  • blau: Talstadt
    Rufnummern: 35xxxx
  • gelb: Aderstedt, Ilberstedt
    Rufnummern: 36xxxx

Wer Fragen, Korrekturen oder Infos aller Art hat - dafür isses Forum ja da!! :D


Nachtrag: Es gibt jetzt auch eine Verfügbarkeitsstatistik für das Ortsnetz 03471. Vielen lieben Dank dafür an fruli!!! :)
Zuletzt geändert von staaki am 29.12.2006 17:17, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
staaki
Mitstreiter
Mitstreiter
 
Beiträge: 5
Registriert: 21.05.2006 00:28
Wohnort: 04275 Leipzig-Südvorstadt

Beitragvon essig » 24.08.2006 00:04

wow. das ist doch mal ne erstklassige beschreibung der situation vor ort. vielleicht würde frulis verfügbarkeitsstatistik weitere klarheit verschaffen. schon angefragt?
H E L F E N | I N H A L T

GETEILT.DE - WIE GEHT ES WEITER?
Benutzeravatar
essig
Mitstreiter
Mitstreiter
 
Beiträge: 7348
Registriert: 26.10.2005 08:00
Wohnort: 99869 Mühlberg

Beitragvon staaki » 28.08.2006 09:11

Soo, ich hab' mal noch zwei alte Zeitungsartikel aus der Mitteldeutschen Zeitung ausgegraben, die sich auf die Außerbetriebnahme der alten VSt beziehen. Schließlich geht es ja um genau diesen Anschlußbereich. Aber auch "historisch" (ist ja gerade mal neun Jahre her 8) ) ist das sehr interessant...

Vorher:
erschienen am 1997-10-07 in Bernburg
Abschied von ältester Vermittlungsstelle Die Zahl der Anschlüsse hat sich in Bernburg seit 1991 vervierfacht - Knattern soll aufhören - Anstieg von I
Bernburg/MZ/Leo. Beim Telefonieren in der Bernburger Innenstadt stehen größere Veränderungen ins Haus. Die Deutsche Telekom will aller Voraussicht nach am übernächsten Donnerstag, das ist der 16. Oktober, die alte analoge Vermittlungsstelle in der Friedensallee außer Betrieb nehmen. Damit geht auch ein Stück Telefongeschichte im Land zu Ende: Nach Auskunft von Jörg Friese, Mitarbeiter für Öffentlichkeitsarbeit bei der Telekom, handelt es sich dabei um die letzte Vermittlung dieser überholten Art in ganz Sachsen-Anhalt. Bei der veralteten Technik, die aus den sechziger Jahren stammt oder zum Teil auch noch mehr Jährchen auf dem Buckel hat, heben und drehen Elektromagneten die Wähler. Dabei kommt es dann auch regelmäßig zu den berühmten Wählgeräuschen und dem Knattern in der Leitung. Diese Störungen sollen nach der Umschaltung am 16. jedoch der Vergangenheit angehören, verspricht Friese. Die Gesprächsqualität würde mit der neuen Technik deutlich besser. Bernburg wäre, wenn der Zeitplan der Telekom aufgeht, auch das letzte Ortsnetz in Sachsen-Anhalt, das digitalisiert wird. Neben einer besseren Übertragung der Gespräche kann das Fernsprechunternehmen damit auch neue Leistungen wie ISDN anbieten. Mit diesem digitalen Netz lassen sich u. a. Datennetze direkt verbinden und mehrere Dienste gleichzeitig anbieten. Im Ortsnetz Bernburg hat sich die Zahl der Telefonanschlüsse von 4 920 im Dezember 1991 bis heute etwa vervierfacht. 18 253 Anschlüsse existieren gegenwärtig. ISDN wird gegenwärtig mit 23 Basisanschlüssen genutzt, nach der Umschaltung, so Friese, gebe es mit einem Schlag über 1 000 Anschlußmöglichkeiten. Mit der mechanischen Analogvermittlung in der Friedensallee wird übrigens auch die dort befindliche digitale Vermittlungsstelle außer Betrieb genommen, da sie nur als Übergangslösung gedacht war. Die Gespräche aus der Innenstadt sollen dann auch über die beiden neuen Vermittlungen in der Talstadt bzw. am Zepziger Weg übernommen werden. Mit der Umschalterei der Anschlüsse sind auch Änderungen von Telefonnummern verbunden. Größere Kunden, wie die Stadtverwaltung, wurden bereits umgeschaltet und erhielten die Ziffer 6 vor ihrer bisherigen Rufnummer (die MZ berichtete). Änderungen wird es auch bei den Nummern in der Innenstadt geben, die mit einer 2 beginnen. Dort wird ebenfalls ab dem 16. Oktober eine 6 vorangestellt. Ohne Änderung kommen hingegen die Nummern aus, die mit der Ziffernfolge 37 anfangen. Jörg Friese betont, daß Ausnahmen von dieser Regel immer möglich sind. Die Telekom will bis zum Umschalttag weitere Informationen folgen lassen und auch die Kunden direkt informieren.
Nachher:
erschienen am 1997-10-17 in Bernburg
Telekom Vorteile des digitalen Telefonnetzes nun auch für Bernburger Kunden Möglichkeiten der ISDN-Anschlüsse können genutzt werden - Kleinere Störungen norm
Bernburg/MZ/frf. Telekom-Ressortleiter Günter Leonhardt konnte gestern Vollzug melden: "Die Umschaltung auf das digitale Telefonnetz ist in Bernburg in der Nacht zu Donnerstag erfolgt." Das bringe für rund 5 000 Kunden der Telekom einige Vorteile. Neben der eindeutig verbesserten Qualität der Fernsprechverbindungen, so Telekomsprecher Dieter Penert, werden auch neue Leistungsmerkmale möglich: Anklopfen, Makeln, Dreierkonferenz, die Umleitung von Anrufen auf eine andere Rufnummer oder die gleichzeitige Nutzung mehrerer Endgeräte bei ISDN-Anschlüssen. Ab 1998 garantiere die Telekom zudem eine Rufnummersicherheit. Das heißt, bei Umzug oder beim Wechsel zu einem anderen Anbieter, kann der Kunde seine gewohnte Telefonnummer behalten. In den gestrigen Morgenstunden waren die Telekomspezialisten noch damit beschäftigt, Störungen zu beseitigen, die aufgrund der Umschaltung aufgetreten sind. "Bei so einer Umschaltung kann es in der Anfangsphase immer zu Störungen kommen", weiß Leonhardt aus Erfahrung. Eine gute Umschaltung sei es, wenn die Fehlerquote unter zehn Prozent liege. Nach 48 Stunden seien die Störungen aber in der Regel beseitigt. Die alte Vermittlungsstelle in der Bernburger Hauptpost stammt ursprünglich aus dem Jahre 1922. Diese wurde 1992 gegen eine "modernere" aus dem 60er Jahren getauscht. Die Zielstellung der Telekom, das Netz in Sachsen-Anhalt bis zum Jahresende zu digitalisieren, werde vorfristig erfüllt. Nach Bernburg warten nur noch zwei kleine Vermittlungsstellen im Magdeburger Raum auf die Umschaltung aufs digitale Netz. Diese solle aber noch in diesem Monat erfolgen.
In diesem Artikel wird eine Zahl von "rund 5000 Kunden" erwähnt. Genau die gleiche hatte ich jetzt wieder im Zusammenhang mit DSL gelesen. Da hat sich also seitdem nicht viel verändert.
Ich weiß zwar nicht, wie hoch die Quote von DSL-Anschlüssen zu Telefon-Anschlüssen wirklich ist, aber wenn ich bedenke, daß in der Innenstadt nun mal auch viele Gewerbetreibende ansässig sind, die z.B. für Sachen wie ec-Cash doch auch eine Internetverbindung brauchen, kann ich mir nicht erklären, warum die Telekom erst jetzt hier ausbaut. Das Argument "lohnt sich nicht" kann ich so nämlich nicht nachvollziehen.

Andererseits: Die Frage, warum dann doch genau jetzt ausgebaut wird, wird interessanter, wenn man weiß, daß seit einigen Monaten auch bei Kabel Deutschland in der Verfügbarkeitsabfrage für Kabel Highspeed folgendes steht:
Vielen Dank für Ihr Interesse an Kabel Highspeed und Kabel Phone. Im Moment arbeiten wir mit Hochdruck daran, die technischen Voraussetzungen für Ihren Multimedia-Anschluss zu schaffen.
Am Besten Sie registrieren sich gleich bei uns als Interessent für Kabel Highspeed und Kabel Phone. Sobald diese bei Ihnen verfügbar sind, werden wir uns umgehend bei Ihnen melden.
Voraussichtlich werden die Modernisierungsmaßnahmen im Winter 2006/07 abgeschlossen sein.

"Ein Schelm, wer böses dabei denkt..." :wink:
Benutzeravatar
staaki
Mitstreiter
Mitstreiter
 
Beiträge: 5
Registriert: 21.05.2006 00:28
Wohnort: 04275 Leipzig-Südvorstadt

Beitragvon Baly » 30.08.2006 16:57

Hallo allerseits :)

Ihr habt ein nächstes Opfer der GF-Innovation :? Hab vorgestern von nem netten Mann bei der Telekom erfahren, dass ich in meiner neuen Wohnung (Hohe Straße) in der Bernburger Innenstadt kein DSL haben werde :(

Ein netter Mensch, dem ich seit dem rund um die Uhr damit in den Ohren lag, hat mir jetz den link von dem Forum hier geschickt und ich seh endlich Licht am Ende des Tunnels. Ich bin für jeden Aufstand zu haben, wenn ich so schnell es geht, an DSL komme. Also nochmal im Klartext: wenn ich jetzt bei der Telekom anrufe und mich auf die Liste setzen lasse, kann ich in Kürze auch mit DSL rechnen?

Ich dank euch erstmal :)

Baly
Benutzeravatar
Baly
Mitstreiter
Mitstreiter
 
Beiträge: 6
Registriert: 30.08.2006 16:52
Wohnort: ???

Beitragvon governet » 30.08.2006 18:31

Baly hat geschrieben:Also nochmal im Klartext: wenn ich jetzt bei der Telekom anrufe und mich auf die Liste setzen lasse, kann ich in Kürze auch mit DSL rechnen?


Andere sind schon seit Jahren auf der Interessenliste und haben immer noch kein DSL. Soweit dazu ;)
Gruß Governet
KEIN DSL - WAS NUN?
Ratgeber für DSL Initiativen
Breitband-Alternativen
Regionale Foren für mit DSL Unterversorgte Orte
Du möchtest geteilt.de verlinken? Hier gehts lang: Links zu geteilt.de
kein-dsl.de "Breitband für alle" ist kommerziell und vertritt keine Interessen, sondern nur den Mammon
Benutzeravatar
governet
Mitstreiter
Mitstreiter
 
Beiträge: 4256
Registriert: 01.03.2006 19:14
Wohnort: ???

Beitragvon Baly » 30.08.2006 18:38

Ich hab mich mit der Frage auf den Post von Staaki bezogen, der ja wie´s aussieht ab November DSL hat ;) Deshalb bin ich davon ausgegangen, dass es dort jetz mal langsam losgeht ^^
Benutzeravatar
Baly
Mitstreiter
Mitstreiter
 
Beiträge: 6
Registriert: 30.08.2006 16:52
Wohnort: ???

Beitragvon governet » 30.08.2006 19:04

Das dachte ich mir schon. :wink:
Gruß Governet
KEIN DSL - WAS NUN?
Ratgeber für DSL Initiativen
Breitband-Alternativen
Regionale Foren für mit DSL Unterversorgte Orte
Du möchtest geteilt.de verlinken? Hier gehts lang: Links zu geteilt.de
kein-dsl.de "Breitband für alle" ist kommerziell und vertritt keine Interessen, sondern nur den Mammon
Benutzeravatar
governet
Mitstreiter
Mitstreiter
 
Beiträge: 4256
Registriert: 01.03.2006 19:14
Wohnort: ???

Beitragvon staaki » 31.08.2006 09:04

Baly hat geschrieben:... in meiner neuen Wohnung (Hohe Straße) in der Bernburger Innenstadt kein DSL haben werde :(

Hmmm, also ich glaube, davon ist nur die eine Straßenseite der Hohen Straße betroffen. Nämlich die der Innenstadt zugewandte Seite; also in Richtung Neue Straße (siehe Grafik). Vielleicht kennst du einen netten Nachbarn, der gegenüber auf der anderen Seite wohnt und DSL hat und ihr könnt euch ein kleines WLAN einrichten?
Wenn du jetzt aber auf der anderen Seite wohnst und dort eben auch kein DSL geht, dann muß ich meine Karte aktualisieren.... :cool:

Ansonsten ist es mit Sachen wie "in Kürze" oder "damit rechnen" bei der Telekom im allgemeinen und bei DSL im besonderen sehr schlecht bestellt :roll:. Also mach' dir lieber erst mal nicht zu viele Hoffnungen.
Benutzeravatar
staaki
Mitstreiter
Mitstreiter
 
Beiträge: 5
Registriert: 21.05.2006 00:28
Wohnort: 04275 Leipzig-Südvorstadt

Beitragvon Baly » 31.08.2006 10:02

bin mir nich genau sicher, auf welcher seite das liegt.. bilde mir aber ein, dass es die "der stadt zugewandte" seite is. ich hab die fahrschule engelhardt im haus... sagt dir das was? werd wohl mal dort anrufen müssen... :?

EDIT:

angerufen und frohe Botschaft erhalten ;) ich bekomm das Schreiben auch und kann davon ausgehen, dass ich demnächst auch dort DSL haben werde. Ich dank euch allen für eure Mühen und den jahrenlange Einsatz für ein modemfreies Bernburg :)
Benutzeravatar
Baly
Mitstreiter
Mitstreiter
 
Beiträge: 6
Registriert: 30.08.2006 16:52
Wohnort: ???

Beitragvon w32parite » 06.09.2006 12:01

Hallo!

Da ich mit der Telekom im engen Kontakt stehe, und Mitwirker der Bürger-Initiative "DSL-für-die-Innenstadt" bin, habe ich ein paar Fragen an euch!

Zu aller erst überprüfen alle bitte die DSL haben wollen, ob es schon "virtuell Buchbar" ist!

Also erstmal den Verfügbarkeitscheck dieser und nur dieser Seite nehmen : http://www.netzwelt.de/dsltarife/dslverfuegbarkeit.html

Wer ein grün bekommt *g* der hat eigentlich nur noch zu warten, dass sein Anschluss "Real Buchbar" wird!

Da bekommt man schon bescheid seitens T-Com!



Für all die anderen heist es leider Gedult!


Wo und wie etwas voran geht, könnt ihr ganz leicht selbst beobachten!

Schaut mal in den Straßen, der Bernburger Innenstadt nach den Verteilerkästen der T-COM !

Ja klar viele sagen jetzt vielleicht gut und nun ? Ist ein weisser / grauer Kasten *G*

OK! Aber , Diese Kästen müssen "modifiziert werden" um einen DSL Betrieb gewähleisten zu können!

Also schaut mal nach ob schon mache Verteilerkästen einen "Anbau" besitzen! (Ist oben drüber angebaut und hat eine metallplatte davor)

Tja dahinter befindet sich die "Wunder-Technick".

So naja viele können sich ja bestimmt jetzt denken was das heisst!

Wo so eine "Modifiziertes Anlage" steht da wird auch DSL verfügbar sein!

Also in der Liebknechtstr. stehen vereinzelt schon welche!



SO naja, ich bitte euch nur noch mitzuhelfen!
Damit wir alle schnellstmöglich DSL bekommen!

(Das geschieht nämlich erst , wenn wir 5000 Interresenten zusammen bekommen!)


Also hört euch bitte in BBG um, wer DSL haben möchte, fragt bitte nach der TelefonNR und der Straße in der er wohnt, den Namen brauch ich natürlich auch!

Die Gewerblichen Braucht ihr net mehr zu fragen, die habe ich schon fast alle versorgt, also nur Privat leute!

Ich leite es dann an die T-Com weiter, bzw führe weitere Gespräche mit dem Projektleiter zu dem ich in gutem Verhältniss stehe!

Ich bedanke mich im Voraus für eure Hilfe!

Mit freundlichen Grüßen

Christian Silex
[/u]
1und1 Weihnachtsaktion! Bei mir gibts Weihnachtsgeld ganze 30,00 Euro bei abschluss eines 3DSL Paketes!

Mehr dazu @ dsl.silex-space.de
Die 30 EUR werden einen Monat nach Vertragsabschluss von mir auf ihr Konto überwiesen!

Grüße!
Benutzeravatar
w32parite
Mitstreiter
Mitstreiter
 
Beiträge: 35
Registriert: 03.09.2006 22:27
Wohnort: 06406 Bernburg

DSL Ausbaufortschritt in BBG

Beitragvon falkthilo1978 » 06.09.2006 20:48

Hallo!

Wollte mich auch mal als hoffender Bernburger hier am Thread mit beteiligen!
Ich konnt es erst nicht glauben als mir mein Nachbar im Urlaub ne SMS schickte das es voran geht mit DSL in BBG!
Als ich aber vorgestern zurück kam und sofort die Modifizierungen an den KVz´s gesehen habe bzw. neu aufgestellte KVz´s, da war ich sofort aus dem Häuschen!
War deswegen mal heute mal mit meinem Sohn auf Foto-Safari in BBG um KVz´s zu gucken! Leider komm ich hier nicht klar Fotos einzufügen! Deswegen bitte ich Euch(wen´s interessiert) folgenden Link zu klicken http://www.dslteam.de/forum/showthread.php?t=90780&page=3! Dort hab ich die Fotos hochgeladen und weitere Infos geschrieben!

Zu aller erst überprüfen alle bitte die DSL haben wollen, ob es schon "virtuell Buchbar" ist!

Also erstmal den Verfügbarkeitscheck dieser und nur dieser Seite nehmen : http://www.netzwelt.de/dsltarife/dslverfuegbarkeit.html

Wer ein grün bekommt *g* der hat eigentlich nur noch zu warten, dass sein Anschluss "Real Buchbar" wird!

Da bekommt man schon bescheid seitens T-Com!

Hab ich gemacht und hab auch grün bekommen, aber leider mit dem Zusatz das nur eine Geschwindigkeit von 1024Kbit/s möglich ist! Ist diese Aussage den Tatsachen entsprechend oder wird es höhere Geschwindigkeiten geben?

DSL für die Innenstadt , interresennten merken sich bitte bei mir vor, nur wer auf meiner Liste steht bekommt auch DSL, da ich enge Kontakte zur Telekom besitze!

Wie soll ich denn das verstehen? Bist Du der Oberguru der T-Com? Oder willst du Dich nur wichtig machen?

Grüsse falkthilo1978
Benutzeravatar
falkthilo1978
Mitstreiter
Mitstreiter
 
Beiträge: 61
Registriert: 06.09.2006 18:48
Wohnort: 06406 Bernburg

Beitragvon w32parite » 06.09.2006 21:01

Hallo falkthilo1978 !


Schön das Sie etwas dazu beitragen! Freue mich sehr über die Fotos!

Also Grün ist schonmal perfekt! Die 1024Kbit/s sagen nichts aus, wer dsl bekommt der kann auch seinen Anschluss wählen ob 1000/2000/6000 ! Bei 16000 bzw Adsl2+ weis ich nicht bescheid! Aber 6000 müsste wohl für jeden reichen schätze ich!


"DSL für die Innenstadt , interresennten merken sich bitte bei mir vor, nur wer auf meiner Liste steht bekommt auch DSL, da ich enge Kontakte zur Telekom besitze! "

Damit meinte ich nur, dass man sich bei mir melden kann! Wer sich halt selbst kümmern möchte kann das tun! Wollte nur meine Hilfe anbieten!

Und ja, ich telefonier ständig mit der T-Com und dem Projektleiter, zwecks Status , Interresenten usw!

Also wichtig machen möcht ich mich hier nicht!

Hoffe ich konnte helfen!

Grüße! w32parite (Christian)
1und1 Weihnachtsaktion! Bei mir gibts Weihnachtsgeld ganze 30,00 Euro bei abschluss eines 3DSL Paketes!

Mehr dazu @ dsl.silex-space.de
Die 30 EUR werden einen Monat nach Vertragsabschluss von mir auf ihr Konto überwiesen!

Grüße!
Benutzeravatar
w32parite
Mitstreiter
Mitstreiter
 
Beiträge: 35
Registriert: 03.09.2006 22:27
Wohnort: 06406 Bernburg

Beitragvon falkthilo1978 » 07.09.2006 10:25

Hallo Christian!

Sorry falls mein Beitrag von gestern ein wenig unfreundlich war! Die Stimmung is halt gereizt nach 7 Jahren warten!

Wenn du mich in deiner Interessentenliste aufnehmen würdest, in wie weit würde ich davon profitieren?

Wegen den 1024Kbits...Puh...ich sah fast schon wieder schwarz!

Bin zur Zeit mit der UMTS-Flat von E-Plus online! Aber deren Qualität wird auch immer schlechter! Kein Verbindugsaufbau, wenn ja dann kaum Traffic usw.!

Bin schon voller Vorfreude endlich wieder DSL zu haben(hatte mal vor 7 Jahren DSL768Kbits)! Und wenn ich jetzt DSL6000 kriegen sollte...WOW!!! Kanns kaum noch erwarten!

Werde heute oder morgen nochmal mit der Digicam losziehen und weiter gucken nach Neuerungen! Habe heute früh noch einen aufgestockten KVz in der Franzstrasse Ecke Auguststrasse gesehen!

Falls du irgendwelche neuen Infos hast, könntest du mir dann mailen oder hier im Forum posten? Danke!


Grüsse Falk
Benutzeravatar
falkthilo1978
Mitstreiter
Mitstreiter
 
Beiträge: 61
Registriert: 06.09.2006 18:48
Wohnort: 06406 Bernburg

Beitragvon w32parite » 08.09.2006 12:33

Hey thilo!

Ach so schlimm war dein Beitrag nun auch nicht!

Kann schon sehr viel vertragen ! *G*

Kann mir schon vorstellen, das man da gereizt ist nach 7.Jahren!!!

Hatte auch DSL vor 2 Jahren, tja dann umzug in die Innenstadt, und nun ?

Also das würde dir den vorzug brinngen, dass du auch wirklich DSL bekommst, und das nicht irgendwann, sondern ab Anfang November!
Denn da werden die neuen Kv´Z an das Netz angeschlossen, bzw sind sie ja schon nur eben nicht freigeschaltet!

AHA diese UMTS-Flat wollt ich mir auch mal holen, ist aber der totale schrott, wie ich lese *G*

Hmm vielleicht ist da Vodafone besser, mit seinem UMTS Netz ???

Jap DSL 6k wird hammer schnell sein, besonderst für mich gut, da ich dann mir 3DSL von 1&1 holen werde!

Wenn ich neue Infos bekomme melde ich mich wieder!

Fakt ist wir brauchen die 5000 interessenten!

Grüße!
1und1 Weihnachtsaktion! Bei mir gibts Weihnachtsgeld ganze 30,00 Euro bei abschluss eines 3DSL Paketes!

Mehr dazu @ dsl.silex-space.de
Die 30 EUR werden einen Monat nach Vertragsabschluss von mir auf ihr Konto überwiesen!

Grüße!
Benutzeravatar
w32parite
Mitstreiter
Mitstreiter
 
Beiträge: 35
Registriert: 03.09.2006 22:27
Wohnort: 06406 Bernburg

Beitragvon staaki » 08.09.2006 13:43

Tach zusammen! :)

w32parite hat geschrieben:Da ich mit der Telekom im engen Kontakt stehe, und Mitwirker der Bürger-Initiative "DSL-für-die-Innenstadt" bin [...]

Achso? So eine Initiative gibt es hier in BBG? Kann man darüber mal näheres erfahren? Davon hab' ich nämlich leider noch nichts mitbekommen, obwohl ich mich sehr für das Thema interessiere...

w32parite hat geschrieben:Also erstmal den Verfügbarkeitscheck dieser und nur dieser Seite nehmen : http://www.netzwelt.de/dsltarife/dslverfuegbarkeit.html

Nanu? Wieso das denn? Was kann denn genau diese Abfrage ermitteln, was alle anderen nicht können? Ich dachte immer, die basieren alle auf ein und derselben Telekom-Datenbank?!?


w32parite hat geschrieben:Also schaut mal nach ob schon mache Verteilerkästen einen "Anbau" besitzen! (Ist oben drüber angebaut und hat eine metallplatte davor)

Tja dahinter befindet sich die "Wunder-Technick".

Äähm, da du ja ziemlich involviert scheinst, kannst du doch auch bestimmt mal erklären, was das denn genau für "Wundertechnik" ist und was die so macht. Und warum müssen überhaupt die KVz aufgerüstet werden? Ich dachte ja, man würde das in der Vst aufrüsten...
Wäre schön, wenn du da mal Licht ins Dunkel bringen könntest! :)

w32parite hat geschrieben:SO naja, ich bitte euch nur noch mitzuhelfen!
Damit wir alle schnellstmöglich DSL bekommen!

(Das geschieht nämlich erst , wenn wir 5000 Interresenten zusammen bekommen!)

Entschuldige bitte, aber das verstehe ich nicht.
Du meinst, die Telekom hätte mit den Ausbau begonnen (wovon ich ja ohnehin ausging) und würde bereits die ersten KVz aufrüsten. Dann verstehe ich aber nicht, wieso sie dann noch darauf wartet, fünftausend (potentielle) Kunden zusammenzubekommen. Was wäre denn, wenn es nicht soviele würden? Die Telekom würde wohl kaum ihre Technik wieder abbauen...
Also ich gehe ja davon aus, daß die Telekom den Bedarf an/die Nachfrage nach DSL überprüft hat, bevor sie mit dem Ausbau begonnen haben. Naja, das ist halt meine Meinung...
Benutzeravatar
staaki
Mitstreiter
Mitstreiter
 
Beiträge: 5
Registriert: 21.05.2006 00:28
Wohnort: 04275 Leipzig-Südvorstadt

Nächste

Zurück zu Salzlandkreis

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron